Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-753..
    Beiträge
    48.029
    Danke Dank erhalten 523 in 312 Posts  Bedankt 552

    Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    Aloha,

    Mein "alter" NBFL-Felgensatz sieht auf der Innenseite grauslig aus, daher wird er wohl demnächst mal zur Neu-Farbbeschcihtung anstehen. Zur Auswahl steht Pulverbeschichtung oder herkömmliche Lackierung (anthrazit-metallic mit Klarlack). Lackierung wird wohl ein bißchen teurer (dafür in exakt dem gewünschten Farbton möglich), aber wie sieht es abgesehen davon mit (technischen) Vor- und Nachteilen aus?

    Besonders Erfahrungsberichte von gepulverten Felgen über eine längeren Zeitraum wären sicherlich hilfreich.
    Quer ist mehr.

  2. #2
    Nicedriver
    Guest

    RE: Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    Geht ganz schnell:

    Lacken = die schönere Oberfläche

    Pulvern = robuster

  3. #3

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-753..
    Beiträge
    48.029
    Danke Dank erhalten 523 in 312 Posts  Bedankt 552

    RE: Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    >Pulvern = robuster

    Pulvern ist meistens auch matt, wimre.

    Nur: wie sieht es aus, wenn mal ne Macke drin ist? Bei Pulver habe ich "gehört", daß die Pulverschicht von dort aus anfängt, abzublättern.
    Quer ist mehr.

  4. #4
    mx31
    Guest

    RE: Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    Pulverlacke können auch 'glänzen', allerdings wirst Du
    sie nicht auf Hochglanz bringen (oder vielleicht gibt's das mittlerweile doch).

    Generell gibt verschiedene Pulvertpyen:
    PU-, Epoxid- oder Polyester-Basis (oder auch kombiniert).

    Wir haben mit reinen Epoxy-Lacken im technischen Bereich
    schon festgestellt, daß sie bei Beschädigungen anfangen
    dort abzublättern.
    Mit Kombi/Polyester-Pulverlack war das Problem dann behoben.
    Könnte aber auch ein Vorbehandlungsproblem gewesen sein,
    oder der Beschichter hat Mist gebaut - war nicht direkt zuzuordnen.

    Kommt aber auch auf die Anwendung an.
    Info(Beispiel): http://www.hillebrand-coating.com/Pu...cke.103.0.html


    Sprich am besten mit einem Beschichter.

  5. #5

    Registriert seit
    01.03.2002
    Ort
    A-4320
    Beiträge
    3.367
    Danke Dank erhalten 12 in 11 Posts  Bedankt 75

    RE: Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    Hi,

    zusätzlich gibt es noch Acryl Pulverlacke.

    Bei Alufelgenhersteller kommen für die End/Deckbeschichtung ausschließlich Polyester oder Acrylpulver zum Einsatz.
    (Epoxy oder Polyester/Epoxy Pulver nur als Grundierpulver da nicht UV Beständig)

    Grüße
    Geko
    Grüße Geko

  6. #6

    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    Bad Oldesloe, SH.
    Beiträge
    362
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    Ich würde pulvern empfehlen. Ist einfach robuster. Mittlerweile kann man sogar Klarlack pulvern oder metallic-flakes etc.. Habe meine Felgen gerade schwarz machen lassen. Ist absolut glatt geworden und steht m.E. dem Lackieren in nichts nach. Der Glanz ist super. Zudem kostet pulvern nur ein Teil dessen, was ein Lacker nimmt. Ich habe pro Felge inkl. entlacken, strahlen und pulvern inkl. "Klarlack" EUR 45,- pro Felge bezahlt.

  7. #7

    Registriert seit
    23.09.2005
    Ort
    D-21217
    Beiträge
    548
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 5

    RE: Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    >Ich würde pulvern empfehlen. Ist einfach robuster.
    >Mittlerweile kann man sogar Klarlack pulvern oder
    >metallic-flakes etc.. Habe meine Felgen gerade schwarz machen
    >lassen. Ist absolut glatt geworden und steht m.E. dem
    >Lackieren in nichts nach. Der Glanz ist super. Zudem kostet
    >pulvern nur ein Teil dessen, was ein Lacker nimmt. Ich habe
    >pro Felge inkl. entlacken, strahlen und pulvern inkl.
    >"Klarlack" EUR 45,- pro Felge bezahlt.

    Da kann ich drunter. 120,- EUR für einfarbig lackieren + Reifen vorher demontieren + nachher montieren + auswuchten. 170,- EUR für den gleichen Spass, nur zweifarbig mit meinem Kontraststreifen am Felgenhorn.
    Bisher ist die Farbe auch noch drauf, jetzt ca. 15 Tkm.

    Gruß

  8. #8

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Eckernförde, Schleswig- Holstein, Deutschland.
    Beiträge
    793
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Felgen: Pulvern oder Lacken, Pros und Cons

    Hallo,

    Du wolltest ja Pro und Contra, also bitte...


    Pro Pulvern: wenn gut gemacht, dann sehr haltbar.

    Contra Pulvern: wenn aber doch mal Schäden dran sein sollten (Bordsteinkratzer), dann besteht doch eher die Gefahr das es anfängt großflächig abzublättern. Und Nacharbeiten sind dann nicht so ohne weiteres mehr möglich.
    Die geringere Farbauswahl ist auch noch ein Nachteil.


    Pro Lackieren: sehr große Farbauswahl. Bessere Oberflächenqualität. Und das nacharbeiten fällt wesendlich leichter. Moderne Hitzefeste Lacke halten den Belastungen durch Bremsstaub sogar fast besser stand als Pulver.

    Contra Lackieren: fällt mir gerade nicht viel ein, sorry

Ähnliche Themen

  1. Phoenix Felgen Pulvern
    Von Cdfreak im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 14:15
  2. Preis für Felgen lackieren oder pulvern ?
    Von mazze im Forum Optik und Komfort
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 20:29
  3. [NB⁄NBFL] (nb/fl) radnabe im bereich der scheibenbremse lacken....
    Von memoires im Forum Optik und Komfort
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 23:19
  4. Frage zu den Uni-Lacken
    Von Klaus_MX5 im Forum Allgemeines
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.2004, 22:50
  5. Frühjahrskur/Lacken/Turbo und anderer Wahnsinn
    Von RedMiata im Forum Technik Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2003, 13:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •