Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    59
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 8

    Staubkappen Fahrwerk erneuern

    hallo, ich wollte meine Staubkappenhttps://www.ilmotorsport.de/shop/art...ece8067508a0e5 am vorderen oberen Kugelkopf/Querlenker weil kein Spiel nur Staubkappe kaputt, hat das schon jemand gemacht...???
    NA12/91 danke
    Geändert von dietmargrone (15.11.2019 um 12:24 Uhr)

  2. #2
    Avatar von outrage
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    Nürnberg.
    Beiträge
    101
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 1
    Ich hab das schon gemacht, aber nicht am MX-5. Du brauchst halt einen Kugelgelenkausdrücker. Oder was genau willst Du wissen?

  3. #3

    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    59
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 8
    ich will nur die defekte Staubkappe ersetzen https://www.ilmotorsport.de/shop/art...ece8067508a0e5

  4. #4
    Avatar von outrage
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    Nürnberg.
    Beiträge
    101
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 1
    OK das ist ein Originalteil, da würd ich mir um die Haltbarkeit keine Sorgen machen. Bei ebay gibts Nachbauteile, die sind beim nächsten TÜV schon wieder brüchig...
    Du musst das Kugelgelenk aus seinem Sitz drücken, danach kannst Du die alte Kappe abpetzen. Achte darauf, wie die befestigt ist - wie gesagt beim MX-5 weiss ich es nicht. Normal sind die mit federnden Drahtringen befestigt, ähnlich wie ein Schlüsselring. Die sind gern mal verrostet und überleben den Ausbau nicht, aber man kann die neue Kappe mit Rödeldraht festzwirbeln, das hält genauso.
    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge, Kugelgelenk mit dem korrekten Drehmoment anziehen.

  5. #5

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.234
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 70
    Bist Du denn sicher, dass die Gelenke noch spielfrei sind?

    Bei meinen oberen Querlenkern im NA hat sich erst im ausgebauten Zustand gezeigt, dass die Kugelgelenke eigentlich "durch" waren.

    Die Gelenke sind mit einem konischen Bolzen in den Achsschenkel eingeschraubt.
    Der Konus hat eine Klemmwirkung, so dass man einen Abzieher benötigt.

    Hier mal bei einem anderen Auto als Beispiel, wie es aussieht, wenn man mit dem Abzieher arbeitet:
    https://www.youtube.com/watch?v=os8QL8Jxohs

    Grüße
    HansHansen

  6. #6

    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    59
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 8
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Bist Du denn sicher, dass die Gelenke noch spielfrei sind?

    Bei meinen oberen Querlenkern im NA hat sich erst im ausgebauten Zustand gezeigt, dass die Kugelgelenke eigentlich "durch" waren.

    Die Gelenke sind mit einem konischen Bolzen in den Achsschenkel eingeschraubt.
    Der Konus hat eine Klemmwirkung, so dass man einen Abzieher benötigt.

    Hier mal bei einem anderen Auto als Beispiel, wie es aussieht, wenn man mit dem Abzieher arbeitet:
    https://www.youtube.com/watch?v=os8QL8Jxohs

    Grüße
    HansHansen
    Hallo HansHansen, so einen Fachmann würde ich auch mein Auto gerne anvertrauen, bei mir würde der mensch einfach mit einem Dicken Hammer das Gelenk herausschlagen...

    ich bin mir nätürlich nicht sicher dass da kein spiel ist, aber beim letztem tüv war alles in ordnung, und da ich an dem wagen einige baustellen habe versuche ich die kosten in grenzen zuhalten...

  7. #7
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.818
    Danke Dank erhalten 85 in 64 Posts  Bedankt 113
    Die Gelenke werden, da die Kappen ja bereits undicht sind, den Geist aufgeben, früher oder später.
    Für neue Kappen ist es zu spät.

    Abwarten und dann komplett wexeln.
    Jörg

  8. #8

    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    59
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 8
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Die Gelenke werden, da die Kappen ja bereits undicht sind, den Geist aufgeben, früher oder später.
    Für neue Kappen ist es zu spät.

    Abwarten und dann komplett wexeln.
    früher oder später geht alles kaputt

  9. #9

    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    509**.
    Beiträge
    1.237
    Danke Dank erhalten 10 in 7 Posts  Bedankt 8
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen

    Hier mal bei einem anderen Auto als Beispiel, wie es aussieht, wenn man mit dem Abzieher arbeitet:
    https://www.youtube.com/watch?v=os8QL8Jxohs

    Grüße
    HansHansen
    Immer wieder erstaunlich wenn sich in den YT Videos jede Schraube ohne Problme lösen lässt !


    Bei meinem wäre das tauschen der Kappen schon daran gescheitert das ich die Muttern teilweise nur mit der Flex aufbekam -> neues Traggelenk.


    schöne grüße aus marokko

    surfer

  10. #10
    Avatar von pit von DO
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    bVbStadt
    Beiträge
    22.500
    Danke Dank erhalten 5 in 4 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von dietmargrone Beitrag anzeigen
    früher oder später geht alles kaputt
    Undichte Manschetten heisst, das Lagerfett ist schon kontaminiert!
    Dadurch wird das Gelenk in kürzester Zeit zerstört.

    Die Arbeit um die Gummis, oder das Gelenk zu tauschen ist fast identisch.

    Mein Rat: tausche die ganzen Gelenke!



    Wenn nicht, tauscht Du sie in 2-3Monaten......

    Just my 2 Cent
    1,8er CanMiata, 1994, brg, mit Schönheitsfehlern

  11. #11

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    336
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 3
    Portemonnaie-Gewissensfrage: So ganz billig ist der Gelenktausch nicht. Wobei man allerdings überlegen sollte, die könnten 28 Jahre alt...........dann könnten auch die Buchsen des Querlenkers....................kurzum, man ist ganz schnell voll dabei.

    Ich habe bei meinem 97er NA Querlenkerbuchsen und Gelenke getauscht. Das Zeug sieht nach 22 jahren schon mitgenommen aus und hat´s nötig. Mit etwas Glück könntest Dui bei Amazon etc. den oberen Querlenker in brauchbarer Qualität bekommen. Ich habe weniger bezahlt als für das IL Gelenk.

  12. #12

    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    .
    Beiträge
    20
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 0
    Hallo,
    ich mache die Gummikappen neu, wenn sie porös werden. Die Gelenke waren noch nie kaputt (300.000km), aber ich fahre auch nur Serienbereifung und -Felgen.

  13. #13

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.234
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 70
    Darf man fragen, ob Du neues Fett reinmachst, und wenn ja, welches?

  14. #14

    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    .
    Beiträge
    20
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 0
    Ich habe das Fett aus dem alten Gummi in den neuen geschmiert. Solange das Gummi noch nicht gerissen ist, ist kein Schmutz drin.

  15. #15

    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    59
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 8
    Zitat Zitat von ChristianeF Beitrag anzeigen
    Ich habe das Fett aus dem alten Gummi in den neuen geschmiert. Solange das Gummi noch nicht gerissen ist, ist kein Schmutz drin.
    nicht schelcht

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk erneuern
    Von Wurm im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 23:14
  2. [NA] (NA) Schweller erneuern im Rhein-Main-Gebiet
    Von bratfass im Forum Allgemeines
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 18:36
  3. Türdichtungen matt und vergammelt-wie erneuern?
    Von caferacer im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 21:10
  4. Koni Fahrwerk -> Domlager erneuern
    Von dev im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 14:11
  5. Softtop Farbe schwarz auffrischen/erneuern
    Von Hans-Ulrich im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2002, 23:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •