Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32

    Kühler Ausgleichsbehälter

    Mein Kühler Ausgleichsbehälter ist nach ca .20- 30km Fahrt immer komplett leer. Habe bisher rund 2l (4x0,5l)Wasser nachgefüllt bei ca. 100km Fahrtstrecke.(ca. 4x25km)Ein neuer Kühler ( Automatikversion) wurde erst vor ca.10Tagen in einer Werkstatt gewechselt. Deshalb war ich in dieser Werkstatt wegen Reklamation. Das Kühlsystem wurde durchgedrückt und es wurden keine Leckagen festgestellt.
    Motor wird nicht überheiss. Habe im Kühler ein Verschlussdeckel mit Celsiusangabe, mehr als rund 90-95° Grad wird er nicht.
    Hat dies jemand schon mal gehabt ? Bzw was könnten die Ursachen sein ? Hat vllt der Ausgleichsbehälter einen Riss oder der Schlauch einen Schaden. Momentan ist es zu dunkel , um Ursachenforschung zu treiben. Werde morgen mal den Ausgleichsbehälter untersuchen.
    Komisch..vorher mit dem alten , schon grünlich gefärbten Kühler, gab es diese Probleme nicht.
    Ist ein NA 1,6l mit 115PS Bj.91.
    Wasserpumpe wurde schon , im Zuge des Zahnriemenwechsels , vor ca.10 000km gewechselt. Die volle Leistung hat er auch noch , kein weisser Rauch aus dem ESD . Kein Wasser im Öl, daß vllt auf eine defekte ZKD hindeuten könnte.
    Geändert von Freesky (17.07.2019 um 22:29 Uhr)
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  2. #2
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.223
    Danke Dank erhalten 49 in 41 Posts  Bedankt 179
    Originale Wasserpumpe oder aftermarket ?

    Die Wapu wäre mein erster Verdächtiger.

    Schau mal bei warmem, laufenden (!) Motor von oben, ob da was auf die Motorwanne tropft.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  3. #3
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32
    Ich meine , es war ne gute Aftermarketpumpe. ist allerdings schon gut 2,5Jahre her. Fahre halt nicht mehr soviel . Wie beschrieben, mit dem alten Kühler gabs null Probleme bezüglich des Ausgleichbehälters.
    Ich werde mal morgen , wie du schreibst, den Motor warm laufen lassen und alles mal checken.
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  4. #4
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.223
    Danke Dank erhalten 49 in 41 Posts  Bedankt 179
    Hintergrund meiner Frage:

    Eine defekte WaPu tropft machmal nur bei laufendem Motor, wenn der aus ist, dann kommt nix mehr.

    Wenn Du irgendwo im Motorraum Tropfen oder weiße / grüne angetrocknete Spuren findest, dann ist das die Fährte des verschwundenen Kühlwassers.
    Eventuell auch mal von unten schauen !

    Wenn nirgendwo was sichtbar ist, dann wäre mein nächster Verdächtiger der Heizungswärmetauscher. Wenn Du bei passender Witterung beschlagene Scheiben hast, es nach Maggi im Auto riecht und/oder der Teppich vorn am Kardantunnel feucht ist, dann ist es der.

    Wenn der auch dicht ist, dann bleibt auch noch die Zylinderkopfdichtung.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  5. #5

    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    62
    Danke Dank erhalten 5 in 4 Posts  Bedankt 14
    Moin,
    der Kühler ist NEU, oder ein "Neuer"gebrauchter?
    Wurde da irgendwann mal mit "Kühlerdicht" experimentiert? Da passieren dann manchmal die dollsten Sachen...
    Wenn der Motor abgekühlt ist und Du den Kühlerdeckel aufmachst, steht das Kühlmittel ganz oben, oder ist da Luft drunter?
    Wenn im Kühlsystem etwas dicht sitzt, können durch den Saugdruck der WaPu Gasblasen entstehen, die das Kühlmitten letztendlich aus dem System drücken....
    Hatte das mal bei einem Gebrauchten PKW(Sunny GTI), da äußerte sich das ganz ähnlich, wie bei Deinem!
    Gruß Gerry

  6. #6

    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.655
    Danke Dank erhalten 35 in 26 Posts  Bedankt 23
    folgendes prüfen am Kühlerausgleichsbehälter:

    Da ist ein Deckel drauf mit einem Anschluß zum Kühler sowie ein kurzer Schlauch der nach außen entlüftet.
    Diese beiden Schläuche sind vertauschbar!
    Der Kühlerseitige Schlauch muss außen so aufgesteckt sein, dass er auf das lange Rohr auf der Innenseite des Deckels kommt.
    Somit sitzt das Ende quasi immer im Wasser.

    Wenn das falsch herum drauf sitzt dann drückt es bei warmen Motor immer das komplette Behältervolumen raus.


    Wenn es das nicht sein sollte, dann den "Kirmes" Deckel durch einen normalen Deckel wieder ersetzen!

    Und wenn es das nicht ist dann ist die ZK Dichtung defekt!

  7. #7
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32
    Zitat Zitat von Gerry12 Beitrag anzeigen
    Moin,
    der Kühler ist NEU, oder ein "Neuer"gebrauchter?
    Wurde da irgendwann mal mit "Kühlerdicht" experimentiert? Da passieren dann manchmal die dollsten Sachen...
    Wenn der Motor abgekühlt ist und Du den Kühlerdeckel aufmachst, steht das Kühlmittel ganz oben, oder ist da Luft drunter?
    Wenn im Kühlsystem etwas dicht sitzt, können durch den Saugdruck der WaPu Gasblasen entstehen, die das Kühlmitten letztendlich aus dem System drücken....
    Hatte das mal bei einem Gebrauchten PKW(Sunny GTI), da äußerte sich das ganz ähnlich, wie bei Deinem!
    Gruß Gerry
    Kühler ist ganz neu von Il Motorsport. Danke mal für die Antwort


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    folgendes prüfen am Kühlerausgleichsbehälter:

    Da ist ein Deckel drauf mit einem Anschluß zum Kühler sowie ein kurzer Schlauch der nach außen entlüftet.
    Diese beiden Schläuche sind vertauschbar!
    Der Kühlerseitige Schlauch muss außen so aufgesteckt sein, dass er auf das lange Rohr auf der Innenseite des Deckels kommt.
    Somit sitzt das Ende quasi immer im Wasser.

    Wenn das falsch herum drauf sitzt dann drückt es bei warmen Motor immer das komplette Behältervolumen raus.


    Wenn es das nicht sein sollte, dann den "Kirmes" Deckel durch einen normalen Deckel wieder ersetzen!

    Und wenn es das nicht ist dann ist die ZK Dichtung defekt!
    Naja ...der "Kirmesdeckel" hält mittlerweile seit fast 20000km ohne bisherigen Probs.Hab mir trotzdem noch einen Neuen geordert. Der Ab-bzw. Zulaufschlauch ist richtig angeklemmt.
    ZKD ? kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Auto fährt normal .

    Erste Symptome der defekten Zylinderkopfdichtung:

    Ständiger Verlust von Kühlwasser ?......ja
    Abgase/Druck im Kühlsystem? nein
    Öl im Kühlwasser? nein
    Kühlwasser im Motoröl? nein
    Schneller Anstieg der Motortemperatur? nein
    Weißer Rauch aus dem Auspuff (beim Starten des Motors)? nein

    Habe jetzt mal den Ausgleichsbehälter ausgebaut und auf Dichtigkeit gecheckt. Alles normal, nichts leckt.
    Spuren einer defekten Wasserpumpe , wie Chrystalwhite vermutet, könnte es am wahrscheinlichsten sein. Denn gestern sah ich auf dem Boden , nach ein paar Metern Fahrt, einen Wasserstreifen auf der Fahrbahn. Doch heute beim laufendem Motor, sah man nichts von Wasseraustritt. Ist vllt so fein , daß u.U. die Dichtungen der "alten" Wasserpumpe nicht mehr ganz dicht sind..
    Nächste Woche nochmal einen Termin beim "Freundlichen" gemacht. Damit man man von unten her alles nochmal überprüft.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Hintergrund meiner Frage:

    Eine defekte WaPu tropft machmal nur bei laufendem Motor, wenn der aus ist, dann kommt nix mehr.

    Wenn Du irgendwo im Motorraum Tropfen oder weiße / grüne angetrocknete Spuren findest, dann ist das die Fährte des verschwundenen Kühlwassers.
    Eventuell auch mal von unten schauen !

    Wenn nirgendwo was sichtbar ist, dann wäre mein nächster Verdächtiger der Heizungswärmetauscher. Wenn Du bei passender Witterung beschlagene Scheiben hast, es nach Maggi im Auto riecht und/oder der Teppich vorn am Kardantunnel feucht ist, dann ist es der.

    Wenn der auch dicht ist, dann bleibt auch noch die Zylinderkopfdichtung.

    Heizungswärmetauscher ?...glaub ich nicht.
    Es riecht nicht nach Maggi, obwohl ich ein ausgesprochen großer Maggi Fan bin Der Teppich am Kardantunnel ist auch nicht feucht.
    Ich tippe mal eher auf die Wasserpumpe bzw. deren Dichtungen, die ne Leckage verursachen, so wie du vermutest.
    Geändert von Freesky (18.07.2019 um 13:01 Uhr)
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  8. #8
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.223
    Danke Dank erhalten 49 in 41 Posts  Bedankt 179
    Bau eine originale Wapu ein, wenn es daran liegen sollte.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  9. #9
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32
    Ja..hab mir schon einen Kostenvoranschlag mit original WaPu und deren Einbau, machen lassen. Selbst kann ich dies nicht bewerkstelligen. Da fehlt mir die Räumlichkeit , das Equipment und auch das Know How. Aber ca.110€ für ne WaPu? wenn ich noch ein 2. oder gar einen 3. Wagen außer dem Mixxer hätte, würde ich vllt eher mal versuchen , umfangreichere Reperaturen selbst in Angriff zu nehmen.
    Geändert von Freesky (18.07.2019 um 14:33 Uhr)
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  10. #10

    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.655
    Danke Dank erhalten 35 in 26 Posts  Bedankt 23
    Ok, sorry für die "Kirmes"... ,
    was du übrigens auf jeden Fall noch selbst checken kannst um mögliche Leckagen zu finden:

    Kühlmittelbehälter bis max auffüllen, Motor warm fahren, anhalten, Motor laufen lassen und bei geöffneter Haube den Motor bei ca 3000U/min halten. Irgendwann wird das ganze gut durchgeheizt sein sodass sich die Kühlerlüfter zuschalten. Jetzt wirst du maximalen Druck auf dem System haben. Schau bitte dann mal ob sich irgendwo an dem IL Kühler Undichtigkeiten zeigen oder sonstwo Tropfen auftauchen. Wenn das System abkühlt reicht der Druck nicht mehr aus um Wasser aus Haar-Rissen rauszudrücken.
    Das ist übrigens auch der Nachteil der 1,3bar Kühlerdeckel: Bei dem Druck geht schneller etwas kaputt. Es werden je nach Modell 0.9 bzw 1.1bar Deckel verbaut. Bei welchem Druck öffnet der "Kirm..." Deckel ...?

    Ich lasse mir übrigens die Wassertemperatur per OBD anzeigen!

  11. #11
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32
    Kein Problem wegen "Kirmesdeckel" .
    Ich fand und finde den praktisch wegen der Temp-Anzeige. lt. Jass Performance öffnet er bei 1,1bar. Also im Regelbereich....von daher , was sollte daran negativ sein?
    Das andere , was du vorgeschlagen hast , werde ich heut nochmal testen.Warm fahren, Motor laufen....usw.
    Undichtigkeiten im neuen Kühler , obwohl das System schon durchgedrückt und auf Undichtigkeiten geprüft wurde?....Naja , hab ja noch gut ne Woche , Zeit ,um selbst, dank eurer kompetenten Hilfe, vllt doch noch die Ursache des Kühlwasserverlustes zu ergründen.
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  12. #12
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.223
    Danke Dank erhalten 49 in 41 Posts  Bedankt 179
    Wenn die „billige“ WaPu aufgrund mangelnder Qualität aufgegeben hat, dann wäre es günstiger gewesen, gleich eine originale, die dann hält, zu verbauen.

    Ich sehe es auch so:

    Warmfahren und suchen, irgendwo ist was sichtbar.

    (Übrigens: NA/NB sind sehr dankbare Objekte, um das schrauben zu lernen. )
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  13. #13
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32
    Na ..das Schrauben zu "lernen" , brauche ich sicher nicht. Habe früher selbst jahrelang an KFZ´s , Bikes und Flugzeugen herumgeschraubt. Doch aus gesundheitlichen Gründen ist mir dies heut nicht mehr möglich.
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  14. #14
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32
    Seit 5 Tagen und rund 8 x 40km Fahrt auch teilweise unter Vollastbedingungen bleibt der Ausgleichsbehälter immer konstant gefüllt . Es wurde nichts verändert , nur getestet. Habe auch keine Spuren vom Kühlmittel im Motorraum oder unterm Auto entdecken können. Wahrscheinlich war nach dem Einbau des neuen Kühlers in einer Werkstatt noch nicht der gesamte Inhalt in den Motorkühlkreislauf eingeflossen.. Wenn es weiter so bleibt , bin ich froh . Auch sodaß daraufhin hoffentlich keine weiteren Kosten enstehen.
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  15. #15
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.223
    Danke Dank erhalten 49 in 41 Posts  Bedankt 179
    Beobachte weiter, eventuell ist die Kühlanlage vorher nicht ausreichend entlüftet worden.

    Das wäre natürlich der best Case.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  16. #16
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    604
    Danke Dank erhalten 17 in 17 Posts  Bedankt 32
    Werde ich.
    Wenn ich in meine Unterlagen schaue und sehe , was alles schon gewechselt wurde, kann man dies rational garnet begründen. Geht nur über die emotionale Schiene.



    Jeden anderen Hobel mit diesem Alter und Macken hätte ich schon längst ausgemustert.
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

Ähnliche Themen

  1. [NB⁄NBFL] Ausgleichsbehälter vom Kühler Mazda NB
    Von Stephanie im Forum Technik Serie
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 15.06.2017, 19:00
  2. Wasser im Ausgleichsbehälter sinkt
    Von ElDiablo im Forum Technik Serie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 12:56
  3. Kühlwasser-Ausgleichsbehälter
    Von Spalter im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 16:29
  4. 2. Update: Ausgleichsbehälter vom Kühler leer
    Von MRoadster im Forum Technik Serie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 20:25
  5. Kühlwasser wird in den Ausgleichsbehälter gedrückt ! Ursache ?
    Von Black Malamute im Forum Technik Serie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 14:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •