Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 26 von 26
  1. #1
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.717
    Danke Dank erhalten 14 in 12 Posts  Bedankt 13

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Ich habe auch gerade nach dem mein Akku des Akkuschraubers aufgegeben hat aufgehört.

    Ich werde den Übergang möglichst flüssig machen und den Rest mit Dichtmasse angleichen.
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  2. #2
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.717
    Danke Dank erhalten 14 in 12 Posts  Bedankt 13

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Ich habe auch gerade nach dem mein Akku des Akkuschraubers aufgegeben hat aufgehört.

    Ich werde den Übergang möglichst flüssig machen und den Rest mit Dichtmasse angleichen.
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  3. #3

    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    19.770
    Danke Dank erhalten 9 in 4 Posts  Bedankt 1

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Schablone? War bei meinem Intake gar nicht dabei. Aber DW hat es auch so hinbekommen. (Nachdem er zunächst seinen Unwillen bekundet hatte, dass man für so was an dem Wagen rumsäbelt.)

    DW hat den Ausschnitt exakt in der Größe des Ansaugtrichters geschnitten - auch mit einem Dremel. Die obere Kante hat er allerdings etwas länger gelassen und nach innen (in Richtung Motorraum) umgebördelt, um dem Intake Halt zu geben. Trotzdem hat er noch ausreichend Spiel. Die Kanten wurden bestens gegen Korrosion behandelt und der Ausschnitt dann noch mit einer Kunststoffkante umlegt. Sieht aus als wäre das nie anders gewesen. Einfach perfekt!

    Leider konnte ich den Miata noch nicht mitnehmen, da die neue Lambdasonde spinnt. Die muss ich jetzt erst mal zu uni-fit zurück schicken. Sobald die neue da ist hole ich den Wagen ab und mache Fotos vom Randall!

  4. #4

    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    19.770
    Danke Dank erhalten 9 in 4 Posts  Bedankt 1

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Schablone? War bei meinem Intake gar nicht dabei. Aber DW hat es auch so hinbekommen. (Nachdem er zunächst seinen Unwillen bekundet hatte, dass man für so was an dem Wagen rumsäbelt.)

    DW hat den Ausschnitt exakt in der Größe des Ansaugtrichters geschnitten - auch mit einem Dremel. Die obere Kante hat er allerdings etwas länger gelassen und nach innen (in Richtung Motorraum) umgebördelt, um dem Intake Halt zu geben. Trotzdem hat er noch ausreichend Spiel. Die Kanten wurden bestens gegen Korrosion behandelt und der Ausschnitt dann noch mit einer Kunststoffkante umlegt. Sieht aus als wäre das nie anders gewesen. Einfach perfekt!

    Leider konnte ich den Miata noch nicht mitnehmen, da die neue Lambdasonde spinnt. Die muss ich jetzt erst mal zu uni-fit zurück schicken. Sobald die neue da ist hole ich den Wagen ab und mache Fotos vom Randall!

  5. #5

    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Linz, Rhld-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    1.108
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    jetzt ham wa 2 Threads...

    http://forum.mx-5-sportive.com/dc/dc...d=19675&page=2


    aber erzählt mal was zum Krach, bei mir trötets ab 5500 U/min wie die Hölle...

  6. #6

    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Linz, Rhld-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    1.108
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    jetzt ham wa 2 Threads...

    http://forum.mx-5-sportive.com/dc/dc...d=19675&page=2


    aber erzählt mal was zum Krach, bei mir trötets ab 5500 U/min wie die Hölle...

  7. #7

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    @Markus: sowas in der Richtung werde ich auch machen, evt. Silikon
    oder so, eine elastische Abdichtung dürfte an der Stelle nicht
    von Nachteil sein, denke ich.
    Bin ich wenigstens nicht alleine mit meinem Energiedilemma

    @Stefan: die Anleitung ist normalerweise dabei, Du kriegst sie aber
    auch hier:
    http://www.flyinmiata.com/support/in...Randall_M1.pdf

    Interessant, werde den Ausschnitt dann auch grösser machen

    und @ Profeus: Wenn das Ding richtig drin ist werde ich berichten,
    kommt der Dir evt. so höllisch laut vor weil der NB serienmässig
    eine doch eher gesittete Klangkulisse erzeugt?
    Jedenfalls ist der Miata serienmässig schon weit lauter als
    unser NB...
    Einbaufertigstellung wahrscheinlich Montag abend, morgen hab ich
    leider keine Zeit



    Was mir noch auffiel, der Abstand vom Intake bis zum Kupplungs-
    hydraulikölbehälter ist ja ziemlich gering...normal, oder?
    In der Anleitung sieht´s ähnlich aus, ist aber nicht besonders gut
    zu erkennen.

  8. #8

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    @Markus: sowas in der Richtung werde ich auch machen, evt. Silikon
    oder so, eine elastische Abdichtung dürfte an der Stelle nicht
    von Nachteil sein, denke ich.
    Bin ich wenigstens nicht alleine mit meinem Energiedilemma

    @Stefan: die Anleitung ist normalerweise dabei, Du kriegst sie aber
    auch hier:
    http://www.flyinmiata.com/support/in...Randall_M1.pdf

    Interessant, werde den Ausschnitt dann auch grösser machen

    und @ Profeus: Wenn das Ding richtig drin ist werde ich berichten,
    kommt der Dir evt. so höllisch laut vor weil der NB serienmässig
    eine doch eher gesittete Klangkulisse erzeugt?
    Jedenfalls ist der Miata serienmässig schon weit lauter als
    unser NB...
    Einbaufertigstellung wahrscheinlich Montag abend, morgen hab ich
    leider keine Zeit



    Was mir noch auffiel, der Abstand vom Intake bis zum Kupplungs-
    hydraulikölbehälter ist ja ziemlich gering...normal, oder?
    In der Anleitung sieht´s ähnlich aus, ist aber nicht besonders gut
    zu erkennen.

  9. #9

    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Bochum, NRW.
    Beiträge
    3.094
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Am Sonntag sollte man ja auch Ruhen

  10. #10

    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Bochum, NRW.
    Beiträge
    3.094
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Am Sonntag sollte man ja auch Ruhen

  11. #11

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Rheinland-Pfalz.
    Beiträge
    6.609
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    >aber erzählt mal was zum Krach, bei mir trötets ab 5500 U/min
    >wie die Hölle...

    Bin jetzt die Tage erst dazu gekommen, das mal im richtigen Fahrbetrieb zu testen. Etwas lauter geworden ist es, aber nicht unbedingt so wahnsinnig, daß es stören würde. Mein Auto war allerdings vorher schon etwas lauter als Serie, durch den ATH, Unifit-Kat und Fächer.
    Klingt eigentlich ganz nett kernig vom Fahrersitz aus, ich kann's aber noch nicht beurteilen, wie das von außen klingt, weil ich das noch nicht gehört habe.
    Ich denke allerdings, daß ein großer Teil des Geräuschs vom Luftfilter nur so gut wahrnehmbar ist, weil man einen halben Meter vor der Ansaugöffnung sitzt.

  12. #12

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    >Ich denke allerdings, daß ein großer Teil des Geräuschs vom
    >Luftfilter nur so gut wahrnehmbar ist, weil man einen halben
    >Meter vor der Ansaugöffnung sitzt.

    ...und evt. weil das Ansauggeräusch über die Lüftung
    übertragen wird?

    Theoretisch müsste die Mehrleistung am höchsten in der
    Umluftstellung sein, kein Überdruckverlust durch das
    Lüftungssystem

  13. #13

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Rheinland-Pfalz.
    Beiträge
    6.609
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    >Theoretisch müsste die Mehrleistung am höchsten in der
    >Umluftstellung sein, kein Überdruckverlust durch das
    >Lüftungssystem

    Genau!
    "Moment, ich muß gerade den Turbo einschalten" *an der Heizung rumfummel*

  14. #14

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Es ist vollbracht...nur ein wenig rote Farbe für
    die Ansaugseite fehlt noch, hab erst mal mit Klarlack
    die Kanten versiegelt.
    Für die Abdichtung zum Schnorchel hin hab ich Klebefilz
    verwendet, für die vertieften Stellen erst mal kleine
    Ecken sauber ausgeschnitten und dann einmal rund ums Loch
    passend eine "Maske" geschnitten und drübergeklebt.

    Die erste Probefahrt habe ich auch schon gemacht, der Klang
    ist etwas zwar etwas kerniger geworden aber auch nicht
    gerade infernalisch, am besten hört mans wenn man in den
    unteren Gängen beschleunigt und auch nur beim Beschleunigen
    natürlich, im Teillastbetrieb oder bei wenig Last ist es
    nicht zu hören was ich auch logisch finde.
    Von Aussen ist das Ansauggeräusch scheinbar deutlich lauter
    geworden, Karin hat es aus der Wohnung gleich gehört als
    ich losfuhr und wieder zurückkehrte und hat gemeint er wäre
    viel brummiger und wohlklingender.

    Mein erster Fahreindruck, an einer von mir oft befahrenen
    Steigung tat sich der Kleine deutlich leichter, er dreht auch
    noch williger hoch was für mich der grösste Pluspunkt ist.
    Ob das jetzt 4 oder 10PS mehr sind...keine Ahnung aber es
    bringt noch mehr Spass und das ist genau in meinem Sinne

  15. #15

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Rheinland-Pfalz.
    Beiträge
    6.609
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    >Ob das jetzt 4 oder 10PS mehr sind...keine Ahnung aber es
    >bringt noch mehr Spass und das ist genau in meinem Sinne

    Das ist der Punkt, auf den es ankommt. Geht mir genauso bei meinen Veränderungen. Mir ist es ziemlich egal, was das ganze in nackten Zahlen bringt, solange ich eine spürbare Verbesserung habe.
    Und die habe ich in der Summe jetzt deutlich gegenüber früher.


  16. #16
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.717
    Danke Dank erhalten 14 in 12 Posts  Bedankt 13

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Werbung an.

    Also der Randall hat deutlich was gebracht. Sogar mehr als der Fächer und Kombination mit dem JR Kat.

    Wobei man dazu sagen muß das jetzt natürlich alles eingebaut ist und es vielleicht auch die Kombination macht.
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  17. #17

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    >Werbung an.
    >
    >Also der Randall hat deutlich was gebracht. Sogar mehr als der
    >Fächer und Kombination mit dem JR Kat.
    >
    >Wobei man dazu sagen muß das jetzt natürlich alles eingebaut
    >ist und es vielleicht auch die Kombination macht.


    Kann ich bestätigen, der Leistungsschub ist deutlich zu spüren,
    der NB schiebt im Vergleich jetzt richtiggehend schwachbrüstig
    an.
    Den Fächerkrümmer werde ich wohl auch noch nachrüsten, so langsam
    komme ich auf den Geschmack...

    Hast Du auch einen zumindest akustischen Unterschied bemerkt wenn man
    die Heizung auf Umluft schaltet? (kein Spass!)

  18. #18
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.717
    Danke Dank erhalten 14 in 12 Posts  Bedankt 13

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    >Hast Du auch einen zumindest akustischen Unterschied bemerkt
    >wenn man
    >die Heizung auf Umluft schaltet? (kein Spass!)

    Hm nö habe ich ehrlich gesagt noch nicht probiert.
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  19. #19

    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Linz, Rhld-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    1.108
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    macht jetzt richtig Spass, die Gänge auszudrehen.

    vielleicht werd ich das ach so schöne Carbonteil mattschwarz lackieren, damits für die Broccolis seriell ausschaut

  20. #20

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Versuchs einfach mal, im mittleren Bereich klingt er noch einen
    Tick kerniger auf Umluft, in der Stellung zieht das
    Heizungssystem schliesslich keinen Überdruck aus dem Ansaugbereich
    ab.
    Von 6000-7000 Touren kann ich keinen Unterschied vom Klang mehr
    feststellen, da schreit er eh schon so laut, daß Unterschiede
    kaum wahrnehmbar sind.

  21. #21
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.717
    Danke Dank erhalten 14 in 12 Posts  Bedankt 13

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    >Von 6000-7000 Touren kann ich keinen Unterschied vom Klang
    >mehr
    >feststellen, da schreit er eh schon so laut, daß Unterschiede
    >kaum wahrnehmbar sind.

    Zwischen 6000-7000 höre ich vom Randall ey nix mehr. Da sind die Abgasgeräusche doch wesentlich präsenter.
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  22. #22

    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Linz, Rhld-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    1.108
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    ich habs mal versteckt:

    http://www.pixum.de/members/profeus/...403ef3892e2fde


    ist zwar ein Frevel, sowas Schönes mit Rallye Black zu tarnen, aber was tut man nicht alles...

  23. #23

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Sieht gut aus soweit man´s sehen kann, durchaus
    überlegenswert...

  24. #24

    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    Linz, Rhld-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    1.108
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    mit 600er Papier nass anschleifen.

    abtrocknen.

    mit Rallyeblack dünn vornebeln, 1 Min. warten.

    dann sauber durchlackieren, zumindest die sichtbare Oberseite und seitlich.

    nach 2 Std. hab ichs fest anfassen können zum wieder einbauen.

    sieht fast aus wie der Serienkunstoff.


    (schade um den schönen Sichtcarbon)

  25. #25

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Hi,
    Vorhin hab ich mit dem Einbau von dem Teil angefangen,
    leider musste ich nach der Hälfte des Schnitts abbrechen
    wegen leerem Akku (mal wieder keine Geduld zum ausreichenden
    Laden meines neun Dremels gehabt ), was mir auffällt,
    das gestrichelte Loch in der Schablone der Anleitung ist
    um einiges kleiner als die Aussenumrisse des Ansaugschnorchels,
    ist das nicht kontraproduktiv wegen unnötig erschwerter
    Ansaugung oder ist das schon richtig so?


    So ein Mist, ich hatte mich schon so gefreut morgen mit dem Ding
    die erste Probefahrt machen zu können...


  26. #26

    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Schweiz.
    Beiträge
    8.792
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Randall Cowl Intake Duct-Frage Einbau

    Hi,
    Vorhin hab ich mit dem Einbau von dem Teil angefangen,
    leider musste ich nach der Hälfte des Schnitts abbrechen
    wegen leerem Akku (mal wieder keine Geduld zum ausreichenden
    Laden meines neun Dremels gehabt ), was mir auffällt,
    das gestrichelte Loch in der Schablone der Anleitung ist
    um einiges kleiner als die Aussenumrisse des Ansaugschnorchels,
    ist das nicht kontraproduktiv wegen unnötig erschwerter
    Ansaugung oder ist das schon richtig so?


    So ein Mist, ich hatte mich schon so gefreut morgen mit dem Ding
    die erste Probefahrt machen zu können...


Ähnliche Themen

  1. Einbau FM Randall Cowl Air Duct
    Von Profeus im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 18:36
  2. Fotos vom Einbau des Randall Cowl Intake
    Von Volker66 im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 09:13
  3. Einbau FM Randall Cowl Air Duct
    Von Profeus im Forum Technik Serie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 12:19
  4. JR CAI oder Randall cowl intake duct
    Von Worktaste im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 18:08
  5. Randall cowl intake - wer hats ausprobiert ?
    Von Roman im Forum Technik Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2002, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •