Close
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.669

    Fahrwerks Werte NA 1.6 Kompressor

    Da es ja zum Thema Fahrwerkseinstellungen so einige Beiträge gibt aber ich noch nicht so ganz etwas vergleichbares für mich raus gefunden habe, dachte ich, ich frage euch noch einmal nach Meinungen.

    Folgendes Setup

    1.6l Rotrex Kompressor
    KW V1 VO /HI 310mm /330mm Radmitte-Radhauskante Also relativ moderat tief gelegt.
    Eingestellt Werner Werte seit ca 4 Jahren.
    195/50R15 auf 7,5" Straßenreifen Nächste Saison mal 205er
    Eibach Stabis vorn und hinten auf softester einstellung

    Nun zu den Änderungen. Da mein Lenkgetriebe undicht war hab ich beschlossen die Servo auszubauen. Also Lenkgetriebe raus Geöffnet Auf der Welle den Ring entfernt Pinion im Lenkgetriebe geschweißt.
    Fährt sich sehr direkt und nicht zu krass.

    Mein Problem ist das natürlich durch den Ausbau Die Werte neu eingestellt werden. Ich habe doch jetzt schon gemerkt das gerade bei Langsamer Fahrt und gerade beim Rangieren die fehlende Servo natürlich schon irgendwie umständlich ist bzw die Lenkung schwergängig ist. Da ich den Wagen zu mehr als 80% auf öffentlichen Straßen Fahre Suche ich nun ein Alltagstaugliches Setup. Ich gehe davon aus das die Nachlauf werte der "Werner Werte" bei fehlender Servo doch etwas zu Hart an der Lenkung sind. Natürlich wird die Lenkung immer schwer bleiben aber ich erhoffe mir den Lenkwiederstand etwas verringern zu können. Ab 30 Stundenkilometer merke ich es kaum.

    Das einzige was mir auffällt ist das die Karre vehement immer wieder gerade zieht und jeder Spurrille folgt die sie findet. Ein Langsam gefahrener Kreisverkehr ist etwas unangenehm.

    Was würdet ihr bei den Werner Werten in Anbetracht meiner Bedenken und Änderungen verändern um die Fahrbarkeit im Alltag etwas zu verbessern?

  2. #2
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    238
    Das gerade ziehen wird aber mit den 205ern auch nicht besser.

    Fahr selber auf 205/50-15 auf einer 8x15 ET30 Felge

    Da ist er mit den 195er schöner gefahren.

    Werde denke ich auch wieder zurück gehen auf 195er
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  3. #3
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    15.941
    Vorspur erhöhen wg. der leichteren Lenkbarkeit, schmalere Bereifung für weniger Spurrillencanyoning.
    Jörg

  4. #4
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.669
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Vorspur erhöhen wg. der leichteren Lenkbarkeit, schmalere Bereifung für weniger Spurrillencanyoning.
    aktuell sind ja -0°05’ / -0°05’ eingestellt. Also eher in den Positiven Bereich gehen? Dann bleibe ich lieber bei den 195ern denn ich habe nicht wirklich Gripverlust mit dem MX-5 Eventuell lieber etwas andere Reifen mit mehr Grip

  5. #5
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.216
    Moin, ich dachte der Nachlauf ist für die Rückstellung zuständig? Grüsse

  6. #6
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    15.941
    Die Rückstellkräfte werden vielfältig beeinflusst, Vorspur ist IMHO leichter einstellbar als der Nachlauf.
    Dann kommen noch ET und rotierende Masse (sowie deren Verteilung) hinzu.
    Jörg

  7. #7
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von ferox1183 Beitrag anzeigen
    Dann bleibe ich lieber bei den 195ern denn ich habe nicht wirklich Gripverlust mit dem MX-5 Eventuell lieber etwas andere Reifen mit mehr Grip
    Die Reifenaufstandsfläche ist bei 195 vs. 205 praktisch gleich.
    Jörg

  8. #8
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    238
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Die Reifenaufstandsfläche ist bei 195 vs. 205 praktisch gleich.
    Dann müsste es an der Felge bzw ET liegen.

    Wenn ich so drüber nachdenke wenn ich spurplatten montiert hab dann lässt er sich auch verdammt schwer lenken und ist noch etwas nervöser auf Spurrillen .
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  9. #9
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.669
    Ja meine BBS haben eine ET von 35 das ist also recht Achsnah stehen nicht sehr weit aus dem Radhaus. Hatte erst überlegt Spurplatten zu fahren habe mich dann aber gegen die Optik entschieden und für ein besseres Fahrverhalten.

  10. #10
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    684
    Neue Reifen aufziehen!
    Wenn meine runter sind ziehen die auch wie irre. Mit Neuen ists wieder völlig anders.

  11. #11
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.669
    Die neuen Reifen liegen schon im Keller Würde ich dann auch zusammen mit der Einstellung drauf ziehen.

  12. #12
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von ferox1183 Beitrag anzeigen
    Die neuen Reifen liegen schon im Keller Würde ich dann auch zusammen mit der Einstellung drauf ziehen.
    Neue Reifen drauf und fahren.

    Und dann: Mach Dir klar, was Du ANDERS haben willst.

    Also keine Zahlen, sondern “wendiger“, “ruhiger auf der BAB“, “mehr Hintern“ etc.
    Jörg

  13. #13
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von ferox1183 Beitrag anzeigen
    Die neuen Reifen liegen schon im Keller Würde ich dann auch zusammen mit der Einstellung drauf ziehen.
    Na dann mach die drauf und fahr erstmal. Wirst sehen dass das Ziehen deutlich weniger ist und es sich leichter lenkt. Also genau das was willst.
    Wenn Reifen dann wieder runter sind können wir dann wieder diskutieren ob und wie das per Spurwerte etwas kompensieren kannst.
    Btw: Um wieviel anders sind denn die Spurwerte beim 1,6l Kompressor zu einem Sauger?

  14. #14
    Moderator Avatar von Niobe
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    D-687..
    Beiträge
    6.489
    Hi,

    war es nicht so, dass das Lenkgetriebe mit Servo eine andere Übersetzung hat, als das ohne Server um genau diesen Effekt entgegenzuwirken? Ich hab mal einen NA ohne Servo (bereits ab Werk) gefahren und fand das nicht so schlimm.

    Grüße
    Markus

  15. #15
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    15.941
    Yepp, ich hatte nach einer Fahrt in einem servolosen Franzosen meine Servolenkung im roten NA stillgelegt, so begeistert war ich. Meiner war dann aber doch noch direkter, allerdings auch, bei niedrigen Geschwindigkeiten, erheblich fordernder.
    Beide waren auf 185ern unterwex.
    Jörg

  16. #16
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.669
    Kurzer Zwischenstand. Ich habe nun die Reifen drauf (Brachte keine Verbesserung) Aber nun das Fahrwerk einstellen lassen. Etwas mehr Sturz auf der Vorderachse und nach spur Sowie den caster raus also den Nachlauf von 5.5 auf 3.5 und siehe da ab einem Tempo von ca. 20 km/h könnte nun auch ein 3 Jähriger einarmig das Fahrzeug lenken. Die Schwergängigkeit ist komplett verschwunden. Nahezu kein großer Wiederstand. Man hätte vielleicht auch weniger Nachlauf raus nehmen können Aber nun ist es so. Nur im Stand das Rangieren ist immer noch so schwer aber das ist ja normal bei der Servogetriebe Übersetzung und ohne Pumpe.

  17. #17

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-7539.
    Beiträge
    44.519
    Zitat Zitat von ferox1183 Beitrag anzeigen
    Die neuen Reifen liegen schon im Keller Würde ich dann auch zusammen mit der Einstellung drauf ziehen.
    Bei der Analyse nie zwei Faktoren gemeinsam ändern.
    Cheers, Martin

  18. #18
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.669
    Zitat Zitat von mazze Beitrag anzeigen
    Bei der Analyse nie zwei Faktoren gemeinsam ändern.
    Darum auch eins nach dem Anderen gemacht. Wie ich jedoch fest gestellt habe sollte ich meine Fahrwerksbuchsen einmal erneuern. Der Satz IL Buchsen liegt schon 2 Jahre im Schrank. Muss mich dann doch mal um einen zweiten Satz Querlenker bemühen um diese dort einzupressen damit ich das dann in einem Abwasch tauschen kann weil sonst blockiert das Auto ja eine gewisse Zeit Ne Garage Bühne oder sonst etwas.

Ähnliche Themen

  1. Einbau Schubstange HA - Fahrwerks-Neueinstellung?
    Von mazze im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 07:35
  2. Fahrwerks-Restauration
    Von Bremi im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2003, 00:46
  3. Frage an die Fahrwerks,-tuningspezialisten...
    Von NiceGuy im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2003, 17:40
  4. fahrwerks-einstellungen die x-te
    Von dimitri im Forum Technik Serie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.03.2003, 10:51
  5. Fahrwerks buchsen und Lager erneuern
    Von Marxus im Forum Technik Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2002, 13:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •