Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    31.03.2007
    Ort
    .
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Abblendlicht defekt durch Feuchtigkeit iim Scheinwerfer?

    Eine meiner Abblendbirnen (rechts) ist defekt. Habe sie rausgezogen und angesehen, es sieht nicht aus, als wäre sie durchgebrannt oder so, aber es scheint Feuchtigkeit in der Birne zu sein? Auf jeden Fall habe ich links auch die Birne rausgenommen, weil ich als Laie nicht wusste, wie eine defekte von einer funktionstüchtigen Birne zu unterscheiden ist, wollte es einfach mal anschauen. Hierbei musste ich feststellen, dass links im Scheinwerfer (also wo die Birne reinkommt, nicht in der Birne selber) es auch feucht ist, also in der runden Öffnung, wo die Birne samt Stecker reingesteckt wird. Nun ist meine Frage, ist die Feuchtigkeit im Scheinwerfer allgemein ein Problem oder eher nicht?

  2. #2
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.370
    Danke Dank erhalten 22 in 16 Posts  Bedankt 17
    Lass mich raten - es ist ein NB?

    Ja, kommt öfter vor.
    Jörg

  3. #3

    Registriert seit
    31.03.2007
    Ort
    .
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Es ist ein NBFL von 2004.
    Ich werde ohnehin zwei Birnen kaufen, einfach als Reserve... Aber sollte ich die Scheinwerfer irgendwie austrocknen lassen, zb Birne raus und Auto in die Sonne oder so? Ich habe null Ahnung davon.

  4. #4

    Registriert seit
    24.09.2018
    Ort
    D-24819
    Beiträge
    44
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1
    Auf jeden Fall trocknen, damit die Reflektoren nicht blind werden (wenn sie es nicht schon sind). Und neue Gummikappen für den Sockel nicht vergessen.

  5. #5

    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    D-59439
    Beiträge
    73
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Und nehm einen Fön -geht schneller

  6. #6
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    749
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 7
    Sicher dass die Feuchtigkeit nicht beim rausmachen dran/rein gekommen ist?
    So ne Birne wird enorm heiß. Kann mir nur schwer vorstellen dass die Nässe sich an der Birne so lange hält.
    Und Feuchte im Lampengehäuse allgemein... gehört da natürlich nicht rein. Dürfte aber der Birne selbst wenig ausmachen.
    Einzig der Birnenstecker kann dann natürlich korrodieren. Kontaktspray/öl kann hier helfen. Zuvor sollte aber trotzdem der Kontakt/Kabelschuh an den Berührungsstellen frei gekratzt werden. Zudem den Kabelschuh mit der Zange etwas zusammendrücken für mehr Klemmkraft. Wenn man den Kabelschuh hierzu nicht aus dem Steckergehäuse raus bekommt, kann man den Kontakt an der Birne leicht "krumm" biegen damits wieder besser klemmt.

Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht defekt! Häh?
    Von barbara im Forum Technik Serie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 17:25
  2. [NB⁄NBFL] [NBFL] Abblendlicht Scheinwerfer links funktioniert nicht
    Von pklaffenbach im Forum Technik Serie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 12:34
  3. MX-Scheinwerfer / Golf II Scheinwerfer
    Von HouseofMystery im Forum Optik und Komfort
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 10:14
  4. Abblendlicht - defekt???
    Von Black Memories im Forum Technik Serie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 09:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •