Close
projekt-mx5.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 51 bis 98 von 98
  1. #51

    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    .
    Beiträge
    95
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 4
    Zitat Zitat von Freesky Beitrag anzeigen
    Dann war es die richtige Wahl...super.. Der AD08R war ja auch mein Favorit. Doch leider habe ich zu lange gezögert. Momentan ist er in 195/50R15 nicht mehr erhältlich in D. So muss ich halt noch bis in den Mai warten , bis der Nachfolger lieferbar ist. Naja , bei den momentan herrschenden kühlen Temperaturen fahr ich halt mit den Winterschluffen weiter. ( in einigen Regionen in D soll es ja am WE schneien...)
    Ich habe meine bei renn-reifen.de gekauft.

    https://renn-reifen.de/shop2/yokoham...95-50-r15.html

    Lieferung erfolgte innerhalb von zwei Tagen.

    Das war vor etwa drei Wochen.

  2. #52

    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    802
    Danke Dank erhalten 40 in 36 Posts  Bedankt 52
    Hab ich auch schon kontaktiert vor ca.1 Woche.Scheinbar hat er zu wenig Mitarbeiter oder nicht genügend Zeit , um einen präzisen und ordentlichen Warenzugang einbuchen zu können.Theoretisch wären ja noch die 195er AD08R lt Onlineshop lieferbar Aber definitiv....hat er 0 Bestand.

  3. #53

    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    802
    Danke Dank erhalten 40 in 36 Posts  Bedankt 52
    Yokohama AD08R in 195/50R15 wurden jetzt an meinen Reifenhändler des Vertrauens geliefert und werden nächste Woche montiert mit anschliessender Achsvermessung , da die alten Dunlops auf der Innenseite der Reifen etwas zuviel Gummiabrieb produzierten.

  4. #54
    Avatar von InKoelngibtskeinWinter
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-50674
    Beiträge
    1.121
    Danke Dank erhalten 215 in 126 Posts  Bedankt 278
    Zitat Zitat von Freesky Beitrag anzeigen
    Yokohama AD08R in 195/50R15 wurden jetzt an meinen Reifenhändler des Vertrauens geliefert und werden nächste Woche montiert mit anschliessender Achsvermessung , da die alten Dunlops auf der Innenseite der Reifen etwas zuviel Gummiabrieb produzierten.
    Die alten oder schon den Nachfolger?
    Ich hab meine heute auch drauf bekommen (die alten).

  5. #55

    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    802
    Danke Dank erhalten 40 in 36 Posts  Bedankt 52
    Bei mir sind es auch noch die "Alten". Der Neue heisst ja auch AD08RS. Ist mir aber jetzt egal, Hauptsache es werden jetzt neue Sommerreifen montiert. Auch wenn der neue AD08RS etwas effizienter sein soll , wenn es um den Abrieb(=erhöhte Feinstaubbelastung) geht.
    Na..dann freuen wir uns mal alle auf den Yoko .

  6. #56

    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    .
    Beiträge
    95
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 4
    Erzählt doch mal von Euren Eindrücken, nachdem Ihr sie ein bisschen gefahren habt.

    Gruß

    Axel

  7. #57

    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    802
    Danke Dank erhalten 40 in 36 Posts  Bedankt 52
    Machen wir ...du hast ja schon die ersten Eindrücke hinter dir....hoffentlich werden meine auch so positiv, was den Grip angeht wie deine. Deshalb fiel ja primär meine Wahl auf dieses Modell.

  8. #58

    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    99
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 2
    Hallo zusammen, ich wäre auch gespannt bzgl. der Erfahrungen zu hören. Ich werde selbige Dimensionen wie freesky montieren (7,5x15 et25) und schaue gerade nach einem guten Reifen für guten Preis. Daher bin ich im Moment bei Federal 595 RSR oder dem Nankang NS-2R. Gibt es dazu Erfahrungen/Meinungen?

    Beste Grüße und geilen Start in die Saison!

    VG
    Alex

  9. #59
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    4.401
    Danke Dank erhalten 259 in 148 Posts  Bedankt 154
    Hi,
    ich habe gerade meine Nankang AR1 geliefert bekommen. 195/50-15" Leider in der Ausführung 86V XL anstatt 82V wie bestellt... Naja, war so eine just for fun Bestellung. Erfahrungen werde ich nach ein paar Runden geben können.
    Bestellt wurde bei ProTrack Wheels. 102.-€/Stk.
    Lieferung kam 3 Tage später!
    Nankang gibt einen Kaltdruck von 1,4 bis 1,7bar an. Hat zufällig jemand andere Erfahrungswerte die er empfehlen kann!? Zur Info: mein NA kommt auf ca 1020kg....

  10. #60

    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    802
    Danke Dank erhalten 40 in 36 Posts  Bedankt 52
    Zitat Zitat von alex100191 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich wäre auch gespannt bzgl. der Erfahrungen zu hören. Ich werde selbige Dimensionen wie freesky montieren (7,5x15 et25) und schaue gerade nach einem guten Reifen für guten Preis. Daher bin ich im Moment bei Federal 595 RSR oder dem Nankang NS-2R. Gibt es dazu Erfahrungen/Meinungen?

    Beste Grüße und geilen Start in die Saison!

    VG
    Alex
    Schau aber , dass du eine Reifenfreigabe mit 195/50R15 auf einer 7,5 Zoll Felge bekommst. Glaub da fällt der Federal 595RSR schon raus. Da , lt www.renn-reifen.de nur eine Freigabe bis 6,5Zoll + 0,5 Zoll Zugabe von einigen Herstellern, besteht. Von Toyo bekam ich auch keine Freigabe , nur von Yokohama. Beim Nankang musst du mal anfragen. Oder alternativ einen 205/50R15 wählen. Diese sind aber auch schwerer und teurer.
    Beim Yokohama ist die Gewichtsdifferenz vom 195er zum 205er 1,2kg. Dafür bietet der 205er allerdings 0,1mm mehr Profilstärke. 7,3 zu 7,2 mm.
    Geändert von Freesky (02.05.2019 um 16:31 Uhr)

  11. #61
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    4.401
    Danke Dank erhalten 259 in 148 Posts  Bedankt 154
    kleiner Info Nachtrag:
    Den Nankang darf man auf max. 7" fahren (passt also auf die Supperleggera!). Hat eine E4 Kennung (also legal nutzbar im öffentlichen Strassenverkehr).
    Heute gemessenes Reifengewicht (auf guter Waage: 8,95kg)

  12. #62

    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    802
    Danke Dank erhalten 40 in 36 Posts  Bedankt 52
    Nach ca 8 Tagen Montage der Reifen und etwa 300km Fahrt mit dem AD08R bin ich absolut zufrieden mit diesem Reifen. Er wurde ja auch von mir bewusst im Vorfeld ausgewählt. Die ersten beide Tage fuhr ich bei Nässe ( anhaltender , aber leichter Regen) eine ca.100km lange Strecke. Anfangs fuhr ich sehr bedacht und relativ langsam im Stadtverkehr und auf Landstrassen. Von durchdrehenden Rädern beim Anfahren an Ampeln etc. kann überhaupt bei meinem Hobel keine Rede sein . Ok , hab ja auch nur 115PS und damit auch weniger Drehmoment an der HA als ein Kompressor oder Turbo mit weitaus mehr Leistung. Auch Tempo 90-100km/h auf Landstraßen kann man mit diesem Reifen problemlos fahren , ohne iwelche Angstgefühle oder Schweissausbrüche zu bekommen. Dies war ja meine Befürchtung, dass ich mit diesem Reifen als Alltagsreifen u.U. nur mit 60-70km/h bei Nässe auf Landstrassen "herumtuckeln" muss.
    Auch auf trockener Strasse fährt sich dieser Reifen problemlos , auch bei niedrigen Temperaturen , die ja ne Weile bisher herrschten, da dieser Reifen ja auch kein reiner Semislick darstellt. Ein etwas höheres Abrollgeräusch konnte ich auch , wie die meisten anderen Fahrer , ebenfalls vernehmen. Aber das ist für mich nicht störend oder unangenehm.
    Jetzt soll es ja wärmer werden und dann werde ich mal sehen , wie dieser Reifen sich verhält , wenn er mehr Grip aufbauen kann und man eher in den Grenzbereich vordringen kann.Aber immer im Hinterkopf wissend: Hey, wir befinden uns im öffentlichen Strassenverkehr und nicht auf der Rennstrecke.
    Heute mal bei trockenen Wetter und knapp 20° C in Orten und auf Landstrassen unterwegs. Durch die verstärkten Seitenflanken bietet dieser Reifen in schnell gefahrenen Kurven ( im Stadtverkehr in diesen sog. Kreiseln bin ich mal salopp da durchmarschiert .und auf Landstrassen in lang gezogenen Kurven mit 120-130km/h bei keinem Verkehr , natürlich, ) einen sehr guten Grip. Nichts quietscht und man hatte nie , dass das Gefühl , dass man auch nur annäherend in den Grenzbereich kommt. Also , ich finde den Reifen für meine Bedürfnisse und Fahrweise einfach geil.

  13. #63
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.731
    Danke Dank erhalten 19 in 15 Posts  Bedankt 16
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Ich habe heute übrigens nochmal schnell einen Satz R1R gesichert. 65€/St und 2018er DOT.
    Wo hast du die her? Gibt es vermutlich nicht.
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  14. #64
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-48431
    Beiträge
    22.123
    Danke Dank erhalten 569 in 292 Posts  Bedankt 250
    Ich hatte über ebay bei Pneurope bestellt. Hatte aber vorher mit denen telefoniert. Scheint aber so, als hätten die keine mehr.
    Telefon: 07251 / 936 994 2
    E-Mail: support@pneurope.shop
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  15. #65
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-48431
    Beiträge
    22.123
    Danke Dank erhalten 569 in 292 Posts  Bedankt 250
    Für den Fall, dass jemand noch Toyo R1R sucht, bei Ebay gibt es noch welche, ich habe gerade nochmal welche für den Seven bestellt.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  16. #66
    Moderator Avatar von haendiemaen
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    D-88719
    Beiträge
    14.133
    Danke Dank erhalten 106 in 74 Posts  Bedankt 116
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Für den Fall, dass jemand noch Toyo R1R sucht, bei Ebay gibt es noch welche, ich habe gerade nochmal welche für den Seven bestellt.
    Ist da das Produktionsdatum bekannt? Dann würde ich mir eventuell auch noch einen Satz sichern ...
    Gründungsmitglied SHG "Fleischmützen" - NA + Zetti

  17. #67
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-48431
    Beiträge
    22.123
    Danke Dank erhalten 569 in 292 Posts  Bedankt 250
    Keine Ahnung, ich hab heute erst bestellt. Aber nicht älter als 36 Monate. Ich hab auf dem Seven den Reifen von 2014 drauf und der fährt sich noch top, von daher war das für mich ok.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  18. #68
    Moderator Avatar von haendiemaen
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    D-88719
    Beiträge
    14.133
    Danke Dank erhalten 106 in 74 Posts  Bedankt 116
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, ich hab heute erst bestellt. Aber nicht älter als 36 Monate. Ich hab auf dem Seven den Reifen von 2014 drauf und der fährt sich noch top, von daher war das für mich ok.
    Darfst mir gerne nach der Lieferung berichten von wann die Reifen sind. Die auf meinem Schlumpf sind von 2015 und taugen auch noch. Nur die Profiltiefe wird maximal noch für ein weiteres Jahr reichen ...
    Gründungsmitglied SHG "Fleischmützen" - NA + Zetti

  19. #69
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-48431
    Beiträge
    22.123
    Danke Dank erhalten 569 in 292 Posts  Bedankt 250
    Reifen sind gerade angekommen, DOT ist 4019. Ich wusste gar nicht, dass die so lange gefertigt wurden.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  20. #70

    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    .
    Beiträge
    95
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 4
    Hallo zusammen,

    ich mache hier mal weiter.

    Der AD08R hat es hinter sich und ich brauche für die kommende Saison einen neuen Satz Reifen in 195/50/15.
    Grundsätzlich war ich mit dem AD08R zufrieden. Der Grip beim „Rumballern“ war sehr gut.

    Allerdings gab es im normalen Straßenbetrieb auch Nachteile:

    Der Geradeauslauf war nicht so gut, wie vorher mit dem Hankook S1 evo.
    Und das Auto zog immer leicht nach rechts. Auch der Wechsel vorne/hinten, links/rechts, diagonal und mehrfaches Vermessen brachten keine nennenswerte Verbesserung.
    Ich habe die Reifen an der Vorderachse mal probeweise falsch herum -also gegen Laufrichtung - montiert. Damit zog er dann leicht nach links.
    Mit einem anderen Satz geliehener S1 evo lief das Auto wieder perfekt geradeaus.

    Aus diesem Grund, und weil ich das Auto in Zukunft auch mehr im normalen Straßenbetrieb fahren möchte, überlege ich, wieder zurück auf den S1 evo zu wechseln.
    Oder gibt es inzwischen empfehlenswerte Alternativen?

    Gesucht wird also ein guter, sportlicher Straßenreifen - KEIN Semi.
    Fahrprofil: Fast ausschließlich im Trockenen, viel Landstraße, max. 5.000 Km/Jahr.

    Danke und Gruß

    Axel
    Geändert von axels (21.01.2021 um 13:09 Uhr)

  21. #71
    Avatar von 81kW
    Registriert seit
    21.04.2018
    Ort
    D-905..
    Beiträge
    482
    Danke Dank erhalten 28 in 23 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von axels Beitrag anzeigen
    Und das Auto zog immer leicht nach rechts.
    probeweise falsch herum -also gegen Laufrichtung - montiert. Damit zog er dann leicht nach rechts.
    Aha?

    Wenn das stört und nichts anderes hilft, korrigiert man das mit unterschiedlichem Reifendruck. BTDT.

  22. #72

    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    .
    Beiträge
    95
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 4
    Hab ich.
    Von 1,5 - 2,5 Bar. Ohne Erfolg.
    Aber dank für den Tipp

  23. #73
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.806
    Danke Dank erhalten 35 in 23 Posts  Bedankt 43
    Zitat Zitat von axels Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich mache hier mal weiter.

    Der AD08R hat es hinter sich und ich brauche für die kommende Saison einen neuen Satz Reifen in 195/50/15.
    Grundsätzlich war ich mit dem AD08R zufrieden. Der Grip beim „Rumballern“ war sehr gut.

    Allerdings gab es im normalen Straßenbetrieb auch Nachteile:

    Der Geradeauslauf war nicht so gut, wie vorher mit dem Hankook S1 evo.
    Und das Auto zog immer leicht nach rechts. Auch der Wechsel vorne/hinten, links/rechts, diagonal und mehrfaches Vermessen brachten keine nennenswerte Verbesserung.
    Ich habe die Reifen an der Vorderachse mal probeweise falsch herum -also gegen Laufrichtung - montiert. Damit zog er dann leicht nach links.
    Mit einem anderen Satz geliehener S1 evo lief das Auto wieder perfekt geradeaus.

    Aus diesem Grund, und weil ich das Auto in Zukunft auch mehr im normalen Straßenbetrieb fahren möchte, überlege ich, wieder zurück auf den S1 evo zu wechseln.
    Oder gibt es inzwischen empfehlenswerte Alternativen?

    Gesucht wird also ein guter, sportlicher Straßenreifen - KEIN Semi.
    Fahrprofil: Fast ausschließlich im Trockenen, viel Landstraße, max. 5.000 Km/Jahr.
    Falls es hilft:
    Auf unserem NC und der Elise, beide mit sehr agiler Fahrwerksgeometrie, laufen AD08R und -RS unauffällig, was den Gerausauslauf angeht.
    Möglicherweise resultieren Deine Symptome aus einer unsauber eingestellten oder ungünstig gewählten Geometrie bzw. aus einer/m verschlissenen Buchse/Gelenk.
    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  24. #74

    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    DE-01...
    Beiträge
    37
    Danke Dank erhalten 9 in 5 Posts  Bedankt 3
    Hallo in die Runde,

    ich hab seit 2019-09 AD08RS in 195/50R15 montiert und bin sehr zufrieden.

    Bisherige Laufleistung: ~ 3000 km
    Preis: 79 € pro Stück bei Ebay
    Gewicht: alle im Bereich 7,4 - 7,5 kg
    MX5: 95er, Saison 03-10

    Der Grip ist überragend und Probleme bei Nässe hatte ich bisher nicht. Nassgrip ist nicht schlechter als meine Firestone Alltagsreifen vorher. Laut Yokohama soll der Nassgrip deutlich höher als beim Vorgänger ohne "S" sein, einen Vergleich habe ich aber nicht.

    Der mangelnde Geradeauslauf (meines Autos ) lag an der deutlich zu geringen Vorspannung meines Lenkgetriebes, "Lenkradspiel" hatte ich trotzdem keins. Nach korrekter Einstellung der Vorspannung fuhr es gerade und man konnte die Spur auch deutlich präziser einstellen.

    Ich melde mich gern Ende dieser Saison wieder und gebe ein Update.

    Gruß
    Christian
    '95 NA 1.8VVT: Hardtop, 195/50R15, Tein Flex Z

  25. #75
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.707
    Danke Dank erhalten 176 in 89 Posts  Bedankt 343
    Zitat Zitat von axels Beitrag anzeigen
    Oder gibt es inzwischen empfehlenswerte Alternativen?
    Ich empfand den Michelin Pilot Sport 3 als ebenbürtig zum Hankook Ventus S1 Evo K107. Fühlen sich etwas anders an, aber Grip und Einlenkverhalten sind bei beiden gut. Beim Michelin hab ich das Gefühl das der Nassgrip mit dem Alter tendenziell besser ist als beim Hankook. Allerdings wird der Miata mit den Hankooks auch eher härter gefahren und es kann sich um Auswirkungen des "heat cycling" handeln. Der Michelin scheint auch eher weniger zu verschleissen.
    Bis bald Axel

  26. #76

    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    .
    Beiträge
    95
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 4
    Danke.

    Den Michelin hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Schaue ich mir mal an.

    Ich bin im Übrigen ziemlich sicher, dass es bei mir am Reifen liegt. Vielleicht habe ich einfach einen "schlechten" Satz erwischt.
    Das Auto lief, wie gesagt, mit den alten Hankooks und mit dem Leihsatz einwandfrei geradeaus. Wir haben die Yokohamas dann auch mal testweise auf den NA von dem der Leihsatz stammte gesteckt, und der zog damit dann auch leicht nach rechts.

  27. #77

    Registriert seit
    23.08.2020
    Beiträge
    190
    Danke Dank erhalten 24 in 14 Posts  Bedankt 0
    Mal ne Frage an die AD08R)RS Fahrer?
    Welchen Luftdruck fahrt ihr?
    Habt ihr denn Sturz angepasst mit dem Reifen?

  28. #78
    Avatar von InKoelngibtskeinWinter
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-50674
    Beiträge
    1.121
    Danke Dank erhalten 215 in 126 Posts  Bedankt 278
    Bin den ad08R mit 1,9 bar gefahren.

  29. #79
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    3.148
    Danke Dank erhalten 78 in 55 Posts  Bedankt 134
    Moin Zusammen,

    Ich war früher (vor ~10 Jahren) mit den Bridgestone Tourenza immer sehr zufrieden, allerdings sind in den letzten Jahren die Berichte in den Foren nciht mehr ganz soo positiv.

    Hat zufällig jemand Erfahrungen mir dem Yokohama ADVAN FLEVA V701?
    Einsatzgebiet sind Wochenendtouren, zügige Landstraßenausritte und gelegentliche Passfahrten (wenn man mal wieder Urlaub machen kann...)
    Wichtig wären mir auch genügend Reserven bei Regen, bei angepasster Fahrweise.
    Als Alternativen hätte ich Michelin Pilot Sport 3, Nakang NS2R oder halt den AD08rs auf der Liste.

    Gruß
    Patrick

  30. #80
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.806
    Danke Dank erhalten 35 in 23 Posts  Bedankt 43
    Zitat Zitat von Atlan_2000 Beitrag anzeigen
    Moin Zusammen,

    Ich war früher (vor ~10 Jahren) mit den Bridgestone Tourenza immer sehr zufrieden, allerdings sind in den letzten Jahren die Berichte in den Foren nciht mehr ganz soo positiv.

    Hat zufällig jemand Erfahrungen mir dem Yokohama ADVAN FLEVA V701?
    Einsatzgebiet sind Wochenendtouren, zügige Landstraßenausritte und gelegentliche Passfahrten (wenn man mal wieder Urlaub machen kann...)
    Wichtig wären mir auch genügend Reserven bei Regen, bei angepasster Fahrweise.
    Als Alternativen hätte ich Michelin Pilot Sport 3, Nakang NS2R oder halt den AD08rs auf der Liste.

    Gruß
    Patrick
    Zum Fleva kann ich nichts sagen.

    Wenn Du die sehr grippigen Typen Nankang NS2R und AD08RS in den Ring wirfst, so fällt der uralte und eher als Komfortreifen ausgelegten Michelin PS3 sofort heraus, er hat in Charakter und Performance nahezu nichts mit dem aktuellen und sehr guten PS4 zu tun.

    Weniger performant, dafür leichter und leiser als Nankang und Yokohama ist der immer noch gute Hankook S1 K107.
    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  31. #81
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    3.148
    Danke Dank erhalten 78 in 55 Posts  Bedankt 134
    Zitat Zitat von BJ323F Beitrag anzeigen
    Hankook S1 K107.
    Hat es irgendwas zu bedeuten, das der überall nur als Ford Fiesta Edition angeboten wird und Regentechnisch als C ausgewiesen wird?

  32. #82
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.806
    Danke Dank erhalten 35 in 23 Posts  Bedankt 43
    Zitat Zitat von Atlan_2000 Beitrag anzeigen
    Hat es irgendwas zu bedeuten, das der überall nur als Ford Fiesta Edition angeboten wird und Regentechnisch als C ausgewiesen wird?
    Er war in der Erstausrüstung auf dem damaligen Fiesta, wahrscheinlich hat Hankook einfach diese Spec auch für den Aftermarket genommen. Nicht schlimm, der Reifen funktioniert auf MXen wirklich gut - auch bei Nässe.
    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  33. #83

    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    85084
    Beiträge
    179
    Danke Dank erhalten 2 in 1 Post  Bedankt 0
    Servus, wie sind denn so die Reifentrends für 2023 in 195/50/15 für NA?

    Ich bin in der Vergangenheit Hankook R-S3 gefahren, und jetzt muss für den TÜV ein Satz Yokohama AD-08R ersetzt werden.

    Welcher Reifen ist aktuell der Einäugige unter den Blinden?!

    Der Reifen muss Schönwetter-Landstraße können, sollte auf mehrtägigen Roadtrips auch an etwaigen Regentagen die Laune nicht vermiesen, und muss potentiell auch die Strapazen eines Trackdays aushalten können. Also tendentiell klassisches UHP-Anforderungsprofil.

    Was ich so aktuell auf dem Markt sehe:

    • Yokohama AD-08RS -> Alle schimpfen wie viel schlechter der geworden ist, aber wie schlimm ist es wirklich?!
    • Federal 595 RS-R -> Viele schwören drauf, die sich lösenden Klebestellen an der Lauffläche sollten denke ich langsam Geschichte sein?! Ich tu mich offen gesagt etwas schwer damit einen Federal zu fahren. Das käme für mich nur in Frage, wenn der klar besser ist als alle anderen Optionen. Ist er das?
    • Federal 595 RS-Pro -> Wo ist da der Unterschied zum RS-R?!
    • Nankang NS-2R -> Wie stehen die so im Vergleich? Tendenziell gilt hier aber auch das Gleiche wie bei Federal, die würde ich nur fahren, wenn sie klar die beste Option wären.
    • Toyo Proxes R1-R -> Noch lässt er sich hier und da im Shop finden, allerdings nicht grade als Auslaufmodell gepreist. Frage ist neben der reinen Verfügbarkeit dann auch die DOT. Den Reifen habe ich auf einem anderen Auto als Regenreifen. Im Neuzustand war er da bei Nässe extrem gut. Baut aber über Heat-Cycle deutlich ab. Im Vergleich zu den Trocken-Reifen (Yokohama A048 & Avon ZZR) fehlt es ihm auch deutlich an Präzision (und Temperaturstabilität), wobei er bei den reinen Rundenzeiten solange er im Temperaturfenster betrieben wurde positiv überrascht hat. Mir ist aber auch klar, dass ich da Äpfel und Birnen vergleiche. Er hat mich aber halt bei der Präzision auch nicht positiv überrascht, und das obwohl er ja die gleiche Karkasse wie der R888 haben soll?!
    • Avon ZZS -> Auch preislich in der 150€-Klasse. Ist er den Aufpreis wert? Ist auch die Frage ob die noch eine E-Kennung haben. Die ZZR haben die nicht mehr.
    • Michelin Pilot Sport 3 -> War bei mir auch als Alternative auf dem Schirm. Wenn man hier ein paar Posts über mir liest, dann fallen die aber wegen grober Unsportlichkeit raus.


    Wie sind die aktuellen Meinungen/Erfahrungen zu den genannten Optionen? Was würdet Ihr kaufen? Hab ich was erwähnenswertes übersehen?

  34. #84
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22397
    Beiträge
    50.017
    Danke Dank erhalten 212 in 145 Posts  Bedankt 194
    Zitat Zitat von Klopfer Beitrag anzeigen
    Servus, wie sind denn so die Reifentrends für 2023 in 195/50/15 für NA?

    Ich bin in der Vergangenheit Hankook R-S3 gefahren, und jetzt muss für den TÜV ein Satz Yokohama AD-08R ersetzt werden.

    Welcher Reifen ist aktuell der Einäugige unter den Blinden?!

    Der Reifen muss Schönwetter-Landstraße können, sollte auf mehrtägigen Roadtrips auch an etwaigen Regentagen die Laune nicht vermiesen, und muss potentiell auch die Strapazen eines Trackdays aushalten können. Also tendentiell klassisches UHP-Anforderungsprofil.

    Was ich so aktuell auf dem Markt sehe:

    • Yokohama AD-08RS -> Alle schimpfen wie viel schlechter der geworden ist, aber wie schlimm ist es wirklich?!
    • Federal 595 RS-R -> Viele schwören drauf, die sich lösenden Klebestellen an der Lauffläche sollten denke ich langsam Geschichte sein?! Ich tu mich offen gesagt etwas schwer damit einen Federal zu fahren. Das käme für mich nur in Frage, wenn der klar besser ist als alle anderen Optionen. Ist er das?
    • Federal 595 RS-Pro -> Wo ist da der Unterschied zum RS-R?!
    • Nankang NS-2R -> Wie stehen die so im Vergleich? Tendenziell gilt hier aber auch das Gleiche wie bei Federal, die würde ich nur fahren, wenn sie klar die beste Option wären.
    • Toyo Proxes R1-R -> Noch lässt er sich hier und da im Shop finden, allerdings nicht grade als Auslaufmodell gepreist. Frage ist neben der reinen Verfügbarkeit dann auch die DOT. Den Reifen habe ich auf einem anderen Auto als Regenreifen. Im Neuzustand war er da bei Nässe extrem gut. Baut aber über Heat-Cycle deutlich ab. Im Vergleich zu den Trocken-Reifen (Yokohama A048 & Avon ZZR) fehlt es ihm auch deutlich an Präzision (und Temperaturstabilität), wobei er bei den reinen Rundenzeiten solange er im Temperaturfenster betrieben wurde positiv überrascht hat. Mir ist aber auch klar, dass ich da Äpfel und Birnen vergleiche. Er hat mich aber halt bei der Präzision auch nicht positiv überrascht, und das obwohl er ja die gleiche Karkasse wie der R888 haben soll?!
    • Avon ZZS -> Auch preislich in der 150€-Klasse. Ist er den Aufpreis wert? Ist auch die Frage ob die noch eine E-Kennung haben. Die ZZR haben die nicht mehr.
    • Michelin Pilot Sport 3 -> War bei mir auch als Alternative auf dem Schirm. Wenn man hier ein paar Posts über mir liest, dann fallen die aber wegen grober Unsportlichkeit raus.


    Wie sind die aktuellen Meinungen/Erfahrungen zu den genannten Optionen? Was würdet Ihr kaufen? Hab ich was erwähnenswertes übersehen?
    Michelin Pilot 3 ist eher ein sportlich angehauchter Alltagsreifen. Hatte ich auf dem M3 in 225/45 und 245/40 17. War ein toller Reifen, aber wehe, du wolltest mal fixer das Schnitzel wenden.....

    NS-2R hab ich aktuell drauf (Schönwetterauto), allerdings gibts in der Größe, die ich fahre, kaum Auswahl. Hat nen sehr geilen Trockengrip, ist aber sehr laut.
    I6 ITB S50B30

  35. #85

    Registriert seit
    06.03.2019
    Beiträge
    618
    Danke Dank erhalten 181 in 89 Posts  Bedankt 127
    Mein NA steht auf Hankook Ventus Prime 3
    Super Reifen für zügige Gangart (zugegeben, Rennstrecke mach ich nicht), greift auch bei Kälte gut und Hamburg-Chiemsee im (Stark)regen letztes Jahr hat ihn auch nicht gejuckt.

  36. #86

    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    85084
    Beiträge
    179
    Danke Dank erhalten 2 in 1 Post  Bedankt 0
    Danke für die Antworten soweit! So richtig heiße Trends scheint es ja nicht zu geben.

    Wird vermutlich darauf hinaus laufen, dass ich mir mal ein eigenes Bild vom AD-08RS mache.

    Zum Unterschied zwischen den beiden Federal habe ich übrigens im Touristenfahrerforum eine Aussage aus berufenem Munde gefunden (Christoph Penisch, Pro-Track). Wenn ich da so zwischen den Zeilen lese, befürchte ich das hier ähnlich wie schon bei anderen Modellen vor allem Anpassungen an aktuelle EU-Marktanforderungen stattgefunden haben. Ich teile die Aussage hier mal in voller Länge:

    Hallo Touri-Gemeinde!
    Nachdem in diversen Onlinebörsen schon länger der PR-PRO parallel zum RS-R angeboten wird, habe ich mich gefragt, was es mit dem Reifen auf sich hat. Denn bei Trackdays habe ich ihn bisher kaum bis gar nicht gesehen.

    Beim letzten VLN Lauf habe ich den Chef von FEDRAL Motorsport getroffen, den ich schon seit 2007 kenne. Über ihn habe ich auch früher die FZ-201 bezogen. Angesprochen auf die aktuell angebotenen Profile, stellt sich die Situation wie folgt dar:

    RS-R 595:
    Der Reifen ist seit ca. 2004 auf dem Markt und wird in naher Zukunft auslaufen.

    Grössen, die vom RS-PRO nicht abgedeckt werden, werden vom RS-R weiter produziert

    RS-PRO:
    Ist der Nachfolger des RS-R und ist schon seit ca. einem Jahr erhältlich. Technisch ist der Reifen mit dem RS-R nahezu identisch, also keine Sorge in Bezug auf die Performance.
    Das neue Profildesign ist dem Marketing geschuldet, das neben einem neuen Namen auch ein neues Design gefordert hat.
    Der RS-R läuft aus, weil er aus Sicht der Marketingleute die "Lebenszeit" überschritten hat.

    RS-RR:
    Dieser Reifen ist NICHT für den europäischen Markt gedacht und hat deshalb weder E-Kennung, noch erfüllt er die Anforderungen für das EU-Reifenlabel. Dennoch ist der Reifen online verfügbar.

    Aufgrund der Bezeichnung "RR" könnte man von einer verschärften (weicheren) Variante des RS-R ausgehen, dem ist aber nicht so. Der Reifen würde für Märkte wie Asien, Australien, USA entwickelt und besitzt offensichtlich eine härtere "Mischung", weshalb der Reifen hier bei uns im etwas kälteren Klima nicht so gut zu fundktionieren scheint.
    Das deckt sich zumindest mit einigen Kundenfeedbacks, die ich in Bezug auf den RS-RR bekommen habe.

    Zur Performance des RS-PRO:
    Laut Aussage des Chefs von FEDERAL Motorsport ist der PRO dem RS-R mindestens ebenbürtig.
    Dies habe ich mir von Tim (413motorsport) bestätigen lassen. Tim hat kürzlich einen Satz RS-PRO auf seinem Golf getestet bzw. mit dem RS-R verglichen.

    Nach dessen positivem Feedback habe ich mich dazu entschlossen, ab sofort den RS-PRO anzubieten. Nächste Woche wird einen LKW-Lieferung bei uns eintreffen.


    Preisniveau RS-PRO / RS-R:

    Der PRO pendelt sich auf dem Preisniveau des RS-R ein. Was aktuell zu beobachten ist, ist, dass die Bestände des RS-R offensichtlich langsam knapp werden und einige Dimensionen entweder gar nicht mehr zu bekommen sind, oder preislich deutlich gestiegen sind.

    Reifengrössen RS-PRO:
    Es sind ein paar neue Grössen dabei, die ganz interessant sein dürften.
    Geändert von Klopfer (22.02.2023 um 22:27 Uhr)

  37. #87

    Registriert seit
    09.04.2020
    Beiträge
    51
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 6
    Zitat Zitat von Max_S Beitrag anzeigen
    Mein NA steht auf Hankook Ventus Prime 3
    Super Reifen für zügige Gangart (zugegeben, Rennstrecke mach ich nicht), greift auch bei Kälte gut und Hamburg-Chiemsee im (Stark)regen letztes Jahr hat ihn auch nicht gejuckt.
    Den Reifen fahre ich auch nachdem es ein Missverständnis mit meinem Reifenhändler gab und ich eigentlich den S1 wollte.

    Ich überlege diese Saison upzugraden.

    Kennt jemand diesen Reifen und den S1? Liegt da ein großer Unterschied dazwischen?
    Wie Verhält sich die Performance zum AD08RS was Trockenperformance, Nässe und vor allem Lautstärke angeht?

    Der Ventus Prime 3 ist sehr leise, was mir persönlich relativ wichtig ist, deshalb kommt ein Nangkang NR2R z.B. nicht in Frage.

    Zitat Zitat von Klopfer Beitrag anzeigen
    Servus, wie sind denn so die Reifentrends für 2023 in 195/50/15 für NA?

    Ich bin in der Vergangenheit Hankook R-S3 gefahren, und jetzt muss für den TÜV ein Satz Yokohama AD-08R ersetzt werden.


    Wie sind die aktuellen Meinungen/Erfahrungen zu den genannten Optionen? Was würdet Ihr kaufen? Hab ich was erwähnenswertes übersehen?
    Also den S1 würde ich auf jeden Fall noch in die Liste nehmen. Wird gerne als sporlicher Sommerreifen bzw "UHP" empfohlen. Kann aber nicht sagen wie sich der im Vergleich zum AD08RS schlägt. Ich vermute mal die schenken sich wenig, wüsste aber gerne ob jemand beide schon gefahren ist und wo die Unterschiede liegen.

  38. #88

    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    85084
    Beiträge
    179
    Danke Dank erhalten 2 in 1 Post  Bedankt 0
    An sich ist ein Hankook Ventus S1 ein sportlicher Straßenreifen bei dem wohl eher der Vergleich zum Michelin Pilot Sport 3 interessant wäre. Der AD08RS ist ein echter UHP mit erhöhtem Focus auf Trockengrip und Präzision und einem höher gelegenen und schmaleren Temperaturfenster (und Nachteilen bei den Nässeeigenschaften, Rollwiderstand, Geräuschemission).

    Die Frage ist aber auch, wo macht sich das überhaupt bemerkbar, und für wen?

    Ich erzähl mal eine Geschichte über meine Erfahrungen mit Straßenreifen und UHP:

    Ich bin früher auf meinem BMW E30 320i Continental PremiumContact gefahren. War damals einer der besten verfügbaren normalen Straßenreifen für das Auto. Auf einem Trackday auf dem Nürburgring GP-Kurs hab ich mir die recht neuen Reifen völlig in Fetzen gefahren. Ich habe dann neue PremiumContact gekauft, und mich für ein Slalom-Event eingeschrieben. Danach war auch der zweite Reifensatz stark mitgenommen. Da die Fahrzeiten beim Slalom ja recht kurz sind, kam es nicht zu der völligen Überhitzung die die Reifen auf dem Trackday in 30/45-Minuten-Stints gesehen haben (weiß nicht mehr wie lang die Stints damals waren).

    Daraufhin habe ich mir einen Satz UHPs für solche Zwecke zugelegt. Das waren damals Kumho KU36. Mit diesem Reifensatz bin ich glaube ich 4-5 Trackdays gefahren, und die liegen immer noch mit brauchbarem Profil (aber vermutlich inzwischen völlig ausgehärtet) im Keller. UHPs sind halt für solche Temperaturfenster ausgelegt, und zerlegen sich nicht sofort, wenn sie mal 80°C sehen (sie erhitzen auch bei gleicher Belastung nicht so stark wie ein klassischer Straßenreifen).

    Als Straßenreifen (und für sehr nasse Trackdays) hatte ich mir inzwischen den damals zumindest in der Größe neuen Michelin Pilot Exalto gekauft (deutlich besser als der Conti). Manchmal bin ich vor/nach Trackdays noch ein paar Tage im öffentlichen Straßenverkehr mit den Kumho gefahren, und wenn ich damals meine Autobahnauffahrt gefahren bin, dann war der Gripunterschied zwischen den Michelin und den Kumho überraschend gering. Der Kumho ist auf ein höheres Temperaturfenster ausgelegt, und wenn der noch kalt war, war der nicht auf seinem Peak. Was man gemerkt hat, war die steifere Flanke, und die damit einhergehende höhere Präzision. D.h. wer nur mal hier und da eine Kurve etwas flotter nimmt, der wird keinen großen Gripunterschied zwischen einem guten sportlichen Straßenreifen und einem UHP bemerken. Der UHP zeigt seine Stärken über Erhitzung, das heißt länger anhaltende Belastung. Da hat er mehr Grip, und auch trotz weicherer Mischung einen geringeren Verschleiß als ein überhitzter Straßenreifen. Vor allem mit unseren leichten Fahrzeugen muss man schon eine schöne Straße mit wenig Verkehr erwischen, um die im öffentlichen Straßenverkehr so heiß zu fahren. Was man als einigermaßen sensibler Fahrer immer merken wird ist die höhere Präzision des UHP, der sowohl in der Flanke als auch im Profil viel weniger Flex hat. Hier fürchte ich würden mich der Pilot Sport oder der Ventus S1 enttäuschen.
    Geändert von Klopfer (25.02.2023 um 14:24 Uhr)

  39. #89
    Moderator Avatar von Oli
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-36179
    Beiträge
    2.995
    Danke Dank erhalten 65 in 48 Posts  Bedankt 134
    Es sieht so aus, also ob Hankook den S1 evo (K107) in 195/50 R 15 nun auch auslaufen hat lassen.
    Wieder ein sportlicher Gummi weniger .
    CU Oliver


  40. #90
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.707
    Danke Dank erhalten 176 in 89 Posts  Bedankt 343
    Zitat Zitat von Oli Beitrag anzeigen
    Es sieht so aus, also ob Hankook den S1 evo (K107) in 195/50 R 15 nun auch auslaufen hat lassen.
    Kann ich bestätigen. Meine Werkstatt konnte den zuletzt nicht mehr beschaffen. Hab dann vier per Internet besorgt.

    Restbestände sind aktuell noch zu bekommen.
    Bis bald Axel

  41. #91
    Moderator Avatar von Oli
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-36179
    Beiträge
    2.995
    Danke Dank erhalten 65 in 48 Posts  Bedankt 134
    Zitat Zitat von sampa Beitrag anzeigen
    Kann ich bestätigen.
    Lieber S1evo statt PS3?
    CU Oliver


  42. #92
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.707
    Danke Dank erhalten 176 in 89 Posts  Bedankt 343
    Zitat Zitat von Oli Beitrag anzeigen
    Lieber S1evo statt PS3?
    Ich finde beide gut.
    Bis bald Axel

  43. #93

    Registriert seit
    24.10.2023
    Ort
    D-441..
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 4
    Hatte damals auf meinem Ford die Toyo Proxes CF2 in 195/50/R15. Kann ich wärmstens empfehlen.

  44. #94

    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    D-38350
    Beiträge
    173
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Ich möchte die Diskussion gern fortsetzen, weil sicherlich viele hier vor der richtigen Reifenwahl in dieser Dimension stehen. Auch ich benötige Ersatz für meine Hankook S1 evo in 195/50/15 auf dem NA. Es ist wie vor circa 15 Jahren, als in der Erstausrüstungsdimension 185/60/14 für den NA keine gescheiten Profile mehr zu bekommen waren. Jetzt ist die 15er Größe dran. Offenbar nicht mehr lukrativ für die Reifenproduzenten.
    Meine Recherche ergibt zwei Reifentests in „benachbarten“ Größen 185/65/15 (ADAC 2022):

    https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeu...85-65-r15-88h/

    und 205/55 R16 (ÖAMTC 2023):

    https://www.oeamtc.at/0272_23+Grafik...pdf/57.810.563

    Der AD08RS kommt für mich nicht in Frage. Er soll zu sehr gegenüber seinem Vorgänger an Qualität verloren haben. Daß der Michelin PS3 mit dem sehr guten PS4 nichts gemeinsam hat, wurde hier auch schon erwähnt.
    Ich möchte keinen Trackdayspezi, sondern eher einen sehr guten Allrounder, der sowohl gut im Trockenen als auch bei Nässe funktioniert. Verschleiß, Rollwiderstand/Verbrauch, Profildesign und Abrollgeräusch spielen keine Rolle.
    Würde auch mal etwas abseits der gängigen Platzhirsche ausprobieren.
    Bei der 205/55/16er Größe hat der Nokian Tyres Wetproof gute Noten im Trockenen und Nassen bekommen und ist auch in der gesuchten Größe erhältlich.
    Der Bridgestone T005 hat in beiden Tests gut abgeschnitten.
    Die auf den ersten Plätzen rangierenden Goodyear und Contis gibt es nicht in 15“, den doppelten Testsieger Goodyear Efficient Grip Performance aber als 1.Generation.
    Kann einer von Euch zum Goodyear, Nokian und Bridgestone Aussagen treffen?

    Beste Grüße
    Steffen
    Geändert von SyNA96 (06.01.2024 um 21:24 Uhr)

  45. #95
    Avatar von mx5ktw
    Registriert seit
    10.05.2009
    Ort
    D-30952
    Beiträge
    416
    Danke Dank erhalten 88 in 44 Posts  Bedankt 59
    warum kaufst Du dir nicht wieder einen Satz Hancock S1 Evo ? Noch sind sie erhältlich !
    NA 1.6

  46. #96

    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    D-38350
    Beiträge
    173
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Bin ein gebranntes Kind, was Auslaufmodelle anbetrifft. Hatte damals zum Ende der Eagle F1 GSD-3-Zeit einen Reifenschaden und mußte einen der letzten aufzutreibenden Reifen akzeptieren, der schon nicht mehr als neu zu bezeichnen war. Das soll mir nicht so schnell wieder passieren und so kommt das Auslaufmodell S1 evo nicht mehr in Frage. Außerdem müssen wir in die Zukunft schauen, nach Alternativen suchen und finden. Dafür tauschen wir uns hier aus.

  47. #97
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.707
    Danke Dank erhalten 176 in 89 Posts  Bedankt 343
    Was spricht gegen den Michelin PS3?
    Bis bald Axel

  48. #98

    Registriert seit
    19.09.2021
    Ort
    Bei M
    Beiträge
    1
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Hallo immer kleiner werdende NA-Gemeinde,

    ich habe mir jetzt die Toyo Proxes TR1 in 195/50/R15 aufziehen lassen. Die Daisies mit Dunlop Sport BluResponse in 185/60 waren mir dann doch zu unsportlich und nicht zackig genug. Jetzt brauche ich nur noch die Eintragung auf den MAS 1715C-Felgen und dann werde ich berichten. Wer ein Teilegutachten für diese Felge kann mir gerne weiterhelfen, der im Downloadbereich abgelegte Prüfbericht vom TÜV Rheinland genügt dem Prüfer jedenfalls nicht. Ich würde mich freuen!

    Klappaugen-Grüße aus Bayern in die Welt!

    Smilemaker

Ähnliche Themen

  1. Reifenempfehlung für Audi A3
    Von Jaensken im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 12:04
  2. [NA] (NA) Reifenempfehlung in 195/50/15
    Von Markus_W im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 10:22
  3. [NB⁄NBFL] (NB/FL) Reifenempfehlung 195/50/15 Sommerreifen
    Von mxdreams im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 00:35
  4. 7x15 Zoll -195/45 oder 195/50 ?
    Von RacingGreen im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 23:49
  5. 195/50/15 - Reifenempfehlung 2004?
    Von Micky im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 20:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •