Close
projekt-mx5.de

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 100 von 123
  1. #51

    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    München, Bayern, Bayern.
    Beiträge
    225
    Danke Dank erhalten 5 in 2 Posts  Bedankt 2
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Das wäre nett.
    Ich habe heute mal im Keller geguckt: Da liegt noch eine Ansaugbrücke mit VICS aus einem NB - also muss ich folglich die NBFL-Ansaugbrücke eingebaut haben und da die eingebaute ein Flat-Top ist, denke ich, dass alle Schaltgetriebe-NBFLs in Deutschland (vermutlich in ganz Europa) mit Flat-Top ausgeliefert werden. Das würde ja auch zur Darstellung im Werkstatthandbuch passen.

    (Irgendwie habe ich das Gefühl, dasselbe heute Nachmittag schon gepostet zu haben, aber ich seh's nicht - vermutlich habe ich vergessen, es abzuschicken. Falls es ein Doppelposting ist, bitte ich um Verzeihung.)

  2. #52
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Hm, ich könnte natürlich Keith fragen, wofür hat man denn Mr. Big-Horse-Power-Miata in seinem Freundeskreis...
    Ich habe Keith angeschrieben und hier die kurze Zusammenfassung: "MS3 Pro ist sehr gut (aber wohl für mich etwas übertrieben, die ME221 hat sehr gute Hardware, ist aber noch nicht so weit entwickelt. Die MS3 Mini kennt er nicht. Er würde auf die Empfehlung von Jan hören."
    Also keine direkte Empfehlung, aber ich denke, das geht in eine ähnliche Richtung wie die Aussage von Rennsusi. Hat sich trotzdem gelohnt, denn Keith und ich haben uns viel zu lange nicht mehr gesehen und uns dann mal für nächstes Jahr verabredet.

    Also ich denke ich programmierbare ECU ist mittlerweile gesetzt, jetzt ist nur die Frage MS3 Mini, ME221 oder vielleicht doch eine MS3 PnP.

    Zitat Zitat von Wilson Beitrag anzeigen
    Ich habe heute mal im Keller geguckt: Da liegt noch eine Ansaugbrücke mit VICS aus einem NB - also muss ich folglich die NBFL-Ansaugbrücke eingebaut haben und da die eingebaute ein Flat-Top ist, denke ich, dass alle Schaltgetriebe-NBFLs in Deutschland (vermutlich in ganz Europa) mit Flat-Top ausgeliefert werden. Das würde ja auch zur Darstellung im Werkstatthandbuch passen.
    Das wäre ja ganz gut für mich, dann bräuchte ich mir darüber keine Gedanken machen. Ich versuche mal dran zu denken und Montag mal nachzusehen, wie es bei mir im Motorraum aussieht.
    Danke fürs nachsehen.

    (Irgendwie habe ich das Gefühl, dasselbe heute Nachmittag schon gepostet zu haben, aber ich seh's nicht - vermutlich habe ich vergessen, es abzuschicken. Falls es ein Doppelposting ist, bitte ich um Verzeihung.)
    Offensichtlich nicht...


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Hier noch ein Review zur MS3 Mini: https://bofiracing.co.uk/blog/ms-labs-ms3-mini-review/
    Klingt auch sehr gut, wie es scheint, sind beide einfach sehr ähnlich und leicht zu verbauen. Nachteil an der MS3 Mini sind die wenigen freie Ports, Vorteil es gibt einen CanBus und man hat mehr Einstellmöglichkeiten (was auch ein Nachteil sein kann...)
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  3. #53
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    So, kleines Update, habe heute eine Megasquirt MS3 Basic gekauft. Rennsusi, das darfst du dir auf die Fahne schreiben...

    Damit ist jetzt eigentlich auch die größte Frage bei dem Umbau geklärt und die meisten Optionen auch. Ich würde jetzt MSLabs nochmal anschreiben und mir eine aktuelle Basemap für meinen Umbau schicken lassen.

    Dann wäre da noch das Thema Breitband. Was soll man da nehmen?
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  4. #54

    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    München, Bayern, Bayern.
    Beiträge
    225
    Danke Dank erhalten 5 in 2 Posts  Bedankt 2
    Ich habe auch noch etwas Neues beizutragen: Ich war heute beim Münchner TÜV und habe dort nebenbei den Ingenieur hinsichtlich des Umbaus VVT-Motor -> NA Chassis befragt. Hier zusammengefasst seine Aussagen:
    • Abgas- und Geräuschverhalten verändern sich, daher müssen für beides Gutachten erstellt werden. Abgasgutachten schätzt er auf 2000 €, Geräusch auf 400 €. Auf meinen Einwand, dass es sich bei Verwendung der Original-ECU um quasi 1:1 das alte, bereits gemessene und freigegebene Setup handelt, meinte er: Schon alleine das geänderte Leergewicht würde sich auf das Abgasverhalten auswirken. Anmerkung von mir: Vermutlich kann man dieses Argument im Einzelfall mit den sehr ähnlichen Bauformen wegdiskutieren, ich wollte da vor Ort jetzt nicht anfangen, Detaildiskussionen zu machen.
    • Er schätzte für die komplette Abnahme inkl. aller Gutachten ca. 3500 €
    • Die Gutachten lassen sich bei gleichem Setup wiederverwenden, so machen das vermutlich die "Dienstleister". Dann wird die Eintragung natürlich günstiger.
    • Freies/eigenes Steuergerät ist erstmal kein Problem, muss man im Einzelfall angucken. Aber muss eben zum Setup wie in den Abgas-/Geräuschgutachten verwendet passen.

    Bitte das jetzt nicht als die finale, ultimative Antwort des TÜV verstehen, das war ein "Benzingespräch" während er mein Lenkrad abgenommen hat.

    Noch eine Information am Rande: Er meinte, auch ein Getriebewechsel müsste theoretisch eingetragen werden. Bei PKWs wird das Abgasverhalten ja in einem simulierten Fahrzyklus ermittelt, wo das Getriebe bei der Messung "mitspielt". Mit einem anderen Getriebe würde also theoretisch das Abgasverhalten bei Nutzung der vorgeschriebenen Messmethode anders ausfallen. Meiner ist ja eine Einzelzulassung, dazu meinte er: Der TÜV hat höchstwahrscheinlich keine Dokumentation zu der Einzelzulassung von 1990 mehr vorliegen und/oder das verbaute Getriebe ist dort nicht vermerkt. "Wenn Sie also ein anderes Getriebe einbauen würden (guckt mich lächelnd an), dann würde das in 100 Jahren vermutlich niemand merken."

    Alles in allem übrigens eine sehr positive Erfahrung mit dem TÜV-Ingenieur. Er hat sich allen meinen Fragen gewidmet und die Eintragung genau nach meinen Wünschen gemacht. Er kam nachher extra nochmal vorbei und meinte: Wenn ich noch mehr Fragen hätte, er wäre noch den ganzen Tag da.

  5. #55
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Das klingt für mich schon sehr hoch gegriffen alles. Ich glaube nicht, dass man das alles machen muss. Macht auf mich eher den Eindruck, als wäre der gute Herr zwar offen dafür, beschäftigt sich aber wohl eher mit der HU Abnahme als mit der Eintragung von solcher Umbauten.

    Mal auf meinen konkreten Fall, ich würde das eher von der anderen Seite sehen, das ist der komplette Antriebsstrang von einem NBFL, der homolgiert ist. Einziger Unterschied ist das Steuergerät, welches aber mit einer serienmäßigen / ähnlich Kalibrierung. Der NA mit dem Umbau ist tendenziell leichter aus der NBFL, CW Wert ist ähnlich, daher sollten das Abgasverhalten gleich oder besser als beim NBFL sein und auch gleich. Und der Euro 3 Antriebsstrang sollte auch besser sein, als ein Euro1 aus dem NA.

    Die Eintragung bei SPS, scheint auch deutlich günstiger zu sein.

    Ich habe jetzt einen Namen beim Tüv Köln bekommen, mit dem werde ich nach meinem Urlaub mal sprechen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  6. #56

    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    München, Bayern, Bayern.
    Beiträge
    225
    Danke Dank erhalten 5 in 2 Posts  Bedankt 2
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Das klingt für mich schon sehr hoch gegriffen alles. Ich glaube nicht, dass man das alles machen muss. Macht auf mich eher den Eindruck, als wäre der gute Herr zwar offen dafür, beschäftigt sich aber wohl eher mit der HU Abnahme als mit der Eintragung von solcher Umbauten.
    Das war schon der Prüfingenieur, der die Abnahmen macht (hat für mich eine Begutachtung nach §21 gemacht), nicht der normale HU-Fritze. Aber natürlich kennt er sich mit den MX-5-Spezifika überhaupt nicht aus. Ich denke, wenn man ihm bzw. einem TÜV-Ingenieur die Ähnlichkeit der Fahrzeuge klar macht und anhand von Zahlen (z. B. zum Leergewicht) dies auch belegt, kann man da etwas wegdiskutieren. Ich habe das nur mal hier reingeschrieben, damit die Argumentation bekannt ist und man sich ggf. darauf vorbereiten kann.

    Mal auf meinen konkreten Fall, ich würde das eher von der anderen Seite sehen, das ist der komplette Antriebsstrang von einem NBFL, der homolgiert ist. Einziger Unterschied ist das Steuergerät, welches aber mit einer serienmäßigen / ähnlich Kalibrierung.
    Das halte ich für einen Trugschluss. Dazu müsstest Du die Werte zur Einspritzung, Zündung, Warmlaufanreicherung, Post-Start-Anreicherung, Beschleunigungsanreicherung, Leerlaufregelung, Lambdaregelung etc. des Originalsteuergeräts kennen und in der Megasquirt hinterlegen und dies auch belegen können. Vielleicht bin ich der Pingelige hier, aber "ähnliche Kalibrierung" würde ich als TÜV-Prüfer nicht durchgehen lassen. :-D

  7. #57
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Ich denke die Gleichheit der beiden Fahrzeuge ist der Schlüssel für die Eintragung. Das muss man mit dem Prüfer ausdiskutieren und auch bei der Map ist das vermutlich der Fall. Ich würde jetzt sagen wenn die Abgaswerte gleich oder besser als beim NA sind, sollte das passen. Zur Not sollte SPS für Ihre Map ja die Unterlagen haben. Mal abwarten, aber ich bin da mittlerweile relativ zuversichtlich.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  8. #58

    Registriert seit
    01.03.2002
    Ort
    A-4320
    Beiträge
    3.258
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 4
    Hi,

    alle 1,8er NBs in EU hatten das VICS System.
    Die Ansteuerung ist ziemlich simpel.
    Das VICS Magnetventil wird vom Stg. bei 5.250 UpM angesteuert sodaß der Unterdrucksteller die VICS Klappen öffnet. Unter 5.250 liegt Unterdruck an am Versteller und die Klappen gehen wieder zu.
    Grüße Geko

  9. #59
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Danke ich werde das mal eintragen. Die MS3 kann das aber ansteuern, sollte also kein großes Problem sein.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  10. #60
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Die Kosten die der TÜVer für den Umbau nannte sind Humbug.
    Das sind die Kosten und Aufwände, wenn man einen Fremd-Antriebsstrang einbaut.
    Beim Verbau von MX5 Antriebssträngen gibt es keine Probleme.

    Er hat zwar Recht, dass selbst ein Getriebe da abgenommen werden muss, das trifft aber nur auf neuere Fahrzeuge zu, die nach CO2 Ausstoß besteuert werden. Unser MX5 wird noch nach Hubraum besteuert. Da ändert auch das Getriebe nichts. Und da es ein Getriebe ist, dass in einem MX schon eine Homologation hat, ist das für die meisten TÜVer kein Problem.
    In dem Fall würde ich vermutlich den Tüv wechseln für solch eine Eintragung oder halt nichts sagen...

  11. #61
    Avatar von Kwietsch
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    EDRKETHM
    Beiträge
    13.029
    Danke Dank erhalten 34 in 23 Posts  Bedankt 36
    Zitat Zitat von Rennsusi Beitrag anzeigen
    Er hat zwar Recht, dass selbst ein Getriebe da abgenommen werden muss, das trifft aber nur auf neuere Fahrzeuge zu, die nach CO2 Ausstoß besteuert werden. Unser MX5 wird noch nach Hubraum besteuert. Da ändert auch das Getriebe nichts. Und da es ein Getriebe ist, dass in einem MX schon eine Homologation hat, ist das für die meisten TÜVer kein Problem
    Ich bin bei Dir, wenn es um die grundsätzlichen Aussagen zu Tüv und Ermessensspielraum etc. geht.
    Aber wie findet denn die Euro x Einstufung statt, hier könnte ein Getriebe ja schon beeinflussen. Klar, hier kommt man aus dem besser eingestuften Auto ins schlechtere, das macht es wieder einfacher.

    Es gehen ja auch ganz andere Sachen über den Tüv
    https://mx-5.de/forum/showthread.php...ghlight=Vossba
    Think pink!

  12. #62

    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    München, Bayern, Bayern.
    Beiträge
    225
    Danke Dank erhalten 5 in 2 Posts  Bedankt 2
    Zitat Zitat von Rennsusi Beitrag anzeigen
    Das sind die Kosten und Aufwände, wenn man einen Fremd-Antriebsstrang einbaut.
    Ganz meine Meinung - er hat den "worst case" dargestellt, was ich ohne Detailkenntnis der Fahrzeug-Ähnlichkeit NA/NB nachvollziehen kann. Ich habe das hier nur mal gepostet, damit man die argumentative Absprungbasis des TÜV (bzw. dieses einen Ingenieurs) kennt und sich ggf. auf ein eigenes Gespräch entsprechend vorbereiten kann.

  13. #63
    Moderator Avatar von Grummel
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-08340
    Beiträge
    3.504
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von geko Beitrag anzeigen
    Hi,

    alle 1,8er NBs in EU hatten das VICS System.
    Die Ansteuerung ist ziemlich simpel.
    Das VICS Magnetventil wird vom Stg. bei 5.250 UpM angesteuert sodaß der Unterdrucksteller die VICS Klappen öffnet. Unter 5.250 liegt Unterdruck an am Versteller und die Klappen gehen wieder zu.
    Andre will ja einen NBFL VVT Motor einbauen, der hat dann kein VICS. Die VVT Ansteuerung kann die MS3 aber auch- Andre, du kannst eine Basemap von mir bekommen.

    Ich hatte ja den VVT in den 1,6er HFM NA gebaut- mit einer MS3 als Steuerung.
    NB-1998-1.9VVT-EFR6258-Stage "bloody hell, this is fast..."
    http://mx-5.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=35648&dateline=148291  2310

  14. #64
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Was denn jetzt? VICS, VTCS oder nichts?

    Das mit der Basemap wäre sehr nett.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  15. #65
    Moderator Avatar von Grummel
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-08340
    Beiträge
    3.504
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 1
    Der normale EUDM Sportive sollte die überall begehrte "Flattop" Ansaugbrücke haben- kein VICS, kein VCTS

    111758-fs-intake-manifolds-galore-flattop-squaretop-vics-vtcs-squaretops.jpg

    Und so sieht die VICS aus - das gab es nur beim 1,9er NB:
    111759-fs-intake-manifolds-galore-flattop-squaretop-vics-vtcs-vics.jpg

    VCTS war nur auf dem amerikanischen Markt zu haben im NBFL.

    Map suche ich dir raus und mail ich dir. Da müssen wir dann aber mal zusammen durchgucken, da sicher die Eingänge und Ausgänge so nicht gleich passen.
    Anderenfalls schickt dir Dimitris (MSlabs) auch sicher eine gute Map.
    NB-1998-1.9VVT-EFR6258-Stage "bloody hell, this is fast..."
    http://mx-5.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=35648&dateline=148291  2310

  16. #66
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Ich bin momentan im Urlaub und kann mir das nicht ansehen, wie meine Ausaugbrücke aussieht. Aber mir wäre es sehr recht, wenn die leer wäre.

    Ja, ich wollte wegen der Map auch mal bei Dimitri nachfragen, seine Map soll sehr gut als Ausgangsbasis sein.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  17. #67
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    So, wieder zurück aus dem Urlaub und die MS3 ist heute bei mir angekommen. Sieht soweit alles gut aus, aber da stellt sich mir eine Frage. Wie wird die denn befestigt und passt die Überhaupt unter das Blech im Fußraum?
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  18. #68
    Moderator Avatar von Grummel
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-08340
    Beiträge
    3.504
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    So, wieder zurück aus dem Urlaub und die MS3 ist heute bei mir angekommen. Sieht soweit alles gut aus, aber da stellt sich mir eine Frage. Wie wird die denn befestigt und passt die Überhaupt unter das Blech im Fußraum?
    Bau dir aus Alublech selbst was- nimm die OEM ECU mit den Haltern als Vorlage. Passt normalerweise auch unter das Blech.

    Es gibt da nix fertiges, weil die ECu bei den Amis immer links neben der Lenksäule befestigt ist.
    NB-1998-1.9VVT-EFR6258-Stage "bloody hell, this is fast..."
    http://mx-5.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=35648&dateline=148291  2310

  19. #69
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Wichtig ist mir eigentlich nur, dass es unter das Blech passt. Halter bauen sollte kein so großes Problem sein.

    Wie bekommt man das denn an das Gehäuse befestigt, da sind keinerlei Löcher oder Gewinde drinnen, sondern nur Schienen wo man was reinschieben kann. Passt da ne Sechskantschraube rein?
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  20. #70
    Moderator Avatar von Grummel
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-08340
    Beiträge
    3.504
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 1
    Zeig mal ein Bild von der aktuellen Variante
    NB-1998-1.9VVT-EFR6258-Stage "bloody hell, this is fast..."
    http://mx-5.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=35648&dateline=148291  2310

  21. #71
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21


    Der Anschluss ist anders, aber das Gehäuse ist gleich. An der Seite kann man die Schiene im Profil sehen, da könnte der Kopf einer Sechskantschraube reinpassen und der würde sich dann auch nicht drehen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  22. #72
    Moderator Avatar von Grummel
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-08340
    Beiträge
    3.504
    Danke Dank erhalten 6 in 5 Posts  Bedankt 1
    Ich würde einfach 2 der Gehäuseschrauben raus drehen und dort mit einer Lasche rangehen.

    Edit- ich hatte meine DIYPNP/MS3/MS3Basic immer mit selbstklebendem Klettband befestigt- auf einer Aluplatte die ich an den originalen ECU Haltepunkten befestigt hatte.
    Klappert nicht- hält bombenfest und ist schnell mal rausgenommen.
    NB-1998-1.9VVT-EFR6258-Stage "bloody hell, this is fast..."
    http://mx-5.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=35648&dateline=148291  2310

  23. #73

    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.704
    Danke Dank erhalten 51 in 34 Posts  Bedankt 27
    3M Velcro.... das hat selbst in der Formel 1 ausreichend gehalten!

  24. #74
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Sehr guter Tipp. Danke euch.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    So, Steuergerät ist befestigt.
    Ich habe ein gebrauchtes Fuelrail mit Druckminderer von 1,9er NB gekauft, damit ist auch dieser Punkt klar.

    Zwei Punkte die mit in Zusammenhang mit der MS3 noch einfallen wären:

    1. Soll man den Luftmassenmesser nehmen oder (stattdessen?) einen Ansaugtemperatursensor und wenn ja welchen?

    2. Es wird überall empfohlen bei einer programmierbaren ECU eine Breitband Lambdasonde mit Kontroller zu nehmen. Stimmt das bzw. wofür eigentlich und vor allem welche soll man nehmen?
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  25. #75
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    1. Soll man den Luftmassenmesser nehmen oder (stattdessen?) einen Ansaugtemperatursensor und wenn ja welchen?
    Den Luftmassenmesser brauchst nicht, kannst aber mit einbinden, das Signal ist recht hilfreich beim Abstimmen oder Fehler suchen.
    Normalerweise fliegt der raus und man nimmt irgendein offenes Element von einem BMW oder so. (Such mal in der Bucht nach METZGER 0905073, der hat sich bei mir in mehreren Autos bewährt, Kennlinie für die MS kann ich dir geben)

    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    2. Es wird überall empfohlen bei einer programmierbaren ECU eine Breitband Lambdasonde mit Kontroller zu nehmen. Stimmt das bzw. wofür eigentlich und vor allem welche soll man nehmen?
    Auf jeden Fall Pflicht. Dein einziger Sensor, der den IST-Zustand misst. Serie ist das nur eine Sprungsonde, die sagt: Passt, zu viel Sprit, zu wenig Sprit. Aber wie viel zu viel oder wie viel zu wenig? Die Breitbandsonde sagt dir genau, welchen Lambdawert du fährst und erlaubt dir damit eine Regelung nach Lambda Kennfeld. Denn wenn du Richtung Volllast gehst, willst du ja mehr Sprit fahren und kannst so auf den Bestpunkt regeln. Andersrum siehst im Log wenn irgendwas nicht passt, wo da der Lambdawert steht usw.
    Kannst irgendeine nehmen. Ich finde die Spartan Sonden gut. Spartan2 mit LSU 4.9 (auf keinen Fall mehr die völlig veraltete LSU4.2 nehmen) oder wenn man das nonplusultra braucht die SpartanADV. Kannst aber auch Zeitronix nehmen, Innovate oder was auch immer. Vor allem wenn man auf eine Anzeige steht, die man sich dann noch in den Innenraum bauen kann.

  26. #76
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Zitat Zitat von Rennsusi Beitrag anzeigen
    Den Luftmassenmesser brauchst nicht, kannst aber mit einbinden, das Signal ist recht hilfreich beim Abstimmen oder Fehler suchen.
    Normalerweise fliegt der raus und man nimmt irgendein offenes Element von einem BMW oder so. (Such mal in der Bucht nach METZGER 0905073, der hat sich bei mir in mehreren Autos bewährt, Kennlinie für die MS kann ich dir geben)
    Der Metzger Sensor ist ja mit 15€ recht günstig. Dann würde ich den bestellen. Wo baue ich den am besten ein?
    Was ist mit dem Luftmassenmesser? Drinnen lassen oder raus damit? Kann ich beides parallel an die MS3 anschießen und spören die sich nicht?

    Auf jeden Fall Pflicht. Dein einziger Sensor, der den IST-Zustand misst. Serie ist das nur eine Sprungsonde, die sagt: Passt, zu viel Sprit, zu wenig Sprit. Aber wie viel zu viel oder wie viel zu wenig? Die Breitbandsonde sagt dir genau, welchen Lambdawert du fährst und erlaubt dir damit eine Regelung nach Lambda Kennfeld. Denn wenn du Richtung Volllast gehst, willst du ja mehr Sprit fahren und kannst so auf den Bestpunkt regeln. Andersrum siehst im Log wenn irgendwas nicht passt, wo da der Lambdawert steht usw.
    Kannst irgendeine nehmen. Ich finde die Spartan Sonden gut. Spartan2 mit LSU 4.9 (auf keinen Fall mehr die völlig veraltete LSU4.2 nehmen) oder wenn man das nonplusultra braucht die SpartanADV. Kannst aber auch Zeitronix nehmen, Innovate oder was auch immer. Vor allem wenn man auf eine Anzeige steht, die man sich dann noch in den Innenraum bauen kann.
    Danke für die Erklärung, ich bin bis jetzt davon ausgegangen, dass eine "normale" Lambdasonde so arbeiten würde.

    Die Spantan2 hatte ich mir auch schon rausgesucht, die wurde mehrfach empfohlen. Hast du dafür eine Bezugsquelle? Hier würde man sie günstig bekommen, aber da funktioniert der https://www.luepertz-motorsport.de/html/14_point_7.html
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  27. #77
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Der Metzger Sensor ist ja mit 15€ recht günstig. Dann würde ich den bestellen. Wo baue ich den am besten ein?
    Was ist mit dem Luftmassenmesser? Drinnen lassen oder raus damit? Kann ich beides parallel an die MS3 anschießen und spören die sich nicht?
    Ja kann man parallel betreiben, so man genug Eingänge hat. Stören sich nicht. Wirklich brauchen tut man den Luftmassenmesser aber nicht mehr, ist ja auch eine kleine Drosselstelle. Aber eben praktisch bzgl der Log-Werte.


    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Danke für die Erklärung, ich bin bis jetzt davon ausgegangen, dass eine "normale" Lambdasonde so arbeiten würde.

    Die Spantan2 hatte ich mir auch schon rausgesucht, die wurde mehrfach empfohlen. Hast du dafür eine Bezugsquelle? Hier würde man sie günstig bekommen, aber da funktioniert der https://www.luepertz-motorsport.de/html/14_point_7.html
    Naja, in modernen Autos ist eine Breitbandsonde inzwischen normal.
    Ich hab meine damals bei no limits motorsport gekauft. Ist aber recht teuer. Ansonsten halt mal anschreiben oder im Ausland kaufen, da bekommt man die mitunder recht günstig.

  28. #78
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Zitat Zitat von Rennsusi Beitrag anzeigen
    Ja kann man parallel betreiben, so man genug Eingänge hat. Stören sich nicht. Wirklich brauchen tut man den Luftmassenmesser aber nicht mehr, ist ja auch eine kleine Drosselstelle. Aber eben praktisch bzgl der Log-Werte.
    Eingänge habe ich genug, mal sehen was ich da mache. Vielleicht erstmal anschließen und später rauswerfen.

    Und, wo soll der Temperatursensor hin?

    Naja, in modernen Autos ist eine Breitbandsonde inzwischen normal.
    Ich hab meine damals bei no limits motorsport gekauft. Ist aber recht teuer. Ansonsten halt mal anschreiben oder im Ausland kaufen, da bekommt man die mitunder recht günstig.
    Ich habe eine in England für 147 Pfund inkl. Versand gefunden. Kennt jemand den Laden? https://diy-efi.co.uk/product/14poin...sor-controller
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  29. #79
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Eingänge habe ich genug, mal sehen was ich da mache. Vielleicht erstmal anschließen und später rauswerfen.

    Und, wo soll der Temperatursensor hin?
    Ja das ist gut.
    Den Sensor möglichst na Richtung Ansaugbrücke. Ich hab ihn im Bogen vor der Drosselklappe. Da kann er sich nicht von der ASB aufheizen.


    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Ich habe eine in England für 147 Pfund inkl. Versand gefunden. Kennt jemand den Laden? https://diy-efi.co.uk/product/14poin...sor-controller
    Kenne ich nicht, hab aber gute Erfahrungen mit EFIgnition aus den Niederlanden gemacht.

  30. #80
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Danke. Den Metzger Sensor habe ich gerade bestellt. Kannst du mir die Kennlinie schicken?
    Ich denke ich werde die Breitband in England bestellen, die haben das Kit vorrätig und man kann per Paypal bezahlen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  31. #81
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Folgende Fragen habe ich jetzt erstmal noch offen:

    Was mache ich mit der Abgasanlage, was packe ich zwischen Motor und die NA Abgasanlage (oder sollte ich besser eine NB Anlage nehmen)? Wo kommt die Breitband hin?

    Welchen Kühler soll ich nehmen? Ich würde gerne einen 50mm Alukühler nehmen? Den IL finde ich im direkten Vergleich zum Mishimoto eigentlich zu teuer. Kann jemand sonst was empfehlen was auch lange hält?

    Welche Motorlager soll ich nehmen? Welche sind haltbar? Ich würde momentan zu den Mazdaspeed tendieren.

    Kann jemand noch was zum Thema NBFL ABS in einem NA ohne ABS sagen?
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  32. #82
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Danke. Den Metzger Sensor habe ich gerade bestellt. Kannst du mir die Kennlinie schicken?
    Wenn ich heute abend dran denke schick ich die mal raus.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Was mache ich mit der Abgasanlage, was packe ich zwischen Motor und die NA Abgasanlage (oder sollte ich besser eine NB Anlage nehmen)? Wo kommt die Breitband hin?
    Bzgl TÜV kommt die NB Abgasanlage sicher besser. Breitband würde ich einfach da rein wo die originale auch drin sitzt. Ansonsten so nah wie möglich zum Motor aber auf jeden Fall nach der Verbidnung der einzelnen Krümmerrohre erst.

    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Welchen Kühler soll ich nehmen? Ich würde gerne einen 50mm Alukühler nehmen? Den IL finde ich im direkten Vergleich zum Mishimoto eigentlich zu teuer. Kann jemand sonst was empfehlen was auch lange hält?
    Der IL hat da immer schwankende Qualitäten was den Alu-Kühler betrifft. Ich hab den Mishimoto und bin sehr zufrieden. Die Amis haben mal raus gefunden, dass der 50er Kühler eher schlechter ist als der 42er. Keine Ahnung warum, kann sein dass man für den mehr Durchsatz bräuchte. Bei mir funktioniert der 50er perfekt, keine Ahnung wie viel besser das mit einem 42er wäre.

    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Welche Motorlager soll ich nehmen? Welche sind haltbar? Ich würde momentan zu den Mazdaspeed tendieren.
    Hab mal selber welche verstärkt, die funktionieren. Die IL Teile haben bei Kumpels aber auch problemlos funktioniert.

    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Kann jemand noch was zum Thema NBFL ABS in einem NA ohne ABS sagen?
    Das ist eigentlich recht einfach, da der NBFL das ABS Steuergerät direkt am ABS Block hat. Du müsstest eben die Radträger/Radnaben vom NBFL verbauen mit den ABS Sensoren, dann den ABS Block in deinen Motorraum. Der bekommt dann als Eingangssignal die 4 Sensoren, 12V und GND. Denke damit müsste das schon laufen. Soll aber recht einfach umzubauen sein. Möglicherweise braucht der noch eine Leitung aus dem Motorsteuergerät oder so...

  33. #83
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Zitat Zitat von Rennsusi Beitrag anzeigen
    Wenn ich heute abend dran denke schick ich die mal raus.
    Das wäre super.

    Bzgl TÜV kommt die NB Abgasanlage sicher besser. Breitband würde ich einfach da rein wo die originale auch drin sitzt. Ansonsten so nah wie möglich zum Motor aber auf jeden Fall nach der Verbidnung der einzelnen Krümmerrohre erst.
    Mit Abgasanlage meine ich den Teil nach dem Kat und ich denke da ist ein Na besser, weil er vernünftig zu befestigen ist. Mir geht es in erster Linie um die Teil davor. Ich hatte ja schon gesagt ein Fächer wäre nett, aber ich glaube den bekommt man nicht eingetragen. Außerdem habe ich gelesen, dass der Krümmer vom NBFL schon ganz gut sein soll. Die Idee wäre vielleicht den kompletten Teil inkl. Kat vom NBFL zu nehmen und dann an den NA Auspuff einen NB Flansch schweißen zu lassen. Die Abgasanlage soll in dem Zuge eh getauscht werden, da könnte man das direkt so anfertigen lassen.
    Alternativ könnte man hier auch die Teile von einem 94-97er 1,8er nehmen, aber die habe ich nicht und müsste die auch erstmal besorgen.
    Oder hat jemand eine bessere Idee?

    Der IL hat da immer schwankende Qualitäten was den Alu-Kühler betrifft. Ich hab den Mishimoto und bin sehr zufrieden. Die Amis haben mal rausgefunden, dass der 50er Kühler eher schlechter ist als der 42er. Keine Ahnung warum, kann sein dass man für den mehr Durchsatz bräuchte. Bei mir funktioniert der 50er perfekt, keine Ahnung wie viel besser das mit einem 42er wäre.
    Ich meine den Mishimoto gibt es nur als 50er, oder? Ein 42er hätte natürlich den Vorteil, dass etwas mehr Platz wäre, zumal ich ja noch den Klimakühler unterbringen muss. Was gibt es denn noch als Alternative?

    Hab mal selber welche verstärkt, die funktionieren. Die IL Teile haben bei Kumpels aber auch problemlos funktioniert.
    Ich wüsste jetzt nicht wie ich das selber machen sollte. Im Prinzip stellt sich die Frage, Mazdaspeed oder IL?

    Das ist eigentlich recht einfach, da der NBFL das ABS Steuergerät direkt am ABS Block hat. Du müsstest eben die Radträger/Radnaben vom NBFL verbauen mit den ABS Sensoren, dann den ABS Block in deinen Motorraum. Der bekommt dann als Eingangssignal die 4 Sensoren, 12V und GND. Denke damit müsste das schon laufen. Soll aber recht einfach umzubauen sein. Möglicherweise braucht der noch eine Leitung aus dem Motorsteuergerät oder so...
    Zusätzlich geht noch eine Kontrollleuchte zum Tacho. Da ich eh das komplette Rolling Chassis tauschen wollte wären dann Sensoren schon dabei. Man müsste nur die Kabel noch verlegen, dann würde ich noch den ABS Block, sowie den kompletten Bremskraftverstärker umbauen und direkt auf Stahlflexleitungen gehen. Ich hab mir den Stromplan vom ABS angesehen, es ist so wie du gesagt hast. Die Frage die offen ist, was kommunizieren die beiden Steuergeräte und muss ich die kompletten Bremsleitungen auch tauschen?
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  34. #84
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Zusätzlich geht noch eine Kontrollleuchte zum Tacho. Da ich eh das komplette Rolling Chassis tauschen wollte wären dann Sensoren schon dabei. Man müsste nur die Kabel noch verlegen, dann würde ich noch den ABS Block, sowie den kompletten Bremskraftverstärker umbauen und direkt auf Stahlflexleitungen gehen. Ich hab mir den Stromplan vom ABS angesehen, es ist so wie du gesagt hast. Die Frage die offen ist, was kommunizieren die beiden Steuergeräte und muss ich die kompletten Bremsleitungen auch tauschen?
    Bremsleitungen weiß ich gerade nicht. Hat dein NA schon ABS? Ansonsten werden die von der Verlegung her gar nicht passen.
    Denke dass die Kommunikation zwischen Motor und ABS relativ gering sein wird.
    Zumindest funktioniert mein ABS auch mit Megasquirt ohne da bewusst was angeklemmt zu haben...

  35. #85
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Nein, der hat kein ABS, daher würde ich das ABS gerne direkt mit einbauen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  36. #86
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Zum Ansaugtemperatursensor, ich habe ja den METZGER 0905073 gekauft, der ich vielen älteren BMWs verbaut (e36...) ist. Kann mir jemand sagen welcher Stecker da genau verbaut ist? Ich würde mir gerne einen neuen Stecker bestellen, damit ich den vernünftig verkabelt bekomme.
    Rennsusi, du wolltest mir zu dem Sensor auch noch die Kennlinie für die MS3 schicken...
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  37. #87

    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.704
    Danke Dank erhalten 51 in 34 Posts  Bedankt 27
    Hi Andre,

    das ist wohl ein Bosch Stecker mit den Tyco Junior Timer Kontakten.

    https://www.amazon.de/KFZ-Ersatz-Ste.../dp/B00J0RQH4W
    oder
    https://www.ebay.de/itm/Stecker-VW-A...-/222755812263

    Bitte vorher prüfen da es den Bosch Stecker in verschiedenen Codierungen (das sind die Nuten oben auf dem Stecker) gibt.

    Wenn es noch ein paar Tage Zeit hat kann ich dir einen mitbringen...

    Kleiner Nachtrag: der Stecker ist natürlich nicht von Bosch selbst sondern vom Branchenmonopolist "TE-Connectivity" der sich den Hersteller "AMP" unter den Nagel gerissen hat! VW verwendet ein eigenes Produkt welches aber kompatibel ist. Lediglich die Kontakte unterscheiden sich bei der Verriegelung (wichtig wenn man die Kontakte wieder ausrücken möchte)
    Geändert von perfekterNA (08.10.2019 um 12:45 Uhr)

  38. #88
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Hallo Micha,
    das hilft schon mal deutlich weiter. Wo und wie genau kann ich die Kodierung unterscheiden und gibt es dann verschiedene Stecker? Die Kabelbelegung habe ich.

    Wäre super, wenn du so einen mitbringen könntest. Ich denke das hat noch ein paar Wochen Zeit.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  39. #89

    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.704
    Danke Dank erhalten 51 in 34 Posts  Bedankt 27
    Kabelbelegung beim zweipoligen NTC dürfte völlig egal sein!
    Der Sensor hat nur eine zentrale Nut. Bei manchen Einspritzdüsen sitzt da eine Doppelnut oder seitlich versetzte Nut. Ich bring dir schon den richtigen mit....

  40. #90
    Avatar von erazorharry
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW.
    Beiträge
    136
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 0
    Moin,
    hier mal den Sensor mit BMW Nummer und die passende Kennlinie.
    Als Stecker geht z.B. ein zweipoliger AMP Junior Timer aus der Bucht, der sollte passen.

    Gruß
    Harald


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    In der MS sollte es dann so ausschauen....... bei mir zumindest.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  41. #91
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    Kabelbelegung beim zweipoligen NTC dürfte völlig egal sein!
    Der Sensor hat nur eine zentrale Nut. Bei manchen Einspritzdüsen sitzt da eine Doppelnut oder seitlich versetzte Nut. Ich bring dir schon den richtigen mit....
    Richtig, Polung ist egal. Ich schau zuhause mal auf den Stecker, welcher das ist.

    Zitat Zitat von erazorharry Beitrag anzeigen
    hier mal den Sensor mit BMW Nummer und die passende Kennlinie.
    Als Stecker geht z.B. ein zweipoliger AMP Junior Timer aus der Bucht, der sollte passen.
    In der MS sollte es dann so ausschauen....... bei mir zumindest.
    Hallo Harald, sehr gut, danke dir.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  42. #92
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Hab bei uns im Labor folgende Werte für den Sensor gemessen:

    °C Ohm
    -20 . 42500
    -10 . 28683
    0 . 17660
    10 . 11247
    21,3 . 6510
    30 . 4640
    40 . 3266,4
    50 . 2257,3
    60 . 1437,1
    70 . 1044,1
    81,5 . 703,9
    90 . 568
    100 . 380,9

  43. #93
    Avatar von erazorharry
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW.
    Beiträge
    136
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 0
    Aha, das verstehe ich nicht.
    Ich beziehe mich da auf No Limits Motorsport. Der Peter verkauft da den Sensor FAE 33166 (den ich gekauft habe) und bietet im Download dazu das Datenblatt an.
    Und auf so einer OEM Teile Seite tauchen zur FAE Nummer dann dazu einige BMW Nummern sowohl als auch die Metzger Nummer auf.
    Angeblich alles gleich........ ich hab mich da jetzt mal so drauf verlassen. Gemessen hab ich nicht. Kann ich aber mal machen (lassen)

    Gruß
    Harald

  44. #94
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    So groß ist der Unterschied ja nicht, aber auch nicht vernachlässigbar.
    Welche Werte soll ich dann nehmen? Ich würde ja zu den gemessenen Werten tendieren.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  45. #95
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    1.596
    Danke Dank erhalten 38 in 31 Posts  Bedankt 3
    Schmeiss dir doch die beiden Tabellen mal in eine Excel-Liste, interpoliere den Wert für die (ungefähre) aktuelle Umgebungstemperatur und miss mal, welchen Wert der NTC den jetzt gerade hat. Anhand dessen wirste dann u.U. schonmal ganz gut abschätzen können, welche Tabelle am besten passt.
    Du kannst im Angesicht der aktuellen Temperaturen natürlich auch mal die Umgebungstemperatur innen und außen verwenden...

  46. #96
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    1.953
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 1
    Real ist die Abweichung im Bereich bis 4 oder 5K.
    Angesichts des Preis gehe ich mal davon aus, dass das die normale Streuung ist.
    Oder aber, dass das der Metzger Sensor halt so hat (ist ja auch günstig) und der Seriensensor da halt bissle anders ist.

    Einfach mal bei Raumtermperatur den Widerstand messen und dann entscheiden, welche Tabelle für dich besser passt.

  47. #97
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Ja, hört sich nach einer Vernünftigen Lösung an.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  48. #98
    Avatar von 81kW
    Registriert seit
    21.04.2018
    Ort
    D-905..
    Beiträge
    302
    Danke Dank erhalten 9 in 7 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    So groß ist der Unterschied ja nicht, aber auch nicht vernachlässigbar.
    Welche Werte soll ich dann nehmen?
    Das ist völlig egal. Die zur Messung benutzten Bauelemente (NTCs) haben so große Toleranzen, daß Deiner eh wieder leicht andere Werte hat. Und weil das so ist, ist jede Einspritzanlage darauf ausgelegt, so große Toleranzen zu verarbeiten. Hier viel Zeit und Energie reinzustecken, ist sinnlos. Da hast Du völlig andere Baustellen, die Aufmerksamkeit brauchen.

    Nur in extrem seltenen Fällen muss da mal was angepasst werden, aber das merkst Du dann wenn es soweit ist.
    Ich hatte mal vor langer Zeit, noch vor Katalysatoren und closed-loop-Regelung, den Fall daß der Tempsensor so weit außer der Toleranz war daß der Motor im Kaltstart rußte. Sprich, er hat der Einspritzanlage eine zu kalte Temperatur vorgegaukelt und das Gemisch entsprechend angefettet. Das habe ich dann auf die Schnelle mit einem Parallelwiderstand entschärft. Wirklich nötig gewesen wär's nicht, gelaufen ist der Motor nämlich vorher trotzdem einwandfrei.
    16 Räder, 0 + 33 + 81 + 85 + 107kW

  49. #99

    Registriert seit
    01.03.2002
    Ort
    A-4320
    Beiträge
    3.258
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 4
    Hi,

    Im Steuergerät wird ja die Korrektur der Einspritzzeit/menge vs. Ansauglufttemperatur hinterlegt.
    Da würde ich dann entsprechend eingreifen, wenn der Sensor wirklich so falsch liegt.
    Grüße Geko

  50. #100
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.128
    Danke Dank erhalten 77 in 32 Posts  Bedankt 21
    Ich würde jetzt erstmal davon ausgehen, dass der Sensor nicht so weit daneben liegt. Und einmal kurz den Widerstand bei Raumtemperatur messen, ist auch kein Problem. Dann hat man eine grobe Idee.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei der Planung eines Turboumbaus
    Von aemichs im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 05.03.2018, 18:10
  2. Kat bei 92er Miata und 92er NA gleich (beide 115 PS)?
    Von Com_Raphaezer im Forum Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 13:45
  3. [NB⁄NBFL] (NB) Reifen und Budget Planung
    Von Sardaukar im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 08:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •