Close
projekt-mx5.de

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 150 von 164
  1. #101

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Mich deucht, es könnte so sein

    Die Schweller selber innen, soweit bisher gesichtet, durch das Wartungsloch im Radlauf hinten, sind top. Die Kante stabil.

    Die Ablauflöcher der Schweller sind dicht, die Ablaufschläuche waren voll mit Bio- Produkten und Sand.

    Also alles reinigen, schweißen, versiegeln, und am Ende des Tages flute ich die Karre noch in Fließfett. Ich hab noch ein paar Kilo hier liegen, muss zum Verdünnen dann Orangenöl besorgen, Pistole und Co ist alles da. Und ein Maleranzug aus dem Baumarkt muss sein, das ist die Hölle, ohne, danach.

    Carsten

  2. #102

    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    D-44...
    Beiträge
    333
    Danke Dank erhalten 45 in 30 Posts  Bedankt 11
    Ungefähr am hinteren Ende der beiden Längsträger ist jeweils so eine Art Puffer, der den Prallträger hält und die jeweils mit vier Bolzen am Abschlußblech befestigt sind. Danach müßte die Stoßstange komplett mit Prallträger abnehmbar sein.

    Wenn Du die Stoßstange ohne Prallträger abbauen willst, dann muß vorher die Nummernschildblende ab, weil die die oberen Clipse verdeckt.

  3. #103

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Uuuund weiter gehts....

    Anhang 5045

    Hier hab ich ein Stück aus dem Stehblech vor dem Steuergerät rausgetrennt, weil das die halbwegs passende Sicke hat, und das 1:1 flach eingesetzt.

    Anhang 5046

    Anhang 5047

    Anhang 5048

    Anhang 5049

  4. #104
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.925
    Danke Dank erhalten 92 in 70 Posts  Bedankt 140
    Mannmannmann, sicher, dass Dir kein NB angedreht wurde?
    Jörg

  5. #105

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Ja, ziemlich, sonst wärs ein früher NB mit Klappaugen

    Hab heute, Brückentag, die Schweißarbeiten fertiggestellt. Ich meine, die Kiste ist fast 30 Jahre alt, und sooo schlimm sind die insgesamt 4 Stellen nicht, bei nem Kaufpreis von 1500 Euro, war das ja irgendwie auch zu erwarten.

    Es ist jetzt fachgerecht repariert / instandgesetzt, da komme ich angesichts des Fahrzeugwertes von vielleicht 3-4000, wenn ich alles erledigt habe, gut mit klar.

    Hier neue Bilder:

    Anhang 5051

    Anhang 5052

    Nächster Job: Ausrücklager rasselt, also Getriebe raus. Leider hab ich keinen Getriebeheber, nur nen Kran und nen Wagenheber, und die Bühne, auf der die Kiste steht. Mal gucken, was mir da einfällt, evtl. kann ich einen ausleihen oder ich kauf doch mal einen.

    Carsten

  6. #106

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Heute die ersten Stellen lackiert, die Türeinstiegsstellen, da, wo die V2a- Bleche den Lack aufgerubbelt hatten.

    Mit Dose aus dem Versand, Farbcode SU, scheint ganz gut zu passen, wenn poliert.

    Und das Getriebe bis auf eine Schraube gelöst. Jetzt muss ich noch nen Heber kaufen, ohne ist das zu heikel, das kann man alleine nicht hochheben und einfädeln. Auch hier regierte der Pfusch, der Sensor links hat gefummelte Kabel ohne Stecker aber mit Dichtmittel. Und das lange Kabel nach hinten, da sind alle ! Schnapper an den Haltern abgebrochen.

    So langsam geht mir die Arbeit aus - die Federn kommen aus Arizona bestimmt erst in 2-3 Wochen, das Getriebe kann ich noch machen, und dann ist bald fertig... hohlraumversiegeln muss ich ihn noch.

    Gibts da nen Plan für, wo man bohrt und öffnet ?

    Carsten

  7. #107
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Moin, bohren musst du nicht. Hast du die Bsäulenverkleidung ab? Dahinter ist ein prima Zugang zu Radlauf und Schwellerende. Da siehst du ein schräges Blech nahe an der Aussenhaut, da muss reichlich hinterlaufen, so 200ml. Die Löcher an den hinteren Längsträgern im Kofferraum wieder abtapen. Sonst saugt es dir bei Regenfahrten Wasser rein. Grüsse

    Hier meiner : https://i.ebayimg.com/00/s/OTY1WDcyNA==/z/Kt0AAOSwzd5coXjr/$_131.PNG

    https://i.ebayimg.com/00/s/OTYwWDcyMA==/z/A0MAAOSwONNcoS6N/$_131.JPG
    Geändert von Oggy (02.11.2019 um 18:39 Uhr)

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  8. #108

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Danke, Oggy.

    Mir ist aufgefallen, dass hinter der Verkleidung an der B-Säule, in Fahrtrichtung vorn, ein Wartungsloch, D= 20-25 mm, ist. Das ist aber nur unten, und wenn man genau schaut auf meine Schweißbilder von dem richtig großen Loch, dann sieht man da drin ein vertikales Schottblech. Dieses schirmt das Wartungsloch ab, sozusagen, und in den Bereich zwischen Außenhaut und dem Schottblech kann nix kommen. Da war meiner aber schon durchgerostet. Das neue Blech ist an den Schweißpunkten immer farb- und schutzlos, daher muss ich da ein Loch bohren und ne Sonde reinstecken. Das ist ja auch nicht schwierig, kommt halt ein Gummistopfen rein.

    Mich würde interessieren, ob Mazda mal einen Hohlraumplan veröffentlich hat ?

    Sicher ist, die Türen brauchen Fett am Boden, die Schweller von vorn und hinten, und die Längsträger mit den runden Abtropflöchern würde ich auch einfach nochmal mit versorgen.

    Mein Fett mische ich meistens selber, Fließfett + Orangenöl. Das kriecht überall hin, riecht nett, wird nie hart (Wachs wird hart und dann hinterkrochen, Fett never ever). Vermutlich ist Mike Sanders oder so noch etwas besser, aber Fließfett kostet nicht viel. Ich schätze, so 2 Kilo gehen in die kleine Kiste auch rein....

    Carsten

  9. #109
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Ja die eine Kammer ist blöd zu erreichen. Hier von der BSäule aus geknipst. https://i.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ=/z/RaYAAOSw3b9coStR/$_10.JPG

    Vorne vor dem Vorderrad ist noch ein Drecknest an der Verschraubung des Kotflügels und natürlich vorne der Überlapp zum Schweller . Schau auch unter die Dichtung der A-Säule. Im Schweller aussen nach vorne bleibt dir die Sonde hängen...Das verdünnte Fett wird gehen, hinten muss das 7cm in einen zusammengerosteten Spalt kriechen. Grüsse

    Grüsse
    Geändert von Oggy (03.11.2019 um 09:26 Uhr)

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  10. #110
    Avatar von outrage
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    Nürnberg.
    Beiträge
    102
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 1
    Ich hab das mal bei meinem Wagen im Bild festgehalten:
    mx5_82.jpg
    Das ist die Beifahrerseite. Die grünen Pfeile zeigen auf die Blechkante. Das Fett muss dahinter, damit es dann nach unten laufen kann.

  11. #111
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    So ein büschen Spitzplan gibt es: https://www.motor-talk.de/bilder/mx5...209605474.html$_10.jpg

    Mit einer Kamera mit Handschlaufe kann man in dem Handloch prima Bilder machen vom Radlauf und Schwellergrund.

    Hier mal ohne Aussenhaut: https://www.mazda-forum.info/threads...projekt.70441/
    Geändert von Oggy (04.11.2019 um 19:35 Uhr)

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  12. #112

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3

    Es ist echt unfassbar....

    Hab ich doch in den USA Federn gefunden. Richtig korrekt, hinten blau und vorn rot.

    Die sind dann auf dem Transport verlorengegangen.

    Dann sind sie in Washington aufgetaucht, war ne ebay- Fehlabholung. Hat mich ca. 20 Mails und Aufriss gekostet, die Abholung umzubiegen, und den, der sie nun hatte, zu überreden, sie zu DHL zu bringen, damit sie nach Deutschland kommen.

    Jetzt kommen sie heute an, komplett bis hier 230 Euro bezahlt für 4 quasi neue gute Federn.

    Dann pack ich sie aus, und tada, der Versender in Phoenix hat die falschen Federn geschickt.

    Hinten 2x weiß und vorn 2x gelbe Spots. Null rot und null blau. Wer weiß, für welche Version des NA oder NB diese Federn hier sind.

    Ich weiß echt nicht, was ich noch machen soll, das kann doch alles echt nicht wahr sein... ?


    Carsten

  13. #113
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Manno du hast ein Pech, nach Liste wäre das 94 wenn du vorne hinten tauschst. Durchhalten! Grüße Andreas


    Vorne rot (?) gäbe es hier, wobei BJ98 nicht in der Liste mehr ist: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...86720-223-1839

    Gammlige blaue hier: https://www.autoparts24.eu/item/F_0001_208374/
    Geändert von Oggy (14.12.2019 um 19:49 Uhr)

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  14. #114

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Wenn man die Werte mal vergleicht, dann sind die Federn nicht so richtig weit auseinander. Die Länge weicht um 1cm ab, die Federrate um wenige Prozent, deutlich einstellig (Delta ist 10.5 lbs/inch, bei Absolutwert rund 155 um etwa 1/15tel, also grob 6% herum).

    Vermutlich würde man das kaum merken.

    Ich frag mich grade, wenn es da keine sinnvolle Einigung gibt, ob ich die nicht ganz pragmatisch einbaue. Von der ABE her müsste das noch legal sein, MX5 NA ist beides, sowohl 90 als auch 94 ?

    Wobei sich da die Frage stellt, ob doppel - gelb auch dem einzel - gelb entspricht, selbe Frage auch für weiß. Ich glaube, die Bedeutung der Doppel - Farbringe hat nie jemand geklärt. Meiner Theorie noch könnte man so den Adressraum deutlich vergrößern...

    Ich hab eben mal nachgemessen. Speziell die gelbe weicht ab, würde ich denken.

    Länge ist 36 cm, das entspricht 14,17 inches, aber sicher nicht 13,72 laut Tabelle. Und Windungen sind eher 9 als 7.68.

    Bleibt also mysteriös. Ich glaub ich frag mal Mazda selber. Das kann doch nicht sein, dass niemand diese Info hat. Und auf welcher Basis baut eigentlich IL die „Ersatzfedern“, die „Seriengleich“ wären ?


    Carsten

    P. S. - bei genauem Hinsehen sieht man, dass die roten aus dem oberen Link von Oggy doppel - rote sind....
    Geändert von Durango2k (15.12.2019 um 00:24 Uhr)

  15. #115

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.373
    Danke Dank erhalten 110 in 80 Posts  Bedankt 93
    Probier mal aus. Aber wundere Dich nicht, wenn sowas dabei rauskommt, das dürfte gelb und weiß gewesen sein:

    https://mx-5.de/forum/showthread.php...=1#post9867201

    Grüße
    HansHansen

  16. #116

    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    509**.
    Beiträge
    1.245
    Danke Dank erhalten 10 in 7 Posts  Bedankt 10
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen
    Hab ich doch in den USA Federn gefunden. Richtig korrekt, hinten blau und vorn rot.

    Die sind dann auf dem Transport verlorengegangen.

    Dann sind sie in Washington aufgetaucht, war ne ebay- Fehlabholung. Hat mich ca. 20 Mails und Aufriss gekostet, die Abholung umzubiegen, und den, der sie nun hatte, zu überreden, sie zu DHL zu bringen, damit sie nach Deutschland kommen.

    Jetzt kommen sie heute an, komplett bis hier 230 Euro bezahlt für 4 quasi neue gute Federn.

    Dann pack ich sie aus, und tada, der Versender in Phoenix hat die falschen Federn geschickt.

    Hinten 2x weiß und vorn 2x gelbe Spots. Null rot und null blau. Wer weiß, für welche Version des NA oder NB diese Federn hier sind.

    Ich weiß echt nicht, was ich noch machen soll, das kann doch alles echt nicht wahr sein... ?


    Carsten


    ne menge geld für falsche federn .

    da hatte ich dir falsche auf ebay genannt , die wären zwar auch falsch aber zumindest günstiger gewesen .
    https://mx-5.de/forum/showthread.php...=1#post9873975

    mein tipp : bau sie ein . fahr damit rum . such auf ebay , ebay kleinanzeigen , ebay uk etc nach den richtigen federn , auch wenns halt was dauert .
    wenn du richtige findest zu einem angemessenen preis , kaufen .
    der umbau ist nicht so aufwendig .


    surfer


    gruß aus taghazout

  17. #117
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    WAF, NRW
    Beiträge
    12.224
    Danke Dank erhalten 73 in 52 Posts  Bedankt 0
    Zur Not kaufst Du einen frühen Schlachter, Teile kann man immer gebauchen. Sohnemann nimmt bestimmt auch was.
    Grüße Oliver

  18. #118

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    ...Sohnemann ist 17, und schraubt nicht... ich selber hab mit 8 an DS gebastelt, aber das waren andere Zeiten.

    Ich könnte einfach die -40 HR- Federn erstmal drinlassen. Es nervt halt die gesamte Situation.

    Warum immer ich... diese Karre zieht es echt an.

    Carsten

  19. #119

    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    509**.
    Beiträge
    1.245
    Danke Dank erhalten 10 in 7 Posts  Bedankt 10
    Zitat Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
    Zur Not kaufst Du einen frühen Schlachter, Teile kann man immer gebauchen. Sohnemann nimmt bestimmt auch was.


    aber ob der dann original federn hat



    surfer

  20. #120

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3

    Antwort von MiataMecca: großartig !

    Heute abend hat sich Mike von Miatamecca gemeldet.

    Er schickt mir kostenlos ! aus Phoenix das nun wiedergefundene Original- Set aus rot / blau zu!

    Das finde ich echt top Service - top !

    Carsten

  21. #121
    Avatar von Topdown
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    D-49324
    Beiträge
    3.797
    Danke Dank erhalten 53 in 46 Posts  Bedankt 81
    Na, das ist doch mal eine gute Nachricht sehr schön


    Nice day Maggie
    www.mx5-freunde-osnabrueck.de
    Life is a game - Play it

  22. #122
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    WAF, NRW
    Beiträge
    12.224
    Danke Dank erhalten 73 in 52 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen
    Heute abend hat sich Mike von Miatamecca gemeldet.

    Er schickt mir kostenlos ! aus Phoenix das nun wiedergefundene Original- Set aus rot / blau zu!

    Das finde ich echt top Service - top !

    Carsten

    Da waren meine auch her. Haben beim Zoll den Kopf geschüttelt, warum ich vergammelte Federn importiere.
    Grüße Oliver

  23. #123

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Federn sind jetzt im Paket... freu....

    Update 21.12.: derzeit LA International Airport (LAX).....seit gestern. Vermutlich schon im Flieger,
    nächstes Update nach dem Arrival - Scan in D.

    Hoffentlich haut das alles hin...

    Carsten
    Geändert von Durango2k (21.12.2019 um 10:36 Uhr)

  24. #124

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3

    Nächster Treffer: Stoßdämpfer oben

    Was soll man sagen, das Auto hat 4 Stoßdämpfer.

    3 davon oben heile, eine originale Nylstop.

    Der 4. Dämpfer hat ne freidrehende Nylstop und eine Grobgewinde - 17er SW oben drüber gewürgt.

    Nach elender Zerlegung blieb mir nur, das ganze Gewinde auf M10 Norm umzuschneiden, und ich werde am Ende dort auch 2 Muttern verwenden.

    Es fühlt sich beim Anziehen noch sehr tragfähig an, mal gucken. Wie viel Drehmo muss die Mutter dort halten, weiß das jemand ?

    Carsten

    P.S. - der abgerissene Stehbolzen am Domlager hi re ist ja kaum erwähnenswert, leider dreht er frei, neu Einpressen hab ich mit einer M9 versucht, mit teil - gekapptem Kopf, geht nicht, dreht frei. Also hab ich zwei gute gebrauchte Domlager besorgt. Das Paar nen 10er war sicherlich ok...
    Geändert von Durango2k (22.12.2019 um 00:41 Uhr)

  25. #125

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Update 31.12.: ganz tapfer bei 0 Grad die 12 km zur Scheune geradelt (Haibike Bosch), dann 2h die Stoßstange weiter geschliffen, und die 2. Schicht rot SU aufgebracht. Sieht richtig gut aus. Wird jetzt etwas aushärten, es ist halt echt zu kalt, und dann poliert. Für die hintere Stoßstange eines Alltags- Oldies: alles super.

    Zurückgeradelt bin ich dann mit dem Arbeitsanzug über den normalen Klamotten plus Handschuhe, Winterjacke, Helm mit Stoffhaube drin: asig kalt, übern Acker im Wind.

    Aber vorhin, beim Raclette vorm Kamin, ein großartiges Gefühl...es geht voran.

    Carsten

  26. #126
    Avatar von Topdown
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    D-49324
    Beiträge
    3.797
    Danke Dank erhalten 53 in 46 Posts  Bedankt 81
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen
    Aber vorhin, beim Raclette vorm Kamin, ein großartiges Gefühl...es geht voran.Carsten
    Perfekt dann hast Du das alte Jahr doch soweit erfolgreich abgeschlossen und ich bin schon echt gespannt auf das Endergebnis im neuen Jahr


    Nice day Maggie
    www.mx5-freunde-osnabrueck.de
    Life is a game - Play it

  27. #127
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    960
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 20
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen
    [...]und die 2. Schicht rot SU aufgebracht. Sieht richtig gut aus. Wird jetzt etwas aushärten, es ist halt echt zu kalt, und dann poliert.

    Moin Carsten!

    Darf man fragen mit was für Lack und Equipment Du bei diesen Temperaturen in der Scheine lackierst? Meine Erfahrungen mit Garagen-Lackierungen bei niedrigen Temperaturen sind eher "bescheiden". Das war in meinem Fall ein 2K Uni-Lack mit einer kleinen Spritzpistole für Smart-Repair.


    Grüße & weiterhin gutes Gelingen,

    Christian

  28. #128

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    ...ich hab ganz banal eine passende Spraydose gekauft.

    Der Farbton passt ziemlich gut, ist leicht zu dunkel, aber wenn man das Auto poliert, passt es noch etwas besser. Es härtet sauschnell aus, und ich hab ne 30 kW Bauheizung im Raum...

    Und es ist nur ne Stoßstange, keine Haube. Für mich wirds so reichen, da fährt in der Stadt sowieso wieder irgendwer unerkannt gegen.

    Für den E-Type such ich noch nen Lackierer. Die Haube außen vorn komplett. Sind einige m2 Blechfläche, incl. Spachteln. War verunfallt, hab ich mühsam in Form zurückgeklopft. Und restliches Auto ausbessern. Bisher war unter 3000 Euro niemand bereit, das zu versuchen....aber das Monstrum traue ich mir (derzeit selber) noch nicht zu.

    Carsten

  29. #129
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Moin, ich hab mal in mittellosen Studentenzeiten mit nen Kumpel so eine Werkstattlackierung einer Haube mit 2K Resten und Minusgraden gemacht. Das wollte nicht härten, da wurde der grosse Raketenbrenner angemacht. Es wurde warm aber leider hat der Russtücken auf die Haube geblasen. Statt weinrot wurde es auch mehr altrosa ) Da das aber alles für lau war, hat der Besitzer sich nicht beklagt. Der Passat wartete eh nur auf sein TüVende .Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  30. #130

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    So,

    Stoßstange ist wieder dran. Noch unpoliert. Dankenswerterweise waren auch die Halterungen mit den Schrauben krumm...super.

    Carsten99B6F09D-FD31-41F1-B53C-7148E9B51D2D.jpg

  31. #131
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    960
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 20
    Hallo!

    Der Überrollbügel ist wahrscheinlich so ein unsäglicher "Design-Bügel" der im Falle eines Überschlags ganz sicher nicht zum Überleben beiträgt, im Gegenteil. Mal davon ab dass die Teile m. E. nach Kacke aussehen...

    Würde den - nach Geschmack und Risikoabwägung - noch entfernen.


    Was für ein Endtopf hängt da eigentlich drunter?


    Grüße
    Christian

  32. #132

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Nein, das ist wirklich ein originaler Bügel, den Mazda mit dem Auto mitgeliefert hat. Er wird mit den Gurthaltern mitverschraubt an 4 Punkten.

    Der Endtopf ist ein Sebring Sport. Mit Papieren dabei.

    Ansonsten - Öl ist drin, 10W40, Öldruck 4 bar kalt bei 1000 rpm, alles dicht, kein Kupplungsrasseln mehr.

    Die Federn haben sich etwas weiter bewegt, am 26.12 waren sie in Frankfurt, heute sind sie in Speyer an DHL weitergereicht worden. Es besteht also Hoffnung, dass sie noch eintreffen.

    Die lose Spiegelfußkappe mache ich mit Butylkleber fest, das soll gut gehen, sagt miata net.

    Viel mehr Arbeit isses nicht mehr... Vorderwagen und Türen polieren, Einstiege lackieren und Bleche montieren, Federbeine rein, Fahrprobe.

    Lenkung und Spur einstellen (lassen), dann TÜV... fürs H - Kennzeichen leider noch 10 Monate zu früh).

    Carsten

  33. #133
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    960
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 20
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen
    Nein, das ist wirklich ein originaler Bügel, den Mazda mit dem Auto mitgeliefert hat. Er wird mit den Gurthaltern mitverschraubt an 4 Punkten.

    Das halte ich für ein Gerücht. Meines Wissens ist das beim NA immer Zubehör das händlerseitig drangespaxt wurde.

    Wie gesagt, wenn's gefällt ist das ja ok.


    Grüße
    Christian

  34. #134
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Moin, hier eine Sammlung an Fahrwerkswerten:
    https://www.mx-5.de/html/fahrwerkseinstellungen.html

    Auch bei 14" könnte man etwas mehr Vorspur und Nachlauf nehmen. Standard sind die Wernerwerte. Die sind auch noch in der Mazdatoleranz.

    Sei an besten beim Einstellen dabei und sprühe vorher die Exzenterschrauben und Spurstange mit Rostlöser ein.

    Den Bügel würde ich sofort rauswerfen, für 80er ist der zu fett.
    Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  35. #135

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.373
    Danke Dank erhalten 110 in 80 Posts  Bedankt 93
    Zitat Zitat von Itte Beitrag anzeigen
    Das halte ich für ein Gerücht. Meines Wissens ist das beim NA immer Zubehör das händlerseitig drangespaxt wurde.

    Wie gesagt, wenn's gefällt ist das ja ok.


    Grüße
    Christian
    Ausnahme scheint Japan zu sein. Da findet man wohl vier NA-Sondermodelle, die einen Bügel an Bord hatten.
    https://www.mx-5.de/prospekte/www.mx...ermodelle.html

    Grüße
    HansHansen

  36. #136
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Moin, ich hab noch einen 96er Prospekt hier, auch da gibt es für mich hässliches Zubehör, aber keinen Pornobügel.IMG_09012020_213953_(1200_x_800_pixel).jpg

    Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  37. #137

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.373
    Danke Dank erhalten 110 in 80 Posts  Bedankt 93
    Naja, ausschließen würde ich es nicht, dass die Mazda-Händler bei bestimmten Baujahren vielleicht irgendwelches Gedöns im Programm hatten, das sie dem zahlungswilligen Kunden gerne gleich drangespaxt haben.

    Das große Windschott ("Fliegengitter") stammt doch von einem deutschen Hersteller, oder?
    Das einzige Teil an einem NA, wo Du einen 13er-Schlüssel brauchst - Frevel!!

    Ich finde da das Sondermodell "Bi-Color" ganz interessant. Der wurde hierzulande mit Felgen von MiM (Italien) ausgeliefert.
    Da würde ich einiges drauf wetten, dass Mazda Japan mit diesen Felgen nie was am Hut hatte.
    https://www.mx-5.de/prospekte/www.mx..._bi-color.html

    Grüße
    HansHansen

  38. #138
    Avatar von Torii
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    37308
    Beiträge
    286
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Ausnahme scheint Japan zu sein. Da findet man wohl vier NA-Sondermodelle, die einen Bügel an Bord hatten.
    https://www.mx-5.de/prospekte/www.mx...ermodelle.html

    Grüße
    HansHansen
    Eher drei - der 1002 hatte keinen Bügel.
    In den Eunos shop options war ein Design Bügel, bzw. eher eine gebogene Chromstrebe mit einem Kunstlederüberzug für Yen 44,000 erhältlich.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Da würde ich einiges drauf wetten, dass Mazda Japan mit diesen Felgen nie was am Hut hatte.
    https://www.mx-5.de/prospekte/www.mx..._bi-color.html

    Grüße
    HansHansen
    Diese wurden nie in Japan angeboten.

  39. #139
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.925
    Danke Dank erhalten 92 in 70 Posts  Bedankt 140
    Wenn Dir die Rohrpost gefällt, lass sie drin, aber original ist der Bügel nicht.
    Jörg

  40. #140

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    54450, Rheinland-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    6.063
    Danke Dank erhalten 13 in 9 Posts  Bedankt 2
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Das große Windschott ("Fliegengitter") stammt doch von einem deutschen Hersteller, oder?
    Das einzige Teil an einem NA, wo Du einen 13er-Schlüssel brauchst - Frevel!!


    Grüße
    HansHansen
    Hersteller war Oris, das Teil war damals sauteuer, etwas über 250€, aber gut durchdacht, Persenning konnte noch befestigt werden (sofern man das Windschott richtig eingebaut hatte).

  41. #141

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    31
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 11
    Zitat Zitat von MarcW Beitrag anzeigen
    Hersteller war Oris, das Teil war damals sauteuer, etwas über 250€, aber gut durchdacht, Persenning konnte noch befestigt werden (sofern man das Windschott richtig eingebaut hatte).
    Ich glaube, das Teil hab ich mit meinem 91er mitgekauft. Und gleich mal rausgeschmissen, weil a) unschön und b) im hinter die Sitze runter-geklappten Zustand schreckliche Geräusche durch das Scheuern an der Sitzlehne. _Wie_ würde "richtig" eingebaut aussehen?

    Und zweite Frage: montiert hier irgendjemand die NA-Persenning tatsächlich auch mal? Ich habe zwar eine mitbekommen, aber die schaut nach 28 Jahren noch ziemlich jungfräulich aus

    IMG_20191011_140236935_HDR.jpg

  42. #142
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Moin, ich hatte oft die Persenning drauf, Dach bleicht innen nicht aus, kackt kein Vogel auf den Innenstoff und wichtig Plastescheibe Stoffdächer scheuern weniger. Ich hatte die Eingefaltet auf der Hutablage wenn das zu, nur die äusseren Knöpfe mussten geöffnet werden. Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  43. #143
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.925
    Danke Dank erhalten 92 in 70 Posts  Bedankt 140
    Persenning:
    Seit 1991 vielleicht zehnmal montiert, die Anni hat gar keine.
    Jörg

  44. #144
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.833
    Danke Dank erhalten 71 in 49 Posts  Bedankt 61
    Zitat Zitat von rpitz Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das Teil hab ich mit meinem 91er mitgekauft. Und gleich mal rausgeschmissen, weil a) unschön und b) im hinter die Sitze runter-geklappten Zustand schreckliche Geräusche durch das Scheuern an der Sitzlehne. _Wie_ würde "richtig" eingebaut aussehen?

    Und zweite Frage: montiert hier irgendjemand die NA-Persenning tatsächlich auch mal? Ich habe zwar eine mitbekommen, aber die schaut nach 28 Jahren noch ziemlich jungfräulich aus

    IMG_20191011_140236935_HDR.jpg


    So wie es auf dem Bild ausschaut ist es meiner Meinung nach falsch eingebaut! (zu hoch)
    Persenning hab ich drauf wenn ich längere Fahrten mache und keinen Regen erwarte. Sieht für mich schöner aus und das Verdeck bleicht innen weniger aus.
    Geändert von perfekterNA (10.01.2020 um 12:53 Uhr)

  45. #145

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    31
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 11
    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    So wie es auf dem Bild ausschaut ist es meiner Meinung nach falsch eingebaut! (zu hoch)
    Gefühlt würde ich das auch so sehen. Wobei man es so bei offenem Verdeck bequem nach hinten umlegen kann, aber um das Verdeck zu schließen, muss es nach vorne weg geklappt (und dazu wiederum zuerst die Sitzlehnen vorgeklappt) werden. Also aussteigen und beidhändig operieren - an der roten Ampel geht da nix mehr.

    Hat irgendjemand eine Zeichnung oder ein Foto, wie das Ding korrekt montiert aussehen sollte?

  46. #146
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.833
    Danke Dank erhalten 71 in 49 Posts  Bedankt 61
    Auch wenn es anders montiert ist lässt sich mein Verdeck mit montiertem Windschott nicht schließen.
    Ich muss dazu allerdings sagen, dass ich erstens ein Stoffverdeck mit zippbarer Scheibe drin habe und zusätzlich noch die Strebe der späten 1.8er NAs.
    Deshalb muss ich bei montiertem WS immer anhalten, aussteigen und das WS entfernen. Ausnahme: Wenn die gezippte Scheibe unten bleibt. Dann geht das Verdeck zwar zu aber wirklich Sinn macht es keinen...

    Aber wer weiß vielleicht gibt es ja doch noch eine weitere Befestigungsmethode fürs Windschott!?

  47. #147

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Zurück zu meinem Auto- die Federn gehen jetzt lt. DHL- Tracking zum Zoll.

    Da hab ich heute angerufen, um zu fragen, wie das denn aussieht- ja, ich muss doppelt zahlen. Ich sag Moment, die erste Sendung war doch falsch- ja, die kann ich ja ausführen, und dann krieg ich das alles wieder. Nur, der Aufriss, ouch.

    Wenn ich die nicht ausführe, hab ich am Ende 2 Sets Federn hier, ergo 2x Zoll, sagt der Beamte.

    Hmmm.... so ganz fair ist es irgendwie nicht, ich kann ja nix für die Fehlsendung.

    Werd ich wohl zahlen müssen. Die nächsten 50 Taler futsch. Ich versuch dann, das Set sehr gute Federn für vermutlich 1994 oder 95 zu verkaufen. Mit etwas Glück krieg was wieder, aber....

    Carsten

  48. #148

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.373
    Danke Dank erhalten 110 in 80 Posts  Bedankt 93
    Zurück zum Windschott:

    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    Auch wenn es anders montiert ist lässt sich mein Verdeck mit montiertem Windschott nicht schließen.
    Ich muss dazu allerdings sagen, dass ich erstens ein Stoffverdeck mit zippbarer Scheibe drin habe und zusätzlich noch die Strebe der späten 1.8er NAs.
    Komisch, bei mir war das Dingen auch aufm 1.8er mit der Strebe montiert. Die Heckscheibe ließ sich bei Senkrechtstellung des Schotts öffnen und schließen.
    Geht nur, wenn am Zipper ein langer Lederriemen dran ist.

    Ich bin mir recht sicher, das Schott muss so gesteckt werden, dass die Holme nicht nach oben sondern nach vorne zeigen.
    Öffnen und Schließen des Verdecks geht aber nur bei senkrechtem Schott, waagrecht nach hinten ragt das Schott über das Verdeck.
    Also muss dieses offen sein.

    Die Dinger wurden doch in Deutschland montiert? Wäre doch denkbar, dass die Händler das zweite Schraubenloch leicht abweichend gesetzt haben, oder?

    Sorry für's Kapern

  49. #149

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3

    Endlich, Federn sind da...

    .... jetzt würde mich immer noch interessieren, für welches Modell die rot-rot vorn sind ?

    Sie scheinen der single - rot sehr ähnlich zu sein:

    Rot rot gemessen : Länge 28.7, Durchmesser 11 mm, gezählte echte freie Coils: ca. 6.1

    Rot single Literatur: Länge 28.25, Durchmesser 10.92, freie Coils: 5.91

    Oder hat jemand noch ein Set rot single liegen, und möchte das fix nachmessen ? Dann wüssten wir mal, wie eng die rot single real am Literaturwert hängt, bzw. wie sehr sie abweichen.

    Mein Verdacht ist, dass der reale Verschleiß dazu führt, dass es Abweichungen gibt, die so in etwa wie die Abweichung oben aussieht.

    Immerhin, bis Ende der Woche kann ich das Ding jetzt weiter zusammensetzen.

    8AB6C4A6-4E01-40EA-860F-34E061B84456.jpg

    Carsten

  50. #150

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.373
    Danke Dank erhalten 110 in 80 Posts  Bedankt 93
    Naja, mit der Federtabellle liegt uns ja vor, was normalerweise eingebaut wurde.

    Bei den Amis konntest Du den miata in verschiedenen Packages ordern.
    Bei den sportlicheren gab's beispielsweise Sperrdifferential und Bilstein-Dämpfer.

    Und irgendwo im miata.net hat mal jemand behauptet, mit den Bilstein hätte es auch andere Federn gegeben.
    Keine Ahnung, ob sich das eventuell mit dem richtigen Ersatzteil-Katalog rausfinden ließe ...

    Grüße
    HansHansen

Ähnliche Themen

  1. [NB⁄NBFL] NBFL PSS9 und mein erster Eindruck
    Von MX5 Juergen im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 13:42
  2. Dringend! Mein erster MX5
    Von vossydabear im Forum Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 22:23
  3. [NC/NCFL] [NC] Mein erster Roadster und viele Fragen ...
    Von nata1101 im Forum Allgemeines
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 14:55
  4. Mein Erster
    Von Marein im Forum Allgemeines
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 18:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •