Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Hallo!

    Mein MX-5 NB BJ 2000, 1.6 braucht rundherum neue Bremsscheiben und Beläge. Bin durch das MX-5.de Forum auf die Tarox Bremsscheiben aufmerksam geworden, die sehr gut sein sollen.

    Für mich interessant wäre die Variante "Zero", also wie Serie, da eintragungsfrei. Etwas stutzig macht mich allerdings die Größenangabe, diese ist im Onlineshop mit 256x20x45 angegeben (vorne). Serie hat meines Wissens einen Durchmesser von 255mm. OK, 1 Millimeter Unterschied, aber ich bin trotzdem unsicher. Für hinten lautet die Größenangabe 251x9x35, das sollte der Serienscheibe entsprechen.

    Lange Rede kurzer Sinn: Ist der eine Millimeter Unterschied im Durchmesser von Relevanz? Oder evtl. ein Fehler im Onlineshop (Falls schon mal jemand Tarox Scheiben in dieser Größe bestellt hat)?

    Wenn ich das Thema schon offen hab, welche Bremsbeläge (mit Straßenzulassung) würden zu so einer Scheibe passen? Greenstuff? Falls es von Relevanz sein sollte, Stahlflex lass ich auch gleich machen.

    Danke für eure Hilfe!

    lg, Stefan

  2. #2
    Banned
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Mainz, RLP.
    Beiträge
    13.347
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Wimre hat die Serienscheibe auch 256mm.

  3. #3

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Danke für deine Antwort!

    Ich muss zugeben, dass ich die 255 auch nicht selbst gemessen habe sondern die Größe nur vom Forum/IL Motorsport/etc. kenne

    lg

  4. #4
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.412
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Es gab mal irgendwo eine Empfehlung,denke mal die dürften noch aktuell sein.

    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  5. #5

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Ah, dankeschön, genau die Tabelle hab ich gesucht aber nicht mehr gefunden! Demnach sollten die Greenstuff eh gut funktionieren.

    Ich werd mal beim Händler fragen was der zu 255mm vs. 256mm sagt. Ich denk aber, das wird schon passen.

  6. #6

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Ich hab mal mit dem Händler (AT-RS bzw. Bremsen Heinz, ist glaub ich die selbe Firma) Rücksprache gehalten.

    Zitat: "Die scheiben passen für Ihr Fahrzeug, je nach hersteller gibt es immer wieder mal minimale Abweichungen, diese sind aber zu vernachläßigen und stellen keinerlei Beeinträchtigung in der Passigkeit dar."

    Beläge hat er mir Ferodo DS Performance vorne und ATE Serie hinten empfohlen. Die GreenStuff, so meinte er, würden die Bremsscheibe zu schnell verschleißen lassen.

    Zusammen mit den Fischer Stahlflexschläuchen und 1L ATE Super Blue Bremssflüssigkeit wird das auf jeden Fall ne nette Sache werden denke ich.

    lg, Stefan


  7. #7

    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Bornum
    Beiträge
    472
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Tarox kauft Serienbremsscheiben auf und unterzieht sie einer Wärmebehandlung. Danach werden sie wieder bearbeitet. Das Ergebnis ist wirklich gut, nur wudnere dich nciht, wenn auf dser Tarox-Scheibe ATE, oder Ähnliches steht, ist vollkommen normal. Wenn du passende Beläge suchst, schau mal, ob er dir Ferodo Ds Performance mit ABE anbieten kann, die solltest du den Greenstuff, die er auch gerne anbietet, vorziehen ( Nee, so agressiv sind die Greenstuff nicht, die halten einfach weniger aus, als die Ferodo! ). Die Kombi Greenstuff und Tarox fahre ich im MX, Tarox und Ferodo fahren wir im Octavia II RS und ich muss sagen, das ist mal ein Unterschied zur Serie. Die Beläge beißen sehr gut zu, muss man sich dran gewöhnen und, sie sind uns im Winter noch nicht einmal an der Scheibe angebacken/angerostet! Das sieht alles aus, als obs gerade ausm Laden kommt!

    Also, wenn es die mit ABE gibt, dann:

    Tarox Zero mit Ferodo DS Performance. Dazu bitte die ATE Bremsflüssigkeit SUPER BLUE RACING Bremsflüssigkeit. Ob man noch Stahlflex braucht, kann ich nicht beurteilen, im Octavia reicht mir das auch so, noch direkter brauch ich nicht.

    LG,

    Rolf

  8. #8

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Hallo Rolf,

    danke für deine Tipps! Das Tarox "nur" Serienscheiben veredelt wusste ich nicht - soll mir aber gleich sein, Hauptsache die Dinger bremsen gut.

    Der Händler hat mir auch die Ferodo DS Perfomance Beläge zur Tarox Zero Scheibe empfohlen. Für hinten ATE Serie, Grund ist die Zulassung. An der Bremserei möcht ich nicht wirklich mit unzugelassenen Bauteilen auf der Straße herumfahren...

    Als Bremsflüssigkeit die von dir gennante, 1L.

    Vorgestern hab ich bestellt, sollte so in 14 Tagen ungefähr lieferbar sein.

    lg, Stefan

  9. #9
    Avatar von Kwietsch
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    EDRKETHM
    Beiträge
    13.173
    Danke Dank erhalten 61 in 42 Posts  Bedankt 57

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie


    >Als Bremsflüssigkeit die von dir gennante, 1L.

    >Dazu bitte die ATE
    >Bremsflüssigkeit SUPER BLUE RACING Bremsflüssigkeit.

    Nein, auf keinen Fall!
    Bitte TRW Grand Prix 600 als Flüssigkeit, die erhält nämlich meinen Arbeitsplatz

    Nein, Scherz, beide Flüssigkeiten taugen sehr sehr gut. Vom Datenblatt her war unsere WIMRE noch einen Tacken besser.
    Think orange!

  10. #10

    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    .
    Beiträge
    3.040
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    >Tarox Zero mit Ferodo DS Performance. Dazu bitte die ATE
    >Bremsflüssigkeit SUPER BLUE RACING Bremsflüssigkeit.

    Warum?

  11. #11

    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Bornum
    Beiträge
    472
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Weil zu einer standhafteren Bremse, eine standhaftere Bremsflüssigkeit gehört. Bei starker Beanspruchung zeigt die ATE ebenfalls, was sie kann. Ich hatte meim MX den Unterschied mit Tarox Scheiben usw. im direkten Vergleich Serienbremsflüssigkeit und ATE SBR sehr deutlich spüren können, wenn das Zeugs heiß wurde!

    Ich werde sie auf jedenfall in unseren schnelleren Fahrzeugen weiter verwenden.

    @ Stefan:

    Einen wichtigen Tipp! Solltest du die Taroxscheiben mit der silbernen Beschichtung auf den Nicht-Reibflächen bekommen, so nimm Nitroverdünnung und wisch den Mist ab. Das dient nur dazu, die Farbe des wärmebehandelten Metalls zu verstecken, nur benutzt Tarox so ein ekliges Schmierkram, der wie Fett wirkt. Das erkennst du daran, wenn du mal mit dem Finger rüber wischt und er silber ist. Wisch den Kram sorgfältig weg, du erhältst sonst keinen Kraftschluss zwischen den Anlagepunkten und kannst ewig die Radmuttern nachziehen! Wenn du magst, klebst du alles ab und lackierst die Flächen, die nicht mit den Bremsbelägen in Verbindung kommen, mit mattschwarzer, oder silberner Farbe, aber nicht zu viel!

    Noch ein Tipp, halte die jetztigen Beläge und Scheiben mal bereit. Solltest du mit den Tarox ein Problem haben ( selten ), so bauste kurz wieder um, sprichst mit Ralf Schmitz, der schickt sie zu Tarox und die sind extrem servicefreundlich eingestellt. Die Scheiben werden komplett überarbeitet und du bekommst sie top wieder zurück. Ich habs durch, weil meine ehemalige Mazda-Werkstatt die Beläge falsch eingebaut hat und mir die Scheiben damit ruiniert hatte. Dazu kam eine nagelneue OZ-Felge, mir heftigem Seitenschlag, die ebenfalls eine Bremsscheibe ruinierte. Das war also kein Fall, der Tarox zuzuschreiben wäre, trotzdem haben sie alles kostenlos überarbeitet! Wenn du die Bremse selbst einbaust, ich weiß nicht, obs beim NB auch so ist, beim NC müssen die hinteren Kolben gleichzeitig gedreht und gedrückt werden, dazu gibts Spezialwerkzeug! Sonst macht man den Verstellmechanismus kaputt! Beim NC ist im hinteren Kolben auch ein Nut, in den die Stifte der Beläge genau ragen müssen, sonst sitzen sie schief, die Karre bremst einseitig und du ruinierst dir die Scheiben. Auch da weiß ich nicht, obs beim NB auch so ist, erkundige dich lieber. Meine ehemalige Mazdawerkstatt wusste davon wohl nichts.

    Ich hab mal ne Anleitung ins Netz gestellt, nachdem ich mich entschlossen habe, alles selbst zu machen, da weiß ich wenigstens, wies gemacht ist! http://woelker.net/Navigation/Automo...se/bremse.html



    LG,

    Rolf

  12. #12

    Registriert seit
    06.10.2010
    Ort
    89597
    Beiträge
    775
    Danke Dank erhalten 15 in 14 Posts  Bedankt 15

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Beim NB bloss nicht drehen & drücken, um die hinteren Bremssättel zurückzustellen!

    Es gibt eine Schraube, unter der ein Ritzel mit 4mm Innensechskant ist. Damit werden die Kolben zurückgestellt.


    Grüße

    Jörg

  13. #13

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Danke für eure Tipps! Montage übernimmt ein Mechaniker, der MX-5 versiert ist. Ich werde ihm das weitergeben, bin mir jedoch sicher dass er das zusammenbringt. Hat er mir doch erst vor drei Wochen den hinteren Bremssattel mit Dichtsatz repariert (und das Auto bremst noch)

    Das die Bremsscheiben einen Korrosionsschutz oben haben war mir bekannt, ich wusste nur nicht ob die Tarox lackiert oder eben mit diesem fett-Zeugs behandelt sind.

    Also danke nochmal! Ich werde dann berichten, was ich mit der Bremse für Erfahrungen gemacht habe. Sollte ja eigentlich ganz werden

    lg, Stefan

  14. #14

    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Bornum
    Beiträge
    472
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Ich meine nicht irgendeine Beschichtung auf der Bremsscheibe, wo der Belag sitzen wird, sondern die Stellen, wo die Scheibe auf der Nabe sitzen wird und auf der anderen Seite das Rad aufsitzt. Das silberne Zeugs schmiert, es muss weg.

    LG,

    Rolf

  15. #15

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Ah, ok das hab ich falsch verstanden! Danke für den Hinweis!

    lg, Stefan

  16. #16

    Registriert seit
    03.04.2008
    Ort
    Wien, Wien, Österreich.
    Beiträge
    80
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: [NB] Tarox Scheibe 256 vs. 255mm Serie

    Ah, ok das hab ich falsch verstanden! Danke für den Hinweis!

    lg, Stefan

Ähnliche Themen

  1. [NB⁄NBFL] NB 1.8: Suche 256`er Schricks
    Von Befreiter im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 12:02
  2. Bremsanlage 4 Kolben, 1 Kolben, große Scheibe, kleine Scheibe
    Von Der Schnitzer im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 02:08
  3. [NA] (NA) Bremsbelaghalter 255mm Scheibe vorne
    Von Florian im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 11:13
  4. Polycarbonat scheibe = PVC-Scheibe ?
    Von AnTi im Forum Optik und Komfort
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •