Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.684
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1

    Motor aufbauen

    Hi,

    Ich habe in Berlin bei meinen Eltern seit ein paar Jahren noch einen NA Motor BJ 90 mit 92tkm liegen.
    Der hat die Riemenscheibe mit 4 Löchern. Demnach auch die KW mit der filigranen Nase.

    Nun war meine Überlegung das teil dort zu zerlegen und mit nach Hause zu transportieren beim nächsten Besuch.

    Den Motor wollte ich dann wieder Fit machen. Eine NB KW würde ich für relativ wenig Geld bekommen. Da ich auch eine Ölpumpe vom NB brauche frage ich mich nun, ob der Ansaugstutzen der NA Pumpe auf die vom NB passt oder ob die das ganze Gedöns mit Ansaugstutzen auch vom NB brauche.

    Was meint Ihr. Lohnt sich das überhaupt oder soll ich den Motor lieber verticken und einen anderen Suchen?

  2. #2

    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    .
    Beiträge
    3.717
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Motor aufbauen

    Aufbauen mit welchem Hintergedanken? Wenn es einfach ein Austauschmotor sein soll, dann kann man auch nur neue Lager, Ringe und den Ölpumpenkolben tauschen. Natürlich nur, wenn die Kurbelwelle okay ist. Sobald man mal bohrt und neue Kolben verbaut, würde ich die Sache gleich ordentlich machen.

    Lohnen oder nicht? Auch nen anderen MX-5 Motor wird man öffnen und überarbeiten müssen, Kurbelwelle bleibt einem dass vielleicht erspart, aber keiner weiß ob der nicht dafür andere Probleme hat.

  3. #3
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.684
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1

    RE: Motor aufbauen

    Eben das ist ein hin und her.

    Aufbauen ja weil ich einen Austauschmotor fertig machen möchte. Hintergrund ist das Der Motor laut vorbesitzer 323 turbo Kolben drinne haben soll. Ob da was dran ist. Naja man weiß es nicht. Will den Zerlegen und schauen Vermutlich erkennt man die Dinger garnicht.

    Einziger Knackpunkt wäre wie gesagt die kleine KW. Deswegen hatte ich gedacht, die gegen eine vom 90 PS Modell bzw vom NB zu tauschen. Da brauche ich halt jeweils auch die Ölpumpe.

    Die Frage ist passt die NB Pumpe ohne Probleme? Irgendwas wurde ja geändert zum NB oder?

  4. #4
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.457
    Danke Dank erhalten 79 in 61 Posts  Bedankt 268

    RE: Motor aufbauen

    Ich würde ihn verticken.

    Du bekommst "fertige" NAs unter 1.000,- Euro, da kannst Du den Motor sogar noch probefahren, bevor Du ihn ausbaust und wegstellst. Und für den Rest des Autos bekommst Du auch noch etwas Geld.

    Ich hab auch einen Reservemotor und ein Getriebe, inzwischen bin ich mir sicher, daß ich beides wohl nicht brauchen werde.

    An dem Tag, an dem ich den Reservemotor weggebe, fliegt mir meiner aber garantiert um die Ohren
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  5. #5
    Avatar von Devious
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    D-91480
    Beiträge
    5.589
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1

    RE: Motor aufbauen

    Zerleg den Motor doch erstmal und mach eine Bestandsaufnahme.
    Sind wirklich die Turbo-Kolben drin... Wie stehts um die
    Kurbelwellennase usw. DANN kannst du dir überlegen was
    du machen willst.

    Die kleine Kurbelwelle beim NA ist bei korrektem Umgang damit
    völlig problemlos. Zumindest bei serienmäßigen Motoren. Wie
    das bei Leistungsteigerungen aussieht weiß ich nicht. Kann
    mir aber auch nicht vorstellen wo da ein Problem entstehen
    sollte.

    Warum willst du einen Tauschmotor aufbauen? Ist ein Turbo
    oder Kompressor geplant?

  6. #6
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.684
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1

    RE: Motor aufbauen


    >
    >Warum willst du einen Tauschmotor aufbauen? Ist ein Turbo
    >oder Kompressor geplant?
    >

    Irgendwie hat es mir ein Rotrex angetan. Aber dafür muss ne Basis her.

    Deswegen will ich in Ruhe eine Motor zusammen bauen.

  7. #7
    Avatar von ferox1183
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    DE-46049
    Beiträge
    3.684
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1

    RE: Motor aufbauen

    Ansich ne gute Idee mit dem Schlachten. Aber ich hab leider keinen Platz um mir son Wrack irgendwo hinzustellen bzw die Teile zu langern fürn Motor habe ich im keller Platz das wars dann aber auch

Ähnliche Themen

  1. Turbomotor aufbauen: Welche Ventile, stärke der Kopfdichtung usw.
    Von Devious im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 00:54
  2. [NA] (NA) 115PS Motor gegen 90PS Motor tauschen?
    Von oelinski im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 15:22
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 20:15
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 13:52
  5. 1.6l-Miata-Motor = 1.6l-Motor dt. Modell?
    Von Jan_Krueger im Forum Technik Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2003, 09:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •