Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    .
    Beiträge
    38
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Einfache Frage, konnte in der Suche nichts finden.
    Ist Edelstahl vielleicht schlecht für die Umgebung?
    Ich würde hier insbesondere die häufigen Schrauben im Motorraum M6x16mm tauschen.

  2. #2

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-753..
    Beiträge
    47.020
    Danke Dank erhalten 345 in 204 Posts  Bedankt 263

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Was soll das bringen ausser Kontaktkorrossion?
    Grün? Amish!

  3. #3
    Avatar von pit von DO
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    bVbStadt
    Beiträge
    22.797
    Danke Dank erhalten 51 in 39 Posts  Bedankt 72

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    VA hat eine geringere Festigkeit!

    I.Ü. hast du nicht ganz andere Problem als ein paar korrodierte Schraubenköpfe???
    1,8er CanMiata, 1994, brg, mit Schönheitsfehlern

  4. #4

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Bad Nenndorf, Niedersachsen, germany.
    Beiträge
    2.204
    Danke Dank erhalten 12 in 6 Posts  Bedankt 3

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Hallo,
    da gab es doch mal den Fall, das einer seinen Oldtimer ganz Toll Restauriert hat. Alle Schrauben aus Edelstahl...
    Beim TüV dann durchgefallen!!
    Grüsse santa

  5. #5

    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Monheim, NRW.
    Beiträge
    130
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    hi,
    mal so als maschinenbauer & oldtimer-schrauber:

    - alle schrauben am fahrwerk/bremsen/lenkung: nein, die haben i.d.r. eine andere festigkeit bzw. ein anderes dehnungsverhalten.

    - andere schrauben im motorraum, z.b. ventildeckel, irgendwelche kleinen halter, kotflügel, auspuff: in der regel kein problem

    für beides gilt trotzdem das von fall zu fall zu entscheiden. wenn man schraubengüten nicht erkennen kann und es kein teil mit untergeordneter funktion ist, z.b. befestigungsschraube für unterfahrschutz, besser die finger von lassen.

    edelstahl frisst sich gerne fest und sollte mit montagepasste eingesetzt werden. dabei ist es egal ob gleiche oder ungleiche paarung ist.

    allerdings halte ich es nicht für wirklich technisch notwendig. ausserdem, wenn man sich vorstellt das diese teile ja optisch nicht altern, der rest wg. mehr oder weniger pflege aber schon. dann sieht ein patinierter motorraum besser aus als wenn einem die schraubenköppe dann noch höhnisch anblinken. ich nenne das immer 'omma mit zungenpiercing', es passt irgendwie garnicht.

  6. #6

    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    .
    Beiträge
    208
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Auf den Schrauben sind ( meistens ) auch Festigkeitsklassen aufgedruckt..z.B. 2a 70....wenn ich mich recht erinnere bedeutet das eine Zugfestigkeit von mind. 700 NM/mm2...das wäre so Mittelgut ...aber nicht zu vergleichen mit der Festigkeit der "normalen" Stahlschrauben..eben z.B. am Mx5..da steht dann sowas wie 8.8..oder 10.9..wenn ich mich recht erinnere..die sind einfach "Fester"...( diese Festigkeitsklassen werden oft bei wichtigen Teilen wie Fahrwerk verwendet ).Ob einem schon mal ne Edelstahlschraube weggebrochen ist,oder wie viel Belastung sie im Alltag am Auto aushalten weis ich auch nicht....

    MFG

  7. #7

    Registriert seit
    29.04.2013
    Ort
    .
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Also bei Stahlschrauben ist das eigentlich ganz leicht die N/mm2 zu ermitteln.

    10.9= 10x10x9=900N/mm2
    8.8=8x10x8=640N/mm2

    Also immer die Zahl vor dem Punkt mal 10 und dann die zweite Zahl mit dem Ergebnis mal nehmen.

    Aber, ich hoffe es sei die Frage erlaubt, warum willst du das machen? Es gibt doch verzinkte oder brünierte Stahlschrauben?

    MfG

    Chris

  8. #8
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    4.383
    Danke Dank erhalten 262 in 146 Posts  Bedankt 151

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Bei Schrauben japanischer Hersteller wird es deutlich schwieriger die Festigkeit festzustellen. Da wird je nach Hersteller mit Sternen, Strichen oder nummerncodes gearbeitet aus denen die Güte nicht direkt ableitbar ist.

  9. #9

    Registriert seit
    29.04.2013
    Ort
    .
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Mh... mag sein habe bei meinem 1,6l NB noch nicht so viele Schrauben gesehen hab ihn ja auch erst 2 Wochen. Das war mir jeden Falls noch nicht bekannt, danke für den Tipp muss ich mir mal ansehen.

    Aber er schrieb ja oben von 8.8 und 10.9 und von "höherer Festigkeit" deswegen wollte ich nur mal aufklären was sich genau dahinter verbirgt =)

    MfG

  10. #10

    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Schweinfurt, Bayern, Deutschland.
    Beiträge
    219
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NA) Bei Restaurierung Edelstahlschrauben nehmen oder die Originalen?

    Es kommt sehr stark darauf an wo du diese Schrauben einsetzen möchtest.

    Ebenso ist eine Montagepaste teilweise unerlässlich.

    Wenn die Schrauben die nächsten Jahre an ihrem Platz beleiben sollen spielt Kontaktkorrosion schon eine rolle.

    Verschraubungen mit Gegenmutter (kein Gewinde im Bauteil) sind in der Regel problemlos.


    Die Schrauben am NA Miata haben Amerikanische Normen.

    Wie das bei europäischen aussieht KA

    Grade 5 keine Beschriftung auf dem Kopf
    Grade 6 eine 6 auf dem Kopf (z.B. Ansaugbrücke)
    Grade 8 eine 8 auf dem Kof (z.B. Lenkung)

    Aus den Schrauben an der Bremse werde ich nicht ganz Schlau
    Grade 10?/ISO 10.9 eine 10 auf dem Kopf

    Edelstahlschrauben würde ich nicht an tragenden Teilen, Achsen/Bremse/Lenkung einsetzen.

    Meine Erfahrungen bei Verschraubung ohne Spezielle Pasten über einen längeren Zeitpunkt.

    A2 in Alu problemlos
    A2 in Stahlblech rostet relativ schnell.
    A2 in massive Gußteile bis jetzt keine Probleme

    Aluschraube in Alu problemlos
    Aluschraube in Stahlblech schrauben fressen sich total fest.

    Titanschraube in Alu unterschiedliche erfahrungen
    Titanschraube in Stahl noch nicht getestet


    Da ich hier noch auf Kistenweise Alu, Titan und A2 Schrauben sitze sollen diese auch beim Aufbau meines Leichtbau NA zum Eisatz kommen.

    Daher interessieren auch mich weitere Erfahrungen bzgl. Kontaktkorrosion am MX5

    Für Zierteile/Kabelschellen plane ich teilweise Kunststoffschrauben/Muttern.


    BTW hat jemand ne grobe Hausnummer was das neu verzinken pro kg Schrauben kostet.

    cheers






Ähnliche Themen

  1. [NB⁄NBFL] Restaurierung eines Mazda MX5 1.6 NB 110 PS
    Von MXer5 im Forum Umbau- und Erfahrungsberichte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.09.2019, 20:36
  2. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 13:43
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 15:45
  4. Stecker für die originalen Nebelscheinwerfer gesucht
    Von Trabucco im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 13:49
  5. Erfahrung mit 100 % Restaurierung NA
    Von Kirky80 im Forum Optik und Komfort
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 14:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •