Close
Ergebnis 1 bis 48 von 48
  1. #1

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359

    Question Federn für Koni Gelb

    Hallo alle,

    ich werde an meinen NA BJ95 90PS die beliebten Koni gelb einbauen.
    Da ich aber keine Serienfedern habe brauche ich nun Ersatz.
    Bei IL gibt es welche von Eibach die nach deren Aussage baugleich zu den Serienfedern sind. Rund 55€/Stück

    Soll ich wirklich über 220€ in diese Federn investieren oder in der Bucht in ein paar gebrauchte von denen ich dann nicht weis ob es auch die richtigen sind?

    Hat wer sonst noch einen Tipp wo ich Qualitativ gute Federn für diesen Zweck bekomme?

  2. #2

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Moin, achte bei gebrauchten auf den Farbcode, http://www.jmm.privat.t-online.de/federn.htm nimm Bj 93 oder Edit älter Grüsse
    Geändert von Oggy (14.02.2017 um 22:41 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    Moin, achte bei gebrauchten auf den Farbcode, http://www.jmm.privat.t-online.de/federn.htm nimm Bj 93 oder jünger. Grüsse

    Du meinst sicherlich "älter" oder ?

    Die Federn beim NA wurden ja immer länger, ich denke mal, der Threadstarter will nach unten nicht nach oben.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  4. #4

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Danke das plus mittlere Nut fand ich super.Grüsse

  5. #5

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Super das mit dem Farbcode ist eine hervorragende Hilfe.

    Kann mir jetzt noch jemand sagen wo ich die am besten bekomme.

    Haben die Ersatzfedern von IL auch einen Farbcode oder haben das nur Originale von Mazda?

  6. #6

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359

    Question Federn und Federwegsbegrenzer bei IL

    So also ich hab jetzt die Federn bei IL bestellt. Im Download auf der Seite steht nämlich das diese den Farbcode rot/gelb haben also 1993 MT laut der Tabelle sind.

    Da das momentan verbaute TA Tech.....x Fahrwerk rausfliegt habe ich auch gleich 4 Staubschutzmanschetten (NR bei IL: NAB-7021-IL-S) mitbestellt.
    Dort steht das die "Anschlagpuffer" im oberen Teil mit integriert sind. Sind damit die Federwegsbegrenzer gemeint?

    Falls nicht wo bekomme ich die richtigen Federwegsbegrenzer zu den Koni Gelb her?

  7. #7

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Moin, mit den Federn hast zu recht, in der Bucht war nichts zu finden außer NB Federbeine, zudem sind die zumeist nun an der letzten Windung vom Rost zerfressen. Die die schon in den 90ern gewechselt wurden kommen nun auch nicht mehr auf den Markt. Es sind an den Gummibälgen die Endpuffer mit dran. Ichhab die auch verbaut.Du brauchst noch einen 12er Bohrer.
    Sprüh schonmal die untere Dämpferschraube , Stabischrauben und die des ggf. ABS Kabels mit Rostlöser ein.

    Ich hatte noch den Trick Dämpfer und gespannte Feder vorne im Radhaus zu montieren, dann konnte der Querlenker dranbleiben. Die Dämpferstange fährt aber leider immer von alleine raus, dies aber sehr langsam, wenn man die Verstellung ganz auf fest dreht. War aber schon etwas stressig das schnell aufzufädeln, bevor die Dämpferstange von innen eine Delle in den Kotflügel drückt. Einen langen 2m Balken brauchst du auch, um den Querlenker runterzudrücken. Ich hab mich dann einfach draufgesetzt. Ein Helfer ist aber auch super.


    Hier der alte Umbaubeitrag: http://mx-5.de/forum/showthread.php?...ight=oggy+koni
    Speziell, welche Nut und ggf Keilform war hier auch Thema. Grüße
    Grüße Andreas
    Geändert von Oggy (17.02.2017 um 21:01 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    ........ Ein Helfer ist aber auch super.............Grüße Andreas

    Danke für die Infos.

    Habe gerade bescheid bekommen das ein befreundetet Automechaniker mir dabei "hilft". Soll heisen ich Schraube bei ihm in der Halle mit Bühne, Werkzeug und alles was dazu gehört und er gibt die Anweisungen und packt auch mal mit an.

    Ich freu mich schon wie Bolle das ICH dann am Ende es selbst machen konnte. Zumindest erzähl ich das dann später so.

  9. #9

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Ja so macht das mehr Spaß, ich hab auch so noch 2 mal ein Fahrwerk mit eingebaut. Federspanner war ein Problem da es dort vorne im Radhaus sehr eng war. Ich hatte den 10€ Federspanner als Notbehelf abgesägt, aber vielleicht hat dein Schrauber ja gute da. Ansonsten muss der obere Querlenker los. Denk dran die Stabilager und ggf Querlenkerlager eingefedert anzuziehen. Das ging auf der Bühne auch gut, wir hatten einfach eine Stütze unter den Radträger gestellt und die Bühne vorsichtig etwas abgesenkt.

    Grüße
    Geändert von Oggy (17.02.2017 um 22:33 Uhr)

  10. #10

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Hallo,
    die bestellten Teile sind nun da.
    Ich hab mal alle Teile für eine Seite der HA zusammengelegt.
    https://www.dropbox.com/s/cpmpducjml...44211.jpg?dl=0

    Aktuell ist ein ta technixx Gewinde Fahrwerk verbaut. Brauche ich dann evtl. Noch etwas zusätzlich? Könnte es sein das mir dann Originalteile fehlen die ich für die Konis benötige?

  11. #11

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Moin, den Gummianschlag auf 12mm aufbohren, damit es auf den Dämpfer passt, Einstell Plasterad ist dabei? Viel guten! Rostlöser, Wachspray für den gelben Lack und die Schrauben bei der Montage. Die Nut einstellen, hast du hinten 3 Nuten? Viele haben vorn Oben und hinten Mitte genommen. Das hier ist doch da? http://www.ilmotorsport.de/shop/prod...Domlager-3.jpg Sollte ja samt Gummis verbaut sein. Diese hier mag ich garnicht posten, obwohl gelb für 93 -94steht: http://www.ebay.de/itm/MAZDA-MX-5-Bj...kAAOSw~AVYqhPP Grüsse
    Geändert von Oggy (25.02.2017 um 22:09 Uhr)

  12. #12

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Hallo, ja Einstellrad sind je Dämpfer eines dabei. Hab somit 4.
    Nuten sind 3 vorhanden. Ring ist von Koni immer in der Mitte.

    Die Federn tun natürlich jetzt schon weh aber so ist es jetzt halt.

    Das obere teil kann ich halt nicht sagen ob da das originale oder eins von dem ta technixx verbaut ist. Ich kann da zwar hinschauen aber sehen und erkennen sind hält immer noch zwei unterschiedliche Dinge.

    Auf Verdacht bestellen könnte ich aber so ein ding x 4 ist hält wieder sch... Viel Geld.

  13. #13

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Wachspray für den lack? Lack vom Dämpfer?

  14. #14

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Die ebayfedern sind weis gelb, also 94er. Domlager würd ich so probieren

  15. #15
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    4.903
    Mein 93er mal neuere Federn bekommen, ich fahre vorn und hinten auf der untersten Nut und habe im Alltag überhaupt keine Probleme, selbst auf bescheidenen Straßen in Italien nicht.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  16. #16

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Der gelbe Lack hat keine Grundierung und platzt schnell ab, die Federauflage rostet auch schnell und der Nutring. Da würde ich ein dickes Wachsspray transparent besorgen.Grüsse z.B.: https://www.amazon.de/gp/product/B00...2c607_58b2c606
    Geändert von Oggy (26.02.2017 um 13:13 Uhr)

  17. #17

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Mein 93er mal neuere Federn bekommen, ich fahre vorn und hinten auf der untersten Nut und habe im Alltag überhaupt keine Probleme, selbst auf bescheidenen Straßen in Italien nicht.
    Welche Federn sind denn reingekommen? Oberste Nut Serie, mittlere Bilstein, und unterste tiefer, hab ich verstanden. Leer haben manche eine Keilform bemängelt. Aber nachher umstecken ist nicht so schwierig.Schau auch hinten zum Abstand zur Antriebswelle, da wird es eng.Grüsse
    Geändert von Oggy (26.02.2017 um 13:39 Uhr)

  18. #18

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    OK Wachsspray und Rostlöser hab ich bestellt.
    Am 11.3. hba ich nun beim Kumpel "Termin"

    Wollte eigentlich vorne und hinten die untere Nut benutzen. Wenn aber die meisten vorne die obere fahren ist das wohl zu extrem. Ich denke ich teste mal die mittlere.

  19. #19

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Ich bin gespannt auf den Bericht, danach alles auf Wernerwerte einstellen lassen. Also auch die 8 Exenterschrauben schon mit Rostlöser einweichen. Grüsse
    Geändert von Oggy (26.02.2017 um 15:17 Uhr)

  20. #20
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    Welche Federn sind denn reingekommen? Oberste Nut Serie, mittlere Bilstein, und unterste tiefer, hab ich verstanden. Leer haben manche eine Keilform bemängelt. Aber nachher umstecken ist nicht so schwierig.Schau auch hinten zum Abstand zur Antriebswelle, da wird es eng.Grüsse
    Tja, welche, ist eine gute Frage.

    Die, die Mazda liefern konnte, vermute ich mal.

    Und die "kurzen" gibt es schon lange nicht mehr.

    Hinten an der Antriebswelle ist es bei den Konis nie ein Problem, nur bei den Gewindefahrwerken in der Eisdielenstellung.

    Keilform habe ich jedenfalls nicht, würde auch nicht höher wollen.
    Geändert von Chrystalwhite (01.03.2017 um 21:03 Uhr)
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  21. #21

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.240
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Hinten an der Antriebswelle ist es bei den Konis nie ein Problem, nur bei den Gewindefahrwerken in der Eisdielenstellung.
    Sicher weiß ich es nicht, aber:
    Fakt: Die Antriebswellen sind mal im Zuge einer Modellpflege dicker geworden.
    Gerücht: Koni hat anschließend die unterste Nut etwas nach oben versetzt, um mehr Platz zu schaffen.

    Wie gesagt, Halbwissen. Habe ich wahrscheinlich irgendwann hier im Forum aufgeschnappt.

    Edit: Korrektur nachgetragen
    Geändert von HansHansen (02.03.2017 um 17:50 Uhr)

  22. #22
    Avatar von outrage
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    Nürnberg.
    Beiträge
    69
    Ich fahre die Konis vorn und hinten auf der unteren Nut - kein Problem.
    Was mich gestört hat: Dass für die Manschetten unten keine Befestigung vorgesehen ist. Ich habe auch keine fertige Lösung gefunden, deshalb habe ich mir Ringe mit dem 3D-Drucker gemacht, über die die Manschette dann drüber gestülpt wird.






  23. #23

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Hinten an der Antriebswelle ist es bei den Konis nie ein Problem, nur bei den Gewindefahrwerken in der Eisdielenstellung.

    .
    Moin, in unterster Nut habe ich da schon weniger als 5mm ausgefedert gesehen:Koni.png Der Teller ist relativ groß im Durchmesser.

    Grüße

  24. #24
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    4.903
    Evtl. hat mein Pre-FL ja die dünneren Antriebswellen.

    Zumindest gab es auch bei rüder Fahrweise noch nie eine Berührung von Welle und Teller und das seit rund 40.000 Kilometern.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  25. #25

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Für was ist die Folie über dem Domlager gedacht? Also zwischen Domlager und Karosse.
    Einen ist bei mir zerrissen. Brauch ich da unbedingt eine neue oder kann man die auch schlicht weglassen?

  26. #26

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    gegen Rost, Geräusche, als saubere Anlage die abdichtet? Ich hab auch die lädierten wiederverwendet. Ggf mit Tesa zusammenheften. Alles mit Rostschutzfett MSF eingepinselt schadet auch nicht. Ersatz ist auch günstig. Grüsse
    Geändert von Oggy (04.03.2017 um 21:17 Uhr)

  27. #27

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-31535
    Beiträge
    590
    Hallo,

    in unseren 92er NA habe ich vor 17 Jahren gelbe Konis auf die jeweils untere Nut eingebaut. Bei Sohn Marcos 91er Miata vor 7 Jahren auch auf unterste Nut. Überhaupt keine Probleme. Mittlere Nut so hoch wie Serie, oberste geringfügig höher, bzw. untere Nut etwas tiefer.

    Die leichte Keilform minimiert sich, wenn Fahrer bzw, Fahrer und Beifahrer zusteigen. Die sitzen ja recht weit hinten. Ich finde das so perfekt, wobei die Tieferlegung so gering ist, das es keinerlei Einschränkungen gibt.

    Gruß Ulli

  28. #28

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    gegen Rost, Geräusche, als saubere Anlage die abdichtet? Ich hab auch die lädierten wiederverwendet. Ggf mit Tesa zusammenheften. Alles mit Rostschutzfett MSF eingepinselt schadet auch nicht. Ersatz ist auch günstig. Grüsse
    Das Bein ist halt schon wieder drin. Sollte ich das jetzt zwingend nochmal aus und einbauen wegen der Folie oder würdet ihr es lassen?

  29. #29

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Moin, ich dachte am 11. geht es erst los? Zwingend nicht, ich würde den Spalt mit Kettenfett oder Sprühwachs füllen und gut. Grüsse Andreas
    Geändert von Oggy (05.03.2017 um 13:00 Uhr)

  30. #30

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    Moin, ich dachte am 11. geht es erst los? Zwingend nicht, ich würde den Spalt mit Kettenfett oder Sprühwachs füllen und gut. Grüsse Andreas
    Gut dann fülle ich von oben mit Sprühwachs auf

    Ja das war der Plan. Vorgestern hat er angerufen das wir schon gestern also eine Woche vorher anfangen können. Also gestern angefangen und 1,5h später mussten wir leider aufhören. Hinterachse ist gemacht. Vorne fehlt noch. Morgen also Montag Mittag machen wir weiter.

    Hab hinten auf mittlere Nut. Ist schon ziemlich eng zur Antriebswelle aber die unter Nut würde auch noch gehen aber dann sehr sehr wenig Platz dann noch zum Federteller. Bilder folgen.

  31. #31

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Dann scheinen die Schrauben ja nicht zu fest gewesen zu sein. Ich hatte die Konis bis auf 90Grad immer ganz auf. Wichtig, alle Schrauben in Gummi, eingefedert anziehen. Grüsse

  32. #32

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    Dann scheinen die Schrauben ja nicht zu fest gewesen zu sein. Ich hatte die Konis bis auf 90Grad immer ganz auf. Wichtig, alle Schrauben in Gummi eingefedert anziehen. Grüsse
    Schrauben waren alle ganz leichtgängig. Fahrzeug wurde vom Vorbesitzer fast nur im trockenen gefahren. Aktuell hat er 75.800km

    Ja Schrauben wurden ein gefedert angezogen

  33. #33

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    So Konis und Federn sind drin.
    Fahrkomfort stieg gleich um Klassen. Kein Vergleich zu dem "TA Blechnixx"

    Bei der Gelegenheit machten wir noch einen Ölwechsel + Neue Zünkerzen und passend zum Lack noch die gelben Zündkabel von IL

    Fahrwerk einstellen muss ich mich noch drum kümmern.

    Bilder folgen (vorher - nachher) wenn gewünscht.

  34. #34

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Sehr schön, das setzt sich noch ein wenig und dann einstellen lassen. Wernerwerte oder mit etwas weniger Sturz.Viel Nachlauf und etwas Vorspur. Manchmal geben die Exenter nicht das gewünschte her, dann symmetrisch. Manche lassen mit Fahrer einstellen. Wie ist den der Wert mittig Nabe zu Radlauf geworden? Grüsse
    Geändert von Oggy (11.03.2017 um 13:59 Uhr)

  35. #35
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Level79 Beitrag anzeigen

    Bilder folgen (vorher - nachher) wenn gewünscht.

    Ja bitte.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  36. #36

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    .... Wie ist den der Wert mittig Nabe zu Radlauf geworden? Grüsse
    Den alten Wert habe ich mir ja notiert. Den neuen kannn ich erst messen wenn ich eine ebene Stelle habe.

    Ich habe vorne unterste Nut genommen und hinten die mittlere (bei der unteren ist von Teller bis Antriebsachse ca. 2mm Platz. Das war mir etwas zu knapp)

  37. #37

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Laut
    http://www.mx-5.de/html/fahrwerkseinstellungen.html
    Sind die Wernerwerte

    Sturz: Spur: Nachlauf:
    VL -1°00' VR -1°00' VL -0°05' VR -0°05' VL +5°00' VR +5°00'
    HL -1°30' HR -1°30' HL +0°05' HR +0°05'


    Meine Überlegungen dazu:

    Nach der Tabelle auf der Seite ist er fast der einzige der vorne eine negative Spur hat. Mit einer negativen Spur müsste doch die Kiste dann jeder Spurrille im Asphalt hinterherlaufen. Also ein geradeaus fahren fast unmöglich machen. Bitte korrigiert mich falls ich das falsch interpretiere.


    Sturz vorne wie hinten ist doch alles schon ziemlich heftig. Fahren sich da die Reifen dann nicht extrem auf der Innenseite ab?

    Ich hätte jetzt mal Folgende Werte angenommen.
    Bitte melden falls ich damit falsch liege.

    Sturz: Spur: Nachlauf:
    VL -0°45' VR -0°45' VL +0°05' VR +0°05' VL +5°00' VR +5°00'
    HL -1°00' HR -1°00' HL +0°05' HR +0°05'

  38. #38

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Moin, bei mir waren die mit leicht gemäßigten WW gleichmäßig abgefahren, das geht.

    Etwas Vorspur vorne wird auch gehen, Mazda sieht da ja viel mehr vor. Pass auf beim Einsteller, manche haben auf Dezimalzahl ihre Anzeige stehen. Da gab es schon Verwechselungen zwischen 1,3° und1°30'

    Also ich finde deinen Vorschlag ok. Dann 100km einfahren und viel Spaß beim Kurvenflitzen.

    Grüße
    Geändert von Oggy (14.03.2017 um 19:42 Uhr)

  39. #39

    Registriert seit
    20.03.2017
    Ort
    89143
    Beiträge
    3
    Bilder schon gemacht?

    Bist denn soweit zufrieden mit deinen Einstellwerten?

  40. #40

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Sotzi Beitrag anzeigen
    Bilder schon gemacht?

    Bist denn soweit zufrieden mit deinen Einstellwerten?

    Bilder könnte ich zwar machen aber das Fahrwerk ist noch nicht eingestellt.
    Ich hatte viel Arbeit und war auch noch eine Woche krank. Weiterhin hab ich noch keinen gefunden der mir das Fahrwerk auf Wunschwerte einstellt.
    Man könnte meinen das ich was ganz sonderbares will.

    Selbst mit der aktuellen Einstellung fährt sich der MX aber hervorragend. Da es nur das WE Auto ist hab ich auch nicht so den Druck drauf.

    Ich hätte natürlich schon gerne das das Thema erledigt wird da ich am Carfreitag gerne mit der Tour mitfahren möchte.

  41. #41

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Moin, das Interesse an den Bildern gilt, wie tief neue Serienfedern mit Koni vorne untere, hinten mittlere Nut nun kommen. Und ob das sehr keilig aussieht. Mit der Zeit wird sich das nochmal setzen. Steht dein Lenkrad gerade und fährt er gut, dann ist es ja nicht zu verstellt. Hier noch eine Anleitung für eine Grobeinstellung oder Kontrolle. http://mx-5.de/forum/showthread.php?...ight=Bindfaden
    Wenn du einen Einsteller fragst,würde ich argumentieren, dass die Werte sich weitgehend in dem von Mazda vorgegebenen Toleranzen befinden und deiner ja tiefer ist als Serie. Grüsse
    Geändert von Oggy (23.03.2017 um 17:58 Uhr)

  42. #42

  43. #43

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Prima, mit Tank voll und Fahrer drin sollte der perfekt gerade stehen. Zur Not könntest du den vorne auch auf Mitte stellen. Jedenfalls sind die neuen Federn nicht zu stark/lang. Das ist doch schon mal was. Grüsse
    Geändert von Oggy (23.03.2017 um 21:19 Uhr)

  44. #44

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    Prima, mit Tank voll und Fahrer drin sollte der perfekt gerade stehen. Zur Not könntest du den vorne auch auf Mitte stellen. Jedenfalls sind die neuen Federn nicht zu stark/lang. Das ist doch schon mal was. Grüsse
    Die Federn haben Kennzeichnung red/yellow
    Also Frühjahr 1993 laut der Tabelle.
    Das sind ja die bevorzugten.

  45. #45

    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.072
    Zumal gebrauchte Federn oft rostig sind und schon mal brechen können, also eine gute Investition. Grüße

  46. #46
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    4.903
    Vorn und hinten untere Nut:

    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  47. #47

    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz, D.
    Beiträge
    359
    Das sieht schon besser aus als bei meinem.

    Wieviel Platz ist bei dir hinten zwischen Federteller und Antriebswelle?
    Bei mir waren das in unterer Nut nur 2mm darum hab ich die mittlere genommen.

  48. #48
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    4.903
    ich hab es nie gemessen, aber ich kann Dir sagen, daß es seit 40.000 Kilometern funktioniert.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

Ähnliche Themen

  1. [NA] (NA) Welche Nut bei Koni (gelb)/92er Original-Federn für daily driver?
    Von Marlowe im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 10:33
  2. [NA] (NA) Statt koni gelb mit H&R Federn
    Von blackcanmiata im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 12:11
  3. Eibach-Federn und Koni gelb?
    Von Hans im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.11.2004, 14:35
  4. Bild von 17" Koni gelb original Federn
    Von Minifreakmartin im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2003, 22:46
  5. Koni Gelb = Koni Gelb?
    Von Maxime_M im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2003, 17:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •