Close
projekt-mx5.de

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 151 bis 164 von 164
  1. #151

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    ...die Tabelle kenne ich wohl. Dazu noch so 2-3 Threads aus dem Miatanet.

    Aaaber, da fehlt halt alles nach 94 herum. Also irgendwie alle mit 2 dots.

    Ob nun 1dot = 2dot ist, weiß keiner, oder ob einfach nur der Adressraum größer sein sollte, um mehr Varianten darstellen zu können ?

    Ich würds gern wissen, aber ich find es nirgends....

    Aktuell überlege ich, Mazda mal anzurufen und das mal zu erbitten. Es würde echt helfen, zumal davon auszugehen ist, dass durchaus mehr NA restauriert werden werden. Und da ist der Weg eigentlich vorgezeichnet. Back to original....

    Carsten

  2. #152
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    962
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 21

    Lightbulb Kenne miata Federn immer nur mit 2 Farbklecksen pro Feder...

    Hallo!

    Habe vor ein paar Jahren nahezu jungfräuliche OEM Federn aus einem 1989er miata vom Forumsuser Tyreman gekauft. Die waren vorne rot und hinten blau markiert, immer mit zwei Klecksen je Feder. Kenne von meinem 92er miata noch die Variante vorne rot hinten gelb, da waren auch immer jeweils 2 Kleckse Farbe pro Feder drauf. Ich hatte auch schon Federn vom 97er miata in der Hand, da waren es auch immer 2 Kleckse Farbe pro Feder. Von daher hätte ich jetzt mal vermutet, das gehört so und es wird wirklich nur nach Farbe und nicht auch noch nach der Anzahl der Kleckse unterschieden.



    Grüße
    Christian

  3. #153
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Moin, bei uns VW sind es 2 Klekse meist unterschiedlich, da die Farben ausgingen. Um das Rad nicht neu zu erfinden hätte ich den Monoklecks dann doppelt einfarbig übertagen. Das passt schon. Hauptsache du bekommst die Dämpfer- und Exzenterschrauben los. Echter Rostlöser muss da ran.
    Grüsse Andreas

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  4. #154

    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    D-44...
    Beiträge
    333
    Danke Dank erhalten 45 in 30 Posts  Bedankt 11
    Zitat Zitat von Itte Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Habe vor ein paar Jahren nahezu jungfräuliche OEM Federn aus einem 1989er miata vom Forumsuser Tyreman gekauft.
    Die Welt ist klein - ich glaube, ich besitze aktuell eben dieses Auto, in das Mazda diese Federn mal ursprünglich eingebaut hatte Ralf hatte in diesen Miata ein KW1 eingebaut, das ich dann, kurz nach dem ich seinen Miata gekauft hatte, wieder rausgeworfen hatte - um es wieder gegen originale Federn und Seriendämpfer auszutauschen...

    Meine Federn, die ich günstig auf Kleinanzeigen geschossen hatte, haben übrigens auch zwei Farbpunkte.

  5. #155
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    962
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 21
    Zitat Zitat von prenz Beitrag anzeigen
    Die Welt ist klein - ich glaube, ich besitze aktuell eben dieses Auto, in das Mazda diese Federn mal ursprünglich eingebaut hatte Ralf hatte in diesen Miata ein KW1 eingebaut, das ich dann, kurz nach dem ich seinen Miata gekauft hatte, wieder rausgeworfen hatte - um es wieder gegen originale Federn und Seriendämpfer auszutauschen...

    Meine Federn, die ich günstig auf Kleinanzeigen geschossen hatte, haben übrigens auch zwei Farbpunkte.

    Ja, die Community für NAs wird langsam kleiner...

    Muss zugeben, ICH hätte den 89er damals sicher auch nicht mit dem KW V1 versehen, war aber froh dass Ralf es tat, so bin ich an fast neuwertige Federn für einen fairen Preis gekommen. Die sind jetzt in einem 97er m-edition miata drin wo sie vorne schon ziemlich tief hängen (Klima + 1,8er Maschine + NB-Domlager).



    Viele Grüße
    Christian

  6. #156

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Die Anzahl an Federtypen ist dann halt recht klein.

    Sagen wir 8 Farben oder so, und lang und kurz. Mehr geht dann nicht.

    Reicht das aus, xx Jahre und nur 16 Federtypen ?

    Carsten

  7. #157
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen
    Die Anzahl an Federtypen ist dann halt recht klein.

    Sagen wir 8 Farben oder so, und lang und kurz. Mehr geht dann nicht.

    Reicht das aus, xx Jahre und nur 16 Federtypen ?

    Carsten

    In dem Moment wo die Mazda 323 Federn daneben liegen müssen, es bestimmt 8x8 Kombinationen sein, daher dann 2 Punkte. Läst mann rechter linker Punkt weg sind es dann 36? Kombinationen.

    Grüße

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  8. #158
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.081
    Danke Dank erhalten 23 in 14 Posts  Bedankt 37
    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    So wie es auf dem Bild ausschaut ist es meiner Meinung nach falsch eingebaut! (zu hoch)
    Yep.

    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    Persenning hab ich drauf wenn ich längere Fahrten mache und keinen Regen erwarte. Sieht für mich schöner aus und das Verdeck bleicht innen weniger aus.
    So halte ich es auch.

    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    Auch wenn es anders montiert ist lässt sich mein Verdeck mit montiertem Windschott nicht schließen.
    Ich muss dazu allerdings sagen, dass ich erstens ein Stoffverdeck mit zippbarer Scheibe drin habe und zusätzlich noch die Strebe der späten 1.8er NAs.
    Deshalb muss ich bei montiertem WS immer anhalten, aussteigen und das WS entfernen. Ausnahme: Wenn die gezippte Scheibe unten bleibt. Dann geht das Verdeck zwar zu aber wirklich Sinn macht es keinen...
    Nein liegt an Deinem Verdeck.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von rpitz Beitrag anzeigen
    Hat irgendjemand eine Zeichnung oder ein Foto, wie das Ding korrekt montiert aussehen sollte?
    Aus den Halterungen im Bereich der B-Säule entfernen, um 180° drehen (links nach rechts) und wieder einstecken.
    Bis bald Axel


  9. #159

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Habe jetzt hinten beide Federbeine drin, easy. Hatte den Stabi gelöst, dann wars simpel, mit einem Rohr als Hebel runtergezogen.

    Vorn ist es fies. Raus war easy, rein geht nix.

    Habe jetzt unten den Querlenker am Radträger lose - Mist, zu spät kapiert, das da noch eine senkrechte Schraube unter dem Dämpferauge lauert.

    Da Spur und Sturz eh neu müssen, hab ich unten die beiden inneren großen Schrauben vom Querlenker gelöst. Vorn, mit 2m Rohr.

    Hinten, nix zu machen. Ich fürchte, da muss ich einen ungekröpften 17er besorgen und 3m Rohr und mit Überwurfmutter den Schlüssel auf der Mutter festhalten. Eeeevil.

    Und ich muss aufpassen, seit einem unverschuldeten Abflug vom Ebike übers Dach bei über 30 km/ ist mein rechtes Schultergelenk so ganz großen Belastungen nicht mehr so gewachsen. Mein Hazet - Schlagschrauber hat schon aufgegeben...

    Wenn ich die Youtubes dazu richtig deute, muss ich eigentlich oben innen den Querlenker lösen... aber unten muss ja eh locker zum justieren.

    Carsten

  10. #160
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.890
    Danke Dank erhalten 53 in 45 Posts  Bedankt 13
    Oder die zerlegte Methode. Federn mit sehr kurzen Spannern zusammenziehen. Dämpferstange eindrücken und im Radhaus zusammenfädeln. Da die Dämpferstange meist wieder rausdrückt ist das ganz schön stressig, eine Delle im Kotflügel möglich. Bei den Konis konnte man die ganz zu drehen dann hatte man so 30 Sekunden..



    https://www.mx-5.de/html/dampferwechsel_beim_nb.html

    Auf den Balken hatte ich mich draufgesetzt und den Wagen auf Böcken. Grüsse
    Geändert von Oggy (19.01.2020 um 18:59 Uhr)

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  11. #161

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Welcome to the danger zone

    Ich mach wohl beides, unten alles gängig, und oben raus zum Einbau.

    Carsten

  12. #162
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    962
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 21
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen

    Wenn ich die Youtubes dazu richtig deute, muss ich eigentlich oben innen den Querlenker lösen...


    Die lange Schraube am oberen Querlenker kann der blanke HORROR sein. Frag' nicht woher...

    Drücke Dir die Daumen dass es auch anders klappt, bzw. Du diese Schraube gut raus bekommst.


    Grüße
    Christian

  13. #163

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Habe jetzt alle 4 raus, untenrum. Es geht, wenn man für die hintere Mutter das Teil aus dem Ratschenkasten verwendet, das diesen verschiebbaren Kopf auf der Stange hat. Und ein 2m Gerüstrohr draufschiebt und mit 90 Kilo draufdrückt . Dann setzt man halt zig mal um, aber dann kommen sie am Ende doch.

    Vorn rechts ist übrigens die Schraube bei kleinster Belastung direkt abgeschert, genau am Ende der Mutter. Vielleicht über- dreht vom Vorbesitzer. Knack, nach 20 Grad lösen, einfach so abgebrochen. Muss ich morgen neu besorgen.

    Ansonsten sind die Federbeine drin. Das geht dann echt easy, wenn man die unteren 2 Schraube draußen hat. Ich hab noch meinen Getriebeheber bemüht, aber das ist kein muss, würde ich denken...

    Carsten
    Geändert von Durango2k (24.01.2020 um 00:16 Uhr)

  14. #164

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    278
    Danke Dank erhalten 29 in 21 Posts  Bedankt 3
    Bin heute mal auf dem großen Schotterhof ne Runde gefahren, offen, bei -2 Grad. Fährt gut, bisschen ruppig wenn kalt, und der Auspuff knötert da vor sich hin.

    Mir fehlt derzeit die 4. Schraube noch (hatte den Rest lose durchgesteckt), Fahrwerk einstellen, Einstiege fertigstellen, vorn polieren. Das wars...dann ist es Zeit für den TÜV, und mein nächstes wird die Lima am Smart, dann die Kupplung am 11cv...

    Carsten

Ähnliche Themen

  1. [NB⁄NBFL] NBFL PSS9 und mein erster Eindruck
    Von MX5 Juergen im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 13:42
  2. Dringend! Mein erster MX5
    Von vossydabear im Forum Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 22:23
  3. [NC/NCFL] [NC] Mein erster Roadster und viele Fragen ...
    Von nata1101 im Forum Allgemeines
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 14:55
  4. Mein Erster
    Von Marein im Forum Allgemeines
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 18:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •