Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    18.08.2019
    Ort
    D-51467
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 5

    Question Probleme bei Nässe

    Hallo Zusammen,

    ich habe das Problem das bei Nässe sich das Fahrzeug sehr schwammig anfühlt. Dazu packt das ABS sofort an wenn man ein wenig fester Bremst. Was dann Heute noch dazu kamm das mein Komplettes Heck das Hüpfen angefangen hat als ich bei der Ampel ein wenig schneller los fahren wollte. Meine Frage also liegt das an den Reifen ( 3 Jahre alte Michelin Reifen mit genug Profil) Oder ist es das Fahrwerk? Denn das Hüpfen müsste das Fahrwerk sein was die Reifen einfach nicht auf die Straße bekommt. Hat da jemand eine Lösung?

    Mit freundlichen Grüßen

    Lukas

  2. #2

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    Sind da noch die ersten Dämpfer drin und wieviele Kilometer hat das Auto runter?

  3. #3

    Registriert seit
    18.08.2019
    Ort
    D-51467
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 5
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Sind da noch die ersten Dämpfer drin und wieviele Kilometer hat das Auto runter?
    Ja, es sind noch die ersten Dämpfer und das Fahrzeug hat jetzt 72.000 km runter

  4. #4

    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    114
    Danke Dank erhalten 10 in 8 Posts  Bedankt 26
    Wenn der Luftdruck, in den Reifen, viieeel zu hoch wäre, könnte ich mir soetwas auch vorstellen!
    ...das glaube ich aber eher weniger, da Du den Luftdruck sicher schon als erstes Kontrolliert hast, stimmts?
    Wenn man die Spurstangen z.B. selber gewechselt hat, also nur grob von Hand voreingestellt, damit zum Vermessen fährt,
    fühlt sich das unter Umständen genauso beschissen an, besonders wenn die Strasse nass ist!
    Ich würde also mal die Spur vermessen lassen!
    Gruß Gerry

  5. #5
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.460
    Danke Dank erhalten 79 in 61 Posts  Bedankt 270
    Wie lange hast Du den MX schon ?

    Es ist halt ein leichter Hecktriebler ohne jegliche Fahrhilfen.

    Das muss der Fahrer halt die Antriebsschlupfregelung machen.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  6. #6

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    Naja, Du könntest prüfen, ob in den Reifen ein sinnvoller Druck drin ist. Drei Jahre alte Michelins sollten schon noch was können.
    Anhand der DOT-Nummer könnte man ermitteln, wie alt sie wirklich sind: https://reifenqualitaet.de/technik/dot/

    Was die Dämpfer angeht, hier im Forum wird gerne davon berichtet, dass die originalen ab ca. 130'000km "durch" sind.
    Wäre bei Deinem Auto etwas früh der Fall.

    Viele nehmen so eine Gelegenheit wahr, beim Fahrwerk etwas aufzurüsten. Je nachdem, was Du vorhast, könnten anständige Dämpfer eine Maßnahme sein.
    Oder eventuell ein Gewindefahrwerk.

    Das Problem an Ferndiagnosen ist eben, mit absoluter Sicherheit wird man kaum sagen können, ob Deine Dämpfer noch was taugen.

    Viele Grüße
    HansHansen

  7. #7

    Registriert seit
    18.08.2019
    Ort
    D-51467
    Beiträge
    10
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 5
    Zitat Zitat von Gerry12 Beitrag anzeigen
    Wenn der Luftdruck, in den Reifen, viieeel zu hoch wäre, könnte ich mir soetwas auch vorstellen!
    ...das glaube ich aber eher weniger, da Du den Luftdruck sicher schon als erstes Kontrolliert hast, stimmts?
    Wenn man die Spurstangen z.B. selber gewechselt hat, also nur grob von Hand voreingestellt, damit zum Vermessen fährt,
    fühlt sich das unter Umständen genauso beschissen an, besonders wenn die Strasse nass ist!
    Ich würde also mal die Spur vermessen lassen!
    Gruß Gerry
    Vielen Dank für den Tipp mit dem vermessen und ja der Luftdruck stimmt auf allen Reifen den Kontrolliere ich regelmäßig


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Naja, Du könntest prüfen, ob in den Reifen ein sinnvoller Druck drin ist. Drei Jahre alte Michelins sollten schon noch was können.
    Anhand der DOT-Nummer könnte man ermitteln, wie alt sie wirklich sind: https://reifenqualitaet.de/technik/dot/

    Was die Dämpfer angeht, hier im Forum wird gerne davon berichtet, dass die originalen ab ca. 130'000km "durch" sind.
    Wäre bei Deinem Auto etwas früh der Fall.

    Viele nehmen so eine Gelegenheit wahr, beim Fahrwerk etwas aufzurüsten. Je nachdem, was Du vorhast, könnten anständige Dämpfer eine Maßnahme sein.
    Oder eventuell ein Gewindefahrwerk.

    Das Problem an Ferndiagnosen ist eben, mit absoluter Sicherheit wird man kaum sagen können, ob Deine Dämpfer noch was taugen.

    Viele Grüße
    HansHansen
    Ich hab mich außerdem vertan die Bereifung auf dem Auto sind Hankook Ventus V12 evo 2

  8. #8
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.828
    Danke Dank erhalten 43 in 38 Posts  Bedankt 12
    Moin, Luftdruck so 1,9 bis 2,2? Das Hüpfen kann auch durch das Durchdrehen und wieder Greifen kommen. Auf Ölflecken am Stossdämpfer würd ich schauen. Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  9. #9
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.810
    Danke Dank erhalten 85 in 64 Posts  Bedankt 110
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    Moin, Luftdruck so 1,9 bis 2,2? Das Hüpfen kann auch durch das Durchdrehen und wieder Greifen kommen. Auf Ölflecken am Stossdämpfer würd ich schauen. Grüsse
    Der evo2 verhält sich bei Nässe recht bockig, die Haftung reisst schlagartig ab, kein weicher Übergang, und genauso rastet der Reifen auch wieder in den Asphalt ein.

    Wenn der Luftdruck stimmt, würde ich die Dämpfung überprüfen.
    Jörg

  10. #10
    Avatar von ennepetaler
    Registriert seit
    06.09.2019
    Ort
    Ennepet.
    Beiträge
    6
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Hankook eben...also mit Hankook hatte ich damals auf Öttinger GTI nur Probleme.... Dunlop und Pneumant war auch mist auf Passat 3b5 von den Barum Bravuris aus erster Serie war ich sehr angetan...selbst bei nasser Fahrbahn noch guten Grip.... habe derzeit auf meinem Niseko Conti Sport Contact 5 auf Serienfelge drauf, auch ein sehr guter Reifen.... Dann habe ich noch einen Satz High Performer in 225/45 R17 94V die bei Regen auch recht gut sind allerdings auch nach 30 Tkm fast runter sind.... der HS-2 fürn fairen Preis ein Reifen wo Preisleistung stimmen...

Ähnliche Themen

  1. Bremsversagen bei Nässe
    Von Lebensfreude im Forum Allgemeines
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 00:19
  2. NBFL: Quietschendes Geräusche bei Kälte/Nässe
    Von Marein im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 12:43
  3. Bremsverzögerung bei Nässe die xte....
    Von ZVOFF im Forum Technik Serie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 17:13
  4. [NB⁄NBFL] NB BJ 98 bei Nässe
    Von derAlteHase im Forum Allgemeines
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 15:21
  5. EXTREM unstabiles Fahrverhalten bei Nässe!
    Von julka im Forum Technik Serie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 09:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •