Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    .
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    (NA) Bremssattel hinten komplett zerlegen (erledigt)

    hallo,

    ich würde gerne wissen, wie ich bei den hinteren bremssätteln

    a) den nachstellmechanismus der handbremse aus dem bremskolben entferne,
    da er ziemlich angegammelt ist und getauscht werden soll und

    b) den handbremshebel aus dem bremssattel entferne,
    da ich den wellendichtring auch tauschen will?

    die anleitung von miata.net kenne ich, sie gibt aber wenig hinweise...


    vielen dank für eure antworten,
    einen schönen restsonntag

    biose

  2. #2

    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    .
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    (NA) Bremssattel hinten komplett zerlegen (erledigt)

    hallo,

    ich würde gerne wissen, wie ich bei den hinteren bremssätteln

    a) den nachstellmechanismus der handbremse aus dem bremskolben entferne,
    da er ziemlich angegammelt ist und getauscht werden soll und

    b) den handbremshebel aus dem bremssattel entferne,
    da ich den wellendichtring auch tauschen will?

    die anleitung von miata.net kenne ich, sie gibt aber wenig hinweise...


    vielen dank für eure antworten,
    einen schönen restsonntag

    biose

  3. #3
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    6.557
    Danke Dank erhalten 150 in 128 Posts  Bedankt 26

    RE: (NA) Bremssattel hinten komplett zerlegen

    Das sieht so aus, das die Welle rausgeht, wenn die Feder ab ist.

    http://www.miata.net/garage/ebrake/FigureJ.jpg

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  4. #4
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    6.557
    Danke Dank erhalten 150 in 128 Posts  Bedankt 26

    RE: (NA) Bremssattel hinten komplett zerlegen

    Das sieht so aus, das die Welle rausgeht, wenn die Feder ab ist.

    http://www.miata.net/garage/ebrake/FigureJ.jpg

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  5. #5

    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    .
    Beiträge
    48
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NA) Bremssattel hinten komplett zerlegen (erledigt)

    danke, die bilder und den text dazu kenne ich.

    der trick ist, den sicherungsring zu lösen. da kommt man aber mit einer sicherungsring-zange nicht ran, weil es zu eng ist. am besten 2 alte schraubenzieher rundschleifen, dann gehts prima. mit der in den kolben eingeschraubten schraube kann man dann das "innnenleben" des kolben entfernen.

    neue kolben findet man mit ein wenig suchen als ersatzteil im internet, dichtsätze ebenfalls. alles in allem eine günstige alternative zu den
    ebay-sätteln oder neuteilen.

  6. #6

    Registriert seit
    22.06.2019
    Beiträge
    2
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Probelm, vielleicht kann mir jemand helfen.

    Ich habe vor kurzem die Bremsbeläge getauscht. Leider wusste ich nichts von der Rückstellschraube, und habe mir beim "zurückschieben" des Kolbens mittels Schraubzwinge, bei der Einstellschraube 2 Zähne verbogen. Ich habe die Zähne mittels Schraubenzieher und Feile so weit es ging zurückgebogen und "schön" gefeilt.

    Die Verstellung per Imbus funktioniert auch wieder, nur ist sie alle a. 2 Umdreungen Schwergänig.

    Mein Problem, mir ist die funktion des mechanismus nicht ganz klar.

    Muss man die Bremse nur einmal einstellen, und dann dreht sich die Verstellschraube nicht mehr?

    Oder stellt sich da was nach, bzw. dreht sich die Schraube irgendwie automatisch, das es zu probleme mit der leichten Schwergänigkeite kommen könnte?

    Danke Gruß Mitsch

  7. #7
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    18.391
    Danke Dank erhalten 339 in 250 Posts  Bedankt 555
    Über die Einstellschraube definierst Du die Normalposition, die Bremse sollte sich bei Abnutzung selbst nachstellen.
    Jörg

  8. #8

    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    D-44...
    Beiträge
    479
    Danke Dank erhalten 97 in 65 Posts  Bedankt 37
    Zitat Zitat von Mitsch Beitrag anzeigen
    Muss man die Bremse nur einmal einstellen, und dann dreht sich die Verstellschraube nicht mehr?

    Oder stellt sich da was nach, bzw. dreht sich die Schraube irgendwie automatisch, das es zu probleme mit der leichten Schwergänigkeite kommen könnte?
    In dem Bremskolben ist ein Element, das sich auf der Einstellschraube mitdreht und so die Ruheposition des Kolbens mit zunehmenden Belagverschleiß ändert. Das wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nun seine Aufgabe nicht mehr korrekt erfüllen können, zumal wohl auch das Gewinde des Verstellelementes im Kolben gelitten haben könnte. Insofern: Die Einstellschraube selber dreht sich nach der Einstellung nicht mehr, aber dafür ihr Gegenstück im Bremskolben...

    Die Einstellschraube hat eine eigene Teilenummer: BW0H-26-731, das Verstellelement im Kolben leider nicht, das gibt's bei Mazda nur zusammen mit dem Rest des Bremssattels. Aber schon alleine bei dem Preis der Schraube (bei Jim Ellis 28(!) Dollar) wäre es wohl eher sinnvoll, sich nen gebrauchten Sattel zum Kilopreis aus nem Schlachter zu holen und die Verstellelemente daraus einzeln zu übernehmen (das Verstellelement im Kolben bekommt man einzeln raus: Einstellschraube solange reindrehen, bis Widerstand spürbar ist, und dann weiter, bis der Federring nachgibt, zur Montage einfach mit dem Schraubstock in den Kolben reindrücken, bis der Federring wieder einrastet).
    Geändert von prenz (27.11.2021 um 09:14 Uhr)

  9. #9

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    533
    Danke Dank erhalten 35 in 29 Posts  Bedankt 9
    Guck mal bei ebay mit "mx-5 bremssattel zahnrad":

    Da bietet ein Brite scheinbar so ein Teil an, kommt aber auch auf min 20 Pfd., da wäre dann ein Billigsattel auch möglich.

Ähnliche Themen

  1. Bremssattel hinten tropft-Bremsenupgrade
    Von bubo_bubo im Forum Allgemeines
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 16:02
  2. NC: Bremssattel hinten zerlegen
    Von Bretzi im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 22:00
  3. [NA] NA Bremssattel Hinterachse (Erledigt)
    Von Hardy im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 22:05
  4. [NA] (NA) Bremssattel hinten bei allen Modellen gleich?
    Von jochen167 im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 19:02
  5. NB: Bremssattel hinten Stahl oder Alu?
    Von Lenny im Forum Technik Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •