Close
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    D-45888
    Beiträge
    33

    Unhappy Trotz Dämmung, Türen klirren :-(



    Hab meine Türen gedämmt im 91er NA. So ca. 1,5-1,8 m² pro Tür an Alu Butyl.
    Und klirrt es immer noch.
    Jedoch konnte ich beim Einbau der Dämmung nix lockeres, außer natürlich das Gestänge vom Griff feststellen.
    Meine Türen sind an der Außenwand voll geworden und auch innen ist alles dicht bis auf die Schraublöcher und den Griff.
    Dennoch ist ein klirren da!
    Klingt wie lose Schienen oder so. Jedoch kann ich es nicht zuordnen.

    Wenn jemand genau weiß, dann her damit

    PS: Ist der Türenabdeckung ab Bj 94 dicker geworden? Wegen MDF-Ring Lautsprecher und die Original Abdeckung geht nicht mehr dran.

  2. #2
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    245
    Vll die Führungsrollen der Scheibe abgenutzt?

    Oder die Züge schlagen wo an.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  3. #3

    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    D-45888
    Beiträge
    33
    Kenne den Aufbau nicht so ganz von der Tür. Hab auf jedenfall eine Scheibe mit Motor

    Klirren kommt eher von Richtung Schlos

  4. #4
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    5.362
    Zitat Zitat von Cr3ckb0t Beitrag anzeigen
    Kenne den Aufbau nicht so ganz von der Tür.
    Dann frage ich mich, wie Du die Tür gedämmt hast....
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  5. #5

    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    D-45888
    Beiträge
    33
    Meine damit, das man die Scheiben und der Rest ja nicht direkt sieht, da dort die Verstrebung der Tür innen ist.
    So meine ich das

  6. #6
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Dann frage ich mich, wie Du die Tür gedämmt hast....
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  7. #7

    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    D-45888
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Dann frage ich mich, wie Du die Tür gedämmt hast....
    Mechanische Sachen frei lassen und nur das mitschwingende Blech mit Alubutyl vollgeklatscht.
    Möchte ja schließlich die Scheibe auch noch runter machen

  8. #8

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.636
    Selber hatte ich sowas mal am NA. Klirrendes, klapperndes Geräusch.
    Grund war der äußere Türgriff:
    Der Zughebel überträgt auf eine kurze Drahtzugstange, dann kommt ein Umlenkhebel und eine weitere Zugstange zum Kastenschloss.
    Der Umlenkhebel sitzt an der Rückseite vom Außentürgriff.
    Er dreht sich auf einem Zapfen und ist mit einem Sechskantkopf 10mm gesichert. Weiß nicht mehr, ob Schraube oder Mutter.

    Dieser Sechskantkopf war bei mir so locker, dass der Türgriff nicht mehr komplett in die Grundstellung zurückgekehrt ist: Am Umlenkhebel sitzt eine Spiralfeder, die sich dann aushängt.

    War alles recht einfach: Türverkleidung ab, Fenster oben und den 10er-Sechskant angezogen. Die Feder hat fast von selbst ihren Platz gefunden, der Umlenkhebel klappert nicht mehr und der Außengriff kehrt wieder in die Grundstellung zurück.

    Keine Ahnung, ob das bei Dir auch die Ursache ist.
    Und: Keine Ahnung, ob Du vor lauter Butyl noch drankommst ...

  9. #9
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    19.388
    Wie Hans schon sagt, das Schloss wäre eine Möglichkeit. Ansonsten den kompletten Fensterheber kontrollieren, auch die Rollen in den Führungen (Achtung Plastik und vermutlich brüchig). Prinzipielle alle Schrauben in der Türe nachziehen.

    Punkt 2: Hast du nur die Türe gedämmt oder auch die Türverkleidung? Wobei das beim NA eigentlich seltener ein Problem ist.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  10. #10

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.636
    Sorry, muss meine Aussage korrigieren: Der Umlenkhebel ist mit einer handelsüblichen Kreuzschlitzschraube gesichert.
    Habe gerade bei einem ausgebauten Türgriff nachgesehen.

    Die Schraube müsste recht gut sichtbar sein, so viel Gedönse gibt es nicht auf der Innenseite des Außentürgriffs.
    Und es müsste sich auch erfühlen lassen, ob der Umlenkhebel schon arg vor sich hinschlackern kann.

  11. #11

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    6
    Hallo zusammen!
    Bei mir brummt der mechanische Fensterheber auf beiden Seiten fleissig vor sich hin - direkt hinter der Kurbel von hinten im inneren der Tür.
    Hat jemand eine Idee, wie man den ruhig stellen kann? Muss ich dafür den Fensterheben komplett ausbauen?

  12. #12

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    6
    Kleines Update nach weiterer Untersuchung:
    Sobald ich die Fenster zur Hälfte runter kurbel, geht das Geräusch weg.

  13. #13

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.636
    Bei mir brummt ein Trafo. Aber das dürfte eine andere Ursache haben.

    Im Ernst: Die Beschreibung ist etwas dünn. Man könnte vermuten, da gerät etwas ins Vibrieren. Muss doch nachvollziehbar sein, wann das der Fall ist.
    Reicht einfaches Rollen des Fahrzeugs, ist es der Motor mit leichten Vibrationen bei rund 3000 rpm?

    Die elektrischen Fensterheber sind weiter verbreitet, die Kurbeldinger sind nicht so gut bekannt. Wahrscheinlich funzen die genauso, nämlich mit Bowdenzügen.

    Jetzt könnte es sein, dass ein Bowdenzug bei runtergelasser Scheibe eben mehr oder weniger Spannung hat und daher nicht so frei vor sich hin schwingen kann.
    Oder die Scheibe kann in dieser Stellung nicht so frei schwingen und ist ruhig.
    Im Prinzip ist das eine Diagnose, die Du vor Ort besser vornehmen kannst als das heitere Rate-Team im Forum.

    Ich glaube, wenn ich das Problem hätte, würde ich mal schauen, ob's irgendwo eine Einstellmöglichkeit gibt für die Spannung der Bowdenzüge.
    Falls die irgendwo frei gegen die Türinnenseite schwingen und damit die Ursache sein sollten.

  14. #14

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    6
    Danke für die ausführliche Antwort.
    Es ist auch nicht die Scheibe, sondern dieser Zug hinter der Kurbel. Das Problem: Es ist nicht durch anziehen der 3 Befestigungsschrauben lösbar, sondern es vibriert weiterhin.
    Dummerweise vor allem im Inneren dieses Kästchens (Bowdenzug), der für mich wie eine Blackbox ist. Habe auch bei der Google Bildersuche nichts passendes gefunden. Wenn ich den Kasten von innen feste mit der Hand fixiere, wird es etwas besser. Vermutlich aber weil ich den Deckel im Inneren gegen den Seilzug oder ähnliches drücke.

    Vermutlich liegt es am Vibrieren des Seilzugs selber. Wo kann ich den denn nachspannen? Kann ich den ganzen Seilzug denn ohne weiteres abbauen und kriege ihn dann auch zügig wieder zusammen, oder fällt mir dann alles in Einzelteilen entgegen?

  15. #15

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.636
    Guggstu hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=gjkd4LtfcFM&t=5m52s

    Möglich, dass unter den schwarzen Gummi-Präsern eine Einstellschraube für die Bowdenzüge schlummert.
    Bilde mir ein, sowas schon mal gesehen zu haben. Kann aber auch Halbwissen sein.

    Eventuell sind die Bowdenzüge mit Clips hinten an der Tür befestigt. Da könnte auch der Hase im Pfeffer liegen.

  16. #16

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    6
    Super, danke für den youtube Tipp.
    Hier sieht man die Mechanik ganz gut : https://youtu.be/vbD6HWaKjyo?t=444
    Ich kann aber nicht erkennen, wie man denn ohne das Ding zu demontieren das Seil anziehen kann.

  17. #17

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.636
    Das weiße Trumm könnte eine Rändelschraube zum Spannen des Bowdenzugs sein.

    Ob damit das Problem zu lösen ist, oder ob's die Halteklammern sein könnten, das wirst Du wohl selber herausfinden müssen.

    Eventuell mit geeignetem Dämmstoff die Ursache abstellen?

  18. #18

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    6
    Ok, ich probiere es morgen mal im Hellen mit der Schraube.
    Wegen dem Dämpfen/Dämmen - gute Idee! Hab OpenCellAbsorber und Alubutyl da, die später auch an die Türverkleidung kommen. As letztes Mittel könnte ich probieren diesen Seilkasten einzupacken.

  19. #19

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    6
    Kurzer Bericht, falls jemand den Beitrag hier mal mit einem ähnlichen Problem findet:

    Es war der Seilzug oder die Feder innerhalb des Gehäuses hinter dem mechanischen Fensterheber (der Seilzug wird da drinnen aufgewickelt).
    Um die Box still zu kriegen, hätte man wschl. alles ausbauen müssen - Scheibe, Fensterschienen, Seilzüge, und diese Box. Die dann aufmachen und irgendwie nachspannen/etc.

    Hab jetzt statt dessen OpenCellAbsorber Schaumstoff zwischen der Box und dem Innenblech geklebt. Dazu die Box selber mit Alubutyl beklebt. Dadurch ist es schon mal ein bisschen besser geworden.
    Dann noch Türblech und Türverkleidung gedämmt.
    Auf der Fahrerseite hat es perfekt funktioniert, auf der Beifahrerseite hört man leider immer noch das brummen/scheppern.

    Vielen Dank an HansHansen für die Hilfe!

Ähnliche Themen

  1. Klirren beim Beschleunigen im 4. Gang
    Von Mother im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 22:42
  2. Dämmung der Türen mit Onduline
    Von SilverBlues81 im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 17:52
  3. Endstufenfrage und Dämmung der Türen
    Von dimitri im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 11:42
  4. Meine Hochtöner klirren
    Von huggaz im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 22:56
  5. Dämmung der Türen für Lautsprecher
    Von Grizu im Forum Technik Serie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.08.2002, 19:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •