Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Moderator
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    8.248
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 0

    Kühlerfrostschutz überhaupt notwendig?

    Also bei mir steht in den nächsten Tagen kühlflüssigkeitswechsel an (wobei ich fürchte , es ist seit mind.
    6 Jahren das erste Mal...

    letzten Horrorsommer habe ich die Flüssigkeit nur auf ca. -20C runterverdünnt.

    Da Wasser ja besser kühlt als Frostschutzmittel, kann ich für den Sommer nicht einfach eine ganz dünne Mischung machen, vielleicht ein 3/4 L auf 6 l Wasser (das Glysantin als reinen Kühlerschutz...)
    die Kühlleistung sollte doch erheblich steigen, oder?

    ich fahre 4-10 und im Winter steht das Auto in der frostfreien Garage... zur Not könnte ich ja im Herbst noch nen Liter pur nachkippen...
    Mein Mx5:
    Grün - tief - breit - laut - und auseinandergebaut

    Mein Haus-Blog: http://unser-altbau.blogspot.de

  2. #2
    Administrator Avatar von Andreas
    Registriert seit
    30.03.2004
    Ort
    D-777..
    Beiträge
    24.932
    Danke Dank erhalten 89 in 37 Posts  Bedankt 11

    RE: Kühlerfrostschutz überhaupt notwendig?

    Hi,

    >letzten Horrorsommer habe ich die Flüssigkeit nur auf ca. -20C
    >runterverdünnt.

    im Sommer fahre ich -5°...
    if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-35085
    Beiträge
    13.229
    Danke Dank erhalten 11 in 9 Posts  Bedankt 11

    RE: Kühlerfrostschutz überhaupt notwendig?

    >Also bei mir steht in den nächsten Tagen
    >kühlflüssigkeitswechsel an (wobei ich fürchte , es ist seit
    >mind.
    >6 Jahren das erste Mal...
    >
    >letzten Horrorsommer habe ich die Flüssigkeit nur auf ca. -20C
    >runterverdünnt.
    >
    >Da Wasser ja besser kühlt als Frostschutzmittel, kann ich für
    >den Sommer nicht einfach eine ganz dünne Mischung machen,
    >vielleicht ein 3/4 L auf 6 l Wasser (das Glysantin als reinen
    >Kühlerschutz...)
    .............
    Das wäre völlig ok. Ein wenig sollte halt drin sein (Schmierung WaPu, Schutz Alu u.s.w.), aber 0,45l würden dafür reichen.
    ............
    >die Kühlleistung sollte doch erheblich steigen, oder?
    ............
    Auf jeden Fall wird sie nicht schlechter. Ob "erheblich" besser ist immer schwer zu sagen.
    ..............

    >
    >ich fahre 4-10 und im Winter steht das Auto in der frostfreien
    >Garage... zur Not könnte ich ja im Herbst noch nen Liter pur
    >nachkippen...
    .............
    Wird kaum nötig sein.


  4. #4

    Registriert seit
    29.03.2004
    Ort
    .
    Beiträge
    1.957
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Kühlerfrostschutz überhaupt notwendig?

    Imer daran denken das Frostschutz nicht nur Frostschutz sondern auch Korrosionsschutz ist

    Greetz

    XBM


Ähnliche Themen

  1. 15 Zoll 205er Passen die überhaupt?
    Von ferox1183 im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 15:02
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 12:21
  3. Simpsondesign.net - gibts die überhaupt noch?
    Von derAlteHase im Forum Optik und Komfort
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 03:30
  4. [Alle Modelle] (ALLE) welches antidröhnmittel und ob überhaupt?
    Von dimitri im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 09:27
  5. Riss in Ventildeckel - gibt es sowas überhaupt?
    Von steffi im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2002, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •