Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    2.538
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2

    Question Gibt es Dämpfer welche mit Eibach Federn Harmonieren?

    Hallo Freunde der schnellen Kurven.

    Da ich meinen 1990 MX nun endlich wieder fit mache, muss ich mich auch ums Fahrwerk kümmern.
    Leider bin ich da nach gut 10 Jahren Abstinenz nicht mehr ganz auf dem laufenden.

    Zum Hintergrund:
    Original waren ab Händler Eibach Federn mit Seriendämpfern verbaut.
    Später habe ich dann hier übers Forum einen Satz Eibachs mit fast neuen Bilstein B6 Dämpfern hinten und Bielsten B10? (schwarz) vorne bekommen.
    Zum einen hat sich der "neue" Satz Federn fast 20mm mehr gesetzt als der alte, Federweg fast = 0 und zum anderen ist die Kombi mit den B6 auf der HA ein graus.
    Die schwarzen 16" Betonschuhe aus meiner Signatur habe ich längst gegen 15" NB Felgen getausch

    Haupteinsatzgebiet ist 70% Landstraße und 15% Stadt und 15% BAB. Moderat tiefer als Serie reicht.
    Ich wünsche mir ein Fahrwerk das Suverän unebenheiten wegbügelt ohne wie ein Känguru durch die Gegend zu hüpfen oder mir bei jedem Kiesel in den Allerwertesten zu treten.
    Auch da meine Frau Rückenprobleme hat, sollte es nicht zu Extrem sein.

    Ich frage mich ob es mittlerweile Dämpfer gibt, welche gut mit den Eibachs harmonieren und genug Arbeitsweg haben um gut arbeiten zu können. (damit könnte ich mir eine große Abnahme beim TÜV sparen)
    Vernünftige nicht zu lange Standardfedern scheinen ja kaum zu bekommen zu sein oder kosten mehr als ein Komplettfahrwerk...
    Alternativ bliebe wohl nur ein Komplett FW ( Koni Street, Vmaxx xxtreme, oder mit sehr starken Bauchschmerzen ST/KW/BC?) und eine große Abnahme wegen 3+ Änderungen an einer Gruppe (FW, Lenkrad, Felgen)

    Gruß
    Patrick

  2. #2
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    BE, NRW.
    Beiträge
    12.481
    Danke Dank erhalten 121 in 89 Posts  Bedankt 0
    Wieviel Geld willst Du für wieviel Spaß ausgeben? Das heisst, ist es nen Daily? Da kann die Sosse schnell teurer werden als der Braten.

    Eibach sehe ich persönlich kritisch, weil sie sich so setzen. Hoch bekommst Du die nur mit Koni gelb auf oberster Nut. Frage ist, ob sie damit hoch genug kommen. Wir hatten diese Kombi auf unserem ersten NA, straff, tief, trotzdem kaum fahrbar. Eibach flogen dann raus und gegen frühe Miata Federn auf unterster Nut getauscht. Das war top . Koni gelb sind natürlich teuer, aber sehr gut und eintragungsfrei.

    In der Familie fährt Sohnemann VMAXX, da bin echt angetan von. Klasse Fahrverhalten, ausreichend straff, nicht zu hart, überhaupt nicht hoppelig, alltagstauglich und trotzdem sehr fix um die Kurve. Mit 15 Zöller MAS und Hankook klebt der Wagen förmlich. Günstig und sehr gut, mein Favorit, aber eintragungspflichtig. Vielleicht schreibt Junior noch was dazu.
    Geändert von Oliver (19.06.2020 um 07:51 Uhr) Grund: Ergänzung
    Grüße Oliver

  3. #3
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    2.538
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2
    Moin Oliver,

    Danke für deine Antwort.
    Der MX ist zu 90% Freizeitauto, 5-10.000 Km/Jahr.
    OK 80%, wie ich meine Tochter kenne werde ich sie damit fahren müssen wenn es zu den Großeltern geht. ^^
    Die Restlichen Kosten wie Lackierung, neues Dach, neuer Motor werden nicht ohne, daher muss ich den goldenen Mittelweg finden.

    Rennstrecke und ähnliches wird der MX vermutlich nicht wirklich sehen, eher Landstraßen in der Eifel und im Bergischen.
    Das VMAXX XXtreme wäre mit 475€ + Eintragung sogar günstiger als ein Satz Dämpfer,nur liest man mal es wäre kaum härter als Serie und mal es wäre bretthart.
    Daher war ich da etwas skeptisch. Wobei man Berichte vom FW im NB, wohl nur bedingt auf den NA übertragen kann.
    Das ST/KW ist wohl sehr Komfortabel aber unusgewogen auf der HA, wenn ich den Berichten glauben kann.
    Zudem kostet es mit 790-920€ fast das doppelte.

    Gruß
    Patrick

  4. #4
    Avatar von TristanL
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    BE, NRW.
    Beiträge
    181
    Danke Dank erhalten 21 in 20 Posts  Bedankt 6
    Hi, dann meld ich mich mal
    Habe das Vmaxx Classic verbaut. Grund dafür war und ist, dass ich auf Schülerbudget lebe. Das Fahrwerk bietet für mich eine gute Preis/Leistung, denn ich will: tief und zackig um die Kurve. Komfort ist mir egal.
    Ist aber echt nicht so schlimm. Auf der Landstraße gehts, aber langsam gefahrene Bodenwellen und Schlaglöcher sind etwas kriminell Im Vergleich zu Eibach Federn auf Seriendämpfern jedoch nen Rolls Royce, da passen Feder- und Dämpferrate mal überhaupt nicht zusammen.
    Zu dem härteverstellbaren Extreme kann ich nichts sagen.... nur das ich gelesen habe, wie die Dämpfer öfters undicht sind.
    Das Vmaxx muss außerdem auf einer bestimmten tiefe gefahren werden, damit es anständig funktionieren kann (siehe flying miata vmaxx Artikel). Ich fahre es auf Kotflügelkante-Radmitte 30,5cm, und das ist für dich denke ich viel zu tief.
    Bei deinem Anwendungsgebiet würde ich ehr zu einem BC oder Tein tendieren. Dort hast du die Chance, Fahrwerkshöhe und Vorspannung seperat durch eine Dämpferhülse einzustellen.

    Thema Fahrwerk ist ein schwieriges Thema, da jeder Fahrkomfort etc anders definiert. Am besten ist es, wenn du die Fahrwerke mal Probe fährst.
    Geändert von TristanL (19.06.2020 um 08:23 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    2.538
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2
    Guten Morgen Tristan
    Danke, Die eingeschränkte Höhe war mir neu.
    Wobei FM die 30-31,5cm Front / 31,5-32,5cm Rear komischerweise nur beim Classic angeben, nicht beim XXtreme.
    Ich muss mal nachmessen wo ich jetzt liege mit meinem, evtl schaffe ich es heute mal zur Garage zu fahren.
    Nur habe ich bei allem was höher ist als ein Gullideckel aufgesetzt, entweder im Radkasten oder Unterboden.
    Türen aufmachen nur neben flachen Bordsteinen (teils schwierig gewesen in Köln )

    Edit:
    Aktuell sind 29mm vorne und 30mm hinten, wobei ich das Gefühl habe er wäre hinten etwas hoch gekommen.
    OK Tank ist fast leer, kofferraum ist komplett leer, keine Batterie, kein Kofferraumdeckel

    Das Wären 1-2,5 cm tiefer als fürs VMAXX empfohlen.
    Geändert von Atlan_2000 (19.06.2020 um 12:04 Uhr) Grund: Nachgemessen

  6. #6
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    407
    Danke Dank erhalten 13 in 13 Posts  Bedankt 13
    Koni gelb mit h&r Federn auf mittlerster nut.

    Kann ich nur empfehlen.

    Allerdings ist das vmaxx auch nicht schlecht
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  7. #7
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    2.538
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2
    Danke euch,

    Ich habe ein Koni Gewindefahrwerk in guten Zustand bekommen, damit werde ich es jetzt erstmal versuchen.
    Falls noch jemand zuföllig ein passendes Gutachten hat bitte melden.
    Sonst muss ich sehen was Koni liefern kann.

    Gruß
    Patrick

  8. #8
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    4.035
    Danke Dank erhalten 138 in 85 Posts  Bedankt 93
    Wenn es sich um das ältere Koni Gewinde FW handelt ,mit den gelben Dämpfer Patronen, da hätte ich das Gutachten da. Das FW wird schon längere Zeit nicht mehr verkauft. Schwachpunkt sind die Federn bei denen die Beschichtung schnell brüchig wird und die sich stark setzen. Außerdem muss dringend darauf geachtet werden dass die Gewindehülse geschützt wird. Es gibt einige Berichte von gerissenen Hülsen weil es darunter gerostet hat.
    Ich fahre jetzt die neuere Koni GW NBFL Variante auf dem NA wegen der höheren Traglast.
    P.S. Ich wohne auch in Köln, Kopie des GA kannst du gern abholen. Nachricht per PN, Probefahrt auch möglich auch im Vergleich zu einem KW Var 1 und einem Bilstein silber...

  9. #9
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    2.538
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2
    Danke dir für das Angebot, es ist die Version mit den silbernen Dämpfen.
    Die Federn sammt Beschichtung sehen gut aus, nur die Staubmanschetten sind „mehrteilig“.

    So wie es aussieht, hat er das Gutachten gefunden und ich bekomme eine Kopie der Eintragung.

    Die Aufkleber auf den Dämpfern sind nicht mehr lesbar, aber ich vermute alle TÜV wichtigen Nummern sind eingeschlagen?

    Auf das Angebot mit der Probefahrt komme ich gerne mal zurück.

    Meine Liste der zu besorgenden Teile wird endlich etwas kürzer. Etwa eine A4 Seite noch. In 3-8 Wochen entscheidet sich dann ob ich auch einen neuen Motor bekomme.

    Gibt es eigentlich eine Liste von brauchbaren und weniger empfehlenswerten Teilen aus dem Zubehör? Z.b Wasserpumpe, Zahnriemensatz, Kupplungsgeber/nehmer, Simmerringe, Bremsschläuche....

    Von den IL Wasserpumpen hört man teils Gutes teils Schlechtes. Meine hat nach 25tkm angefangen Inkontinent zu werden. Kann aber auch Zufall sein.

    Viele Grüße
    Patrick

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    A-8111
    Beiträge
    167
    Danke Dank erhalten 17 in 12 Posts  Bedankt 59
    Zitat Zitat von Atlan_2000 Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich eine Liste von brauchbaren und weniger empfehlenswerten Teilen aus dem Zubehör? Z.b Wasserpumpe, Zahnriemensatz, Kupplungsgeber/nehmer, Simmerringe, Bremsschläuche....
    Schau mal hier
    https://mx-5.de/forum/showthread.php...ferrerid=56451

  11. #11
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    2.538
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2
    Danke, in Anbetracht der Menge an Teilnehmern hier im Forum leider wenige Rückmeldungen in dem Thema

  12. #12

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.819
    Danke Dank erhalten 197 in 152 Posts  Bedankt 177
    Zitat Zitat von Atlan_2000 Beitrag anzeigen
    Danke, in Anbetracht der Menge an Teilnehmern hier im Forum leider wenige Rückmeldungen in dem Thema
    Was fehlt denn? Insgesamt ist der Schlurren zuverlässig und minimalistisch. So viel ist nicht dran an dem Auto und es geht nun mal wenig kaputt.

    Wenn Du ein konkretes Anliegen hast, frag doch in dem genannten Fred. Bestimmt ist man für Anregungen dankbar.
    Und kompetente Antworten wirst Du auch bekommen (hoffentlich ... )

  13. #13
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    407
    Danke Dank erhalten 13 in 13 Posts  Bedankt 13
    Wapu, VDD, simmerringe, O-Ringe, Pilot u Ausrücklager und kupplung würde ich immer OEM nehmen.

    Haben ja nun lang genug gehalten und werden das in Zukunft auch.

    Radlager hinten zb würde ich auch OEM verwenden da der aufwand hoch ist die zu tauschen. VA ist ja etz nicht wild.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


Ähnliche Themen

  1. [NC/NCFL] (NC) - Bericht zu Eibach-Stabis auf Energy-FW mit Eibach-Federn
    Von BJ323F im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 22:38
  2. [NC/NCFL] (NC) - Serien-FW & Eibach-Federn - Eibach-Stabi-Erfahrungen
    Von BJ323F im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 17:00
  3. Gibt es Eibach Federn mit ABE?
    Von Grisu im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2004, 18:06
  4. Eibach- Federn mit Original Stoßdämpfer
    Von 19paul62 im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 09:28
  5. Welche Dämpfer für Eibach - Federn im NA ?
    Von hotrod im Forum Technik Serie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.07.2001, 14:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •