Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von erazorharry
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW.
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 0

    Motorstart nach Revision

    Moin liebes Forum,

    bin auf der Suche nach Tips.
    Wie startet man am besten nen Flammneu überholten Motor zum ersten mal ?? Wasser und Öl rein ist schon klar, hab sogar den Filter vor dem Einbau befüllt.
    Könnte es Sinn machen die Zündspulen auszustöpseln um erst mal mit dem Anlasser Öldruck aufzubauen oder dreht der zu langsam ??
    Würde mich über sachdienliche Hinweise echt freuen.
    Gruß Harald

  2. #2
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.405
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Reinsetzen, starten und hoffen das er anspringt
    Ich geh mal davon aus das alle Teile bei der Montage vorgeölt worden sind.

    Gruß Holger
    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  3. #3

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-7539.
    Beiträge
    45.548
    Danke Dank erhalten 80 in 54 Posts  Bedankt 86
    Zitat Zitat von erazorharry Beitrag anzeigen
    Moin liebes Forum,

    bin auf der Suche nach Tips.
    Wie startet man am besten nen Flammneu überholten Motor zum ersten mal ?? Wasser und Öl rein ist schon klar, hab sogar den Filter vor dem Einbau befüllt.
    Könnte es Sinn machen die Zündspulen auszustöpseln um erst mal mit dem Anlasser Öldruck aufzubauen oder dreht der zu langsam ??
    Würde mich über sachdienliche Hinweise echt freuen.
    Gruß Harald
    Welches Modell, welcher Motor?

    Sicherung „Fuel“ ziehen, 2x 10sec orgeln. Bei sinnvollem Druckanzeiger siehst Du ausreichend Druck (ohne Zündung), Sicherung wieder rein, starten und freuen.

    Interessanter ist das Thema „Einfahren“, dessen unterschiedliche Sichtweise nahezu religiösen Charakter haben. Was hat Dein Motorbauer dazu gesagt?
    Cheers, Martin

  4. #4
    Avatar von 81kW
    Registriert seit
    21.04.2018
    Ort
    D-905..
    Beiträge
    308
    Danke Dank erhalten 9 in 7 Posts  Bedankt 1
    Ich habe bei solchen Gelegenheiten, lang ist's her, immer die Spritversorgung abgestellt (also entweder passende Sicherung oder die Stecker von den Einspritzdüsen abgezogen¹) und die Zündkerzen raus (damit kein Kompressionsdruck auf die Lager wirkt). Dann drehen bis der Öldruck stabil ist. Dann alles ran und anlassen.
    Andere im Bekanntenkreis scheren sich nicht um sowas, sondern lassen einfach direkt an. Ob's einen Unterschied macht, wer kann das schon genau sagen mangels direktem Vergleich...



    ¹ bzw noch früher halt Spritleitung vom Vergaser weg und dichtmachen.

Ähnliche Themen

  1. Motorstart nach 1 Jahr stillstand
    Von Caipi im Forum Technik Serie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 23:24
  2. Pfeifgeräusch nach Motorstart
    Von RZA im Forum Technik Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 02:30
  3. Neue Ölpumpe und Wasserpumpe bei 200tkm Revision
    Von MiataManiac im Forum Technik Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 19:08
  4. Geruchsentwicklung nach Motorstart. Was ist das???
    Von Holgor im Forum Technik Serie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 18:36
  5. Seltsames Geräusch nach Motorstart
    Von Monti im Forum Technik Serie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.11.2003, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •