Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. #1
    hans753
    Guest

    Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Hi,

    ich denke über den Kauf eines MX-5 NB-FL nach.

    Ich mache mir allerdings sorgen um den Heckantrieb, ein Verkäufer hat mir gesagt, dass das Verhalten schon recht kritisch sei.

    Durch ein Differential wird das Verhalten doch noch schlechter oder? Sprich das Heck bricht eher aus.

    Komme ich bei Nässe mit Heckantrieb schlechter von der Stelle als mit einem Frontangetriebenen? Ja oder. Waren bisher meine Erfahrungen, allerdings hatten die auch eine andere Gewichtsverteilung.


    Gruß


  2. #2
    Avatar von MRoadster
    Registriert seit
    22.10.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    2.263
    Danke Dank erhalten 5 in 2 Posts  Bedankt 2

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Hallo,

    bei Nässe, Schnee oder Eis sollte man generell vorsichtig mit dem rechten Fuß sein, egal ob Heck- oder Frontantrieb. Der mx-5 ist aber auf keinen Fall mit irgendeiner amerikanischen Heckschleuder zu vergleichen, allein schon wegen der optimalen Gewichtsverteilung von 50:50 zwischen Vorder- und Hinterachse. Man kann zwar mit einem Gasstoß das Heck zum Ausbrechen bringen, aber mit ein wenig Übung ist es auch kein Problem dieses wieder abzufangen. Ich persönlich fahr im Winter lieber den mx-5 mit Heckantrieb als einen Audi A4 Turbo mit Frontantrieb, weil sich die Leistung sehr schön dosieren lässt.

    Grüße,
    ___________________________
    MRoadster
    99er NB, 1,6l
    http://www.marioroth.de/mx-5_web.jpg
    Grüße, Mario

  3. #3

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Regensburg/München/Nürnberg, Bayern.
    Beiträge
    3.507
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    [Update:Zuletzt bearbeitet am 02-Mar-03 um 18:47Uhr (GMT)]Ein Differewntial hat mit dem Ausbrechen nix zu tun.
    es regelt nur das sich die Räder der Achse unterschiedlich schnell drehen können.
    Das der Mx5 nicht ausbricht sollte
    -man vorsichtig mit dem Gasfuss sein,
    -gute Stossdämpfer haben,
    -gute Reifen haben.

    Ein Elektronischen System (ESP) das ein Ausbrechen verhindert gibts für den MX5 (leider) nicht.

    Traktionsprobleme habe ich mit meinem MX5 nicht.
    Weder im Winter noch bei Nässe.
    ABS Botte
    http://home.t-online.de/home/Stefan.Simbeck/mymazda.JPG http://www.mx5-2000.de/bilder/gifs/sbs.gif
    Lass die Sonne rein



  4. #4

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >Hi,
    >
    >ich denke über den Kauf eines MX-5 NB-FL nach.

    Nur zu ,ist eine der besten Entscheidungen Deines Lebens

    >Ich mache mir allerdings sorgen um den Heckantrieb, ein
    >Verkäufer hat mir gesagt, dass das Verhalten schon recht
    >kritisch sei.

    Alles Übungssache,wenn es kritisch wird,hilft's einfach die Kupplung zu treten,dann gibt es keinen Unterschied mehr zum Fronttriebler,ansonsten ist das Auto sehr einfach zu fahren,man muss sich halt vor Augen führen,dass bei Annäherung an den Grenzbereich das Gas nur noch mit Gefühl zu behandeln ist da abrupte Lastwechsel den Kraftschluss an der Hinterachse sonst vollends abreissen lassen,dann gibt's halt einen Dreher,aber wie gesagt,alles Übungssache.

    >Durch ein Differential wird das Verhalten doch noch
    >schlechter oder? Sprich das Heck bricht eher aus.

    Du meinst doch sicher ein Sperrdifferential,dieses verhindert ein einseitiges Durchdrehen der Hinterachse und gibt unter gewissen Umständen eine bessere Kontrollierbarkeit des Driftzustandes,die Traktion bei Nässe ist natürlich auch etwas besser.

    >Komme ich bei Nässe mit Heckantrieb schlechter von der
    >Stelle als mit einem Frontangetriebenen? Ja oder. Waren
    >bisher meine Erfahrungen, allerdings hatten die auch eine
    >andere Gewichtsverteilung.

    Durch die dynamische Achslastverteilung bist Du beim Hecktriebler immer besser dran als bei einem vergleichbaren Fronttriebler,d.h. die Hinterachse wird beim Beschleunigen zusätzlich dadurch auf den Boden gepresst und kann infolgedessen mehr Antriebskraft übertragen,das ist beim Anfahren mit dem Kleinen immer wieder eine Freude



    Gruss,Andreas
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°
    Serienmässiger Sambagoldener 98er NB mit
    Touringpaket und Klima,aber etwas fehlt noch...
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°


  5. #5
    hans753
    Guest

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Hi,

    danke für die schnellen Antworten.

    Genau ich meinte das Sperrdifferential, in der Technik Sektion steht, man könne damit besser driften, deswegen dachte ich er bricht damit schneller aus.

    Hat jemand schon mal erlebt, dass der mx-5 auch beim gerade auslauf mit Sperrdiferential ausbricht oder passiert das eher selten?

    Ist mir schon mal mit einem älteren Transit bei Glatteis passiert und das bei knapp über 50 Km/h (konnte ich zum Glück noch abfangen). Seit dem habe ich etwas respekt vor Heckantrieb.


    Gruß
    Hans

  6. #6

    Registriert seit
    20.07.2002
    Ort
    Gifhorn, Niedersachsen.
    Beiträge
    427
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential


    >Hat jemand schon mal erlebt, dass der mx-5 auch beim gerade
    >auslauf mit Sperrdiferential ausbricht oder passiert das
    >eher selten?

    ein Sperrdiferential bringt grundsätzlich beim fahren nur vorteile.
    ausbrechen kann ein kfz durch ein Sperrdiferential nicht!
    gruss explorer

  7. #7

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >Hi,
    >
    >danke für die schnellen Antworten.
    >
    >Genau ich meinte das Sperrdifferential, in der Technik
    >Sektion steht, man könne damit besser driften, deswegen
    >dachte ich er bricht damit schneller aus.

    Du musst Dir das einfach so vorstellenu gibst ordentlich Gas,Dein Heck bricht aus,erst dreht das eine Rad durch,dann das andere was die Sache unter Umständen unangenehm werden lassen kann(muss aber nicht),das Sperrdiff sorgt nun dafür,dass eben dies nicht passieren kann,es drehen gleichmässig beide Räder durch,die Kontrollierbarkeit ist also besser,beim Anfahren hast Du damit auch Traktionsvorteile,da das Rad,welches zuerst durchdreht bei einem Sperrdiff durch das andere unterstützt wird


    >Hat jemand schon mal erlebt, dass der mx-5 auch beim gerade
    >auslauf mit Sperrdiferential ausbricht oder passiert das
    >eher selten?

    Wie sollte das passieren?Ich halte das für unmöglich.

    >Ist mir schon mal mit einem älteren Transit bei Glatteis
    >passiert und das bei knapp über 50 Km/h (konnte ich zum
    >Glück noch abfangen). Seit dem habe ich etwas respekt vor
    >Heckantrieb.

    Den alten Transit kann man vom Fahrverhalten wohl kaum mit dem MX-5 vergleichen,der riesige Kasten ist natürlich schlechter zu kontrollieren wenn der mal ins Rutschen kommt


    Gruss,Andreas
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°
    Serienmässiger Sambagoldener 98er NB mit
    Touringpaket und Klima,aber etwas fehlt noch...
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°



  8. #8

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Neuburg a.d. Donau, Bayern, Schlaaaand.
    Beiträge
    3.995
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >ein Sperrdiferential bringt grundsätzlich beim fahren nur
    >vorteile.
    >ausbrechen kann ein kfz durch ein Sperrdiferential nicht!
    .......
    Aber mit Sperre lässt es sich leichter und gezielter provozieren.

    Ach ja, der Verkäufer muß ein ziemlich schlechter gewesen sein wenn er Dir vom MX-5 abgeraten hat.



  9. #9
    hans753
    Guest

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >Ach ja, der Verkäufer muß ein ziemlich schlechter gewesen
    >sein wenn er Dir vom MX-5 abgeraten hat.

    Abgeraten hat er mir davon natürlich nicht .
    Er hat nur von seinen Erfahrungen mit seinem 1.6L ohne Sperrdiferential berichtet.
    Und meinte wirklich, dass man sich damit doch recht schnell drehen könne, wenn man nicht aufpasst. Und kein Wort davon, dass er sich kinderleicht einfangen lässt.
    Dafür meinte er aber, auf trockener Straße wäre das Auto ein Traum.


  10. #10

    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    Overath, NRW, Deutschland.
    Beiträge
    2.160
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Hallo Hans,

    Keine Sorge, mit etwas Übung und einem halbwegs lebensbejahenden Fahrstil ist der MX-5 absolut kein Problem.
    Über das Sperrdifferenzial wirst Du in 99,9% der Fahrbedingungen sehr froh sein, da es unterschiedlichen Schlupf an den Hinterrädern gestattet. Gerade im Schnee ist das prima, es geht auch dann noch vorwärts, wenn nur ein Rad Grip hat.
    Die einzige Situation, wo das Sperrdifferenzial ein Problem sein kann ist folgender: Extrem Unterschiedliche Fahrbahnbedingungen an den Hinterreifen und extrem harter Leistungseinsatz. Du solltest es Dir also verkneifen runterzuschalten und Vollgas zu geben, während der eine Hinterreifen gerade auf einer nassen Fahrbahnmarkierung fährt. Sonst könnte der einseituge Vorschub das Heck etwas quer bringen...
    In Honda S2000 Kreisen beklagt man sich darüber öfter, bei meinem MX5 (NBFL 1,9 mit Sperrdifferenzial)) war es aber noch nie ein Problem.

    Also, wie gesagt: Wenn Du das Heckantrieb fahren etwas übst (Fahr/Drift Training, usw.) und vor allem den Kopf bei rutschiger Straße eingeschaltet läßt, gibt es keine Probleme.

    Viele Grüße,

    Oliver



  11. #11

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Rheinland-Pfalz.
    Beiträge
    6.609
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >Und meinte wirklich, dass man sich damit doch recht schnell
    >drehen könne, wenn man nicht aufpasst. Und kein Wort davon,
    >dass er sich kinderleicht einfangen lässt.

    das ist aber in den allermeisten fällen auf schlechte reifen zurückzuführen, bzw. wenn man es in kurven bei nässe übertreibt. die serienbereifung ist eher suboptimal, besonders bei regen. das war zumindest beim nb so, aber nach allem was ich bisher gehört habe, scheinen die serienreifen vom nbfl auch nicht so das optimum zu sein

    dafür bekommt man aber schnell ein gefühl, was machbar ist und was man besser bleiben läßt.

    >Dafür meinte er aber, auf trockener Straße wäre das Auto ein
    >Traum.

    da hat er nicht unrecht


  12. #12

    Registriert seit
    19.12.2002
    Ort
    Südhessen, Deutschland.
    Beiträge
    441
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Hallo,
    also ich kann nix gegen den 1,9ner MX mit Sperrdiff. sagen bin echt zufrieden.

    Bin mal einen Peugeot 206CC gefahren und vor mir geschah ein Unfall und ich mußte ausweichen, mit dem DING ein echtes Problem, aber wie Du siehst ich lebe noch und es ist zum Glück nichts passiert aber mit dem MX 5 hätte ich noch nicht mal die Hose voll gehabt

    Kannst dem Süßen echt vertrauen

    Ciao Nina

  13. #13

    Registriert seit
    16.05.2002
    Ort
    Lippstadt, NRW, Tacka Tucka Land.
    Beiträge
    7.989
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >Durch ein Differential wird das Verhalten doch noch
    >schlechter oder? Sprich das Heck bricht eher aus.


    ich sag nur:
    http://www.isis.de/members/~michaheib/papp/b7.JPG
    *ggggg*

    ist der geilste aufkleber den ich jemals auf nem auto gesehen hab

  14. #14

    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Gettorf, Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein(?).
    Beiträge
    6.618
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >Und meinte wirklich, dass man sich damit doch recht schnell
    >drehen könne, wenn man nicht aufpasst.

    Also, das wäre mir neu!! Wenn du ganz normal fährst, brichst du auch nicht aus !! Ich rutsche bei Nässe gerne ab und zu um die Ecken und oft schaffe ich gar nicht, ihn zum Rutschen zu bekommen!! Da muß man schon sehr viel Gas geben und sehr viel und abrupt Lenken!! Bei Schnee und rutschiger Fahrbahn sieht das aber wieder anders aus, da muß man schon aufpassen !! Aber, wie gesagt, solange man nicht abrupt Gasstöße gibt, ist es eigentlich kein Problem!!

    >Und kein Wort davon,
    >dass er sich kinderleicht einfangen lässt.

    Der läßt sich Kinderleicht einfangen !! Mit ein bißchen Übung macht es sogar richtig Spaß... Ich hatte mal das Vergnügen, einen Boxster S einfangen zu dürfen, dass war weniger einfach und wenn man dann noch das PSM eingeschaltet hat, kann man echt Problem bekommen !!

    >Dafür meinte er aber, auf trockener Straße wäre das Auto ein
    >Traum.

    Da hat er Recht !!


  15. #15
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.067
    Danke Dank erhalten 16 in 11 Posts  Bedankt 31

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    [Update:Zuletzt bearbeitet am 03-Mar-03 um 12:42Uhr (GMT)]>Ein Elektronischen System (ESP) das ein Ausbrechen
    >verhindert gibts für den MX5 (leider) nicht.

    Tippfehler? Du meinst doch sicher: Gott sei Dank nicht! Oder


    Axel &
    Funny, 92er silbern gestreifen Mariner Blauer US Miata
    Happy, 92er Sunburst Gelber CAN Miata
    Scooby, 99er Subaru Impreza GT Sportwagon

    http://www.windmueller.com/temp/sig_art/funny_art.jpg http://www.windmueller.com/temp/sig_art/scooby_art.jpg http://www.windmueller.com/temp/sig_art/_art.jpg
    Bis bald Axel


  16. #16

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Regensburg/München/Nürnberg, Bayern.
    Beiträge
    3.507
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Nö, wenn ich mir den Autofriedhof und meinen Unfall so anschaue,
    denke ich das manchmal so ein ESP (mit Ausschaltknopf) ganz gut wär.
    ABS Botte
    http://home.t-online.de/home/Stefan.Simbeck/mymazda.JPG http://www.mx5-2000.de/bilder/gifs/sbs.gif
    Lass die Sonne rein



  17. #17
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.067
    Danke Dank erhalten 16 in 11 Posts  Bedankt 31

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    >Hat jemand schon mal erlebt, dass der mx-5 auch beim gerade
    >auslauf mit Sperrdiferential ausbricht oder passiert das
    >eher selten?

    >Ist mir schon mal mit einem älteren Transit bei Glatteis
    >passiert und das bei knapp über 50 Km/h (konnte ich zum
    >Glück noch abfangen). Seit dem habe ich etwas respekt vor
    >Heckantrieb.

    Auf Eis und Schnee kann das auch mit Fronbtantrieb passieren. Beim MX-5 ist es aber viel besser zu spüren als bei einem Transit und smoit auch zu verhindern/abfangen.


    Axel &
    Funny, 92er silbern gestreifen Mariner Blauer US Miata
    Happy, 92er Sunburst Gelber CAN Miata
    Scooby, 99er Subaru Impreza GT Sportwagon

    http://www.windmueller.com/temp/sig_art/funny_art.jpg http://www.windmueller.com/temp/sig_art/scooby_art.jpg http://www.windmueller.com/temp/sig_art/_art.jpg
    Bis bald Axel


  18. #18

    Registriert seit
    25.01.2003
    Ort
    Berlin, Berlin, Deutschland.
    Beiträge
    166
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Hi,

    ja auch auf gerader Strecke kann Dir gehörig der Arsch weggehen. Ist mir selbst schon passiert. Im 2. Gang beim Rausbeschleunigen nach dem Abbiegen. Nässe.
    Du musst es aber schon sehr übertreiben dafür. Bei mir war es Vollgas bei ca 5000 u/min. Auf Nässe ist das schon Recht gewagt. Wahrscheinlich war die Strasse etwas zur Fahrbahnseite geneigt, sonst kann so etwas eigentlich nicht passieren. Da alle Strassen aber zwecks Wasserabfluss geneigt sind, wird Dir sowas überall passieren können.

    Aber wer gibt schon auf Nasser Fahrbahn mit einem Hecktriebler und noch dazu MX5 richtig Stoff? }>

  19. #19

    Registriert seit
    10.03.2002
    Ort
    Hüllhorst, NW, D.
    Beiträge
    1.405
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    [Update:Zuletzt bearbeitet am 03-Mar-03 um 18:16Uhr (GMT)]Anlässlich des Kaufs meines 1.9er NB (Sperre serienmässig) habe ich auch einen Tag einen 1.6er fahren dürfen. Bei Nässe muss man ohne Sperre schon etwas mehr aufpassen als mit.
    Wenn der Preis des Autos stimmt würde ich immer wieder einem mit Sperre den Vorzug geben.

    Gruß, Rolf

  20. #20
    hans753
    Guest

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Hi,

    war auch meine Idee den mx-5 wenn mit Sperrdifferential zu kaufen.

    Allgemein hört es sich ja doch so an, als könne man den mx-5 doch relativ sicher fahren.

    Aber ich will mir auf jedenfall auch mal den Smart Roadster anschauen (bitte nicht hauen )


  21. #21

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    *knuff,schlag,hau,klopf*
    Das musste jetzt sein
    Lass Dich jetzt nicht von den Aussagen verunsichern,die dem Fahrzeug mit Sperrdiff den Vorzug geben,der ist auch ohne absolut sicher zu fahren,auch wenn man den Drift mal provoziert.
    Berichte dann mal von der "tollen" Schaltung des Smart }>
    Ich hasse diese automatisierten Schaltgetriebe nach meinen eigenen schlechten Erfahrungen mit einem Alfa 156 Selespeed.

    Gruss,Andreas
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°
    Serienmässiger Sambagoldener 98er NB mit
    Touringpaket und Klima,aber etwas fehlt noch...
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°


  22. #22

    Registriert seit
    25.01.2003
    Ort
    Berlin, Berlin, Deutschland.
    Beiträge
    166
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Heckantrieb bei Nässe und Differential

    Was heisst sicher bzw unsicher? Unsicher wird ein Auto erst, wenn man es bei Nässe übertreibt und seine eigenen Fähigkeiten unterschätzt. Das hat nichts mit dem Auto zu tun und kann Dir im 1,9er genauso wie im 1,6er passieren.
    Ich bin gestern bei Nässe mal "probegedriftet" - es ist das erste Mal - und ging schon recht gut. Das einzige, das noch schwer fällt, ist der Kurvenausgang und das harmonische Spur-finden. Aber das kriegen mer auch noch hin. }>

Ähnliche Themen

  1. Bremsversagen bei Nässe
    Von Lebensfreude im Forum Allgemeines
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 00:19
  2. NBFL: Quietschendes Geräusche bei Kälte/Nässe
    Von Marein im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 12:43
  3. [NB⁄NBFL] NB BJ 98 bei Nässe
    Von derAlteHase im Forum Allgemeines
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 15:21
  4. EXTREM unstabiles Fahrverhalten bei Nässe!
    Von julka im Forum Technik Serie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 09:31
  5. Reifentausch V nach H bei Heckantrieb !
    Von Udo (Gast) im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2001, 16:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •