Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Kaufberatung MX-5

    Guten Tag, bin neue hier und brauche dringend eine Beratung. Ich habe nach längerer Suche jetzt einen gebrauchten gefunden der mir gefällt. Laut Verkäufer nur leichter Rost an den Kotflügeln sonst technisch alles in Ordnung. Kupplung quietscht ab und zu, er meint sie sollte mal gemacht werden.
    Meine Frage, kann ich den Wagen ohne schlechtes Gewissen kaufen oder was könnte theoretisch auf mich zukommen? Ich weiß dass man das jetzt nicht 100%ig von einem Inserat aus beurteilen kann, aber für eine grobe Hilfe wäre ich sehr dankbar. Mein Budget gibt leider nicht mehr her, ich möchte einen einigermaßen soliden mx-5 welchen ich 1-2 Jahre, mehr nicht, fahren kann.

    Link:
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...ontent=app_ios

  2. #2

    Registriert seit
    24.09.2018
    Ort
    D-24819
    Beiträge
    72
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 10
    Lass den Vorbesitzer ne neue HU machen, dann hält sich Dein finanzielles Risiko in Grenzen.

  3. #3

    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Der Vorbestitzer lässt keine neue HU machwn es ist ein Notverkauf wegen familiären Gründen und er würde mir den Wagen für 2000€ geben

  4. #4

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.415
    Danke Dank erhalten 44 in 35 Posts  Bedankt 10
    Ich an Deiner Stelle würde die Finger von dem Wagen lassen.

    Gründe:
    1. Die Schweller (Rostschwachstelle) wurden angeblich geschweisst. Qualität der Arbeit nicht nachvollziehbar, weil
    silberne Plastikverkleidungen davor sitzen.
    2. Laut Angebot mit Unterbodenschutz nachträglich versiegelt, also mögliche rostige Problemstellen
    mit schwarzer Pampe zugekleistert. Das kommt bei der Hauptuntersuchung ganz schlecht.
    3. Schweller waren schon durchgerostet, Kotflügel haben leichten Rost? Dann dürften
    die Längsträger (im Motorraum, bitte Suchen-Funktion hier im Forum nutzen) rostbedingt Kernschrott sein.
    Diese Schwachstelle beim NB (und nur dort) ist inzwischen TÜV-bekannt und kommt - zumindest für Nicht-Schweißer - einem
    wirtschaftlichen Totalschaden gleich.

    2000 Euro für einen vernünftigen NA/NA? Aus meiner Sicht deutlich zu kleines Budget.

  5. #5
    Avatar von MX-5 Classic
    Registriert seit
    22.05.2017
    Ort
    D-24105
    Beiträge
    225
    Danke Dank erhalten 15 in 9 Posts  Bedankt 29
    Zitat Zitat von SvenNA Beitrag anzeigen
    Ich an Deiner Stelle würde die Finger von dem Wagen lassen.

    Gründe:
    1. Die Schweller (Rostschwachstelle) wurden angeblich geschweisst. Qualität der Arbeit nicht nachvollziehbar, weil
    silberne Plastikverkleidungen davor sitzen.
    2. Laut Angebot mit Unterbodenschutz nachträglich versiegelt, also mögliche rostige Problemstellen
    mit schwarzer Pampe zugekleistert. Das kommt bei der Hauptuntersuchung ganz schlecht.
    3. Schweller waren schon durchgerostet, Kotflügel haben leichten Rost? Dann dürften
    die Längsträger (im Motorraum, bitte Suchen-Funktion hier im Forum nutzen) rostbedingt Kernschrott sein.
    Diese Schwachstelle beim NB (und nur dort) ist inzwischen TÜV-bekannt und kommt - zumindest für Nicht-Schweißer - einem
    wirtschaftlichen Totalschaden gleich.

    2000 Euro für einen vernünftigen NA/NA? Aus meiner Sicht deutlich zu kleines Budget.
    Ich habe vor 2 1/2 Jahren für meinen NB aus 2000 gerade mal 1200 € bezahlt und musste für eine neue HU Plakette noch ca. 200 € investieren. Auch bei meinem war untenrum überall Rost zu sehen, aber eben keiner der TÜV relevant war, also ich sehe da kein großes Risiko, vor allen Dingen wenn du ihn nur 1-2 Jahre fahren willst, aber Obacht MX 5 macht süchtig

  6. #6

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.415
    Danke Dank erhalten 44 in 35 Posts  Bedankt 10
    Zitat Zitat von MX-5 Classic Beitrag anzeigen
    aber eben keiner der TÜV relevant war, also ich sehe da kein großes Risiko
    Du hast aber schon gelesen, dass bei dem konkreten Angebot die Schweller bereits geschweißt wurden und nun mit Plastikkram
    verpackt sind und zudem der Unterboden mit Pampe "geschützt" wurde?

    Wie soll er einen möglicherweise möglicherweise mit Längsträger-Lochfrass versehenen NB 1 bis 2 Jahre fahren,
    wenn die Plakette im April 2020 abläuft? Da finde ich Deine Einschätzung "kein großes Risiko" mutig.

    Gratulation zu Deinem persönlichen Glücksfall!

  7. #7
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    5.828
    Danke Dank erhalten 43 in 38 Posts  Bedankt 12
    Wenn du den haben willst mit Verkäufer zum TüV fahren HU zahlst du wenn erfolgreich mit Plakette, sonst er und Wagen nicht kaufen. Mit familären Gründen kann er auch zu wirkaufendeinauto gehen. Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  8. #8

    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    D-44...
    Beiträge
    329
    Danke Dank erhalten 44 in 29 Posts  Bedankt 11
    Zitat Zitat von blingchain Beitrag anzeigen
    Der Vorbestitzer lässt keine neue HU machwn es ist ein Notverkauf wegen familiären Gründen[...]
    Das sind so die Worte, nach denen ich als Kaufinteressent mich dann höflich verabschiede, oder allenfalls ein unverschämt niedriges Kaufangebot unterbreite.

    Was den Rost angeht, siehe SvenNAs Beitrag dazu, dem ich mich voll anschließe. Der Rost an den Kotflügeln (wohl eher die Radläufe hinten?) frißt sich von innen nach außen. Was Du da siehst, ist nur die Spitze vom Eisberg. Und die Längsträger sind nicht zu verachten. Wenn Du die machen lassen mußt, kostet das mehr als der Preis für das Auto jetzt. Die Chancen sind hoch, dass die fällig sind. Kleiner Test, der fast immer positiv ist: Motorhaube auf, mit der Hand an der Ansaugbrücke vorbei zum Kotflügel hin unter dem Langsträger fühlen. Ist es da uneben, und sich die Unebenheit womöglich noch unter häßlichen Knistergeräuschen zusammendrücken läßt, ist das Rennen gelaufen.

    Quietschende Kupplung - wenn das bei getretener Kupplung auftritt, dann könnte es das Pilotlager sein, damit sollte man mit der Rep nicht lange warten.
    Geändert von prenz (28.10.2019 um 19:40 Uhr)

  9. #9
    Avatar von MX-5 Classic
    Registriert seit
    22.05.2017
    Ort
    D-24105
    Beiträge
    225
    Danke Dank erhalten 15 in 9 Posts  Bedankt 29
    Ja natürlich, den Preis auf ein „fast“ unverschämtes Maß drücken

    Ob der Lochfraß soweit fortgeschritten ist, dass dieser TÜV relevant sein könnte, lässt sich z.B. mit einem Hammer testen, wenn er nicht stecken bleibt, sollte einer neuen Plakette u.U. nichts im Wege stehen und selbstverständlich sind dann ca. 2 Jahre Fahrspaß möglich.
    Wenn sogar noch HU bis 04.20 bleibt noch genug Zeit, um die Kupplung zu reparieren.

    Generell gilt natürlich, kleiner Preis = Auto mit Macken und großer Preis = Auto mit weniger Macken

    Der Tipp von OGGY wäre auch eine gute Möglichkeit, um zu sehen wie der Verkäufer zu seinem Fahrzeug steht

  10. #10

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-506..
    Beiträge
    162
    Danke Dank erhalten 13 in 9 Posts  Bedankt 21
    Kupplung reparieren macht aber keinen Spaß
    Ansonsten sind die Scheinwerfer auch ganz schön trüb. Je nach Prüfer könnte das auch beanstandet werden.
    Wenn du wirklich glaubst es muss genau DER sein, dann mach ihm ein Angebot was im ersten Moment sehr dreist erscheint.
    Vielleicht 1000 oder sowas.
    Da niemand ausser dir das tote Pferd kaufen wird und der Verkäufer ja angeblich unter Zeitdruck steht, nimmt er es vielleicht in 2-3 Wochen an.

  11. #11

    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    D-44...
    Beiträge
    329
    Danke Dank erhalten 44 in 29 Posts  Bedankt 11
    Zitat Zitat von MX-5 Classic Beitrag anzeigen
    Generell gilt natürlich, kleiner Preis = Auto mit Macken und großer Preis = Auto mit weniger Macken
    Ich erweitere den Satz: großer Preis=Auto mit weniger Macken, die aber teurer zu reparieren sind...

  12. #12

    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Zitat Zitat von blingchain Beitrag anzeigen
    Guten Tag, bin neue hier und brauche dringend eine Beratung. Ich habe nach längerer Suche jetzt einen gebrauchten gefunden der mir gefällt. Laut Verkäufer nur leichter Rost an den Kotflügeln sonst technisch alles in Ordnung. Kupplung quietscht ab und zu, er meint sie sollte mal gemacht werden.
    Meine Frage, kann ich den Wagen ohne schlechtes Gewissen kaufen oder was könnte theoretisch auf mich zukommen? Ich weiß dass man das jetzt nicht 100%ig von einem Inserat aus beurteilen kann, aber für eine grobe Hilfe wäre ich sehr dankbar. Mein Budget gibt leider nicht mehr her, ich möchte einen einigermaßen soliden mx-5 welchen ich 1-2 Jahre, mehr nicht, fahren kann.

    Link:
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...ontent=app_ios


    Vielen Dank für alle Antworten!
    Habe den Wagen nun nicht genommen, Konversation mit Käufer war zum Schluss sehr komisch, 1800€ waren noch finanziert und nicht abbezahlt. Trotzdem vielen Dank für die Tipps, werde ich bei der weiteren suche beherzigen!

  13. #13

    Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    37
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 19
    Bleib uns einfach hier im Forum erhalten, dann können wir auch helfen

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung
    Von MX_5_Sparer im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:20
  2. Schwierige Kaufberatung
    Von Mr_Pink im Forum Allgemeines
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 17:01
  3. Kaufberatung MX-5 Bicolor
    Von rauschi im Forum Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 15:37
  4. Kaufberatung
    Von alex_aus_fl im Forum Allgemeines
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 18:48
  5. MX5 Kaufberatung
    Von krazy im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2003, 21:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •