Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 33 von 33
  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8

    Lightbulb Newbie sucht mehr Licht

    Hallo Forum,

    ich bin neu hier, weil ich erst Anfang Oktober endlich die schon lange schwelende Idee "MX-5 statt Motorrad" umgesetzt habe: ein roter 91er NA in völlig unverbasteltem Zustand hat sich zu meinem Fuhrpark gesellt. Das Auto hat dank Behördenwillkür allerdings noch keine Kennzeichen, steht inzwischen aber schon im - hektisch organisierten - Winterquartier. Deswegen wird die offizielle Vorstellung mit guter Stimmung und netten Bildern noch bis zum Frühling auf sich warten lassen, ich hoffe man verzeiht mir.

    Eine Frage, die allerdings schon bei den ersten wenigen Überstellungsfahrten aufgetaucht ist: das Auto ist aus der Fahrerperspektive noch viel winziger und verwundbarer, als ich das von außen vermutet hatte. Also mache ich mir in Zeiten von SUV-Panzern und permanent handywischenden Fahrern ein bisschen Sorgen um das Wahrgenommen-Werden. Was ist unter MX-5 Routiniers Common Sense in punkto Sichtbarkeit? Abblendlicht = Klappaugen dauernd offen ist keine Option für mich. Begrenzungslicht hilft tagsüber auch nicht wirklich.

    • Gibt es kleine Tagfahrleuchten, die unpeinlich ins Haifischmaul passen, idealer Weise vielleicht noch mit Glühlampen? Das wäre wahrscheinlich auch am ehesten mit einer historischen Zulassung vereinbar.
    • Oder wird eher die von den Kanadiern inspirierte Modifikation mit den dauerleuchtenden Blinkern
    • bzw. unauffälliger - - mit orange/weissen Switchback-LEDs im Blinkergehäuse und zusätzlichen Standlicht-Birnen gemacht?
    • Dass beide letzteren Optionen mangels passendem Prüfzeichen nicht legal wären ist mir klar. Also muss die DRL-Funktion abschaltbar sein.
    • Hat schon jemand die kombinierten Nebel/Tagfahrleuchen von Osram probiert? Wären klein und legal, aber LED ist halt historisch ein Fauxpas.


    Oder fahrt ihr alle unbeleuchtet und hofft einfach das Beste?

  2. #2
    Avatar von dave hd
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    68165
    Beiträge
    7.929
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    ...das war u.a. ein Grund warum ich mich seinerzeit von meinem 91er Miata verabschiedet habe.

    Dazu hatte ich über die 8 Jahre ein paar für mich krasse Schlüsselmomente:

    1. auf der AB zieht ein doppelstöckiger Reisebus einfach rüber obwohl ich den grade überholen will... Schreck pur und zittern nach der Vollbremsung (ohne ABS) auf dem Standsteifen ...

    2. ein großer Geländewagen AB, mit ca. 100kmh zieht einfach kurz vor mir nach recht rüber.... hat mich offensichtlich nicht gesehen bzw. gehört (habe dann die mickrige Hupe gegen 2 Hörnet aus m 5er BMW vom Schrotti getauscht....

    3. im Dauerstau um Stuttgart bin ich eine Zeitlang offen neben einem riesen LKW hergefahren und konnte über eine längere Zeit sämtliche Radnaben „inspizieren“... und hab mir vorgestellt, wenn so eine Karre von hinten mich plattmacht....

    Habe dann den Mazda verkauft und mir was größeres gekauft (R129)...

    Achja: mit dem SLK der ja auch nicht so viel größer als der Miata ist, hatte ich bisher keine der o. g Situationen erlebt, obwohl ich den seit 2011 fahre...
    Geändert von dave hd (08.11.2019 um 18:27 Uhr)
    VG Dave...SLK Fahrer... ;-)

  3. #3

    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    18510
    Beiträge
    1.200
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Es gibt für Eunos und MX5 für UK originale Nebelscheinwerfer fürs Maul. Diese sind zwar in D auch nicht zulässig, aber irgend etwas ist ja immer. Habe solche als zuschaltbare Leuchten (TFL) geschaltet. MfG Rene
    Edit: hier ein Link zu einer Auktion:
    https://www.ebay.de/itm/Mx5-Mk1-Fog-...IAAOSwTqtdwrET

  4. #4

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Zitat Zitat von reneNA Beitrag anzeigen
    ...originale Nebelscheinwerfer fürs Maul. [...] Habe solche als zuschaltbare Leuchten (TFL) geschaltet.
    Sehr cool, die kannte ich noch nicht
    Hast du zufällig ein Bild, wie man sich das am Auto in Aktion vorstellen darf?!?

  5. #5

    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Alpen, NRW.
    Beiträge
    208
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 2
    Granada 1-Astra G (LPG)-Corsa D-Zephyr 750-Z900RS

  6. #6

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.433
    Danke Dank erhalten 47 in 37 Posts  Bedankt 10
    Ich fahre aufgrund diverser Übersehenserlebnisse mit Beinaheunfall in den letzten 15 Jahren mit dem NA immer mit offenen Klappis.

    Die Original-Nebelscheinwerfer hatte ich mir auch mal als Erhellungseinrichtung zulegt, sie liegen
    aber unverbaut irgendwo im Keller. Wenn ich sie wiederfinde, werde ich sie wohl zum Verkauf anbieten.

    Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, die Frontblinker zu hellen TFL-Leuchten mit integrierter
    Blinkfunktion umzurüsten. Das erfordert in der Regel aktives Basteln an den Original-Blinkern.
    Das Umbauspektrum ist vielfältig, es reicht von:
    1. Originale gelbe Blinkerbirne (ist mit 21W ja richtig hell) gegen farblose Version austauschen,
    und dann als TFL dauernd bestromen. Die originalen Standlichter (5W) an den äußeren Enden
    der EU-Frontblinkergehäuse müssen dann zu Frontblinkern umfunktioniert werden.
    2. Alles in LED, wie man es von heutigen Neufahrzeugen kennt, bei denen beim Blinken das
    TFL partiell ausgeschaltet wird (häufig durch 2-farbige LED-Leuchtmittel realisiert), siehe z.B. hier
    https://www.youtube.com/watch?v=X51b_d4d6KQ
    https://www.youtube.com/watch?v=CFh0xNW6UYU (finde ich recht gut gelungen)
    https://www.youtube.com/watch?v=8Q8W_ufdWl8
    Bei unseren alten NAs dürfte das aber als ein guter "Bullenmagnet" wirken.

    Stichworte für die Online-Suche: Switchback Turn signals

    Hier eine Version zum Kauf:
    https://dandak.net/product/mx-5-na-f...ed-indicators/
    https://www.youtube.com/watch?v=gdCekeZ6ROs

    Das Problem bei all diesen Lösungen: sie sind nicht STVZO-konform (wegen fehlender/falscher Kennzeichnung
    der Blinkergehäuse)und führen zum Erlöschen
    der Betriebserlaubnis (als Anmerkung für diejenigen unter uns, die darauf Wert legen).
    Richtig relevant wird das vermutlich (erst) im Fall eines Unfalls, wenn der Gegner vorbringt, Du hättest
    keinen Blinker gesetzt, oder er wäre durch Deine Zusatzbeleuchtung geblendet.

  7. #7
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    1.765
    Danke Dank erhalten 76 in 55 Posts  Bedankt 8
    1. Originale gelbe Blinkerbirne (ist mit 21W ja richtig hell) gegen farblose Version austauschen,
    und dann als TFL dauernd bestromen. Die originalen Standlichter (5W) an den äußeren Enden
    der EU-Frontblinkergehäuse müssen dann zu Frontblinkern umfunktioniert werden.
    Hier würde ich dann Zweifadenlampen (Bremslicht) verwenden.
    Wenn das Licht eingeschaltet wird, schaltet man vom großen Glühdraht auf den Kleinen um.
    Wenn man elektrisch geschickt ist, baut man parallel dazu eine Schaltung mit Abschaltverzögerung ein, getriggert vom Blinklicht. Ich glaube(!) ich habe da sogar noch eine solche Schaltung in selbstgebastelt rumfliegen...

    Wenn man dann auch noch mechanisch bastlerisch geschickt ist, könnte man auch innerhalb dieser Leuchte das Zweikammersystem aufheben.

  8. #8

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.433
    Danke Dank erhalten 47 in 37 Posts  Bedankt 10
    Zitat Zitat von da_user Beitrag anzeigen
    Hier würde ich dann Zweifadenlampen (Bremslicht) verwenden.
    Wenn das Licht eingeschaltet wird, schaltet man vom großen Glühdraht auf den Kleinen um.
    Wenn man elektrisch geschickt ist, baut man parallel dazu eine Schaltung mit Abschaltverzögerung ein, getriggert vom Blinklicht. Ich glaube(!) ich habe da sogar noch eine solche Schaltung in selbstgebastelt rumfliegen...
    So ein selbstgebasteltes Exemplar mit ähnlicher Funktionalität (Details habe ich aktuell nicht mehr präsent, aus der Erinnerung:
    Umschaltung erfolgte durch einige Relais, aber eben bewusst mit konventioneller Glühtechnik ohne LED)
    habe ich auch noch irgendwo rumfliegen
    Das hatte ich vor einigen Jahren mal einem Selbstbastler hier im Forum abgekauft, der sein Hobby MX-5 beendet hat.
    (Erstmal testweiser) Einbau steht noch aus, Kinder und sonstiger Unterbrechungen sei Dank.

  9. #9

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8

    Thumbs down

    Vielen Dank an alle, da war ja schon einiges dabei - wobei ein SLK als TFL Implementierung schon ein wenig Overkill ist

    Ich tendiere derzeit auch noch zu einer LED-losen Lösung mit Zweifadenlampe und ausgelagerten Blinkern. Mal sehen, wo ich über den Winter bezahlbare weiße Miata-Blinker her bekomme - die europäischen haben ja einen fixen orangen Einsatz im Reflektor...

  10. #10

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.243
    Danke Dank erhalten 97 in 68 Posts  Bedankt 73
    Bei den miata-Blinkern wäre die äußere Kammer nicht belegt, da ist das Loch für die kleine Standlichtbirne verschlossen.

    mx-5.de ist mehr als ein Forum. Es gibt auch einen hilfreichen Technikteil. Da kann man beispielsweise sowas finden:
    https://mx-5.de/html/weisse_blinker_beim_na.html

    Grüße
    HansHansen
    Geändert von HansHansen (09.11.2019 um 01:58 Uhr)

  11. #11
    Avatar von Jens_MX5
    Registriert seit
    11.10.2014
    Ort
    D-2292x
    Beiträge
    360
    Danke Dank erhalten 5 in 4 Posts  Bedankt 2

    Das Thema hatten wir schon mal

    In dem Thread "Wozu Standlicht?" hatten wir das Thema schon mal,

    https://mx-5.de/forum/showthread.php...=1#post9856656

    Vieelicht hilft es bei der Entscheidungsfindung.

    Viele Grüße
    Jens


    Immer einen vollen Tank und leere Strassen!

  12. #12
    Avatar von Scimitar
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    44359. D
    Beiträge
    44
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Diese Thema geht mir, seit dem meine Frau ihren NA fährt nicht aus den Kopf. Gefunden habe ich diese Lösung mit ECE + SAE Prüfzeichen.
    Mir gefallen sie nicht so gut, deswegen habe ich sie nicht gekauft.
    Mir schwebt eine andere Idee vor. Leider komme ich nicht dazu sie zu verfolgen. Deswegen hier eine kleine Erläuterung was ich mir vorstelle. In den Klappis oberhalb des Schweinwerfers Nachrüst TFL´s einbauen. Wenn man den Motor startet fahren die Klappis ein kleines Stück auf und die TFL sind aktiv. Schaltet man das Licht ein fahren die Klappis wie gewohnt auf und die TFL´s gehen aus.
    Mit der Umsetzung habe ich mich noch nicht befasst, dazu wollte ich mir einen zweiten Satz Klappis zulegen um das auszuprobieren.

    Gruss
    Bernd

  13. #13

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.433
    Danke Dank erhalten 47 in 37 Posts  Bedankt 10
    Zitat Zitat von Scimitar Beitrag anzeigen
    Diese Thema geht mir, seit dem meine Frau ihren NA fährt nicht aus den Kopf. Gefunden habe ich diese Lösung mit ECE + SAE Prüfzeichen.
    Mir gefallen sie nicht so gut, deswegen habe ich sie nicht gekauft.
    Welche denn? Link vergessen?

    Zitat Zitat von Scimitar Beitrag anzeigen
    Mir schwebt eine andere Idee vor. Leider komme ich nicht dazu sie zu verfolgen. Deswegen hier eine kleine Erläuterung was ich mir vorstelle. In den Klappis oberhalb des Schweinwerfers Nachrüst TFL´s einbauen. Wenn man den Motor startet fahren die Klappis ein kleines Stück auf und die TFL sind aktiv. Schaltet man das Licht ein fahren die Klappis wie gewohnt auf und die TFL´s gehen aus.
    So etwas hatte ich auch schon in einigen Youtube-Videos gesehen: TFL-Leuchtbalken zwischen Klappiabdeckblech und Scheinwerfer.
    Hinsichtlich der Fußgängerfreundlichkeit (im Kollisionsfall) ist das vermutlich besser als ein voll aufgeklappter Klappi, aber schlechter
    als ein geschlossener Klappi

  14. #14

    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    677
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 0
    Ich hab das mit Miata-Blinkern so gelöst. (Zweifadenlampe und ausgelagerte Blinker). Die Zweifadenlampe ist mit Relais geschaltet. Als TFL brennt der 21W-Faden. Wenn das Fahrlicht an ist, geht das TFL aus und der 5W-Faden brennt. Die Blinker (21W) sitzen ganz außen.

    Allerdings würde ich mir noch hellere Blinker wünschen. Vielleicht probier ich es doch mal mit LED's.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    1,6 NA, 1996 brg / Audi 80 Avant 2.0, 1995

  15. #15
    Avatar von Scimitar
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    44359. D
    Beiträge
    44
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Zitat Zitat von SvenNA Beitrag anzeigen
    Welche denn? Link vergessen?
    Ja sorry Link vergessen https://www.ath-hinsberger.de/tagfah...a-mx-5-na.html

    Gruss
    Bernd

  16. #16
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    1.765
    Danke Dank erhalten 76 in 55 Posts  Bedankt 8
    Ich frage mich, wie man auf die Idee kommt, eine eigentlich gute Idee sowas von hässlich umzusetzen.
    Oder: warum investiert man Geld in die Entwicklung und Zulassung von solchen hässlichen Proll-Leuchten, wenn alle Welt eine Lösung sucht, die möglichst nah am Original ist?

  17. #17
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.471
    Danke Dank erhalten 80 in 62 Posts  Bedankt 273
    Zitat Zitat von Scimitar Beitrag anzeigen
    Ja sorry Link vergessen https://www.ath-hinsberger.de/tagfah...a-mx-5-na.html

    Gruss
    Bernd
    Arghhhh, Augenkrebs...
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  18. #18

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.433
    Danke Dank erhalten 47 in 37 Posts  Bedankt 10
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Arghhhh, Augenkrebs...
    Der Augenkrebs hat beim ATH-Texter anscheinend schon zugeschlagen:
    "So wird eine professionelle und doch individuelle Optik erreicht, die sich in die Fahrzeugline des Mazda MX-5 NA integriert und sich deutlich von anderen Sets unterscheidet: Hier wirkt nichts aufgesetzt oder lieblos in die Kühleröffnung gebastelt - die Integration ist schlüssig und hochwertig"


  19. #19
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    947
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 18

    Laut ist wie hell nur geiler!

    Zitat Zitat von rpitz Beitrag anzeigen
    Oder fahrt ihr alle unbeleuchtet und hofft einfach das Beste?
    Bau Dir einen gut eingefahrenen BBK-Endschalldämpfer dran und man wird dich hören... Nein, kein Witz, auch wenn es so klingen mag.

    Die BBK bekommt man jetzt leider nur noch gebraucht, dafür sind diese dann meist schon "ausreichend" laut. Eine Eintragung sollte auch in Österreich möglich sein.



    Grüße
    Christian
    (Mit einer abartig lauten BBK auf einem quietsche gelben NA).

  20. #20

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.433
    Danke Dank erhalten 47 in 37 Posts  Bedankt 10
    Zitat Zitat von Itte Beitrag anzeigen
    Bau Dir einen gut eingefahrenen BBK-Endschalldämpfer dran und man wird dich hören... Nein, kein Witz, auch wenn es so klingen mag.
    Loud pipes save lives....

    Bringt nur nichts, wenn der NA steht, zum Beispiel an der Ampel oder an einer unübersichtlichen
    Kreuzung, und man dann übersehen wird (das habe ich jetzt schon zweimal hinter mir).

    Und: wenn ich brav mit dem NA mit der BBK-Tröte mit 30km/h durch die 30iger Zone fahre, brüllen mir manche
    Oberlehrer trotzdem ein "Dreizig!" hinterher. Das Zu-schnell-Proll-Image fährt dann also mit.

    Aber das ist ja eher off-topic im archivierten Thread

  21. #21

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Zitat Zitat von SvenNA Beitrag anzeigen
    Loud pipes save lives....
    Und: wenn ich brav mit dem NA mit der BBK-Tröte mit 30km/h durch die 30iger Zone fahre, brüllen mir manche Oberlehrer trotzdem ein "Dreizig!" hinterher.
    *ggggg*
    Ja, da kann ich mitreden. Ich habe das Auto ja in Deutschland inkl. einer Fox-Anlage gekauft, der von einem offensichtlich schwer hörgeschädigten Gutachter bescheinigt wurde, dass sie nicht lauter als die OEM Anlage sei. Bin schon sehr gespannt, ob die österreichischen Zulassungsbehörden das auch so sehen werden. Die "Drrreizig!" Oberlehrer hier habe ich schon auf den wenigen Überstellungsfahrten kennen gelernt

    Ich hab den Kleinen erst seit einem Monat und noch keine Typisierung dank diverser Terminschwierigkeiten und Behördenkapriolen. Der Spießrutenlauf steht mir im Frühling also noch bevor...
    Geändert von rpitz (20.11.2019 um 19:16 Uhr)

  22. #22
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.068
    Danke Dank erhalten 16 in 11 Posts  Bedankt 32
    Wir fahren NA seit 97. Der zweite kam 2002 dazu. Insgesamt über 300.000 km.

    Ich habe bei beiden NAs keine nennenswert höhere "Übersehensquote" im Vergleich zu anderen Fahrzeugen die ich fahre. Ich sehe hierfür zwei Gründe.

    1. ein Miata ist mariner blue, der andere sunburst yellow. Die Farben fallen mehr auf als schwarz oder silber oder weiß.

    2. der Gelbe ist ein Kanadier und hat das originale DRL. Weiße Blinkerbirnen die dauerhaft an sind und beim blinken aus/an gehen. Sicherlich hilfreich, erklärt aber nicht warum auch der Blaue nicht anfällig fürs "Übersehen" werden ist.
    Bis bald Axel


  23. #23

    Registriert seit
    23.04.2016
    Ort
    CH-8...
    Beiträge
    27
    Danke Dank erhalten 7 in 5 Posts  Bedankt 9
    Ich habe ein ähnliches Problem da hier in der Schweiz Tagfahrlicht vorgeschrieben ist - und die Einhaltung von Vorschriften sehr genau genommen wird.

    Ich bin dieses Jahr mit aufgeklappten Scheinwerfern gefahren aber jetz wird im Winter eine bessere Lösung angegangen.

    Die ATH-Einsätze finde ich auch grauenhaft - hatte mir ursprünglich überlegt, die Lösung von Skidnation einzubauen (https://skidnation.com/shop/mx5-mk1-...unning-lights/) aber leider nicht legal.

    Ich werde jetzt Tagfahrlichter von Reber Auto einbauen (https://www.reberauto.ch/elektrik/29-beleuchtung), Artikelnummer MXEB03112/MXEB03113(?)

    DIe bauen auch einen speziellen Halter, den man in den Abschleppösen verschrauben kann.



    Reber baut auch eine neue Stossstange im ELan-Look, die ist aber leider sehr teuer


  24. #24
    Avatar von mx5ktw
    Registriert seit
    10.05.2009
    Ort
    D-30952
    Beiträge
    230
    Danke Dank erhalten 4 in 3 Posts  Bedankt 2

    Lightbulb

    Ich hatte mich auch einmal bei der Fa. Reber nach diesen Tagfahrlichtern zum Einbau in die Stoßstange erkundigt. Hier die Preise - festhalten !

    MXCT09335 kostet CHF 234.- exkl. Blendensatz TFL/Nebel
    MXEB03120 kostet CHF 107.- exkl. Haltersatz TFL/Nebel
    MXEB03118 kostet CHF 116.40 exkl. Leuchtensatz TFL/Nebel (Euralight)
    alternativ von Osram
    MXEB03115 CHF 310.90 exkl.

    Die Tagfahrlichter, die an den Abschlepphaken befestigt werden sollen kosten:

    MXEB03113 kostet CHF 76.- exkl. Haltersatz TFL
    MXEB03112 kostet CHF 67.65 exkl. Leuchtensatz TFL

    Preise sind aus 02/2019
    NA 1,6L 90PS SPS modifiziert

  25. #25

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Zitat Zitat von mx5ktw Beitrag anzeigen

    MXCT09335 kostet CHF 234.- exkl. Blendensatz TFL/Nebel
    MXEB03120 kostet CHF 107.- exkl. Haltersatz TFL/Nebel
    MXEB03118 kostet CHF 116.40 exkl. Leuchtensatz TFL/Nebel (Euralight)
    alternativ von Osram
    MXEB03115 CHF 310.90 exkl.

    Die Tagfahrlichter, die an den Abschlepphaken befestigt werden sollen kosten:

    MXEB03113 kostet CHF 76.- exkl. Haltersatz TFL
    MXEB03112 kostet CHF 67.65 exkl. Leuchtensatz TFL
    Definitiv interessant hier sind die Halterungen MXEB03113 für die Abschlepp-Ösen, solche hab ich noch nirgends sonst gesehen.

    Die "Premium" MXEB03115 sind die Osram LEDriving FOG (LEDFOG101/102), die bekommt man ab ~150€. Aber halt LED, extra auffällig.
    Die MXEB03112 schauen hübsch aus, sind zumindest nicht auf den ersten Blick als LED erkennbar. Erkennt da jemand den Hersteller, so dass man sie im EU Raum auch kaufen könnte ohne preistreibenden Schweiz-Import?

    Historisch korrekt hat LED-Licht an einem NA ja definitiv nichts verloren. Da bliebe mir aktuell sonst nur der DIY Umbau der Blinkergehäuse auf TFL&Standlicht&Blinker, ist aber natürlich mangels passender Prüfzeichen auf dem 30 Jahre alten Plastik auch nicht legal.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von mx5ktw Beitrag anzeigen
    ... kostet CHF 76.- exkl.
    Ich interpretiere "exkl." als noch zu addierende Mehrwertsteuer.
    Wie hoch wäre die in der Schweiz - nur falls man mal einen Urlaub in der Gegend machen würde ?

  26. #26
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    947
    Danke Dank erhalten 7 in 7 Posts  Bedankt 18

    Lightbulb offene Klappis = deutlich kühlere Ansauglufttemperatur

    Zitat Zitat von rpitz Beitrag anzeigen
    Abblendlicht = Klappaugen dauernd offen ist keine Option für mich.

    Unter optischen Gesichtspunkten schon nachvollziehbar, ja. Aber offene Scheinwerfer haben beim NA einen weiteren Effekt, nämlich eine deutlich kühlere Ansauglufttemperatur.

    Konnte das bei unserer Abschlusstour im Elsass vor wenigen Wochen an meiner 97er m-edition per OBD Bluetooth-Dongel schön verfolgen: Mit geschlossenen Scheinwerfern ging die angesaute Luft auf weit über 50°C hoch und das bei eher kühlen Außentemperaturen von (leider!) deutlich unter 20°C, teils sogar im Regen. Mit offenen Scheinwerfern bewegte sich die Lufttemperatur der Ansaugluft dann gute 10°C über der Außenlufttemperatur, ich meine mich zu erinnern dass das ca. 27°C in der Spitze waren. Gemessen immer im Fahrtbetrieb nach ein paar KM Landstraßentempo. Der positive Effekt ist bei niedrigen Geschwindigkeiten innerorts natürlich geringer.


    Grüße
    Christian

  27. #27

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    54450, Rheinland-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    6.059
    Danke Dank erhalten 12 in 8 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von rpitz Beitrag anzeigen
    Definitiv interessant hier sind die Halterungen MXEB03113 für die Abschlepp-Ösen, solche hab ich noch nirgends sonst gesehen.
    es hiess doch immer hier, TFL im Haifischmaul wäre nicht legal, weil der Mindestabstand zwischen den Lampen zu gering wäre. In der Schweiz könnte das anders geregelt sein.

  28. #28

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Zitat Zitat von MarcW Beitrag anzeigen
    ... TFL im Haifischmaul wäre nicht legal, weil der Mindestabstand zwischen den Lampen zu gering wäre...
    Ich bin zwar in Österreich, aber diverse Abstände sind hier auch vorgeschrieben, mit denen es schwierig wird. Ob die mind. 60cm _zwischen_ den Leuchten machbar sind, hab ich jetzt nicht raus gemessen. Aber schon die max. 40cm ab der Außenkontur sind _im_ Maul nicht zu erreichen.

    Also doch Umbau der Blinker, wenn eh NICHTS so richtig legal wird.
    Bleibt nur die Frage, ob gelb-weiße Switchback-LEDs oder die deutlich aufwändigere Glühlampen-Modifikation...

    Danke für die rege Beteiligung und viele Erfahrungsberichte.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von walk Beitrag anzeigen
    Ich werde jetzt Tagfahrlichter von Reber Auto einbauen, Artikelnummer MXEB03112/MXEB03113(?)
    Falls du diese Lösung wirklich umsetzt, würde ich mich über Bilder und weitere Infos zu den Lampen jedenfalls sehr freuen.

  29. #29
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    1.765
    Danke Dank erhalten 76 in 55 Posts  Bedankt 8
    Bleibt nur die Frage, ob gelb-weiße Switchback-LEDs oder die deutlich aufwändigere Glühlampen-Modifikation...
    Gibt es diese LEDs auch in "warmweiß", als an eine Glühlampen angelehnte Farbe? Dann würde ich das bevorzugen.
    Richtiges Kaltweiß wäre mir von der legal-illegal-Auffälligkeit zu gefährlich, passt halt vorne und hinten nicht zum alten Fahrzeug.

  30. #30

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Zitat Zitat von da_user Beitrag anzeigen
    Gibt es diese LEDs auch in "warmweiß", als an eine Glühlampen angelehnte Farbe?
    Das war eine wesentliche Frage, die mich zur Google-Suche mit den richtigen Begriffen motiviert hat. Ist ja nicht so, dass ich zum nächtlichen Mountainbiken nicht schon vor Jahren ähnlichen Bedürfnisse gehabt hätte
    Und siehe da - es gibt das Gesuchte: https://www.classiccarleds.co.uk/pro...381-switchback

    Damit tendiere ich jetzt stark in Richtung dieser Variante, auch wenn dann ein anderes Blinkrelais fällig wird, ist der Aufwand noch deutlich geringer. Der Frühling wird mich schlauer machen, da probiere ich das aus!
    Geändert von rpitz (21.11.2019 um 16:24 Uhr)

  31. #31
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    3.794
    Danke Dank erhalten 60 in 40 Posts  Bedankt 57
    Beim Blinken wird es wohl Probleme geben wenn du die mit dem Standard Blinkrelais verwendest! Die Blinkdauer des Relais wird maßgeblich durch die Leistung der angeschlossenen Lampen beeinflusst. Da LED nur eine geringe Leistungsaufnahme besitzen wird das Relais den Blinkimpuls kürzer takten so als ob eine Lampe ausgefallen ist.
    Man kann das durch die Verwendung eines elektronischen Blinkrelais oder durch einen parallelen Lastwiderstand mit passender Leistung fixen.

    Hups...hast du ja schon geschrieben....

  32. #32
    Avatar von Volker66
    Registriert seit
    08.08.2003
    Ort
    Herne im Pott, NRW, Deutschland.
    Beiträge
    1.103
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 5
    Zitat Zitat von dave hd Beitrag anzeigen
    ...das war u.a. ein Grund warum ich mich seinerzeit von meinem 91er Miata verabschiedet habe.

    Dazu hatte ich über die 8 Jahre ein paar für mich krasse Schlüsselmomente:

    ...
    Irgendwie können wir das alles nicht nachvollziehen .

    Susanne fährt den "kleinen roten" jetzt 18 Jahre.
    Sie wurde genau EIN Mal übersehen, nämlich von einer rückwärts fahrenden SUV-Fahrerin die ihr konsequent trotz Dauerhupen rechts in die Seite gefahren ist (ich sass übrigens rechts ).
    Da hätten auch eure ganze Überlegungen nichts genutzt.

    Wie kann man auf die Idee kommen einen NA immer mit ausgefahrenen Klappis zu fahren ?
    Das ist ja so als würde ich einen 911 im Sommer immer mit 165er Winterreifen fahren!
    Ansaugluftkühlung durch offene Klappis ? Sehr strange.

    Na ja, vielleicht liegt es auch daran das der "kleine rote" für's Geräusch seit 15 Jahren eine BBK montiert hat. Wie laut die ist könnt ihr euch vielleicht vorstellen .
    Die, wirklich kühle, Ansaugluft zieht er aus einem Randall CAI aus dem Wasserkasten.

    Das ganze übrigens erst gerade wieder frisch getüvt .
    Technischer Beauftragter für Susannes Flitzer.

  33. #33

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    23
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 8
    Manchmal beneide ich euch Deutsche.

    Das war schon zu Motorrad-Zeiten so: ihr müsst zwar jede Kleinigkeit "eintragen", aber ihr bekommt auch (fast) jeden Umbau eingetragen. Ich erinnere mich an eingetragene Arrow-Auspuffanlagen, bei denen in Österreich jeder Prüfer und/oder Polizist einen spontanen Lachanfall oder Schießbefehl bekommen hätte - je nach Mentalität und Tagesverfassung.
    Naja - ich bin neugierig, was meine steirischen Prüfer im Frühling zu meiner aus München mitimportierten Fox-Anlage (diese war in de - natürlich - eingetragen) sagen werden.

    Zurück zu meinem TFL Projekt: ich möchte die Original- Blinkergehäuse nicht beim Basteln ruinieren. Daher suche ich günstigere Teile - falls das Ergebnis dann nicht überzeugt, kann ich problemlos zurück auf 100% original.
    Gibt es hier Erfahrungswerte, ob die Nachbau-Blinkergehäuse von "Diederichs" gleichwertig zu denen von "Depo" sind? Prüfzeichen hat weder der eine noch der andere, von daher interessiert eigentlich nur die mechanische Qualität, Passgenauigkeit und Materialgüte.
    Geändert von rpitz (05.12.2019 um 09:16 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. [NA] (NA) Newbie / Werkstatt in München
    Von PAST im Forum Allgemeines
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 09:24
  2. Newbie im Schnee... muss das so sein?
    Von Alex64 im Forum Allgemeines
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 00:40
  3. einige newbie-fragen
    Von goorooj im Forum Technik Serie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.2004, 14:46
  4. wahrscheinlich doofe newbie frage...
    Von Moscha im Forum Technik Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2002, 17:47
  5. Newbie braucht Hilfe
    Von Atlan_2000 im Forum Technik Serie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.11.2002, 01:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •