Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.693
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 11

    (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    Hallo,

    vor ein paar Tagen habe ich die Stabilisatoren von Eibach im Rahmen der Inspektion einbauen lassen und bin SEHR zufrieden.

    Zum Einbau:
    Der Wagen wurde auf einer Bühne hochgefahren und die untere Kunststoff-Verkleidung des Motorraums wurde entfernt. Der reine Tausch der Stabis dauerte vorne und hinten zusammen 10min, da keine weiteren Komponenten ausgehangen oder demontiert werden müssen. Der vordere Stabi lässt sich einfach an der Spurstange des ausgefederten Fahrwerkes vorbeiddrehen und dann quer aus dem Auto herausziehen, quasi wie ein Schlüssel aus einem Schlüsselloch. Der Einbau ist ebenso einfach. Den hinteren Stabi könnte man auch ohne Bühne "mal eben" auf der Straße tauschen.

    Fahrzeug:
    Das Setup: NC 1.8 Energy, Eibach-Federn, Fahrwerk auf neutrale Werte eingestellt. Pirelli P Zero Nero in 205/45R17 auf Mazda-17"-Rädern. Der vordere Stabi ist auf "hart" eingestellt, der hintere lässt sich nicht verstellen.

    Fahreindruck nach dem gestrigen Kurventraining:
    JUHUUUUUUU! Endlich sind die Wankneigungen auf ein Geringstmaß reduziert. Kurven sowie schnelle Kombinationen sind kein Problem mehr, ich muss praktisch keine Zeit mehr für das Wanken und Einfedern einkalkulieren. Die Lenkpräzision ist stark gestiegen.
    Der Wagen fährt weiterhin neutral, ist (wenn überhaupt) bei Schlägen in schnellen, engen Kurven minimal härter geworden.
    Die positive Wirkung der Stabis stelle ich bei allen Geschwindigkeiten und Kurvenradien fest.
    Schneller lässt sich der Wagen nur durch Kurvenkombinationen bewegen, durch einzelne Kurven entsprechend der Theorie zu Stabis nicht.
    Der Grenzbereich ist insgesamt etwas enger geworden. In einzelnen Kurven ist er nicht nach oben gewandert, in Kombinationen definitiv.

    Grüße, Björn

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  2. #2
    Avatar von Hans
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Wettenbe
    Beiträge
    2.939
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    >Hallo,
    Der>reine Tausch der Stabis dauerte vorne und hinten zusammen
    >10min, >



    Hallo,

    na ja, das mit den 10 Minuten ist so eine Sache...

    Wenn man die erforderlichen Vorarbeiten dazu rechnet, sind es schon mal locker 90 Minuten, die man braucht.


    Gruß Hans

  3. #3

    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    München, Bayern, Deutschland.
    Beiträge
    345
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    Hi Björn,

    ich habe ganz ähnliche Erfahrungen gemacht, zwar mit den H&R-Stabis, aber das ist egal. Wer einen fahraktiven MX-5 will, der sich sportlich bewegen lässt, der "muss" andere Stabis verbauen. Ich hab zwar auch noch die kürzeren H&R Federn drin, aber die bringen hautpsächlich was für die Optik.

    Daher sind Stabis wohl die beste und billigste Optimierung fürs Fahrwerk (danach kommt gleich das Einstellen vernünftiger Werte).

    Weiterhin viel Spass beim Kurvensurfen :-D
    Andi

  4. #4

    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    Essen, NRW.
    Beiträge
    217
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    Ich habe Heute die Stabilisatoren von Eibach bei meinem MX-5 eingebaut ... und bin "begeistert" über das neue Fahrverhalten.
    Warum bekommt man das nicht Serienmäßig? ... zumindest beim "Bilstein-Sportfahrwerk" des Expression!
    Ob es nun Stabis von H&R, I.L. oder Eibach sind ist wohl egal ... alle sind besser als die Serienstabis.
    Warum habe ich ein Jahr damit gewartet?

  5. #5

    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    Essen, NRW.
    Beiträge
    217
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    Ich habe Heute die Stabilisatoren von Eibach bei meinem MX-5 eingebaut ... und bin "begeistert" über das neue Fahrverhalten.
    Warum bekommt man das nicht Serienmäßig? ... zumindest beim "Bilstein-Sportfahrwerk" des Expression!
    Ob es nun Stabis von H&R, I.L. oder Eibach sind ist wohl egal ... alle sind besser als die Serienstabis.
    Warum habe ich ein Jahr damit gewartet?

  6. #6

    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen, Germany.
    Beiträge
    6.329
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    >Warum bekommt man das nicht Serienmäßig? ... zumindest beim
    >"Bilstein-Sportfahrwerk" des Expression!

    Das ist nur ein Werbe-Gag
    Ich hatte eine Anni, ebenfalls mit "Bilstein-Sportfahrwerk" und das dann gegen ein Bilstein B16 PSS9 getauscht. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und schon reichen die Serien-Stabis völlig aus!

    Eigentlich doktert man mit härteren Stabis doch nur an den Symptomen rum anstatt die Ursache (unterdämpftes und zu weiches Fahrwerk) anzugehen.

    Nichtsdestotrotz, die Kiste fährt sich mit den Eibach Stabis um Welten besser als ohne, auch wenn der maximal Grip minimal nachgelassen hat.

    Ich bin gespannt auf die ersten Berichte vom PSS10 und wie viel besser es sich damit zusammen mit Serien-Stabis (statt der Eibach oder H&R) oder ganz ohne (hinten) fahren lässt

  7. #7

    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen, Germany.
    Beiträge
    6.329
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    >Warum bekommt man das nicht Serienmäßig? ... zumindest beim
    >"Bilstein-Sportfahrwerk" des Expression!

    Das ist nur ein Werbe-Gag
    Ich hatte eine Anni, ebenfalls mit "Bilstein-Sportfahrwerk" und das dann gegen ein Bilstein B16 PSS9 getauscht. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und schon reichen die Serien-Stabis völlig aus!

    Eigentlich doktert man mit härteren Stabis doch nur an den Symptomen rum anstatt die Ursache (unterdämpftes und zu weiches Fahrwerk) anzugehen.

    Nichtsdestotrotz, die Kiste fährt sich mit den Eibach Stabis um Welten besser als ohne, auch wenn der maximal Grip minimal nachgelassen hat.

    Ich bin gespannt auf die ersten Berichte vom PSS10 und wie viel besser es sich damit zusammen mit Serien-Stabis (statt der Eibach oder H&R) oder ganz ohne (hinten) fahren lässt

  8. #8

    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    IN - M, Oberbayern.
    Beiträge
    3.440
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    das luschige handling vom NC ist nicht nur in D Diskussionsstoff:

    http://www.mx5ocforum.co.uk/viewtopic.php?t=51514

  9. #9

    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    München, Bayern, Deutschland.
    Beiträge
    345
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    >das luschige handling vom NC ist nicht nur in D
    >Diskussionsstoff:
    >
    >http://www.mx5ocforum.co.uk/viewtopic.php?t=51514

    To comply with EU "pedestrian impact height regulations" All MK3 NC's need to be raised 30mm before import and sale in the UK.

    ...

    Also wenn das zutrifft, ist es wohl eine richtig mächtige Kundenverar...
    Die schrauben das Original-Fahrwerk einfach höher um die EU-Bestimmungen zu erfüllen? Und wir Idioten kaufen uns teure Federn um den Normal-Zustand wieder herzustellen???

    Jetzt bin ich aber pissed...

  10. #10

    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    .
    Beiträge
    54
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    jo, das ist genau der grund.

    das ist im übrigen auch der grund, warum die fahrwerkseinstellungen bei vielen neuen NCs nicht korrekt sind. alles ist halt auf 30mm tiefer eingefedert eingestellt.

  11. #11
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21

    RE: (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn

    Das halte ich für ziemlichen Unsinn! Wenn es so ausgelegt wäre, könnte man trotz Tieferlegung den Sturz an der Hinterachse kleiner als ca. -1°40' einstellen und ich habe bis jetzt noch keinen NC gesehen der unter -1°30' mit Tieferlegung gekommen ist.
    Der Grund für das schlecht eingestellte Fahrwerk liegt in den großen Toleranzen und dadrinnen, dass Mazda lieber ein "sicheres" (untersteuerndes) Setup wählt.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  12. #12

    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    Bottrop, NRW.
    Beiträge
    1.317
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    Ich habe mal bei Eibach auf der Homepage geschaut, dort gibt es das Anti roll Kit nicht für den NC-RC sondern nur für den NC. Bei der Fahrzeugwahl Mazda MX5 NC Roadster Coupe sind nur die Tieferlegungsfedern.
    Hat jemand das Kit in seinem RC verbaut?

  13. #13

    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    Hagen / Hohenlimburg, NRW.
    Beiträge
    451
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    Muß man nach dem Einbau neuer Stabilisatoren das Fahrwerk auch wieder neu einstellen lassen oder werden sie nur gewechselt und fertig?

  14. #14
    Avatar von Hans
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Wettenbe
    Beiträge
    2.939
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    >Muß man nach dem Einbau neuer Stabilisatoren das Fahrwerk
    >auch wieder neu einstellen lassen oder werden sie nur
    >gewechselt und fertig?


    Hallo,

    nach meinem Kenntnisstand: wechseln und fertig, weil Du an der Achsgeometrie nichts änderst. ( Es sei denn, Du hattest vorher keine vernünftigen Werte eingestellt )

    Hans

  15. #15
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.693
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 11

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    Korrekt, keine neue FW-Einstellung notwendig.
    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  16. #16

    Registriert seit
    21.09.2006
    Ort
    .
    Beiträge
    7
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    >Korrekt, keine neue FW-Einstellung notwendig.

    Nehmt es mir bitte nicht übel wenn ich da nochmal nachhake, aber ist das eine nachprüfbare Behauptung?
    Hintergrund: Ich habe auch die Eibach-Federn einbauen lassen mit Vermessung. Jetzt habe ich, nach den vielen positiven Berichten zu den Eibach Stabis - vielen, vieln Dank! - mich entschlossen, die Stabis einbauen zu lassen. Ich möchte nur mich evtl. vom Freundlichen nicht bequatschen lassen, das eine erneute Vermessung notwendig/ratsam wäre.
    So möchte ich nicht nur vom Hörensagen argumentieren können.

    Wenn dem so ist, so kann der Einbau doch von jeder anderen Werkstatt (wegen des hoffentlich geringeren Preises) vorgenommen werden, oder?

    Danke für erhellende Antworten

  17. #17

    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen, Germany.
    Beiträge
    6.329
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    >Wenn dem so ist, so kann der Einbau doch von jeder anderen
    >Werkstatt (wegen des hoffentlich geringeren Preises)
    >vorgenommen werden, oder?

    Ich habe mit meinen beiden linken Händen die Stabis in weniger als einer Stunde selber eingebaut, das kann JEDE Werkstatt!

    Und wenn dir jemand einreden will, dass du danach das FW neu einstellen lassen musst (wenn es denn vorher OK war), dann geh woanders hin, das ist Abzocke!!!

  18. #18
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.693
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 11

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    Hi,

    beim Einbau der Stabis werden keinerlei einstellbare Komponenten angefasst. Die Stabis werden lediglich an Koppelstangen mit den einstellbaren Komponenten verbunden. Der Einbau von Federn oder Dämpfern bedingt eine erneute Einstellung des neu zusammengebauten Fahrwerkes.

    Lass' Dich nicht bequatschen - Auto auf Bühne, hinterer Stabi ist in 5min getauscht (wirklich, 5min), vordere Stabis in 10min - Auto wieder hinunter - fertig!

    Grüße, Björn
    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  19. #19

    Registriert seit
    21.09.2006
    Ort
    .
    Beiträge
    7
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    OK, ihr habt mich überzeugt. Ich werde sie dann einbauen lassen.
    Oh, ich freu mich drauf.

    Danke für Eure Antworten.


  20. #20

    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen, Germany.
    Beiträge
    6.329
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Eibach-Stabis nicht für den NC-RC ?

    >Oh, ich freu mich drauf.

    das kannst du auch ruhig tun!

    Und fahr vorher nochmal deine Hausstrecke mit dem "Wackelpudding", du wirst den Wagen hinterher nicht wieder erkennen

    Leider habe ich beim Einstellen nach dem Feder-Einbau kein Mess-Protokoll bekommen, sondern nur die Aussage: FW wurde nach ihren Vorgaben ("meine" Werte, zumindest Sturz sehr ähnlich denen von Andre) eingestellt...
    Damit und dem vorderen Stabi auf hart ist mir die Kiste noch etwas zu sehr am untersteuern. Inzwischen (nach 20tkm) habe ich den zweiten Satz Serien Michelins und damit ist es nochmal etwas schlimmer geworden (keine Ahnung warum?).
    Auf der anderen Seite habe ich es immer noch nicht geschafft, vorne mal auf weich zu stellen. Mal sehen, vielleicht klappt es ja vor dem nächsten After-Work-Driving in Lüneburg...

Ähnliche Themen

  1. [NC/NCFL] (NC) Eibach Stabis und IL 45 Federn
    Von zimbo99 im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 08:01
  2. [NC/NCFL] (NC) Stabis und Federn / Eibach oder H&R
    Von Naschus im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 16:57
  3. [NC/NCFL] [NC] Komforteinbussen nach Umbau (Eibach Federn, Stabis)?
    Von 280ZX im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 14:01
  4. [NC/NCFL] (NC) - Serien-FW & Eibach-Federn - Eibach-Stabi-Erfahrungen
    Von BJ323F im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 17:00
  5. Bericht nach Tieferlegung mit H+R Federn!!! :-)
    Von nickles im Forum Technik Serie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.03.2003, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •