Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3

    Lueftungsblende Beleuchtung spinnt

    Hi,

    meistens brennt nur das re. Birnchen unter der Belüftungsblende.
    Manchmal beide, manchmal nur li.
    D.h. die Birnchen scheinen intakt zu sein.
    Ist der Standlichtschalter vll. am spinnen?

    Gruß


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Lämpchen rausziehen traue ich mich nicht, ist ziemlich fest, würde ehe nichts bringen.
    An welchen Stellen könnte man evtl. messen?

  2. #2

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    212
    Danke Dank erhalten 25 in 18 Posts  Bedankt 2
    Zuerst Fassung drehen, dann kommt sie einfach raus. Dann Birnchen aus Sockel ziehen.

    Messen = Durchgang der Birne messen.

    Ich könnte mir Oxid / Wackler am Leuchtensockel vorstellen.

    Carsten

  3. #3
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.457
    Danke Dank erhalten 79 in 61 Posts  Bedankt 268
    Zitat Zitat von NA 91 Beitrag anzeigen
    Hi,

    meistens brennt nur das re. Birnchen unter der Belüftungsblende.
    Manchmal beide, manchmal nur li.
    D.h. die Birnchen scheinen intakt zu sein.
    Ist der Standlichtschalter vll. am spinnen?
    Ich tippe mal, dass sich Dein Problem erledigt, wenn Du die Glühlämpchen erneuerst. Temporärer Ausfall ist das erste Anzeichen vom drohenden Exitus.

    Nicht ziehen, sondern an der Fassung drehen und das Lämpchen entnehmen.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    +1

    Lernen durch schlechte Erfahrung: Das halbe Armaturenbrett zerlegt, nur eine Birne getauscht.
    Natürlich brennt am nächsten Tag die Birne daneben durch, die war genau so alt.

    Seitdem würde ich die Devise vertreten, einmal zerlegen, alle erreichbaren Birnchen tauschen und Ruhe im Kartong.

    Grüße
    HansHansen

  5. #5

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3
    D.h. Fassung festhalten, dann am Lämpchen drehen und nicht ziehen?
    Kann nichts kaputt gehen?

    Wenn das Lämpchen auf diese Weise aus der Fassung entnehmbar ist, dann braucht man doch kein Birnchen+Fassung bei IL für 6€ bestellen, sondern braucht nur zwei Birnchen Bi-Pin T1 12V 3,1mm x 9,5mm für 80 cent bei Reichelt bestellen oder?

  6. #6
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    942
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 17
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    +1

    Lernen durch schlechte Erfahrung: Das halbe Armaturenbrett zerlegt, nur eine Birne getauscht.
    Natürlich brennt am nächsten Tag die Birne daneben durch, die war genau so alt.

    Seitdem würde ich die Devise vertreten, einmal zerlegen, alle erreichbaren Birnchen tauschen und Ruhe im Kartong.

    Grüße
    HansHansen

    Da hab' ich auch noch etwas Senf: Das mit dem "alles auf einen Abwasch" ist auch meine Devise. Als ich an meinem 1,6er NA dann alle Birnchen im Kombiinstrument erneuert hatte ist eines der neuen Birnchen direkt beim Einschalten durchgebrannt und ich konnte von vorne beginnen. Ich muss nicht erwähnen dass ich Honk auf einen Funktionstest mit noch nicht fest eingebauten Kombiinstrument verzichtet hatte. Das Basteln an Autos kann manchmal richtig ätzend sein...


    Grüße
    Christian

  7. #7

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    212
    Danke Dank erhalten 25 in 18 Posts  Bedankt 2
    Nein. Die Bi- Pin kommen im MX5 nicht vor.

    In den Schaltern ist es eine m. W. nach nicht in Europa erhältliche Größe „wie Bi-Pin, jedoch mit Drahtanschluss 20 mm“.

    In der Heizungssteuerung sind es dieselben, die im Armaturenbrett hinterm Tacho etc. stecken. Das sind Glassockelleuchten,
    die man aus dem Sockel rausziehen kann. Gibts einzeln günstiger.

    Ich hab ja 2 Tachos hier liegen, und von dort die Birnchen rübergesetzt. Das passt !

    Carsten

  8. #8

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3
    OK
    Bei IL ist ein Luftungsbirnchen für 4,34€ zu haben.
    Gibt es die echt nirgends günstiger?

  9. #9

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    Moin,
    sorry für die klaren Worte:
    Wenn man unbedingt Geld sparen will, sollte man nicht zu faul sein, die Forumssuche zu nutzen.

    Ich werfe mal als Halbwissen in den Raum, dass handelsübliche T5-Birnen 12V 1,2W für die Heizungsbeleuchtung funktionieren. Gibts an jeder zweiten Tanke oder in der Bucht.
    Original wäre 12V 1,4W aber die sind in DE immer so teuer.

    Für die Tachobeleuchtung dürften es T10 sein, entweder 3 oder 5W.

    Es gibt Erfahrungen mit Glühbirnen und LEDs, zum Beispiel von Conrad.
    Günstiger sind Reichelt und Pollin.
    Oder der Chinese im www.

    Viel Erfolg.

  10. #10

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    212
    Danke Dank erhalten 25 in 18 Posts  Bedankt 2
    Sollte ich es heute schaffen, am Mixxer weiterzuschrauben, mach ich fix ein Foto von der aus dem Tacho, die ich jetzt rübergesetzt habe.

    Auf deren Glaskolben war 12V 1.4W eingeätzt, schwer lesbar, aber bei mehreren ergab es sich dann zusammenpassend.

    Mir ist nur der Name der Fassung unbekannt. Der Kolben endet unten in einer flachen Ebene, ähnlich Schraubendreherklinge. Diese wird in die Nut / den Spalt des Sockels gesteckt. Um diese flache Ebene herum sind die 2 Drähte geklappt, und so findet im Sockel die Kontaktierung statt.

    Carsten

  11. #11

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    Zitat Zitat von Durango2k Beitrag anzeigen
    Sollte ich es heute schaffen, am Mixxer weiterzuschrauben, mach ich fix ein Foto von der aus dem Tacho, die ich jetzt rübergesetzt habe.

    Auf deren Glaskolben war 12V 1.4W eingeätzt, schwer lesbar, aber bei mehreren ergab es sich dann zusammenpassend.

    Mir ist nur der Name der Fassung unbekannt. Der Kolben endet unten in einer flachen Ebene, ähnlich Schraubendreherklinge. Diese wird in die Nut / den Spalt des Sockels gesteckt. Um diese flache Ebene herum sind die 2 Drähte geklappt, und so findet im Sockel die Kontaktierung statt.

    Carsten
    Die Fassung dürfte als T5 durchgehen. Die Birnen werden auch Glassockellampe genannt.
    Hierzulande findet man dafür fast nur Birnen mit 12V 1,2W und eben nicht 1,4W wie es original wäre.
    Passt für Heizungsbeleuchtung und Kontrolllampen im Instrument.

    Vorsicht: Die Tachobeleuchtung hat T10-Birnen, die sind ungefähr doppelt so groß. Müssten original 3,4W haben, hierzulande bekommt man eher 3W oder 5W.
    Diese Birnen haben beim NA einen grünen Überzieher, damit die Farbe stimmt.

    Grüße
    HansHansen

  12. #12

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3
    Bei der Forumsuche habe ich nur Warnblinklicht/Klappis finden können.
    Die Forumsuche ist doch dieses Eingabefeld oben rechts im Reiter "Forum" odér?

    War bei mir meiner Meinung nach ein Wackelkontakt.
    Mal schauen, ob es nach Spreizung der Birnchendraehte, Einsprühen mit Kontaktfett und Kabel hin und her bewegen langfristig halten wird, sonst weiß ich jetzt, welche Birnchen ich dann kaufen muss...

    Danke!

  13. #13

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    Ja nu, kann schon sein, dass es woanders Suchfunktionen gibt, die einfacher zu bedienen sind.

    Vielleicht helfen diese Links dabei, Geld zu sparen, falls mal Bedarf wäre.

    https://mx-5.de/forum/showthread.php...-umr%C3%BCsten
    https://mx-5.de/forum/showthread.php...-LEDs-ersetzen
    https://mx-5.de/forum/showthread.php...g-L%C3%BCftung
    https://mx-5.de/forum/showthread.php...ol%C3%A4mpchen
    https://mx-5.de/forum/showthread.php...Armaturenbrett

    Grüße
    HansHansen

  14. #14

    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    212
    Danke Dank erhalten 25 in 18 Posts  Bedankt 2
    Hier ein Foto: das sind die beiden aus dem A- Brett, und die kleinere passt in die Heizungsblende:

    Anhang 5033



    Carsten

  15. #15

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3
    Genau das sind die.
    Und das hast du alles hier gefunden?
    Dann habe ich was zu lesen haha.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Danke

Ähnliche Themen

  1. Kilometeranzeige spinnt....?!?!
    Von mxII44 im Forum Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 14:07
  2. Waeco Funkfernbedienung spinnt!?!?!?!?!
    Von Neophyta im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2004, 19:55
  3. Tankanzeige spinnt
    Von h2q im Forum Technik Serie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 16:16
  4. Airbagkontrollleuchte spinnt :-(
    Von Traumreiser im Forum Technik Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2004, 11:43
  5. spinnt das kupplungspedal ? HILFE!!
    Von sambagold im Forum Technik Serie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.12.2003, 00:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •