Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 45 von 45
  1. #1
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15

    Sensor für die Temperaturanzeige im Cockpit

    Hallo, an alle Spezialisten des NA,
    eigentlich dachte ich, dass ich mich an meinem MX-5 NA gut auskenne,aber wie in diesem Falle lerne ich wohl noch etwas dazu. Um mein Problem etwas näher zu erläutern habe ich mal ein Bild aus einem anderen Thread übernommen.



    Wie man hier sehen kann, wird hier die Position des Sensor, für die Temperaturanzeige im Cockpit, genau angezeigt. Eigentlich sollte an gezeigter Stelle der gesuchte Senhsor sitzen. Tut er bei mir aber nicht. An dieser Stelle ist ein Blindstopfen verschraubt. Ich habe 2006 einen Tauschmotor gekauft und diesen in meiner Garage implantiert. Laut der Rechnung handelt es sich wohl um einen 1.6 er aus einem MX-5 NB. Kann mir jemand sagen wo bei diesem NB-Motor dieser Sensor sitzt,denn seither habe ich keine Temperaturanzeige mehr.
    Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe.


    Grüssle Sven

  2. #2

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    NA: Zweipoliger Sensor für das Motorsteuergerät. Sitzt von oben montiert. Einpoliger Sensor für das Instrument. Ist seitlich montiert. Fahrerseite beim 1.8er, Beifahrerseite beim 1.6er.

    NB: Dreipoliger Sensor kombiniert für Motorsteuergerät und Anzeige.

    Jetzt kommt es drauf an, ob Du den dreipoligen Sensor noch im Motor drinhast oder auf zweipolig umgerüstet.
    Eventuell kannst Du Deine Temp-Anzeige an den entsprechenden Pin mit anklemmen.

    Grüße
    HansHansen

  3. #3
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Danke für deine Antwort. Wo sitzt beim NB dieser dreispolige Sensor? Den Sensor, zweipolig, grün, habe ich von meinem NA übernommen.
    Habe auch den Kabelschuh für den einpoligen Sensor gefunden. Nur leider kein passender Sensor. Kann ich anstelle den Blindstopfen den Sensor, einpolig, vom NA nicht reinschrauben?

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Zitat Zitat von Audmaz Beitrag anzeigen
    Kann ich anstelle den Blindstopfen den Sensor, einpolig, vom NA nicht reinschrauben?
    Dürfte die einfachste Lösung sein, wenn er da reinpasst, was wohl recht wahrscheinlich ist.

  5. #5
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.378
    Danke Dank erhalten 124 in 60 Posts  Bedankt 34
    Kann auch gut sein, dass die beiden Sensoren aus dem NA in den NB Motor gewandert sind, weil der NB ja 3 Pole hat.
    Dafür wird dann ein Plug raugedreht und dann sitzen beide Sensoren in Fahrtrichtung hinten links am Motor.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  6. #6
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Weiß denn jemand was das für ein Blindstopfen ist? Leider kann ich da nicht hinsehen. Hoffe auf eine Madenschraube mit Innensechskant.

  7. #7

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Kannst Du eventuell mit der Handykamera hinsehen?

  8. #8
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Ne eher nicht. Aber ich werde es morgen mal probieren.Eventuell muss ich da etwas rumschrauben um besseren Blick zu haben.

  9. #9
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    So,nach etwas Fummelarbeit habe ich ein Bild gemacht und siehe da? In der Bohrung für den Sensor sitzt eine Schraube. Aber ist der Sensor tatsächlich so dünn?




    Jetzt müsste ich nur den Sensor bestellen, die Schraube raus,den Sensor rein,Kabel anschliessen und fertig. Mir scheint nur, dass die Bohrung recht klein ist. Dürfte höchstens eine M5 Schraube sein,gefühlt.
    Geändert von Audmaz (23.12.2019 um 10:47 Uhr)

  10. #10

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Ich würde mich mal darauf einrichten, dass der Blindstopfen genau so alt ist wie der Motor. Rausgeschraubt wurde er vermutlich noch nie.
    Und wenn es unterschiedliche Metalle sind, dann könnte da sowas wie Korrosion im Gewinde lauern.

    Auf dem Foto sind ein paar Details nur schwer zu erkennen.
    Ich würde behaupten, der Wasseranschlussstutzen ist mit 10mm-Köpfen an den Motor geschraubt.
    Unten sitzt eine Mutter, die sich gerade erahnen lässt.

    Von der Größe her würde ich sagen, der Blindstopfen passt zur Mutter.
    Die Mutter hat vermutlich 10mm, der Stopfen könnte 9,7mm haben, dann wäre es ein DIN 2999 1/8-Gewinde. Baugleich zu BSPT 1/8 mit 28 Gewindegängen pro Inch.
    Zumindest im miata.net wird dergleichen behauptet.
    Am Sensor (schon bestellt?) würde ich einen 10mm-Sechskantkopf erwarten.

    Da könnte beim Blindstopfen ein 5mm-Inbus in Frage kommen. Keine Garantie.

    Falls da größere Kräfte nötig werden, ich würde eine solide Nuss mit Halbzoll-Antrieb empfehlen.
    Gerne auch mit einem Hammerschlag sicherstellen, das die Nuss bis Anschlag in dem Stopfen sitzt.

    Wie gesagt, der Stopfen ist wahrscheinlich so alt wie der Motor.
    Durchaus möglich, dass Du den nur mit Schmackes rausbekommst.

    Grüße
    HansHansen

  11. #11
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Hallo Hans,

    Dir erstmal rechtherzlichen Dank für deine ausführlichen Posts. Den Sensor habe ich bestellt, dieser hier soll es sein:

    https://www.autoteiledirekt.de/fae-2495195.html


    Gruß Sven

  12. #12

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Du weißt vermutlich, dass Messing ein recht weiches Material ist?

    Ich würde ihn vorsichtig anziehen. Das Gewinde ist leicht keilförmig und damit wird die Abdichtung erreicht.

    Also schön mit der richtigen Mischung aus Kraft und Gefühl anziehen.

    Eventuell später prüfen, ob alles dicht bleibt.

  13. #13
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    WAF, NRW
    Beiträge
    12.345
    Danke Dank erhalten 95 in 67 Posts  Bedankt 0
    Zusätzlich ein wenig Petec Gewindedichtung aufs Gewinde schmieren. Ist super das Zeug.

    https://www.petec.de/anwendungen/gew...windedichtung/
    Grüße Oliver

  14. #14
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    So,habe heute meinen Sensor erhalten und so wie ich das sehe, passt der Sensor niemals in das Loch (orange umrahmt) der gezeigten Schraube. Kann es sein, dass dieser Sensor an anderer Stelle sitzt?
    Der Sensor hat ein Gewindedurchmesser von 9,85mm, der darunter liegende Schaft 8,40mm. Ich denke,dass die Schraube M5 oder M6 sein wird, keinesfalls größer.
    Kann es sein, dass der Sensor an diese Stelle ( rot umrahmt) kommt,oder bin ich da komplett falsch?




    Würde mich über Antworten freuen.

    Gruss Sven

  15. #15

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Naja, wenn der gezeigte Blindstopfen rausgeht, kannste ja mal schauen, ob Du dahinter Öl oder Wasser findest.

    Grüße
    HansHansen

  16. #16
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Hallo Hans,

    der Stopfen sitzt oberhalb der Ansaugbrücke. Weiss halt nicht ob da ein Wasserkanal verläuft. Wollte das eben nur mal klären,bevor ich Flurschaden verantstalte.

  17. #17

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Naja, den Stopfen wirste aller Wahrscheinlichkeit nach hinterher auch wieder dicht bekommen, oder?

    Ist eben schwer vorherzusagen, was sich dahinter befindet, daher hätte ich gesagt, Versuch macht kluch.
    Falls es ein Kanal mit Öldruck ist, würde ich hinterher mal bei Gelegenheit nachsehen, ob noch alles dicht ist, wenn der Motor mal "Knallgas" bekommen hat ...

    Edit:

    Leider ist da hinten einfach wenig Platz. Sonst könnte man auf die Idee kommen, den Stutzen wegzuschrauben, das Loch auf den richtigen Kerndurchmesser aufweiten und das passende Gewinde zu schneiden.
    Stutzen deshalb abnehmen, damit man die Späne entfernen kann. In Ölkanälen wäre ich mit sowas sehr vorsichtig, bei Wasserkanälen kann man über sowas schon mal nachdenken.

    Gewinde schneiden könnte man beispielsweise mit sowas hier:
    https://www.gewindebohrer-shop.de/rc...48-p-5548.html
    Aber leider ist das Loch nicht in dem Stutzen sondern im Zylinderkopf zu finden. Wenn da was schiefgeht, nun ja ...
    Geändert von HansHansen (28.12.2019 um 12:25 Uhr)

  18. #18
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.424
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 0
    Leute macht das doch nicht unnötig kompliziert

    Stopfen im orangenen Kreis raus, Wassertempsensor rein und gut ist, das sind Madenschrauben.
    Roter Kreis ist ein Ölkanal.

    Gruß Holger
    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  19. #19
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Hallo Hans,

    ich habe den Stopfen,der in der Sensoröffnung saß,sehr gut und einfach herausbekommen. Es war tatsächlich, nicht wie von mir vermutet, eine Schraube,sondern ein Stopfen (Madenschraube).



    Danach habe ich versucht den Sensor reinzuschrauben,was mir aber leider nicht gelang. Das Gewinde will einfach nicht greifen. Auf dem Bild steckt der Sensor nur locker im Loch.



    Damit man mal das Gewinde vergleichen kann,schau mal bitte hier. Für mich sieht das Gewinde gleich aus,oder täusche ich mich da? Habe es gut 1 Stunde mit 2 Sensoren probiert,ohne Erfolg. (Habe gleich 2 Sensoren bestellt)



    Zum Schluss habe ich dann doch wieder den Stopfen reingedeht, damit kein Wasser rausläuft.



    Bin mir jetzt nicht sicher, ob es am Messing liegt, weil es einfach sehr weich ist oder ob ich zu blöd bin.

    Gruss Sven

  20. #20

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Bevor das Gewinde greift, muss der Sensor tief genug eingeschoben werden. Möglicherweise stößt er an, weil das Loch weiter hinten aufgeweitet werden müsste.

    Eventuell könntest Du mal mit einem etwas dünneren Bolzen reinstochern, ob das Loch zu Ende ist oder ob hier nur aufgeweitet werden muss.
    Wäre ja auch möglich, dass das Material zwar richtig bearbeitet wurde, aber beispielweise Verkalkungen dran schuld sind, dass der Sensor nicht rein will.

    Viel Glück!

  21. #21
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Hab das Loch mit einem 4er Imbusschlüssel ausgelotet. Der geht locker bis zur Hälfte rein. Somit sollte genügend Platz für den Sensor sein. Witzigerweise brauch ich den Stopfen nur ansetzen und der greift sofort. Der Sensor leider nicht.
    Habe abgebrochen, weil es einfach zu kalt wurde.

  22. #22
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.424
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 0
    So hab mir das mal an meinem Kopf angeguckt. Ich vermute das dein Nachbausensor unterhalb des Gewindes zu dick ist. 8mm Bohrer lässt sich 13mm in das Loch stecken, 7,5mm gehen deutlich weiter rein. der Einbauort ist definitiv richtig. Ich habe im Sommer genau das gleiche gemacht und der Sensor aus dem NA Kopf ging problemlos in den NB Kopf. Mess mal deinen Sensor unterhalb des Gewindes.

    Gruß Holger
    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  23. #23
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Da ist der Schaft bei 8,4 mm Durchmesser.
    Bei dem Händler, bei dem ich bestellt habe, hat keine anderen. Der vom NA hat dieselbe Größe wie der des NB.
    Diesen habe ich bestellt :

    https://www.autoteiledirekt.de/fae-2495195.html
    Geändert von Audmaz (28.12.2019 um 15:00 Uhr)

  24. #24
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.424
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 0
    OK,dann weißt du warum der sich nicht ansetzen lässt. Wahrscheinlich sind die Nachbausensoren etwas dicker. Hab allerdings auch schon mal einen Nachbau benutzt, das war allerdings ein BP Motor und der passte einwandfrei. So wie ich das sehe hast du jetzt 2 Möglichkeiten, entweder mal einen orig bestellen oder Deckel hinten ab damit die Späne rauskommen und gaaaanz vorsichtig aufbohren, da ist innen eine Kante wo dein Fühler anstößt. Ich würde ersteres erstmal vorziehen mit der Option den Fühler zurückzuschicken falls der auch nicht passt oder bei IL mal anrufen ob sie dir den Fühler vorher mal messen.

    Gruß Holger


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von Audmaz Beitrag anzeigen
    Da ist der Schaft bei 8,4 mm Durchmesser.
    Bei dem Händler, bei dem ich bestellt habe, hat keine anderen. Der vom NA hat dieselbe Größe wie der des NB.
    Diesen habe ich bestellt :

    https://www.autoteiledirekt.de/fae-2495195.html

    Der NB hat diesen Fühler gar nicht, dafür statt des 2 poligen beim NA einen 3 poligen der für ECU und Anzeige zuständig ist. Der Fühler scheint wieder so ein Universal Ding zu sein. Der orig kostet allerdings auch deutlich mehr.
    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  25. #25
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Kann man nicht versuchen den Sensorschaft etwas dünner zumachen? Keine Ahnung, würde sich dadurch was verändern? Müsste ja im Durchmesser knapp 1 mm weg.
    Da es sich um Messing handelt sollte das aber kein Thema sein, oder geht das nicht?

  26. #26
    Avatar von erazorharry
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW.
    Beiträge
    155
    Danke Dank erhalten 11 in 7 Posts  Bedankt 0
    Moin,
    hab gerade mal eine "Gegenüberstellung" gemacht. Die Madenschraube passt in NA und NB gleichermaßen.

    Kopf.JPG

    Hier mal die Made:
    Made.jpg

    Wenn ich dazu komme suche ich morgen Früh mal einen Sensor.

    Gruß
    Harald

  27. #27
    Avatar von KawaZ1000
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg,
    Beiträge
    1.424
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von Audmaz Beitrag anzeigen
    Kann man nicht versuchen den Sensorschaft etwas dünner zumachen? Keine Ahnung, würde sich dadurch was verändern? Müsste ja im Durchmesser knapp 1 mm weg.
    Da es sich um Messing handelt sollte das aber kein Thema sein, oder geht das nicht?
    Bei dem Preis kann man das mal versuchen. Evtl passt der Sensor in einen Akkuschrauber oder Bohrmaschine und dann Feile oder Schmirgel.....

    Oder warten ob Harald was findet


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von erazorharry Beitrag anzeigen
    Moin,
    hab gerade mal eine "Gegenüberstellung" gemacht. Die Madenschraube passt in NA und NB gleichermaßen.

    Kopf.JPG

    Hier mal die Made:
    Made.jpg

    Wenn ich dazu komme suche ich morgen Früh mal einen Sensor.

    Gruß
    Harald
    Ist eigentlich auch kein Problem, ging bei mir ja auch einwandfrei. Ich vermute mal das der Nachbausensor etwas dicker ist.

    Gruß Holger
    Miata M-Edition Merlot Mica, NA HFM gelb

  28. #28
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    20.378
    Danke Dank erhalten 124 in 60 Posts  Bedankt 34
    Also meines Wissens nach, soll der NA Sensor ohne Probleme passen. Ich denke, dass dein Nachrüstsensor das Falsche Gewinde hat.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  29. #29
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Hab deshalb oben ein Bild gemacht vom Gewinde.

  30. #30

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Das Gewinde-Vergleichs-Foto macht auf mich den Eindruck, als hätte man das Gewinde mit einem völlig verschlissenem Werkzeug geschnitten.

  31. #31
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Weiß man denn was für ein Gewinde das ist? 10x1?

  32. #32
    Avatar von erazorharry
    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW.
    Beiträge
    155
    Danke Dank erhalten 11 in 7 Posts  Bedankt 0
    Moin,
    der mazda hat g1/8 mit 28 Gang ,das hat die Steigung von 0,9 , dein Sensor hat M10x1........ sag ich jetzt mal.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Demnach 8,5 bzw dann bei Metrisch 9mm Durchmesser


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Außerdem ist M10x1 Zylindrich und G1/8 konisch zwecks Abdichtung

  33. #33

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Schieblehre zur Hand?

    Wenn Du die Distanz über 7 Gewindegänge misst, sind das 7mm oder ein Viertel Inch?

  34. #34
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Der Sensor wird auf der Seite mit 1/8 x 28 BSP angegeben.

  35. #35

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Also mein Verdacht ist nach wie vor, das Gewinde hätte zwar die richtige Steigung.

    Aber der Sensor passt nicht, weil entweder das Gewinde zu schlampig geschnitten wurde oder der Schaft vorderhalb vom Gewinde zu dick ausfällt.
    Gerade die Geschichte mit dem Gewinde macht auf mich den Eindruck, abgenuffeltes Werkzeug zu lange benutzt, weil starker Kostendruck.
    Und uns Verbrauchern sollte bewusst sein, wir fördern diese Vorgehensweise mit unserer Geiz-ist-geil-Mentalität.

    Wenn man das Gewinde in Ordnung bringen wollte, hier gäbe es ein Werkzeug, was man eventuell nur einmal im Leben braucht:
    https://www.limora.com/de/gewindefeile-1-159626.html

    Der originale Sensor wäre hier zu sehen. Ich finde, man sieht ein gut gemachtes Gewinde und dass der Sensor vorderhalb des Gewindes deutlich dünner ausfällt.
    https://www.ilmotorsport.de/shop/art...age=2&count=80

    Bitte nicht falsch verstehen, soll kein persönlicher Angriff sein. Aber die alte Leier "Wer billig kauft, kauft zweimal" passt manchmal schon ...

  36. #36
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Du,den Motor habe ich 2006 gekauft. Warum sollte man an diesem Gewinde rumgemurckst haben? Der NB hat diesen Sensor nicht,ergo wurde das Gewinde eigentlich nie benötigt. Ich hoffe noch auf Antwort von erazorHarry,der wollte mal nach einem schauen.Vielleicht ergibt sich ja etwas.

  37. #37

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Was ich meine, ist die Verarbeitungsqualität des nachgekauften Sensors.
    Wenn Du Dir mal Dein Foto mit dem Gewindevergleich ansiehst, der Sensor ist echt nicht schön verarbeitet.

    Edit:
    Ich hab hier mal gekennzeichnet, wo das Gewinde meiner Ansicht nach den Fehler aufweist, warum es nicht "anbeißen" will.
    Könnte man sehr wahrscheinlich mit der passenden Gewindefeile in Ordnung bringen.
    Routinierte Mechaniker kriegen das eventuell auch mit einer Eisensäge soweit zurechtgefrickelt, dass das Gewinde funktioniert.

    fehler.png
    Geändert von HansHansen (29.12.2019 um 12:49 Uhr)

  38. #38
    Avatar von 81kW
    Registriert seit
    21.04.2018
    Ort
    D-905..
    Beiträge
    368
    Danke Dank erhalten 20 in 14 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Audmaz Beitrag anzeigen
    Damit man mal das Gewinde vergleichen kann,schau mal bitte hier. Für mich sieht das Gewinde gleich aus,oder täusche ich mich da?
    Es ist deutlich zu sehen daß die Gewinde nicht übereinstimmen.

    Eigentlich wollte ich nix dazu sagen, weil die Experten hier wieder mal ganz andere Ratschläge erteilen, aber mit 2 Augen im Kopf sieht man was Sache ist. Das Foto ist hochauflösend und eindeutig.

    Den Scheixx mit den ultraschrägen Japsengewinden habe schon mit dem Öldrucksensor durch, aber dazu ist hier zum Glück passende Information zu finden.

    Nachtrag: das mit den 2 Augen im Kopf möchte ich etwas entschärfen.
    Wenn man sowas zum ersten Mal sieht, könnte man schon meinen die Gewinde wären im Rahmen üblicher Toleranzen gleich. Wenn man mit sowas öfter zu tun hatte, merkt man dann schon wohin die Reise geht. Nur soviel, ich hatte.
    So, und jetzt halte ich mich wieder raus. Mein Tipp darf je nach persönlichen Vorlieben angenommen oder in die Tonne gesteckt werden, is nich mein Moder.
    Geändert von 81kW (29.12.2019 um 13:10 Uhr)

  39. #39

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Zitat Zitat von 81kW Beitrag anzeigen
    Es ist deutlich zu sehen daß die Gewinde nicht übereinstimmen.

    Eigentlich wollte ich nix dazu sagen, weil die Experten hier wieder mal ganz andere Ratschläge erteilen, aber mit 2 Augen im Kopf sieht man was Sache ist. Das Foto ist hochauflösend und eindeutig.

    Den Scheixx mit den ultraschrägen Japsengewinden habe schon mit dem Öldrucksensor durch, aber dazu ist hier zum Glück passende Information zu finden.

    Sehe ich eindeutig anders.
    Das Gewinde ist zwar miserabel verarbeitet, aber wenn Du mal versuchen würdest, über dem Bild den Abstand über 7 Gewindegänge zu messen,
    dann würdest Du eventuell merken, dass zumindest versucht wurde, die richtige Steigung zu fahren.

    Ich hab da eher den Verdacht, dass das Werkzeug verlaufen ist und der Längenvorschub nicht ganz spielfrei war.
    Und gerade am Gewindeanfang, da, wo es "anbeißen" soll, da ist der größte Pfusch zu finden.
    Da hat's mal kurz geruckelt und daher stimmt an dieser Stelle was nicht mit dem Abstand.
    Trotzdem war die Steigung richtig gewählt.

    Meine Meinung.

  40. #40
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Hallo Leute,bitte bleibt ruhig.
    Ich bin für jede Hilfe/Tip dankbar. Ich lese alles mit Bedacht und mache mir natürlich auch so meine Gedanken.
    Ich habe es nun geschafft,den Schaft nach dem Gewinde zu reduzieren.Auf dem Bild sieht man links den "originalen" Schaft (8,44mm),rechts den bearbeiteten.



    Die Schaftdicke beträgt nun von 7,06mm-7,49mm. Habe den Sensor in eine Bohrmaschine einspannen können und habe den Schaft mit Feile und Schmiergelleinwand bearbeitet.



    Leider ist es bei uns derart kalt,dass ich heute nicht in die Garage gehen werde um den Sensor zu testen. immerhin noch minus 2 Grad trotz Sonnenschein.
    Sollte der Sensor nicht passen,so glaube ich auch, dass es am Gewinde liegen könnte.Ob nicht passend oder vermurkstes Gewinde wird sich dann klären lassen.

    @HANSHANSEN

    Ich habe versucht due 7 Gewindegänge zu messen und komme auf ca. 6,82 mm.Weiss natürlich nicht, ob meine Messmethode wirklich so genau war.




    Gruss Sven
    Geändert von Audmaz (29.12.2019 um 13:31 Uhr)

  41. #41

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    Ich befürchte, Du müsstest die Gewindegänge noch leicht bearbeiten. Speziell am Anfang, dort wo das Gewinde "anbeißen" soll, da sehe ich immer noch leichte Defizite.

    Eventuell Eisensäge oder Dreikantfeile und das Ganze mit dem rausgeschraubten Blindstopfen noch mal abgleichen.
    So, wie Du sie aneinandergehalten hast, sieht man ja doch einige Stellen, wo sich die Gänge nicht so recht treffen wollen.
    Eventuell kann man das etwas angleichen.

    Viel Erfolg.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von Audmaz Beitrag anzeigen
    @HANSHANSEN

    Ich habe versucht due 7 Gewindegänge zu messen und komme auf ca. 6,82 mm.Weiss natürlich nicht, ob meine Messmethode wirklich so genau war.




    Gruss Sven
    Hmm. Der Wunschwert wäre ein viertel Zoll also ca. 6,35 mm.
    Bei 7 mm wäre ein metrisches 10x1-Gewinde anzunehmen.
    Bei 6,75mm könnte man an ein NPT-Gewinde denken mit 27 Gängen pro Inch.

    Ich glaube einfach, der Sensor ist unter aller Sau verarbeitet. Entweder Werkzeug für die Tonne oder echt mit der falschen Steigung gearbeitet.

    Selber habe ich auch schon mal genau so einen Sensor für einen BMW billig gekauft. Habe ich als "Erfahrung" verbucht ...

  42. #42
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Kennt den jemand eine andere Bezugsquelle für diesen Sensor? Würde mich über den ein oder anderen Link freuen.

  43. #43

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.548
    Danke Dank erhalten 142 in 107 Posts  Bedankt 124
    https://www.ilmotorsport.de/shop/art...age=2&count=80

    Nicht unbedingt günstig, aber dafür das Originalteil.

  44. #44
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Ich habe heute, trotz Kälte, den Versuch gewagt und habe versucht den bearbeiteten Sensor einzubauen. Unglaublich,ich habe den Sensor auf Anhieb angesetzt bekommen. Jedoch beim sachten Eindrehen habe ich zuviel Widerstand gespürt und habe daraufhin abgebrochen. Direkt von Anfang an ging der Sensor nur sehr schwergängig und ich wollte mir das Gewinde im Motor nicht kaputt machen. Habe ihn zwar nur knapp eine halbe/dreivietel Umdrehung eingeschraubt,aber das Risiko war es mir einfach nicht wert. Daher werde ich mir den Sensor von IL-Motorsport bestellen. In der Hoffnung,dass dieser dann ohne Probleme passt.
    Die Madenschraube liess sich dann wieder ohne großen Kraftaufwand ansetzen und locker eindrehen. Ich denke nicht, dass das Gewinde Schaden genommen hat. Wenn der Sensor dann im neuen Jahr eingebaut ist werde ich weiter berichten. Vorab vielen Dank für eure Hilfe /Tipps.




    Gruss Sven

  45. #45
    Avatar von Audmaz
    Registriert seit
    10.11.2019
    Beiträge
    52
    Danke Dank erhalten 2 in 2 Posts  Bedankt 15
    Habe den Sensor von I-L.Motorsport heute von DHL abgeholt. Anbei ein Bild, damit man den Unterschied sehen kann. Rechts der I.L.-Sensor, links der Zubehörsensor:



    Es gibt auch messbare Unterschiede. Der Schaftdurchmesser unter dem Gewinde ist unterschiedlich (I.L 7,55 mm ; Zubehör 8,42 mm), auch das Gewinde hat minimale geänderte Maße ( Durchmesser I.L 9,60-9,90mm ; Zubehör 9,91-10,20 mm).
    Alles in allem passt der I.L-Sensor auf Anhieb und liess sich sehr gut einschrauben. Ein Funktionstest steht noch aus, da ich keine Lust hatte die Batterie aus dem Keller zu holen und einzubauen. Dazu hätte ich den Kleinen aus dem Winterschlaf wecken müssen.
    An alle die mir geholfen haben ein herzliches Dankeschön.

Ähnliche Themen

  1. [NA] Geber für Temperaturanzeige Cockpit
    Von Audmaz im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 13:36
  2. Temperaturanzeige die xte
    Von Rixi im Forum Technik Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 15:46
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 10:21
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 21:32
  5. Temperaturanzeige steigt ab 100 km/h in die Höhe
    Von mamu im Forum Technik Serie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 22:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •