Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    38
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 20

    Question Heizung relativ schwach

    Hi,
    habe vor kurzem hier im Forum gelesen das die Heizung im MX5 total brutal sein soll.

    Ich finde meine aber relativ entspannt, ist jetzt nicht kalt aber lässt sich ein bisschen Zeit.
    Vorbesitzer meinte laut Werkstatt ist da alles gut, er habe das auch mal überprüft. Mich würde jetzt mal interessieren wie das bei euch so ist und ob ihr Tipps/Hinweise habt.

    LG Tim

  2. #2
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    1.765
    Danke Dank erhalten 76 in 55 Posts  Bedankt 8
    Meine Erfahrung:
    Die Heizung heizt ganz gut. Um richtig gut zu heizen, muss man aber "heizen", respektive "einen Gang runterschalten".

    Wenn du mal deinen Krümmer genauer anschaust - da geht ein Rohr oben drüber lang. Das ist eine Kühlwasserleitung die zum Heizregister geht. Wenn der Motor schön heiß in den Krümmer bläst, wirkt sich das auch auf die Heizung aus.

  3. #3
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    822
    Danke Dank erhalten 12 in 11 Posts  Bedankt 18
    Ähm ... der 1. April ist doch noch bissl hinne..?
    Nie im Leben wird die Heizung auch nur 1° wärmer nur weil der Schlauch nah am warmen Krümmer vorbei geht . Aber vielleicht hab ichs auch nur falsch verstanden

    Ganz simpel, wenn die Heizung (vor allem beim MX) träge oder lau ist, einfach den Thermostat tauschen! Hab ich auch schon mal ab und an müssen. Der MX heizt ja ansich prima. Mach dat mal. Auf Meinungen von Werkstätten würde ich nicht grundsätzlich wetten . Und mit kaltem Motor rumheizen nur ums schnell warm zu bekommen .. ... Also ICH muß das bei meinem auch nicht. Schon nach glaube 3Min kommt bei meinem schon recht warm..

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.243
    Danke Dank erhalten 97 in 68 Posts  Bedankt 73
    Die Leitung am Krümmer ist doch der Rücklauf von der Innenraumheizung zur WaPu.
    Vorlauf kommt direkt ausm Kopf, da wird der 4. Zylinder seine Hitzewallungen los.

  5. #5
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.829
    Danke Dank erhalten 85 in 64 Posts  Bedankt 118
    Hinterm Handschuhfach ist das Gebläse, wenn dort der Lüftungsschlauch nicht richtig drauf sitzt, kommt keine warme Luft an. Kannst Du von unten im Beifahrerfußraum mit einer Taschenlampe kontrollieren.
    Jörg

  6. #6
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    665
    Danke Dank erhalten 23 in 23 Posts  Bedankt 42


    Hatte dasgleiche Problem. Der nicht gerade große Innnenraum wurde partout nicht schön mollig warm, nur gerade mal lauwarm. Einfach mal auf der Beifahrerseite unter das Armaturenbrett gegriffen. Da merkte ich sofort , daß dieser doch recht groß dimensionierte Heizschlauch nicht richtig draufsteckte. Einfach wieder draufgesteckt , c´est ca. 20sec Arbeit
    Geändert von Freesky (28.10.2019 um 23:04 Uhr)
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  7. #7

    Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    38
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 20
    Wunderbar, das mit dem Schlauch überprüfe ich gleich morgen

  8. #8
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    1.765
    Danke Dank erhalten 76 in 55 Posts  Bedankt 8
    Nie im Leben wird die Heizung auch nur 1° wärmer nur weil der Schlauch nah am warmen Krümmer vorbei geht . Aber vielleicht hab ichs auch nur falsch verstanden
    Ja, falsch verstanden, bzw. gelesen.
    Ich sprach nicht von einem "Schlauch" der irgendwo in der Nähe des Krümmers vorbeigeht, sondern von einem Rohr das über den Krümmer entlang geht. Wenn ich das richtig im Kopf habe sogar noch unter dem Hitzeschutzblech. Also da wenn die Krümmertemperatur keinen Einfluss auf die Wassertemperatur hat, weiß ich auch nicht.
    Was mir dagegen unbekannt war, ist dass es sich hierbei um den Rücklauf handelt? Was für einen Sinn macht dann diese Leitung?

    Und mit kaltem Motor rumheizen nur ums schnell warm zu bekommen
    Sorry, aber was du immer liest?
    Ich schrieb nirgendwo davon, mit kalten Motor rumzuheizen, damit der schneller warm wird, sondern davon, dass die Kiste besser heizt, wenn man rumheizt, und das macht man natürlich mit warmen Motor.

    Das mit dem Luftschlauch ist aber tatsächlich ein bekanntes Problem, das ich auch nicht mehr auf dem Schirm hatte

  9. #9

    Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    38
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 20

    Thumbs down

    Der Schlauch war tatsächlich wackelig und ist auch sehr kurz bemessen. Denke, ich muss da nachher mal mit tape ran. Ob sie jetzt besser heizt sehe ich nachher wenn ich fahren gehe

  10. #10
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.794
    Danke Dank erhalten 60 in 40 Posts  Bedankt 57
    Bei NA und NB gibt es im Wesentlichen 3 Punkte die für eine geringe Heizleistung ursächlich sein können:

    - abgefallener Verbindungsschlauch zwischen Gebläse und Heizungskasten (wurde bereits mehrfach genannt!)
    - klemmender Thermostat (steht ständig offen!)...(wurde ebenfalls genannt)
    - Bowdenzug der Heizungsregulierung falsch positioniert oder ausgehängt, dann wird der Endanschlag der Heizungsklappe nicht erreicht! (Im Fußraum mit Taschenlampe prüfen: Heizung auf am Regler Maximum stellen und dabei beobachten ob sich das Stellrad bewegt, dann prüfen ob sich die Klappe im Fußraum noch weiter öffnen läßt) Die Seele des Bowdenzug endet in einer Öse welche um den Klappenhebel liegt. Der Mantel des Bowdenzug wird ca 5cm vorher mit einer Klammer gehalten. Diese Klammer öffnen, den Hebel auf Maximum stellen und dann die Klammer wieder verriegeln.

  11. #11

    Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    38
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 20
    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    Bei NA und NB gibt es im Wesentlichen 3 Punkte die für eine geringe Heizleistung ursächlich sein können:

    - abgefallener Verbindungsschlauch zwischen Gebläse und Heizungskasten (wurde bereits mehrfach genannt!)
    - klemmender Thermostat (steht ständig offen!)...(wurde ebenfalls genannt)
    - Bowdenzug der Heizungsregulierung falsch positioniert oder ausgehängt, dann wird der Endanschlag der Heizungsklappe nicht erreicht! (Im Fußraum mit Taschenlampe prüfen: Heizung auf am Regler Maximum stellen und dabei beobachten ob sich das Stellrad bewegt, dann prüfen ob sich die Klappe im Fußraum noch weiter öffnen läßt) Die Seele des Bowdenzug endet in einer Öse welche um den Klappenhebel liegt. Der Mantel des Bowdenzug wird ca 5cm vorher mit einer Klammer gehalten. Diese Klammer öffnen, den Hebel auf Maximum stellen und dann die Klammer wieder verriegeln.
    Da schau ich dann nachher rein, wenn der Schlauch das Problem nicht schon gelöst hat Melde mich

Ähnliche Themen

  1. [NC/NCFL] [NC] Lichtmaschine zu schwach bei aktivem DSC ???
    Von NC_RC im Forum Allgemeines
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 16:45
  2. [NB⁄NBFL] (NB) Heizung/Lüftung zu schwach?
    Von bzeidler im Forum Technik Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 23:54
  3. Batterie zu schwach???
    Von MX_Jokel im Forum Technik Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 16:47
  4. Sitzheizung zu schwach?
    Von barbara im Forum Technik Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 21:41
  5. Standlicht zu schwach .....
    Von mx5ler (Gast) im Forum Technik Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2001, 21:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •