Close
projekt-mx5.de

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 101 bis 136 von 136
  1. #101

    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    .
    Beiträge
    18
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: LMM Konverter Testlauf

    Hallo,

    Es ist leider so, dass die Öffnung im Deckel ein wenig zu groß ist. Ich habe den Rand vom Pierburg mit Isolierband umwickelt, bis es Saugend reinpasst. Den Steg mit den zwei Löchern am Deckel habe ich weggesägt, er war im Weg. Jetzt kann der Pierburg eingesteckt werden. Damit er nicht mehr zurück rutscht habe ich eine Schraube durch eines der Befestigungsöhrchen des Pierburg und durch den Deckel neben der Öffnung gedreht und mit Mutter und Unterlegscheibe von innen gekontert. Sieht mittelgut aus, hält aber super.


  2. #102

    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    .
    Beiträge
    18
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Luftmassenmessung TÜV?

    Hallo zusammen,

    Ohne zu wissen, wie viele Leute gerade rumbasteln,........


    ....was ist eigentlich mit TÜV, Betriebserlaubnis und Co?

    Grundsätzlich müsste ja jede wesentliche Veränderung über den TÜV, oder?

    Jetzt ist es so, dass der Pierburg ja nur eine andere Messmethode anwendet, dass Ergebnis durch den Konverter aber das gleiche ist wie beim Original. Blöd gesagt: ich müsste ja auch nicht die originale Lambdasonde benutzen, sondern kann irgendeine nehmen, die gleiche macht wie das Original, oder? Ist das Vergleichbar?

    Und was ist, wenn die originalen Lmm kaputt gehen und nicht mehr gebaut werden? Ist die aktuelle Idee nicht ein legitimer Ersatz?

    Es wäre schön, mal eine Meinung von Leuten mit mehr Ahnung zu hören. Und, wenn der Konverter über den TÜV muss, wollen/können wir das irgendwie versuchen? Muss da ein Gutachten her? Was kostet sowas? Umlegen auf alle Interessenten?

    Viele Grüße

  3. #103

    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    .
    Beiträge
    18
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Luftmassenmessung TÜV?


  4. #104
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: Einbau in Vorbereitung......

    Hallo Christian,

    hast Du ein anderes Gehäuse verwendet, um den OEM Stecker darin zu verbauen?

    Frage mich wo ich an Gunars Gehäuse den vergleichsweise großen Stecker unterbringen soll...

    Dein Gehäuse wirkt irgendwie deutlich größer.


    Beste Grüße
    (auch) Christian

  5. #105

    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    .
    Beiträge
    134
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Einbau in Vorbereitung......

    Hi

    Bin zwar nicht Christian, aber ich habe den Stecker in das Gehäuse von Gunar eingepasst,

    das geht also.

    Gruß Harald

  6. #106

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    F-68480
    Beiträge
    1.810
    Danke Dank erhalten 5 in 4 Posts  Bedankt 0

    RE: Einbau in Vorbereitung......

    Hi Namensvetter

    Ich hab den Stecker in das Gehäuse von Gunar eingebaut. Reicht vom Platz her längstens. Die Masse hab ich jetzt leider nicht gerade zur Hand. Der OEM Stecker ragt ja auch kaum ins Gehäuse hinein und von der Breite der Büchse reicht es bei mir locker.
    Gruss Christian

  7. #107
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: Einbau in Vorbereitung......

    Ok, wenn das oben von Christian abgebildete Gehäuse das von Gunar verwendete ist, dann benutzt er jetzt etwas kleinere Gehäuse (die für sich genommen perfekt passen, nur eben nicht mit dem Stecker).

    Ich such mal nach einem etwas größeren Gehäuse, die bekommt man auf ebay ja nachgeworfen.

    Grüße
    Christian

  8. #108

    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    München Ost, Bayern, Deutschland.
    Beiträge
    66
    Danke Dank erhalten 3 in 2 Posts  Bedankt 0

    RE: Einbau in Vorbereitung......

    Hallo Zusammen,

    die Originalbuchse sollte auch in das normale (kleine) Gehäuse passen. Die Aussenlänge der Buchse entspricht dann ungefähr der Gehäuselänge und die Schrauben sind in den Ecken. Es geht!
    Die Buchse dann möglichst tief am Gehäuseboden platzieren, damit die Platine drüber passt.

    Viele Grüsse
    Gunar

  9. #109
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: Einbau in Vorbereitung......

    Okeeeee, Gunar hat Recht, der Stecker passt "saugend" in das kleine(re) Gehäuse rein, habe gestern Abend gebastelt:

    Das Ergebnis:

    http://abload.de/img/2014081919.50.414hurd.jpg


    Detailaufnahme:

    http://abload.de/img/2014081919.51.03ddu25.jpg


    Grüße
    Christian


  10. #110
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: Luftmassenmessung im 1.6er NA - Interesse?

    So sieht das ganze jetzt eingebaut aus:

    http://abload.de/img/2014081921.18.38rzuux.jpg


    Grüße
    Christian

  11. #111

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    F-68480
    Beiträge
    1.810
    Danke Dank erhalten 5 in 4 Posts  Bedankt 0

    RE: Luftmassenmessung im 1.6er NA - Interesse?

    Sieht ja schon mal supi aus
    Bist du auch schon damit gefahren? Ich bin noch nicht zum EInbau gekommen.
    Gruss Christian

  12. #112
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: Luftmassenmessung im 1.6er NA - Interesse?

    Ja, bin ich

    Wie andere schon geschrieben haben läuft der Wagen in niederen Drehzahlen irgendwie ruhiger, geschmeidiger; ich würde behaupten wollen, das ist der wesentlichste Vorteil im normalen Alltagsgebrauch.

    Die Gasannahme wirkt leicht spontaner, das Geräusch leicht verändert wobei die Sache mit dem Geräusch wirklich marginal ausfällt meiner Meinung nach (habe den 1,8er LuFi-Deckel verwendet!). Der Drehwillen "oben raus" ist wirklich gut, wobei ich ja eine Miata-Schwungscheibe fahre und hier sicher Unterschiede zu europäischen NAs gibt; der Miata dürfte wohl generel etwas träger drehen vermute ich, wobei ich persönlich nie das Gefühl hatte, dass der 115PS NA oben raus total zugeschnürt sei, wie manche Berichte im Forum einen glauben lassen.

    In Summe habe ich ca. 100€ investiert (Konverter, LMM, 1,8er LuFi-Deckel, Silikonschlauch, große Edelstahlschelle). In meinen Augen ein vertretbarer Aufwand für das bessere Ansprechverhalten der Maschine.

    Noch ein Hinweis: zur Zeit sind Gunar und ich noch dabei eine kleine Fehlfunktion zu eruieren: bei "Zündung an / Motor aus" läuft die Benzinpumpe durch, anstatt nach wenigen Sekunden abzuschalten (was nicht weiter tragisch ist wenn man den Motor dann startet). Es könnte (das ist noch nicht sicher) am Pieburg-Nachbau LMM liegen. Habe das günstigste Modell von ebay verwendet, diese werden ab knapp unter 30€ angeboten, Hersteller ist "ecd Germany". Ich schreibe wieder etwas dazu, wenn wir sicher wissen, woher diese Fehlfunktion kommt.


    Grüße
    Christian


  13. #113
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: LMM Konverter Testlauf

    Habe nun einen Silikonschlauch vom "TurboZentrum Berlin" verwendet, der funktioniert beim 1,8er Deckel imho sehr gut. Hier ein Link:

    http://tinyurl.com/pcwd9uh

    Die Hälfte der Länge würde ausreichen. Heute würde ich den ebay Verkäufer direkt bitten, das 75mm lange Schlauchstück nochmals hälftig zu teilen. Deren Schneidkante schaut irgendwie besser aus als meine Brotmesser-Schneidkante


    Beste Grüße
    Christian

  14. #114
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.718
    Danke Dank erhalten 8 in 4 Posts  Bedankt 1

    RE: LMM Konverter Testlauf

    Deren Schneidkante schaut
    >irgendwie besser aus als meine Brotmesser-Schneidkante
    >
    Glaub mir genau das habe ich mir auch gedacht. Ich habe so gerade versucht abzuschneiden wie mir möglich. Jedoch wurde es nicht wirklich schön.

  15. #115
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: Luftmassenmessung im 1.6er NA - Interesse?

    Mittlerweile wurde der LMM von ¨ebc Germany¨ gegen einen gebrauchten Bosch getauscht, womit die merkwürdige Fehlfunktion um die Benzinpumpe wohl beseitigt ist.

    Entgegen dem weiter oben geschriebenen kann ich somit zumindest den billig Pieburg-Nachbau von eBay nicht uneingeschränkt weiter empfehlen.

    Beste Grüße
    Christian

  16. #116
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.718
    Danke Dank erhalten 8 in 4 Posts  Bedankt 1

    RE: Luftmassenmessung im 1.6er NA - Interesse?

    gut zu wissen vielleicht sollte ich meinen dann auch nochmal testen. Weiss nicht mehr was ich für ein Billigding habe. Welchen Bosch hast du genommen?

    Bevor ich da jetzt nach einem falschen suche.

  17. #117
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.128
    Danke Dank erhalten 58 in 45 Posts  Bedankt 48

    RE: Luftmassenmessung im 1.6er NA - Interesse?

    Bosch Nr. 0280218002. Hat 12 Mücken gekostet, da Gebrauchtteil, war es allemal Wert.

    Grüße
    Christian

  18. #118
    Avatar von Marc_H
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Bremen,
    Beiträge
    2.154
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Resonanzkammer beim CAI Nötig?

    Fährt den LMM Konverter jemand mit dem Jackson Racing CAI?

    Ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit Vollgasstellung Beschleunige (DK Offen) bockt er ab ca. 5500Upm.
    Wenn ich jedoch "sanft" mit dem Gasfuß Hochdrehe zieht er sauber bis ins Rote rein.

    Vermutung ist das die Luftsäule dem Pierburg die Messung versaut. Wäre hier eine Resonanzkammer nötig um das Problem zu beseitigen?

    Hier mal ein Video dazu www.youtube.com/watch?v=VESS5AY4580

    Nachtrag: verwende statt des JR Spiralschlauches einen glatten Silikonschlauch da ich den Pierburg direkt am CAI habe und der Schlauch damit zu kurz war.

    Lg
    Marc

  19. #119

    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    2
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Luftmassenmessung TÜV?

    Hallo,

    Bin erst seit kurz hier. Gibt es neue Entwicklungen oder Erfahrungen zum Thema? Ich fahre ein '91-er und bin interessiert in Umbau auf Luftmassenmessung.

    Gr.

    Ruud

  20. #120

    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    D-40237
    Beiträge
    418
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2

    LMM als Spender für die Buchse

    ich bin jetzt auch endlich in der Vorbereitung, Bosch-LMM ist bestellt, Rohrzuleitung, 1,8l Luftfilterkasten ebenfalls und Gunar steht in den Startlöchern um meinen Konverter zu basteln.

    Jetzt brauch ich noch einen Spender LMM für die Anschlussbuchse, am günstigsten sind die vom die Buchsen des 323 Bj92, 54kW. Der LMM passt wohl nicht aber die Buchse? Wenns keiner weiss muss ich wohl das Versuchskaninchen spielen.

    Danke schonmal!

  21. #121
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.718
    Danke Dank erhalten 8 in 4 Posts  Bedankt 1

    RE: LMM als Spender für die Buchse

    Kannste nehme die Buchse ist die gleiche hab auch eine vom 323.

  22. #122
    Avatar von Marc_H
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Bremen,
    Beiträge
    2.154
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Luftmassenmessung TÜV?

    Nachtrag zu meinem Post:
    Der Pierburg wurde ausgemessen und zeigte erhebliche Mess-Toleranzen. Daher kam das Ruckeln und Bocken, hatte wohl einen schlechten erwischt...
    Mit einem anderen läuft er nun einwandfrei

    zu Ruud:
    Schreib doch den Gunar (MX5gn) mal direkt an, nur er kann dir sagen ob er noch so ein Steuergerät hat oder dir baut.

  23. #123

    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    2
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Luftmassenmessung TÜV?

    >zu Ruud:
    >Schreib doch den Gunar (MX5gn) mal direkt an, nur er kann dir
    >sagen ob er noch so ein Steuergerät hat oder dir baut

    Danke Marc. Gunar hat bereits eine Nachricht geschikt!

    Gruss,
    Ruud

  24. #124
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.243
    Danke Dank erhalten 57 in 33 Posts  Bedankt 101

    RE: Luftmassenmessung im 1.6er NA - Interesse?

    Ich habe auch Interesse an Deinem Konverter.
    Bis bald Axel


  25. #125
    Avatar von Marc_H
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Bremen,
    Beiträge
    2.154
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Mal ein Update:
    Nach 3 Jahren hat sich nun mein Billig-Pierburg verabschiedet. Es fing an mit leichten Rucklern im Halblastbetrieb und Bocken bei VMaxx. Nach ein paar Tagen ging fast nix mehr vorwärts und Check-Engine mit 8x Blinken kam. Habe mir dann auf die schnelle einen Bosch besorgt (0280 218 002), damit läuft er wieder gut. Zwar gut aber nicht so schön wie gewohnt, er ruckt und verschluckt sich nun wenn ich z.b. im 3 Gang bei knapp unter 2000Upm etwas mehr gas gebe. Das war vorher nicht.
    In einem anderen Thread habe ich von Itte gelesen das der Bosch 0280 218 002 nicht optimal für den Konverter ist, jedoch ist mein Verhalten ganz anders als in seinem Thread beschrieben:
    http://mx-5.de/forum/showthread.php?...ight=konverter

    Ich habe nun auf dem Dachboden noch die alte Verpackung von meinem Pierburg Nachbau gefunden, darauf steht "passend für: 0280 218 060" nun bin ich grad etwas verwirrt. Welcher wäre nun der richtige für den Konverter? Laut Gunars Dokumentation ist es der VW 06A906461A das entspricht dem 0280 218 002, aber der soll ja laut Ittes thread nicht 100% passen...

    Welchen habt ihr verbaut?
    Geändert von Marc_H (26.04.2017 um 12:13 Uhr)

  26. #126

    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    München Ost, Bayern, Deutschland.
    Beiträge
    66
    Danke Dank erhalten 3 in 2 Posts  Bedankt 0
    Hallo Marc,

    mit den LMM Teilenummern ist das so eine Sache. Ich habe da inzwischen Unterlagen von den verschiedenen Anbietern sammeln können, die sich leider auch oft widersprechen... Getestet und abgestimmt hatte ich deshalb fast ausnahmslos mit den Nachbauten, da ich mir auch keine 100 Euro Bosch LMMs ins Regal legen wollte.

    Auch die >20 getesteten Nachbau LMMs unterscheiden sich alle in der Kennlinie etwas, welche sich jedoch innerhalb einer akzeptablen Toleranz bewegt und zu keiner gelben Warnlampe oder Fehlerablage führt. 2 oder so unbrauchbare waren allerdings auch dabei.
    Der bei Itte beschriebene Effekt wurde in späteren Softwareversionen behoben, hat mit deiner Sache nichts zu tun (für Interessierte: Die orig. ECU kann mit LMM Spannungen unter 0,37V - entspricht Volllast - nichts mehr anfangen. Mit einem guten Motor und zusätzlichen Optimierungsmaßnahmen wie 1.8er Luftfilterdeckel, Fächer, Metallkat, Sportauspuff, CAI etc. geht mehr Luft als bei Serie durch den neuen LMM, die ECU kann das jedoch nicht mehr verarbeiten und wirft gelbe Lampe).

    Ich hoffe der Bosch ist neu, denn gebraucht angebotene LMMs sind oft defekt. Wenn du mal im Internet die Teilenummern 0280 218 002 und 0280 218 060 vergleichst, dann siehst du, daß für beide dort Golf IV, New Beetle, Bora in der 1,8T und 2,0 Ausführung als kompatibel gezeigt werden. Daran sollte es eigentlich nicht liegen!

    Ich würde wieder auf einen Nachbau setzen, auch wenn der jetzt nach 3 Jahren die Grätsche gemacht hat. Wobei ich gerne mal den Bosch testen würde. Ich schick dir noch eine PN.

  27. #127
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.718
    Danke Dank erhalten 8 in 4 Posts  Bedankt 1
    Hi ich melde mich auch noch einmal zu Wort Ich hab das Ding mal wieder raus gekramt und wollte es in den zwei MX einbauen. Leider funktionierte was nicht. Kurzerhand die Box aufgeschraubt und festgestellt, das ein kabel ab gegangen ist. ich vermute ich weiß wo es dran war bin mir aber nicht sicher vielleicht kann Gunar da kurz nen Tipp geben wo es dran gehört Und zwar das zweite grüne was ganz rechts abgeht. Vermute mal es gehört auf den goldenen Stecker oben drauf. LMM.jpg

  28. #128
    Avatar von Marc_H
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Bremen,
    Beiträge
    2.154
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Besteht dein Problem noch? sonst mach ich mein Steuergerät mal auf und mach mal ein foto davon.

  29. #129
    Avatar von HimanMX
    Registriert seit
    24.10.2018
    Ort
    CH-3110
    Beiträge
    1
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Guten Morgen zusammen,
    bin Neu in diesem Forum, habe aber schon viel hier gelesen. Da ich einen MX5 NA Jahrgang 1990 im Garage habe wollte ich Fragen ob
    der LMM Umbausatz noch zu Kaufen ist?

  30. #130
    Moderator Avatar von Oli
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-36179
    Beiträge
    2.707
    Danke Dank erhalten 18 in 14 Posts  Bedankt 40
    Leider nicht. Ich hätte auch noch einen genommen.
    CU Oliver


  31. #131

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    F-68480
    Beiträge
    1.810
    Danke Dank erhalten 5 in 4 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von ferox1183 Beitrag anzeigen
    Hi ich melde mich auch noch einmal zu Wort Ich hab das Ding mal wieder raus gekramt und wollte es in den zwei MX einbauen. Leider funktionierte was nicht. Kurzerhand die Box aufgeschraubt und festgestellt, das ein kabel ab gegangen ist. ich vermute ich weiß wo es dran war bin mir aber nicht sicher vielleicht kann Gunar da kurz nen Tipp geben wo es dran gehört Und zwar das zweite grüne was ganz rechts abgeht. Vermute mal es gehört auf den goldenen Stecker oben drauf.
    hilft das??

    Anschlüsse_lmm_mx5.jpg

    Gruss Christian

  32. #132
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.718
    Danke Dank erhalten 8 in 4 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Christian Beitrag anzeigen
    Da habe ich nach Jahren doch den Beitrag gefunden. Das da doch eine Antwort Kam. Leider sehe ich auf dem Foto nicht, wo die Kabel auf die Platine gehen. Ich denke das weiß nur noch der Erfinder selbst oder jemand der so eine Box hat und sie öffnet.

    Das Thema ist aktuell wieder auf dem Tisch ich hatte gerade schon überlegt selbst etwas ähnliches mit einem Arduino zu basteln. Hier bedarf es aber noch einige Studien Meinerseits.
    Beim Honda Civic mit einem Japanischen Integra Motor und VICS die über Drehzahl geschaltet werden konnte ich mit dem kleinen Arduino schnell etwas programmieren das war nicht zu schwer aber das hier ist dann doch etwas mehr Aufwand.
    Habe da noch einen NA den ich nicht zu sehr verbasteln wollte. Demnach auch keine Standalone wie in meinem ersten NA. Einfach nur den Motorraum cleanen und den MAF entfernen.

    Habe nach den Jahren des rum Tunens nun auch endlich begriffen das weniger manchmal mehr ist

  33. #133

    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    München Ost, Bayern, Deutschland.
    Beiträge
    66
    Danke Dank erhalten 3 in 2 Posts  Bedankt 0
    Unbenannt.JPG

    Da sollte doch dieses Bildchen weiterhelfen

  34. #134
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.718
    Danke Dank erhalten 8 in 4 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von MX5gn Beitrag anzeigen
    Unbenannt.JPG

    Da sollte doch dieses Bildchen weiterhelfen
    Vielen Dank dann werde ich Das Mal wieder reaktivieren.

  35. #135
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    75
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 19
    Baut jemand solch einen Umbausatz,ich wäre auch mit an Bord.

  36. #136

    Registriert seit
    15.11.2018
    Ort
    24882
    Beiträge
    2
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Da wäre ich auch dabei.

    Würde mir auch gefallen.
    Momentan habe ich den Umbau auf einen Großen LMM aus einem Ford Probe im Einsatz.

Ähnliche Themen

  1. Umbau Riementrieb vom 1,6er NB auf 1,6er NA
    Von Krischan im Forum Technik Serie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 20:43
  2. Hat jemand Interesse an einem Rennfahrerlehrgang?
    Von bluemx im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 14:42
  3. interesse am schrauber-treffen in münchen?
    Von pns im Forum Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.10.2003, 11:16
  4. Interesse? Fahrtraining in Boxberg/TBB
    Von mazze im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.08.2002, 09:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •