Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 32 von 32
  1. #1

    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    .
    Beiträge
    819
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    [Update:Zuletzt bearbeitet am 15-Mar-04 um 08:52Uhr (GMT)]so ziemlich jeder Baumarkt oder Werkstatt (like ATU) haben son Zeugs das nennt sich "Unterboden-Schutz". Die haben soviel davon, daß sie's schon verkaufen
    Ne bestimmte Marke weiss ich net. Hab bis jetz immer das Zeugs vom ATU genommen und hatte nie Probleme

  2. #2

    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    .
    Beiträge
    819
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    [Update:Zuletzt bearbeitet am 15-Mar-04 um 08:52Uhr (GMT)]so ziemlich jeder Baumarkt oder Werkstatt (like ATU) haben son Zeugs das nennt sich "Unterboden-Schutz". Die haben soviel davon, daß sie's schon verkaufen
    Ne bestimmte Marke weiss ich net. Hab bis jetz immer das Zeugs vom ATU genommen und hatte nie Probleme

  3. #3

    Registriert seit
    26.06.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    7.491
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Der Gummi-Unterbodenschutz ist sicher nicht schlecht,
    aber aus meinem Bekanntenkreis verwenden immer mehr
    Wax, weil sich die Pampe ggf wieder schließt und fexibel bleibt.


  4. #4

    Registriert seit
    26.06.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    7.491
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Der Gummi-Unterbodenschutz ist sicher nicht schlecht,
    aber aus meinem Bekanntenkreis verwenden immer mehr
    Wax, weil sich die Pampe ggf wieder schließt und fexibel bleibt.


  5. #5

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    31.940
    Danke Dank erhalten 13 in 5 Posts  Bedankt 3

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Moin,

    >Der Gummi-Unterbodenschutz ist sicher nicht schlecht,
    >aber aus meinem Bekanntenkreis verwenden immer mehr
    >Wax, weil sich die Pampe ggf wieder schließt und fexibel
    >bleibt.

    ... meinst Du Sprühwachs oder sowas? Das würd' ich eher nur als Zwischenlösung benutzen bzw. als längerfristige Lösung nur an nicht ganz so stark exponierten Stellen (zB in irgendwelchen Falzen, unter irgendwelchen Verkleidungen, ...). Als eigentlichen Unterbodenschutz würd' ich lieber immer irgendwas auf Bitumen-Basis (*grübel* Ist doch Bitumen, oder?) nehmen, das ist WIMRE auch recht "elastisch", aber deutlich stabiler als 'n Wachs oder sowas...


    CU all & ABS
    Jan

    "... Friends.... start your engines!"
    (Alex Zanardi, 11.05.2003, German 500, Lausitzring)


    [link:www.jan-krueger.com|http://129.217.129.180/~sierra/mx-5....-5.de_neu.jpg]


  6. #6

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    31.940
    Danke Dank erhalten 13 in 5 Posts  Bedankt 3

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Moin,

    >Der Gummi-Unterbodenschutz ist sicher nicht schlecht,
    >aber aus meinem Bekanntenkreis verwenden immer mehr
    >Wax, weil sich die Pampe ggf wieder schließt und fexibel
    >bleibt.

    ... meinst Du Sprühwachs oder sowas? Das würd' ich eher nur als Zwischenlösung benutzen bzw. als längerfristige Lösung nur an nicht ganz so stark exponierten Stellen (zB in irgendwelchen Falzen, unter irgendwelchen Verkleidungen, ...). Als eigentlichen Unterbodenschutz würd' ich lieber immer irgendwas auf Bitumen-Basis (*grübel* Ist doch Bitumen, oder?) nehmen, das ist WIMRE auch recht "elastisch", aber deutlich stabiler als 'n Wachs oder sowas...


    CU all & ABS
    Jan

    "... Friends.... start your engines!"
    (Alex Zanardi, 11.05.2003, German 500, Lausitzring)


    [link:www.jan-krueger.com|http://129.217.129.180/~sierra/mx-5....-5.de_neu.jpg]


  7. #7

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    31.940
    Danke Dank erhalten 13 in 5 Posts  Bedankt 3

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Moin,

    >Der Gummi-Unterbodenschutz ist sicher nicht schlecht,
    >aber aus meinem Bekanntenkreis verwenden immer mehr
    >Wax, weil sich die Pampe ggf wieder schließt und fexibel
    >bleibt.

    ... meinst Du Sprühwachs oder sowas? Das würd' ich eher nur als Zwischenlösung benutzen bzw. als längerfristige Lösung nur an nicht ganz so stark exponierten Stellen (zB in irgendwelchen Falzen, unter irgendwelchen Verkleidungen, ...). Als eigentlichen Unterbodenschutz würd' ich lieber immer irgendwas auf Bitumen-Basis (*grübel* Ist doch Bitumen, oder?) nehmen, das ist WIMRE auch recht "elastisch", aber deutlich stabiler als 'n Wachs oder sowas...


    CU all & ABS
    Jan

    "... Friends.... start your engines!"
    (Alex Zanardi, 11.05.2003, German 500, Lausitzring)


    [link:www.jan-krueger.com|http://129.217.129.180/~sierra/mx-5....-5.de_neu.jpg]


  8. #8

    Registriert seit
    26.06.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    7.491
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Klar vorerst ist das Zeuch stabiler, aber wenn du mal
    irgendwo hängen geblieben bist, hängt dir das Zeuch nur noch
    in Fransen runter bzw wenn mal ein Stein durchgeschossen ist,
    ist die Schutz-Schicht weg, wenn du Pech hast hängt der Gummi-Lappen
    drüber und es blütet ungesehen vor sich hin.

    Der fiese Wax-Film oder auch Hohlraum-Pampe ist da beständiger. Versuch mal ne Wax-Schicht komplett runter zu kriegen und versuch im Vergleich mal die Gummi Schicht abzukratzen, dann weißt du worauf ich hinaus will.

  9. #9

    Registriert seit
    26.06.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    7.491
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Klar vorerst ist das Zeuch stabiler, aber wenn du mal
    irgendwo hängen geblieben bist, hängt dir das Zeuch nur noch
    in Fransen runter bzw wenn mal ein Stein durchgeschossen ist,
    ist die Schutz-Schicht weg, wenn du Pech hast hängt der Gummi-Lappen
    drüber und es blütet ungesehen vor sich hin.

    Der fiese Wax-Film oder auch Hohlraum-Pampe ist da beständiger. Versuch mal ne Wax-Schicht komplett runter zu kriegen und versuch im Vergleich mal die Gummi Schicht abzukratzen, dann weißt du worauf ich hinaus will.

  10. #10

    Registriert seit
    26.06.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    7.491
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Klar vorerst ist das Zeuch stabiler, aber wenn du mal
    irgendwo hängen geblieben bist, hängt dir das Zeuch nur noch
    in Fransen runter bzw wenn mal ein Stein durchgeschossen ist,
    ist die Schutz-Schicht weg, wenn du Pech hast hängt der Gummi-Lappen
    drüber und es blütet ungesehen vor sich hin.

    Der fiese Wax-Film oder auch Hohlraum-Pampe ist da beständiger. Versuch mal ne Wax-Schicht komplett runter zu kriegen und versuch im Vergleich mal die Gummi Schicht abzukratzen, dann weißt du worauf ich hinaus will.

  11. #11
    Avatar von dave hd
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    68165
    Beiträge
    7.971
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    >so ziemlich jeder Baumarkt oder Werkstatt (like ATU) haben
    >son Zeugs das nennt sich "Unterboden-Schutz". Die haben
    >soviel davon, daß sie's schon verkaufen
    .................................................. ..................

    ooha...es sprach der newbie....}> http://www.mx-5.net/dcboard/Images/angry.gif

    ...ich denke, ich werde mal die wax-variante probieren...

    dieses "teroson-zeug" ist wohl nicht soo dauerhaft...


    VG Dave...SLK Fahrer... ;-)

  12. #12
    Avatar von dave hd
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    68165
    Beiträge
    7.971
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    >so ziemlich jeder Baumarkt oder Werkstatt (like ATU) haben
    >son Zeugs das nennt sich "Unterboden-Schutz". Die haben
    >soviel davon, daß sie's schon verkaufen
    .................................................. ..................

    ooha...es sprach der newbie....}> http://www.mx-5.net/dcboard/Images/angry.gif

    ...ich denke, ich werde mal die wax-variante probieren...

    dieses "teroson-zeug" ist wohl nicht soo dauerhaft...


    VG Dave...SLK Fahrer... ;-)

  13. #13
    Avatar von dave hd
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    68165
    Beiträge
    7.971
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    >so ziemlich jeder Baumarkt oder Werkstatt (like ATU) haben
    >son Zeugs das nennt sich "Unterboden-Schutz". Die haben
    >soviel davon, daß sie's schon verkaufen
    .................................................. ..................

    ooha...es sprach der newbie....}> http://www.mx-5.net/dcboard/Images/angry.gif

    ...ich denke, ich werde mal die wax-variante probieren...

    dieses "teroson-zeug" ist wohl nicht soo dauerhaft...


    VG Dave...SLK Fahrer... ;-)

  14. #14

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Rheinland-Pfalz.
    Beiträge
    6.609
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    ich nehme bei mir auch nur unterbodenschutz auf wachsbasis. dieses bitumenzeug hängt einem irgenwann nur noch in fetzten unter dem auto, wenn das mal richtig ausgehärtet ist.

    ausserdem läßt sich das wachszeug mit der sprühdose einfach verarbeiten. man sollte nur sehr gut lüften dabei. das stinkt nicht nur barbarisch sondern ist wahrscheinlich genauso giftig, wie es riecht



  15. #15

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Rheinland-Pfalz.
    Beiträge
    6.609
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    ich nehme bei mir auch nur unterbodenschutz auf wachsbasis. dieses bitumenzeug hängt einem irgenwann nur noch in fetzten unter dem auto, wenn das mal richtig ausgehärtet ist.

    ausserdem läßt sich das wachszeug mit der sprühdose einfach verarbeiten. man sollte nur sehr gut lüften dabei. das stinkt nicht nur barbarisch sondern ist wahrscheinlich genauso giftig, wie es riecht



  16. #16

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Rheinland-Pfalz.
    Beiträge
    6.609
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    ich nehme bei mir auch nur unterbodenschutz auf wachsbasis. dieses bitumenzeug hängt einem irgenwann nur noch in fetzten unter dem auto, wenn das mal richtig ausgehärtet ist.

    ausserdem läßt sich das wachszeug mit der sprühdose einfach verarbeiten. man sollte nur sehr gut lüften dabei. das stinkt nicht nur barbarisch sondern ist wahrscheinlich genauso giftig, wie es riecht



  17. #17

    Registriert seit
    21.01.2003
    Ort
    Winsen/Luhe, Niedersachsen, Deutschland.
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Hi Dave,

    ich habe zum Saisonstart meinen Unterboden (also den von Matze )auch konserviert. Ich habe dazu fluid-film Gel genommen. Habe ich mir auf der Bremer Oldtimer-Messe direkt beim fluid-film-Stand besorgt. Läßt sich bei jeder Außentemperatur mit einem Pinsel super verarbeiten, wirkt konservierend und ist kriechfähig und sogar salzwasserbeständig, da es ursprünglich für den Schiffsbau entwickelt wurde. Von Unterbodenschutz auf Bitumenbasis würde ich auch abraten, da es sich mit der Zeit verhärtet und so Feuchtigkeit unbemerkt eindringen kann. Ein Wachs oder das fluid-film Gel bleiben dagegen elastisch.

    Gruß Micha

  18. #18

    Registriert seit
    21.01.2003
    Ort
    Winsen/Luhe, Niedersachsen, Deutschland.
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Hi Dave,

    ich habe zum Saisonstart meinen Unterboden (also den von Matze )auch konserviert. Ich habe dazu fluid-film Gel genommen. Habe ich mir auf der Bremer Oldtimer-Messe direkt beim fluid-film-Stand besorgt. Läßt sich bei jeder Außentemperatur mit einem Pinsel super verarbeiten, wirkt konservierend und ist kriechfähig und sogar salzwasserbeständig, da es ursprünglich für den Schiffsbau entwickelt wurde. Von Unterbodenschutz auf Bitumenbasis würde ich auch abraten, da es sich mit der Zeit verhärtet und so Feuchtigkeit unbemerkt eindringen kann. Ein Wachs oder das fluid-film Gel bleiben dagegen elastisch.

    Gruß Micha

  19. #19

    Registriert seit
    21.01.2003
    Ort
    Winsen/Luhe, Niedersachsen, Deutschland.
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Hi Dave,

    ich habe zum Saisonstart meinen Unterboden (also den von Matze )auch konserviert. Ich habe dazu fluid-film Gel genommen. Habe ich mir auf der Bremer Oldtimer-Messe direkt beim fluid-film-Stand besorgt. Läßt sich bei jeder Außentemperatur mit einem Pinsel super verarbeiten, wirkt konservierend und ist kriechfähig und sogar salzwasserbeständig, da es ursprünglich für den Schiffsbau entwickelt wurde. Von Unterbodenschutz auf Bitumenbasis würde ich auch abraten, da es sich mit der Zeit verhärtet und so Feuchtigkeit unbemerkt eindringen kann. Ein Wachs oder das fluid-film Gel bleiben dagegen elastisch.

    Gruß Micha

  20. #20

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-31535
    Beiträge
    644
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    hallo,

    das gel ist definitiv nicht kriechfähig. das sind nur FF Liquid und FF AS. mit dem gel habe ich nicht so tolle erfahrungen gemacht. http://f23.parsimony.net/forum46030/messages/13530.htm

    wenn schon von hodt, dann das permafilm. ist im spritzwasserbereich viel beständiger als das ff gel. 98 hab ich den kleinen mit teroson hv40 behandelt. super sache, bleibt nur lange klebrig.

    dave, wenn dein miata auch meist nur im sommer gelaufen ist, wird er an den fahrwerksteilen schon mehr oder weniger rostansätze haben. da würde ich erstmal das kriechfähige fluid flim liquid oder as draufmachen und dann wegen der haltbarkeit mit permafilm drübersprühen. aber ein rostallerheilmittel ist das auch nicht.

    gruss ulli





  21. #21

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-31535
    Beiträge
    644
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    hallo,

    das gel ist definitiv nicht kriechfähig. das sind nur FF Liquid und FF AS. mit dem gel habe ich nicht so tolle erfahrungen gemacht. http://f23.parsimony.net/forum46030/messages/13530.htm

    wenn schon von hodt, dann das permafilm. ist im spritzwasserbereich viel beständiger als das ff gel. 98 hab ich den kleinen mit teroson hv40 behandelt. super sache, bleibt nur lange klebrig.

    dave, wenn dein miata auch meist nur im sommer gelaufen ist, wird er an den fahrwerksteilen schon mehr oder weniger rostansätze haben. da würde ich erstmal das kriechfähige fluid flim liquid oder as draufmachen und dann wegen der haltbarkeit mit permafilm drübersprühen. aber ein rostallerheilmittel ist das auch nicht.

    gruss ulli





  22. #22

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-31535
    Beiträge
    644
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    hallo,

    das gel ist definitiv nicht kriechfähig. das sind nur FF Liquid und FF AS. mit dem gel habe ich nicht so tolle erfahrungen gemacht. http://f23.parsimony.net/forum46030/messages/13530.htm

    wenn schon von hodt, dann das permafilm. ist im spritzwasserbereich viel beständiger als das ff gel. 98 hab ich den kleinen mit teroson hv40 behandelt. super sache, bleibt nur lange klebrig.

    dave, wenn dein miata auch meist nur im sommer gelaufen ist, wird er an den fahrwerksteilen schon mehr oder weniger rostansätze haben. da würde ich erstmal das kriechfähige fluid flim liquid oder as draufmachen und dann wegen der haltbarkeit mit permafilm drübersprühen. aber ein rostallerheilmittel ist das auch nicht.

    gruss ulli





  23. #23

    Registriert seit
    21.01.2003
    Ort
    Winsen/Luhe, Niedersachsen, Deutschland.
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Hi Ulli,

    hinsichtlich des ff gels habe ich andere Informationen. Habe auf der Messe auch mit Restaurationsbetrieben gesprochen - waren eigentlich alle begeistert. Daher wundern mich Deine Erfahrungen ein wenig. Das von Dir angesprochene Spray dient laut dem Hersteller eigentlich als Kriechöl für unzugängliche Stellen und wäwcht sich mit der Zeit, im Gegensatz zum Gel, ab. Liegt logischerweise an der Konsistenz des Sprays, welches man im Gegensatz zum Gel nur dünn aufbringen kann. Das Gel soll auch im Spitzwasserbereich mindestens eine Saison halten. Ich kann hier wohlgemerkt nur das wiedergeben, was ich von Oldtimerclubs und Restauratoren gehört habe. Ich werde aber zum Saisonende von meinen Erfahrungen mal berichten.
    Gruß Micha

  24. #24

    Registriert seit
    21.01.2003
    Ort
    Winsen/Luhe, Niedersachsen, Deutschland.
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Hi Ulli,

    hinsichtlich des ff gels habe ich andere Informationen. Habe auf der Messe auch mit Restaurationsbetrieben gesprochen - waren eigentlich alle begeistert. Daher wundern mich Deine Erfahrungen ein wenig. Das von Dir angesprochene Spray dient laut dem Hersteller eigentlich als Kriechöl für unzugängliche Stellen und wäwcht sich mit der Zeit, im Gegensatz zum Gel, ab. Liegt logischerweise an der Konsistenz des Sprays, welches man im Gegensatz zum Gel nur dünn aufbringen kann. Das Gel soll auch im Spitzwasserbereich mindestens eine Saison halten. Ich kann hier wohlgemerkt nur das wiedergeben, was ich von Oldtimerclubs und Restauratoren gehört habe. Ich werde aber zum Saisonende von meinen Erfahrungen mal berichten.
    Gruß Micha

  25. #25

    Registriert seit
    21.01.2003
    Ort
    Winsen/Luhe, Niedersachsen, Deutschland.
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Hi Ulli,

    hinsichtlich des ff gels habe ich andere Informationen. Habe auf der Messe auch mit Restaurationsbetrieben gesprochen - waren eigentlich alle begeistert. Daher wundern mich Deine Erfahrungen ein wenig. Das von Dir angesprochene Spray dient laut dem Hersteller eigentlich als Kriechöl für unzugängliche Stellen und wäwcht sich mit der Zeit, im Gegensatz zum Gel, ab. Liegt logischerweise an der Konsistenz des Sprays, welches man im Gegensatz zum Gel nur dünn aufbringen kann. Das Gel soll auch im Spitzwasserbereich mindestens eine Saison halten. Ich kann hier wohlgemerkt nur das wiedergeben, was ich von Oldtimerclubs und Restauratoren gehört habe. Ich werde aber zum Saisonende von meinen Erfahrungen mal berichten.
    Gruß Micha

  26. #26

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-31535
    Beiträge
    644
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    hallo micha,

    meine erfahrungen haben mich auch gewundert. das hätte ich vorher nicht für möglich gehalten nach all den aussagen und lobeshymnen.

    irgendwas ist da schief gelaufen. ich will auch das produkt nicht schlechtreden. diese schlechte erfahrung bezieht sich ja auch nur auf das gel.

    das problem ist wohl folgendes. jeder in der szene "kennt" natürlich das produkt, hat schon was darüber gelesen oder gehört. viele haben es auch mal hier und dort verarbeitet. nur echte langzeiterfahrungen liegen bisher wenige vor. alle "glänzen" mit dem wissen, was sie aus dem prospekt, oder von anderen gehört haben. so entsteht ein mythos. etwas misstrauen sollte hier ruhig angebracht sein.

    zumindest ein mehr oder weniger wissentschaftlich begleiteter test liegt vor. http://www.citroen.ac/downloads/2002_10046_Rost.pdf

    das schlechte abscheiden von fluid film liegt wohl eher an seiner stärke, der kriechfähigkeit. ist ja klar, das es mit der zeit abgewaschen wird.

    gruss ulli





  27. #27

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-31535
    Beiträge
    644
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    hallo micha,

    meine erfahrungen haben mich auch gewundert. das hätte ich vorher nicht für möglich gehalten nach all den aussagen und lobeshymnen.

    irgendwas ist da schief gelaufen. ich will auch das produkt nicht schlechtreden. diese schlechte erfahrung bezieht sich ja auch nur auf das gel.

    das problem ist wohl folgendes. jeder in der szene "kennt" natürlich das produkt, hat schon was darüber gelesen oder gehört. viele haben es auch mal hier und dort verarbeitet. nur echte langzeiterfahrungen liegen bisher wenige vor. alle "glänzen" mit dem wissen, was sie aus dem prospekt, oder von anderen gehört haben. so entsteht ein mythos. etwas misstrauen sollte hier ruhig angebracht sein.

    zumindest ein mehr oder weniger wissentschaftlich begleiteter test liegt vor. http://www.citroen.ac/downloads/2002_10046_Rost.pdf

    das schlechte abscheiden von fluid film liegt wohl eher an seiner stärke, der kriechfähigkeit. ist ja klar, das es mit der zeit abgewaschen wird.

    gruss ulli





  28. #28

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-31535
    Beiträge
    644
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    hallo micha,

    meine erfahrungen haben mich auch gewundert. das hätte ich vorher nicht für möglich gehalten nach all den aussagen und lobeshymnen.

    irgendwas ist da schief gelaufen. ich will auch das produkt nicht schlechtreden. diese schlechte erfahrung bezieht sich ja auch nur auf das gel.

    das problem ist wohl folgendes. jeder in der szene "kennt" natürlich das produkt, hat schon was darüber gelesen oder gehört. viele haben es auch mal hier und dort verarbeitet. nur echte langzeiterfahrungen liegen bisher wenige vor. alle "glänzen" mit dem wissen, was sie aus dem prospekt, oder von anderen gehört haben. so entsteht ein mythos. etwas misstrauen sollte hier ruhig angebracht sein.

    zumindest ein mehr oder weniger wissentschaftlich begleiteter test liegt vor. http://www.citroen.ac/downloads/2002_10046_Rost.pdf

    das schlechte abscheiden von fluid film liegt wohl eher an seiner stärke, der kriechfähigkeit. ist ja klar, das es mit der zeit abgewaschen wird.

    gruss ulli





  29. #29

    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Deutschland.
    Beiträge
    3.713
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Hallo zusammen,

    als ich heute morgen bei meinem Händler zum Austausch der Fensterschachtleiste war, habe ich zusätzlich noch den Unterboden mit einem entsprechenden Schutz aus der Dose behandeln lassen. Es gab da an meinem Neuwägelchen schon ziemlich viele Stellen, die "blank", d.h. gänzlich ohne Unterbodenschutz waren. Anscheinend ist es wirklich so, dass der NA viel zu lange hält und man deshalb beim NB angefangen hat, an den relevanten Stellen ein wenig zu sparen. Demnach müsste ohne Pflege ein NB schneller durchgerostet sein als ein um Jahre älterer NA.

  30. #30
    MX511
    Guest

    RE: unterboden ausbessern: womit?

    Dave,

    meine Empfehlung ist Dinol. Ist hier im Forum zwar offensichtlich unbekannt aber ich habe mit dem Zeug sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Du bekommst es nicht bei ATU und nicht im Supermarkt, sondern nur bei erlesenen Autolackierbetrieben Das gibt es in verschiedenen Konsistenzen für Hohlraum und Unterboden als Spray und für Pressluftverarbeitung. Ist kein Fett und kein Bitumen. Ist extrem kriechfähig, X mal dünner wie Wasser und haftet wie Sau.

    Mein FIAT-WoMo ist jetzt im 14. Jahr und hat keinen Rost! Und meinen MX habe ich in Teilbereichen auch schon behandelt und das Material für weitere Teilbehandlungen habe ich auch schon hier.



  31. #31
    Avatar von dave hd
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    68165
    Beiträge
    7.971
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 1

    unterboden ausbessern: womit?

    [Update:Zuletzt bearbeitet am 15-Mar-04 um 08:15Uhr (GMT)]moin gemeinde...

    bald gehts ja wieder los...

    vorher muss ich jedoch noch etwas ausbessern, da der unterboden an einigen stellen durch "aufsetzter" beschädigt ist...http://www.mx-5.net/dcboard/Images/angry.gif

    was nimmt man(n) da am besten...:V

    der unterboden hat wohl noch den serienmässigen unterbodenschutz...

    wer hat tipps, "wo man was" entsprechendes bekommt...
    VG Dave...SLK Fahrer... ;-)

  32. #32
    Avatar von dave hd
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    68165
    Beiträge
    7.971
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 1

    unterboden ausbessern: womit?

    [Update:Zuletzt bearbeitet am 15-Mar-04 um 08:15Uhr (GMT)]moin gemeinde...

    bald gehts ja wieder los...

    vorher muss ich jedoch noch etwas ausbessern, da der unterboden an einigen stellen durch "aufsetzter" beschädigt ist...http://www.mx-5.net/dcboard/Images/angry.gif

    was nimmt man(n) da am besten...:V

    der unterboden hat wohl noch den serienmässigen unterbodenschutz...

    wer hat tipps, "wo man was" entsprechendes bekommt...
    VG Dave...SLK Fahrer... ;-)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 14:58
  2. Lederlenkrad ausbessern
    Von mabo im Forum Allgemeines
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 22:01
  3. Lackiertes Holzlenkrad ausbessern??
    Von Streetdriver im Forum Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 01:00
  4. Frontschürze ausbessern?
    Von Snowfun im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2003, 23:13
  5. Lack ausbessern
    Von botte im Forum Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2002, 10:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •