Close
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3

    Question MX-5 NA / Auspuff. Luftfilter .... what to choose ?

    Hi,

    Ich habe mir jetzt meinen 2ten MX-5 NA (BJ 90) geholt, den ich etwas "verbessern" will.

    D.h. ich würde gerne folgendes machen - und brauche da ein paar Tipps ..

    Es sollte Krümmer / Auspuff sowie die Ansaugung (Offener Luftfilter) getauscht werden.

    Mir geht es prinzipiell vorwiegend um den Sound und den Durchzug.
    Ein Kompressor sollte später nicht unbedingt folgen.

    Eine TÜV Eintragung wäre nett, aber nicht Bedingung.

    Ich bräuchte da jetzt ein paar Tipps welche Produkte da Sinn machen würden ... .

    Ich werde keine Rennen damit fahren, sondern es bleibt ein Auto für den normalen Straßengebrauch - möchte aber einen sportlicheren Sound haben und besseren Durchzug.
    Was nimmt man(n) da am besten für Teile die nicht so viel kosten wie das letzte Quentchen High-End Performance Teile ?

    Was auch noch gemacht wird (passt aber nicht in diesen Bereich des Forums, daher stelle ich die Frage im anderen Bereich)
    - Gewindefahrwerk
    - Felgen/Reifenkombi

    Wenn euch sonst noch Tipps einfallen was im Zuge dessen Sinn machen würde zu tauschen oder zu verbessern - nur her damit

    Danke !

    LG
    Thomas

  2. #2

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.344
    Moin,

    die Nummer mit dem Sportluftfilter kann man machen, wenn der Sound wichtig ist.
    Leistungstechnisch ist das beim NA auf jeden Fall ein Rückschritt.

    Einer der Gründe dafür: Im Motorraum bekommst Du nur warme Luft angesaugt.
    Alternativen, um Kaltluft in den Motor zu bekommen:
    - Jackson Racing Cold Air Intake
    - Randall Cowl Air Intake (oder Eigenbau, Siehe Technikteil von mx-5.de)

    Grüße
    HansHansen

  3. #3
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    5.099
    Sound:


    Die "kleine" BBK von IL, optisch dezent, dafür nicht zu überhören.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  4. #4
    Avatar von Jayman211
    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    D-65510
    Beiträge
    9
    Ich hab auch die BBK unter meinem NA. Gerade wenn die Temperatur bekommt ist der Sound echt ordentlich. Schön bollerig und voluminös, kein Schreihals oder Blechdose.

    Außerdem kommt die mit Gutachten, also kann man die eintragen lassen und man ist legal unterwegs.
    Eat, sleep, rotate...


  5. #5
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    780
    Zitat Zitat von Jayman211 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch die BBK unter meinem NA. Gerade wenn die Temperatur bekommt ist der Sound echt ordentlich. Schön bollerig und voluminös, kein Schreihals oder Blechdose.
    Hhmm... tja, finde schon dass die BBK an meinem 115ps miata ziemlich "halbstark" daher kommt. Würde soweit gehen und das als "Schreihals" titulieren. My 2 cents...


    Viele Grüße
    Christian

  6. #6
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    780
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    - Randall Cowl Air Intake
    Der klingt mit einer K&N Filtermatte schon ganz nett... im Vergleich zum Jackson Racing CAI auch optisch unauffälliger wenn schwarzmatt lackiert. Würde ich wieder einbauen, den Jackson Racing CAI nicht mehr. Habe beides im Einsatz und würde heute ganz klar zum Randall tendieren.


    Grüße
    Christian

  7. #7
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.379
    Zitat Zitat von Jayman211 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch die BBK unter meinem NA. Gerade wenn die Temperatur bekommt ist der Sound echt ordentlich. Schön bollerig und voluminös, kein Schreihals oder Blechdose.

    Außerdem kommt die mit Gutachten, also kann man die eintragen lassen und man ist legal unterwegs.

    Ja bis zur ersten Geräuschmessung, wenn der Grenzwert plus Toleranz überschritten wird nützt dir das Gutachten und die Eintragung auch nichts
    Hier in Hamburg werden gerade jede Menge Proleten Karren vorzugsweise ab 8 Zylinder aufwärts und mit offenen Auspuffanlagen aus dem Verkehr gezogen
    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  8. #8

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    3.701
    Zitat Zitat von Itte Beitrag anzeigen
    Der klingt mit einer K&N Filtermatte schon ganz nett... im Vergleich zum Jackson Racing CAI auch optisch unauffälliger wenn schwarzmatt lackiert. Würde ich wieder einbauen, den Jackson Racing CAI nicht mehr. Habe beides im Einsatz und würde heute ganz klar zum Randall tendieren.
    Naja, der JR CAI lässt sich aber rückstandsfrei zurückbauen. Beim Randall bleibt dann das in die Blech-"Feuerwand" geschnittene
    Loch zurück...

    Die Qualität des "Luftkastens" des JR CAI finde ich eher unterirdisch. Typischer Ami-Kram: funktioniert irgendwie schon, aber
    der Eindruck von hoher Fertigungsqualität fehlt total.

  9. #9

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-7539.
    Beiträge
    44.233
    Zitat Zitat von Itte Beitrag anzeigen
    Hhmm... tja, finde schon dass die BBK an meinem 115ps miata ziemlich "halbstark" daher kommt. Würde soweit gehen und das als "Schreihals" titulieren. My 2 cents...
    Zitat Zitat von Jayman211 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch die BBK unter meinem NA. Gerade wenn die Temperatur bekommt ist der Sound echt ordentlich. Schön bollerig und voluminös, kein Schreihals oder Blechdose.
    Mittlerweile bin ich gut über 40 und finde die kleine BBK am NA, besonders wenn sie tüchtig aufgeheizt wurde und Volllast anliegt, eher grenzwertig. Früher fand ich sie schön und gut, aber nicht übertrieben. Heute ... nun ja, meine BBK am NB jedenfalls ist dezenter und die dürfte richtig ausgebrannt sein. Beide sind mit toleranten Nachbarn noch okay und klingen "schön", aber dezent ist wirklich anders-
    Cheers, Martin

  10. #10
    Avatar von Jayman211
    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    D-65510
    Beiträge
    9
    Gut, ich mit meinen zarten 22 Jahren bin da noch recht entspannt. Außerdem bin ich von meinem RX-8 viel schlimmeres gewöhnt. Der haut mal eben seine 115db raus. Da ist der Miata Kindergarten.

    Aber das ist ja auch das Ziel. Der Miata ist Daily also muss er erträglich bleiben.
    Eat, sleep, rotate...


  11. #11

    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    661
    Zitat Zitat von Itte Beitrag anzeigen
    Hhmm... tja, finde schon dass die BBK an meinem 115ps miata ziemlich "halbstark" daher kommt. Würde soweit gehen und das als "Schreihals" titulieren. My 2 cents...


    Viele Grüße
    Christian
    +1
    1,6 NA, 1996 brg / Audi 80 Avant 2.0, 1995

  12. #12

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.344
    +1

    Meine BBK am NA habe ich deshalb abgeschafft.

    Warum? Folgende Situation:
    Auf dem Arbeitsweg gibt’s das hier in beiden Richtungen: Ampel, danach Reißverschluss von zwei auf eine Fahrspur.

    Auch wenn Ampelrennen nicht mein Fall sind, ab und zu will man hier der erste sein damit man den potenziellen Bremser hinter sich hat.

    Wenn jetzt der vermeintliche Bremser mit dem feindlichen Turbodieselkombi anständig Gas gibt, dann verliert man eben.
    Weiter keine Affäre.
    Aber das laute Trompeten einer BBK, dazu nur den zweiten Platz gemacht, eher peinlich.

    Anscheinend hat Mazda beim NA-Miata den klitzekleinen Mittelschalldämpfer weggelassen.
    Aktuell mein Favorit.

  13. #13

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    3.701
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Anscheinend hat Mazda beim NA-Miata den klitzekleinen Mittelschalldämpfer weggelassen.
    Aktuell mein Favorit.
    Wo bekommt man denn so ein altes Teil (=OEM) ohne Durchrostung überhaupt noch her?

    Ich habe mir irgendwann mal als Reserve bzw. HU-Übergangslösung einen Billigauspuff (ab Kat)
    von Ferroz oder so ähnlich besorgt, Ebay um die 80 Euro. Wenn ich mich richtig erinnere, dann fehlt bei dem
    Ding auch der klitzekleine Mittelschalldämpfer. Ist auch etwas lauter als Serie, klingt aber
    leider eher bescheiden und wirkte im Vergleich zu meiner Thermal-Dual-Anlage etwas
    einschnürend (Einschränkung: bei meinem Test-NA ist der Abgasweg ab Krümmer optimiert: 4:1 Racing-Beat-Krümmer,
    200-Zellen-Kat; evtl. bemerkt man also bei einem "serienmäßigen" NA keinerlei Unterschied mit dem
    Billigauspuff).

  14. #14
    Avatar von pillendreher
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    151
    Hallo Thomas,

    ich habe letztes Jahr einen Bericht gepostet, wo ich einen Morgen Plus 4 für ein Wochenende geliehen hatte. Der Sound war am Anfang klasse, tiefes Grollen, mit leichtem "Patschen" im Schiebetrieb. Verbaut war ein stinknormaler Ford 4-Cylinder, dessen eigentliches dezentes Motorgeräusch bei genauerem Hinhören auch wahrnehmbar war.

    Am Ende des Wochenendes kam mir der Sound ziemlich prollig vor, zum 8-Cylinder hätte er gepasst, aber nicht zum schwachbrüstigen 4-Cylinder.

    Ich möchte wetten, dass es Dir nach kurzer Zeit mit "Soundverbesserung" ähnlich geht, die Leistung des Motors ändert sich kaum bis gar nicht, er macht nur auf "dicke Hose". Hat man das nötig?
    Fahr ihn ordentlich warm und lass ihn dann drehen, ab 4000 U/min passen Klang und Leistung.

    Ist aber nur meine bescheidene Meinung (auch weil ich mein Geld lieber in Sachen stecke, die echt qualitativ oder sicherheitsmäßig was verbessern)

    LG, Pillendreher

    Zitat Zitat von wildtom Beitrag anzeigen
    Hi,


    Mir geht es prinzipiell vorwiegend um den Sound und den Durchzug.

    Thomas

  15. #15

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    3.344
    Zitat Zitat von SvenNA Beitrag anzeigen
    Wo bekommt man denn so ein altes Teil (=OEM) ohne Durchrostung überhaupt noch her?
    Gute Frage. Meiner wird wohl dieses oder nächstes Jahr Nacharbeiten mit dem Schweißgerät benötigen ...


    Zitat Zitat von SvenNA Beitrag anzeigen
    Ich habe mir irgendwann mal als Reserve bzw. HU-Übergangslösung einen Billigauspuff (ab Kat)
    von Ferroz oder so ähnlich besorgt, Ebay um die 80 Euro. Wenn ich mich richtig erinnere, dann fehlt bei dem
    Ding auch der klitzekleine Mittelschalldämpfer. Ist auch etwas lauter als Serie, klingt aber
    leider eher bescheiden und wirkte im Vergleich zu meiner Thermal-Dual-Anlage etwas
    einschnürend (Einschränkung: bei meinem Test-NA ist der Abgasweg ab Krümmer optimiert: 4:1 Racing-Beat-Krümmer,
    200-Zellen-Kat; evtl. bemerkt man also bei einem "serienmäßigen" NA keinerlei Unterschied mit dem
    Billigauspuff).
    Hier: 4-2-1 Jackson-Racing, 200-Zellen-Metallkat. Schwer zu sagen, möglich, dass er nicht mehr so frei oben raus dreht.
    Aber im Vergleich zur BBK ist das Drehmoment besser geworden, bilde ich mir ein.

    Einen Bosal habe ich auch noch rumliegen, absoluter Fehlkauf. Sieht aus wie ein Euro-NA-Topf, also mit dem Mittelschalldämpfer.
    Sound unter aller Sau. Als ein blechernes Rasseln dazukam, musste ich ihn doch mal oben aufschneiden. Nach erfolgtem Eingriff zugeschweißt, fällt nicht mal dem TÜV auf ...
    Kunststück, wenn man die Oberseite nicht sieht.
    Insgesamt hat der Reflexionsdämpfer drei Kammern, diverse Rohre als Übergang und zum Schluss eine Flöte.
    Da kann man mit Fantasie schon bisschen die Wege kürzer machen.
    Fazit: Immer noch widerlicher Blecheimer, dafür lauter und leicht verbesserter Durchzug.

    Okay, legal ist anders

  16. #16
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.668
    Zitat Zitat von Jayman211 Beitrag anzeigen
    kein Schreihals oder Blechdose.
    Warte noch ein paar 1000 KM Dann wird sie dem Namen Brülltüte Gerecht und erinnert an ne Coladose. GGf sind die Neueren inzwischen besser. Meine alte war zum Schluss bestialisch laut.

  17. #17
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    664
    Das mit der BBK ist ja schon uraltes Thema.
    Die gibts/gabs in dezent oder lauter, wobei letztere wohl deutlich mehr verkauft wurde.
    Meine ist echt dezent. Klar man hört sie und klingt eigentlich hervorragend. Keinesfalls prollig aber doch schön hörbar.

    Hätte es aber gerne Richtung brachial...

    ALSO WENN EINER TAUSCHEN MAG (normales 1-Endrohr).... bitte PN.

  18. #18
    Avatar von mx88
    Registriert seit
    09.06.2009
    Ort
    D-5664..
    Beiträge
    681
    Zitat Zitat von Kampfjet Beitrag anzeigen
    Das mit der BBK ist ja schon uraltes Thema.
    Die gibts/gabs in dezent oder lauter, wobei letztere wohl deutlich mehr verkauft wurde.
    Meine ist echt dezent. Klar man hört sie und klingt eigentlich hervorragend. Keinesfalls prollig aber doch schön hörbar.

    Hätte es aber gerne Richtung brachial...

    ALSO WENN EINER TAUSCHEN MAG (normales 1-Endrohr).... bitte PN.
    Hallo,
    Raggazon wäre da noch mal was.

    In unteren Drehzahlen noch Nachbarschaftsverträglich.
    Offen gefahren auf der Landstraße wird man vom Sound gejagt!

    Pflegebedürftigkeit: ab und an muss mal ein Schweißgerät ran.

    Gruß
    Helmut

  19. #19

    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    D-40237
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Itte Beitrag anzeigen
    Der klingt mit einer K&N Filtermatte schon ganz nett... im Vergleich zum Jackson Racing CAI auch optisch unauffälliger wenn schwarzmatt lackiert. Würde ich wieder einbauen, den Jackson Racing CAI nicht mehr. Habe beides im Einsatz und würde heute ganz klar zum Randall tendieren.


    Grüße
    Christian
    Same here - der Randall rockt für wenig Geld - dazu noch wie Itte und ich es haben der Umbau auf elektronischen Luftmassenmesser (Suchfunktion nutzen) und den Luftfilterkasten vom 1,8l NA. Gesamtkosten ca 200€, sound und mehr Spaß - unbezahlbar.

Ähnliche Themen

  1. Luftfilter Tuning und Auspuff Anlage IL Motorsport
    Von Rubberduck im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 18:25
  2. TÜV- Probleme wegen Luftfilter, Auspuff
    Von Klettgauer im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 20:10
  3. 97 dB Auspuff + offener Luftfilter
    Von DeusAmoris im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 08:39
  4. Welcher Auspuff und welcher Luftfilter ist der richtige?
    Von kay_w im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 06:53
  5. Büthe Luftfilter und Mohr Auspuff ! :-))
    Von Harry NA 1994 im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2001, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •