Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Elektrikproblem: Kein Zündfunken/kein Sprit

    Hallo zusammen.
    Mein 1,9er Mx-5 NB aus 98 macht mir leider etwas kummer.

    Vorgeschichte:
    Auto wurde extrem wenig gefahren die letzten 2 Jahre (vllt 1000km). Im Frühjahr letzten Jahres fing er an bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht anzuspringen oder vom Standgas auszugehen, lief aber sonst wunderbar. Schrauber des Vertrauens hat einen Kabelbruch detektiert und alles war wieder gut.
    Im Herbst bin ich dann auf dem Rückweg vom TüV (2km vorm Winterlager) aus voller Fahrt stehen geblieben, Motor ist einfach ausgegangen bei ~3000 Umdrehungen. Seitdem doktert der Schrauber des Vertrauens wieder und verzweifelt langsam. Geprüft und ersetzt wurden Kurbelwellensensor, Nockenwellensensor, Zündspule, Wegfahrsperre wurde rausprogrammiert und Steuergerät zur Überprüfung eingeschickt, aber nichts gefunden worden

    Er sagt die Komponenten arbeiten alle trotzdem kommt im ganzen weder Sprit an noch gibt es einen Zündfunken. Er würde daher dennoch das Steuergerät wechseln, weil er es für die Wahrscheinlichste Ursache hält, auch wenn dieses überprüft wurde. Nur mal eben auf Verdacht ein Steuergerät wechseln ist natürlich schon so eine Sache.
    Habt ihr Ratschläge für mich (oder irgendwer ein passendes Steuergerät zum testen)?

    Bin für jeden Ratschlag sehr dankbar!

  2. #2
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.393
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Nockenwellen drehen beim starten?
    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  3. #3

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Muss ich nochmal ausgraben.

    Ja das tun sie Wohl. Die erste Werkstatt hat nun aufgegeben (trotzdem 550€ Rechung für gewechselte Teile).
    Also es scheint wirklich irgedwo ein Elektronikproblem zu sein.

    Es wurde die Zündspule gewechselt, Wegfahrsperre rausprogrammiert, Steuergerät überprüft (und auch Probehalber ein anderes eingebaut), der gute Herr weiß auch nicht weiter.
    Die Einzelteile funktionieren anscheinend alle.

    Hat noch jmd einen Rat für mich, bin etwas verzweifelt was ich mit dem Auto tun soll.

  4. #4
    Moderator Avatar von Niobe
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    D-687..
    Beiträge
    6.553
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Zitat Zitat von Robbby Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Geprüft und ersetzt wurden Kurbelwellensensor, Nockenwellensensor, Zündspule, Wegfahrsperre wurde rausprogrammiert und Steuergerät zur Überprüfung eingeschickt, aber nichts gefunden worden
    Hi,

    du sagst geprüft und ersetzt, welche Teile wurden geprüft und welche ersetzt ?
    Ich würde aktuell davon ausgehen, dass der Kurbelwellensensor nicht getauscht wurde. Wenn das Steuergerät nicht weiß wo die Kurbel steht, spritzt er auch kein Sprit ein und Zündet auch nicht.

    Hab ich leider vor wenigen Wochen selbst feststellen müssen. Werkstatt wollte direkt mal Zündspule tauschen, hab dann zu Hause selbst Nockenwellensensor, Zündkabel, Zündkerzen getauscht. Keine Verbesserung feststellbar.
    Als ich dann den Kurbelwellensensor getauscht habe, lief er wieder ohne Probleme.

    Grüße
    Markus

  5. #5

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Genau, Nockenwellensensor, Zündkabel, Zündkerzen wurden sicher gewechselt.

    Kurbelwellensensor, werde ich glatt mal erfragen. By the way, wo sitzt der eigentlich?


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Okay telefoniert. Haben Sie auch schon gewechselst (sogar noch einen 2. getestet, weil sie es auch auf dem Schirm hatten)...


  6. #6
    Moderator Avatar von Niobe
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    D-687..
    Beiträge
    6.553
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Zitat Zitat von Robbby Beitrag anzeigen
    Kurbelwellensensor, werde ich glatt mal erfragen. By the way, wo sitzt der eigentlich?
    Sitzt direkt an der Kurbelwelle an der Vorderseite vom Motor. Wenn du die Motorhaube aufmachst und unterm Ansaugrohr (verläuft parallel zum Kühler) durchschaust, siehst du ganz unten in der Mitte eine Scheibe auf der zwei Rillenriemen laufen. Von vorne betrachtet ist der Sensor bei ca 4 - 5 Uhr angebracht.

    Am einfachsten kommt man hin, wenn man unten die Motorverkleidung abnimmt und sich drunter legt.

    Die Kurbelwellenscheibe vorne hat an einer Position eine kleine Nase, wenn du die Kurbelwelle entsprechend hindrehst (glaube 21 Nuss oder so), dann sollte zwischen dem Sensor und dieser Nase ein Abstand von 0,5 bis 1,5mm sein.

    Aber wenn dieser getauscht wurde.... Zündplatte am Zündschloss mal überprüft?

  7. #7
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    5.754
    Danke Dank erhalten 9 in 8 Posts  Bedankt 27
    Wegfahrsperre rausprogrammiert.....

    Da habe ich so meine Zweifel.


    Zünschloss wäre für mich auch ein typischer Verdächtiger, gerade, weil der Motor einfach so ausgegangen ist.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  8. #8
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    497
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 16
    Zitat Zitat von Robbby Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Mein 1,9er Mx-5 NB aus 98 macht mir leider etwas kummer.

    Vorgeschichte:
    Auto wurde extrem wenig gefahren die letzten 2 Jahre (vllt 1000km). Im Frühjahr letzten Jahres fing er an bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht anzuspringen oder vom Standgas auszugehen, lief aber sonst wunderbar. Schrauber des Vertrauens hat einen Kabelbruch detektiert und alles war wieder gut.
    Im Herbst bin ich dann auf dem Rückweg vom TüV (2km vorm Winterlager) aus voller Fahrt stehen geblieben, Motor ist einfach ausgegangen bei ~3000 Umdrehungen. Seitdem doktert der Schrauber des Vertrauens wieder und verzweifelt langsam. Geprüft und ersetzt wurden Kurbelwellensensor, Nockenwellensensor, Zündspule, Wegfahrsperre wurde rausprogrammiert und Steuergerät zur Überprüfung eingeschickt, aber nichts gefunden worden

    Er sagt die Komponenten arbeiten alle trotzdem kommt im ganzen weder Sprit an noch gibt es einen Zündfunken. Er würde daher dennoch das Steuergerät wechseln, weil er es für die Wahrscheinlichste Ursache hält, auch wenn dieses überprüft wurde. Nur mal eben auf Verdacht ein Steuergerät wechseln ist natürlich schon so eine Sache.
    Habt ihr Ratschläge für mich (oder irgendwer ein passendes Steuergerät zum testen)?

    Bin für jeden Ratschlag sehr dankbar!
    es wurden ja fast alle verdächtigen Teile schon gewechselt , wie du schreibst.
    Du erwähnst ausserdem , es kommt kein Benzin an. Da wäre doch eine defekte Benzinpumpe vllt eine Fehlerquelle. Das hatte ich auch bei 2 anderen Fahrzeugen. Einmal ging mir die Karre auf der Autobahn einfach bei Tempo 130km/h aus. Und bei einem weiteren KFZ sprang das Auto überhaupt nicht mehr an.. Einmal war es eine defekte Benzinpumpe und einmal eine eigens an der Benzinpumpe vorhandene Sicherung. Waren allerdings in beiden Fällen....Opel Modelle. Vllt hilfts ja i-wie weiter.

  9. #9

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    So Problem besteht leider weiterhin


    Habe den Wagen jetzt von der nächsten Werkstatt abgeholt (glaube die haben nur kurz reingeguckt und es sein lassen) und ihn zu einem Freund gebracht, der mal Kfz Mechaniker gelernt hat und sich meinem Problem annehmen will. Da wollen wir zusammen am Wochenende auf Fehlersuche gehen (ich eher als Assistent). Ist einfach zu schönes Auto (erst 100tkm) um es wegen so einem Problemchen aufzugeben.

    Wenn ihr noch Tipps habt was und wie wir prüfen können, immer her damit
    Werde berichten und den Spaß dokumentieren,

    - Bezinpumpe checken (müsste dann nicht trotzdem ein Zündfunke kommen?)
    - Nochmal Zündschoss/Wegfahrsperre gucken (was prüft man hier genau?)

  10. #10
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.554
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 6
    Moin, Massekabel an Karosse und ppf noch prüfen
    Grüsse

    NA1,8 NC1,6 und nun ND 1,5

  11. #11

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Danke, wir werden wie gesagt alles abarbeiten
    Ich (der Laie) muss fragen, was heißt ppf?


    Liste:
    - Bezinpumpe checken (müsste dann nicht trotzdem ein Zündfunke kommen?)
    - Nochmal Zündschoss/Wegfahrsperre gucken (was prüft man hier genau?)
    - Massekabel prüfen

  12. #12
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.554
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 6
    Ppf ist die Alustrebe zwischen Getriebe und Differential, da sollte auch ein Massekabel sein. Korrodieren die Kontaktflächen oder Kabelbruch wird es komisch. Prüfe auch an der Batterie die Klemmen und das andere Ende des Kabels.Ein hier bekanntes Mitglied hatte immer Aussetzer in scharfen Linkskurven.. da kippte die nicht gut festgemachte Batterie und holte sich einen Kurzschluss.... Grüsse
    http://i49.tinypic.com/2yze9tk.jpg
    https://i.imgur.com/b19jCnv.jpg
    Geändert von Oggy (14.01.2019 um 13:31 Uhr)

    NA1,8 NC1,6 und nun ND 1,5

  13. #13

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Ein Bekannter hat mir jetzt auch nochmal Bezinpumpe bzw Benzinpumpenrelais ans Herz gelegt zu prüfen.

    Aber wie oben schon, müsste dann nicht trotzdem ein Zündfunken ankommen? Oder irre ich?

  14. #14

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    So wegen der Kälte waren wir nur mal kurz am Auto, ich berichte mal laienhaft.


    Zündkerze, Zündkabel haben wir zuerst geprüft, die scheinen in Ordnung zu sein.
    Dann haben wir die Stecker an der Zündspule geprüft. Hier hatten wir einmal 12V (rechter Stecker) und einmal nur 8,5V (linker Stecker) anliegen, also ein Masseproblem. Kurzerhand ein neuen Masseanschluss gezogen, danach 2x 12V. Aber immernoch kein Zündfunken.

    Jetzt dachten wir nur um von da bis Zündfunke zu prüfen, einmal manuell einen Funken auszulösen. Das wollte aber nicht so wie wir .
    Wir der Unterbrecher nicht über Masse geschaltet? Oder geht es schlicht nicht was wir da vor hatten? Also kurz Mass auf den 3. Kontakt um einen Funken auszulösen...

  15. #15

    Registriert seit
    12.04.2018
    Ort
    RLP
    Beiträge
    76
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Hi,
    wenn kein Funke und kein Sprit ankommt dann möchte dass das Steuergerät nicht.....
    Riecht nach KW Sensor oder NW Sensor. wenn einer von beiden kein plausibles Signal raus gibt wird nicht gezündet.

    Wegfahrsperre würde ich ausschließen, da diese beim vFL nur die Benzinpumpe ansteuert und deine MKL nicht ausgehen / blinken würde wenn die Zündung an ist.


    Manuell zünden bringt dir nichts, der NB hat 2 Zündspulen für 4 Zyl. wenn eine davon einen Weg hätte, würde die andere noch zünden und der Mixer würde zumindest versuchen an zu springen.


    Mess mal den Wiederstand der beiden Sensoren durch und Poste hier mal die Werte die du hast. können wir ja dann mal mit meinen / unseren vergleichen und sehen was dabei raus kommt

  16. #16

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Morgen Abend geht es wieder an den Wagen.

    Jetzt hatten wir noch alle Kabel durchgemessen, also die Sensoren und auch der Signalgeber von der Zündspule kommt am Steuergerät an. Ein Kabelbruch kann es nicht sein.
    12V liegt bei den Zündspulensteckern, Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor an. Habe mir jetzt gestern noch ein Oszilloskop besorgt. Werde da als erstes mal checken ob ein Signal an der Zündspule ankommt (vermutlich nicht) und dann ob die Sensoren Signale ausgeben.


    Widerstände werde ich messen, jedoch habe ich schon beide Sensoren doppelt, da diese auf Verdacht getauscht wurden.


    Werde weiter berichten. Wenn noch jemand Ideen hat sehr gerne, ich verzweifel wirklich langsam mit dem Wagen.

  17. #17

    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.544
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 7
    Sorry dass ich mich nicht durch die ganzen Beiträge pflüge..aber hattest du mal eine Kerze rausgeschraubt, Kerzenstecker drauf, Kerze gegen Motor halten und dann gestartet um zu sehen ob Zündfunke vorhanden ist?
    Bitte vorsichtig dabei, die Zündenergie ist recht hoch, das zwiebelt ordentlich wenn man der Strom durch die Hand fließt

    Sollte kein Funke vorhanden sein, was passiert wenn du unter gleichen Voraussetzungen mal Zündung an machst, dann das braun/gelbe Kabel und danach das braune Kabel (Ansteuerung für die beiden Doppelfunkenzündspulen) kurz gegen Masse taktest? Die Zündung wird übrigens Masse gesteuert (würde man da 12V drauf legen könnte die ECU Schaden nehmen)

    Kommt immer noch kein Funke sind die Spulen hin (vorher noch prüfen ob über das schwarze Kabel eine saubere Masse vorhanden ist)

    Funkt dagegen die Kerze liegt es an der Ansteuerung.

    Der 1.9er hat vermutlich schon Nockenwellensensoren anstatt Drehwinkelgeber.
    Wenn du tatsächlich den Geber schon richtig geprüft hast (Signal vorhanden?) kannst du auch mal schauen ob der Triggerzahn nicht zufällig mechanisch beschädigt wurde! (KW Sensor) aber das sieht man sicher auch gut mit dem Oszi....


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    hab jetzt doch nochmal die Beiträge gelesen.... für mich hört sich das nach einem Fehler im Leitungssatz an (wenn denn alle Bauteile geprüft und für i.O. gehalten werden)

    Also, Schaltplan rauskramen, ECU freilegen und von dort alle 3 Stecker (oder sind es beim NB nur 2!?) durchmessen! Ich hab schon von Kabelbrüchen im Motorleitungssatz Bereich oberhalb des Getriebes gehört....

  18. #18

    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    So gerade wieder vom Wagen zurück.

    Also Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor geben definitiv Signale und diese kommen auch beim Steuergerät an. Nur Funken möchte es nicht.


    Ich glaube fast das das Steuergerät einen weg hat und mir auch die Zündspulen kaputt haut. DENN: Bei dem einem Signalkabel (Braun) welches an die Zündspule geht liegen komischerweise bei eingeschalteter Zündung 3,9Volt an, bei dem der anderen Spule nichts (denke so soll es sein wenn es über Masse geschaltet wird). Wenn ich dem Steuergerät den Stecker ziehe, liegen auch keine 3,9 Volt mehr an, also ist das nicht von einem späteren Kabelbruch oder so sondern wirklich direkt aus dem Steuergerät (so schließe ich zumindest).

    Weiter muss es doch möglich sein eine Zündspule manuell funken zu lassen oder nicht? Also 12 Volt geben und über das Signalkabel kurz an Masse ticken, das sollte doch dann funken oder irre ich? Wir haben es mal seperat an einer Matterie getestet, also 1 Spule mit 2 Zündkerzen auf Metall, Metall an Masse der Batterie und Rest wie oben beschrieben... Aber da funkt nichts.

    Also wäre meine Vermutung wie oben gesagt, Steuergerät hin und haut mit Falschen Signalen die Zündspulen kaputt, aber ist nur meine Vermutung jetzt. Angeblich hatte die 1. Werkstatt ja das Steuergerät zur Prüfung eingeschickt und es sollte in Ordnung sein.


    Kann man sich einfach ein gebrauchtes Steuergerät ohne weiteres einbauen? Oder muss das angelernt werden und mit der Wegfahrsperre harmonieren?

Ähnliche Themen

  1. (NA 1.6) kein Zündfunken nach Motorinstandsetzung
    Von SuperPlus im Forum Technik Serie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 15:50
  2. Schleichendes Elektrikproblem
    Von raveblue im Forum Technik Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 17:06
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 23:34
  4. "Marken"-Sprit vs. No-Name-Sprit...
    Von Jan_Krueger im Forum Allgemeines
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.07.2003, 10:55
  5. Sprit sparen
    Von starlight im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2001, 14:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •