Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    674
    Danke Dank erhalten 24 in 24 Posts  Bedankt 42

    Kajak auf einem NA

    Wie der Titel in der Eingangszeile schon beschreibt: Hat jemand von euch schon mal ein Kajak/Kanu auf einem MX5, speziell einem NA transportiert? Hardtop ist vorhanden. Beabsichtige nächstes Jahr im Frühjahr , wenn die Flüsse mehr Wasser führen, Kajakfahrten als Anfänger durchzuführen. Besitze auch nur noch einen NA , sonst keine weiteren KFZ`s. Unter der SuFu sind leider nur Beiträge aus den 2003/2004 Jahren.
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  2. #2
    Avatar von TristanL
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    BE, NRW.
    Beiträge
    120
    Danke Dank erhalten 12 in 11 Posts  Bedankt 2
    Damit hab ich mich auch schon beschäftigt. Ich bin zu zwei Lösungen gekommen:

    1: Einen handirack "Dachträger" o.Ä. kaufen, aufs Hardtop schnallen und das Kajak an den Zurrösen vorne und hinten am Auto befestigen.

    2: Da mein Wagen einen Überrollbügel besitzt Schaumstoff um Scheibenrahmen&Bügel und auch an den Ösen festzurren.

    Ausprobieren konnte ich beides jedoch noch nicht, sind nur Ansätze

    2D0E5467-A617-4F8F-A45A-23E23255DEDD.jpeg

  3. #3
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    674
    Danke Dank erhalten 24 in 24 Posts  Bedankt 42
    Nachdem i.d.R Kajaks bzw. Kanus kaum schwerer als 17-20kg ( 1er) und auch selten über 4m Länge gehn, dürfte es mit der Dachlast bzw. den Überhängen v+h auch keine Probleme mit der Rennleitung bzw. der STVZO geben. Einzig richtig festgezurrt an den Abschleppösen v+h und vllt mit so einem Universalträgersystem wie dieses https://www.ebay.de/itm/323933068601 , wenn ein Trägersystem für Autos mit Regenrinne nicht passen sollte. Mich würde interessieren welcher Grundträger auf ein HT passt. Jemand schon mal getestet bzw. Erfahrungen damit?
    Es könnte ein Vorteil sein , wenn man ein Harddog bzw. Übügel wie du installiert hat. Somit könnte man im Sommer noch offen fahren.
    Geändert von Freesky (05.11.2019 um 17:42 Uhr)
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  4. #4

    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    D-75180
    Beiträge
    11
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Kayaker sind Freundliche!

    Mein Tip:
    1.) als Anfänger fährt man grundsätzlich niemals WW alleine!

    2.) Du Quälst Dich unnötig, mit einem Kayak auf dem MX!
    Und sobald es WW ist: wohin mit dem ganzen Kladderadatsch wie Schwimmweste, Helm, Neopren etc...
    Meine Erfahrung:
    Kontakt zu Kayak-Clubs oder einfach am Bach nach Kontakten suchen! Einfach die Leute anquatschen!
    Die Autonummer sagt was zur Wohnadresse.
    Es bilden sich so ganz schnell Kontakte die wesentlich hilfreicher sind, wie ein Dachträger.
    Ich hatte es so gemacht. Aus einem ersten Kontakt mit einem Paddler ergab sich eine Verabredung am nächsten Wochenende.
    Daraus eine Gruppe von 13 Paddlern + Freundinnen/Freunden, wir sind oft gemeinsam in die Ferien gefahren, mit Wohnmobil etc,
    aber auch 2 Mopped-Fahrern!
    Die Boote wurden aufgeteilt auf die Fahrzeuge mit Kayak-Trägern, das Gepäck verteilt.
    Var, Vesubie, Verdon, Socia, aber auch Loisach, Murg etc... ging so ohne Probleme.
    Weiterer Vorteil als Anfänger:
    Solange Du kritikfähig bist, ist ein fast explosions-artiger Lernerfolg garantiert!
    Deine Kumpels, die vllt. schon erfahren sind, sagen Dir Deine Fehler beim Paddeln ganz sicher, wenn Du Fragst!
    Und wenn Du beim Ausstieg stehst und einen Lift zum Einsetzpunkt (da steht Dein Fahrzeug) brauchst:
    Umziehen, Paddel in die Hand: Ruckzuck haste einen Lift. Ein nasser Neopren ist nicht so prickelnd...

  5. #5
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    674
    Danke Dank erhalten 24 in 24 Posts  Bedankt 42
    Super ...mal Danke für die Tips. In meinem Leben habe ich gelernt kritikfähig zu sein , solange Kritik sachbezogen bleibt und nicht "unter der Gürtellinie" geschieht. Für Ratschläge ,Tips und Anregungen war und bin ich nachwievor dankbar und habe immer ein offenes Ohr dafür.
    Doch leider meinten etliche Personen in der Vergangenheit , mich "belehren" zu müssen. Darauf kann ich gerne verzichten.
    Aber zurück zum wesentlichen.

    1.) WW werde ich als Anfänger bestimmt nicht starten wollen. Eher anfangs kleinere Flüsse in der näheren Umgebung.

    2. Adressen zu Klubs habe ich mir natürlich schon im Vorfeld ausgesucht und werde mich höchstwahrscheinlich auch einem Klub anschliessen, da man ja gerade als Anfänger in diesem Sport eher von Ratschlägen und Tipps "erfahrenen Hasen bzw. Wasserratten" profitieren kann.
    NA 1,6l 115PS EZ 93 L.E. BRG

  6. #6

    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    D-75180
    Beiträge
    11
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    Keine Sorge...

    die Gemeinschaft der Paddler ist nicht 'belehrend'. Und geht sicher nicht unter die Gürtelline.

    Wenn Du willst bekommste Tips, und wenn nicht: Hartwaschgang.

    Beachte aber immer:
    Selbst auf einem reinen Wander-Paddelbach (z.B. nahe Bad Liebenzell, Nagold), hatten wir 2000
    in einem völlig unscheinbaren Wehr 3 Tote Paddler! In einem Jahr!
    Inzwischen ist das Teil 'renaturiert'. (Abgerissen)
    In welcher Ecke wohnst Du? Zuhause ist klar, aber etwas genauere Ortsangabe würde zu Tips helfen. Gerne auch per PN

    und ansonsten:
    Kluge Entscheidung! zu einem Klub.
    Meiner hat auch Rollentraining in Schwimmbad (Wintersaison) angeboten!
    Weitere Unterhaltung gerne über PN; ich Denke das Thema ist etwas OT
    Wir wollen das Forum nicht mit OT-Themen füllen.

Ähnliche Themen

  1. Zünschloß aus einem 98er in einem 94er?
    Von Jewi77 im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 19:50
  2. Anniversary felgen auf auf einem NA
    Von christian76 im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 14:44
  3. #### Auf Zu Auf Zu Auf Zu Auf Zu Auf Zu ####
    Von VCamp im Forum Technik Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2004, 20:49
  4. Kajak-Transport auf einem MX-5
    Von Holger im Forum Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2004, 20:48
  5. Kajak Transportieren auf MX-5
    Von hallothomas im Forum Allgemeines
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.07.2003, 14:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •