Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 27 von 27
  1. #1

    Registriert seit
    24.07.2020
    Ort
    45473
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1

    Welche Motortemperatur ist "normal"

    Hallo in die Runde,

    so ein paar Wochen mit dem neuen NBFL (siehe Vorstellung https://mx-5.de/forum/showthread.php?322989-Hallo-aus-dem-Pott) sind hinter mir.

    Macht mächtig Spaß, wie erwartet
    Über den Winter kommt das neue Fahrwerk (Tein Street Advance Z) rein, liegt schon im Keller.

    Nachdem ich heute bei den Temperaturen gefahren bin, treibt mich doch eine Frage nach dem "Normal" um.

    Heute gegen Abend (27 Grad) ne Runde (nicht geheizt!!) gefahren und das Gefühl der Motor ist sehr warm.

    Bis dahin Temperaturregler auf Kalt, Umluft und Lüftung auf 0. Dann mal den Lüfter angemacht und es kam sehr heisse Luft aus den Düsen.

    Letztens bei einer Fahrt (hatte angefangen zu regnen) Dach geschlossen und das Gefühl ohne ein Fenster zu öffnen wird es zu warm (trotz Auswahl auf Kalt).

    Die Kühltemperatur geht ganz normal auf kurz unter 50% und steht dann wie festgenagelt.

    Motorhaube ist "gut warm", Entriegelungshebel aber schon gut warm, kann man nur kurz anpacken.

    Habe schon einiges zum Thema Temperatur hier im Forum gelesen. Hilft mir aber nicht weiter, da dort meistens die Temperaturanzeige über die Hälfte geht.

    Ist dies beim NB FL (1.6er 107TKM, 2002) Kennzeichen nur wenige Zentimeter (ca. 5) im "Maul", kein Gitter verbaut.

    Ist das so normal und ich mache mir zuviel Gedanken oder kann ich was prüfen, eventuell optimieren??

    Danke schon mal für Input.
    Viele Grüße
    Hans
    Geändert von Hans103 (15.09.2020 um 22:17 Uhr)

  2. #2
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    17.394
    Danke Dank erhalten 187 in 139 Posts  Bedankt 280
    Das hört sich alles recht normal an.

    Fass mal an den Kardantunnel rechts vom Gas, da wird's richtig warm.
    Jörg

  3. #3

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.045
    Danke Dank erhalten 237 in 185 Posts  Bedankt 233
    Smartphone, OBD2-auf-Bluetooth-Dongle und die App "Torque" geben einen netten Einblick ins Motor-Management.
    Damit kann man Fehler auslesen, löschen und Live-Daten anzeigen lassen.

    Hab ich eine Zeitlang in einem NB-FL genutzt. Mehr als 97°C hat das Kühlwasser fast nie gezeigt.

    Grüße
    HansHansen
    Der Karren nervt, kommt frisch aus der Werkstatt.

  4. #4

    Registriert seit
    24.07.2020
    Ort
    45473
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Das hört sich alles recht normal an.

    Fass mal an den Kardantunnel rechts vom Gas, da wird's richtig warm.
    Hab ich, fand ich jetzt nur gut Handwarm also nicht zuuu warm.....aber von aussen auf dem Teppich....


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Smartphone, OBD2-auf-Bluetooth-Dongle und die App "Torque" geben einen netten Einblick ins Motor-Management.
    Damit kann man Fehler auslesen, löschen und Live-Daten anzeigen lassen.

    Hab ich eine Zeitlang in einem NB-FL genutzt. Mehr als 97°C hat das Kühlwasser fast nie gezeigt.

    Grüße
    HansHansen
    Besorg ich mir Mal, haste ne Empfehlung für einen bestimmten?

  5. #5

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-506..
    Beiträge
    334
    Danke Dank erhalten 37 in 28 Posts  Bedankt 70
    Ist der Schaltsack auffällig warm? Hatte ich mal, da war das gummi Ding was zum Tunnel abdichtet mehrfach gerissen. Konnte man im Winter ohne Heizung fahren wenn man erstmal die Scheiben enteist hatte. Der Wechsel ist ziemlich einfach. Wenn du das machst aber auch direkt das kleine gummi Ding darunter wechseln. Beides nicht teuer.
    Ich glaube die Teile heißen große und kleine Schaltmanschette.

  6. #6

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.045
    Danke Dank erhalten 237 in 185 Posts  Bedankt 233
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Besorg ich mir Mal, haste ne Empfehlung für einen bestimmten?
    Schwere Frage. Folgende Kriterien gibt es:

    Android und iphone benutzen verschiedene Verbindungen, der Dongle muss zum Fon passen.
    Gibt auch Dongles für beide Geräte.

    Schön ist es, wenn der Dongle nach Leerlaufzeit abschaltet. Sonst saugt er die Batterie leer, wenn man ihn angesteckt lässt.

    Das Referenz-Design ist wohl der ELM327-Chip. Der ist recht teuer, also wird kopiert.
    Einkaufspreis ca. 20 Euro (Halbwissen) daher kann in einem 15-Euro-Adapter kein originaler drin sein.
    Leider gibt es zu den Geräten meistens nur Wischiwaschi-Beschreibungen.
    ELM327 V1.5 deutet auf einen Nachbau, diese Firmware hat es original nie gegeben.

    Ich hab mir einen 30-Euro-Adapter geholt. Funktioniert. Welcher Chip da drin ist, keine Ahnung.
    Wahrscheinlich eine Kopie, das Leben ist hart.

    Grüße
    HansHansen
    Der Karren nervt, kommt frisch aus der Werkstatt.

  7. #7
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    2.256
    Danke Dank erhalten 168 in 121 Posts  Bedankt 100
    Ich hab mir einen 30-Euro-Adapter geholt. Funktioniert. Welcher Chip da drin ist, keine Ahnung.
    Wahrscheinlich eine Kopie, das Leben ist hart.
    Sehr wahrscheinlich. Macht aber nix wenn das Dingens gut funktioniert.
    Vor ein paar Jahren gabs vom ELM-Chip dann eine 2.0. Chinesen sind mit halbgarer nicht wirklich funktionierender Software aufgesprungen. Wenn man dann nach einen "V1.5" bekommen hat, hat man einen umgelabelten 2.0er bekommen, also den, mit der halbgaren Software.
    In wie weit sich die Situation gebessert hat? kA, ein paar € mehr zu zahlen und bei einem deutschen Händler zu kaufen, könnte sich aber lohnen.

  8. #8
    Avatar von Kwietsch
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    EDRKETHM
    Beiträge
    13.586
    Danke Dank erhalten 199 in 98 Posts  Bedankt 141
    Passt gerade hier gut.

    Ich hab noch 2 Adapter liegen.
    Einen ELM 327 Wifi, den ich am Focus seinerzeit mit dem iPhone erfolgreich in Betrieb hatte:
    https://www.ebay.de/itm/Wifi-ELM327-...a281c4c51c3c66


    Einen Ford modified ELM 327 (Bluetooth) mit nem Schalter dran aber ohne die Treiber Disc:
    https://www.ebay.de/itm/Forscan-ELM3...cAAOSwEqJa8xkz

    Ich würde die auch eventuell abgeben, wenn die jemand brauchen kann.

    Aber eine Frage, was macht nochmal genau der Schalter bei dem zweiten? Richtig, dass der zwischen HighSpeed CAN und MidSpeed CAN bei Ford/Mazda umschaltet? Wozu braucht man das nochmal genau?

    Zum Thema:
    Ich hatte im NB/FL ein ScanGauge II fest eingebaut, um nicht den Umbau der Motortemperaturanzeige machen zu müssen. Das Gerät war im Ablagefach unter/über dem Radio und die Temperatur im normalen Fahrbetrieb war immer zwischen 90° und 99°, 100 oder mehr hab ich da nie gesehen. Ich fand das Gerät eigentlich sogar etwas praktischer, als die Apps auf dem Telefon, da es einfach immer da war und sehr übersichtlich.

    Beim Focus gingen die Temperaturen gerne mal bis 110 hoch. Aber auch der wurde fast 300.000km alt.
    Think orange!

  9. #9
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    2.256
    Danke Dank erhalten 168 in 121 Posts  Bedankt 100
    Zitat Zitat von Kwietsch Beitrag anzeigen
    Passt gerade hier gut.

    Ich hab noch 2 Adapter liegen.
    Einen ELM 327 Wifi, den ich am Focus seinerzeit mit dem iPhone erfolgreich in Betrieb hatte:
    https://www.ebay.de/itm/Wifi-ELM327-...a281c4c51c3c66
    Habe ich auch. Zweimal, mit innen komplett anderer Technik. Einer funktioniert, einer nicht.

    Einen Ford modified ELM 327 (Bluetooth) mit nem Schalter dran aber ohne die Treiber Disc:
    https://www.ebay.de/itm/Forscan-ELM3...cAAOSwEqJa8xkz
    So einen würde ich, aus meiner Erfahrung heraus auch empfehlen. Die werden extra umgebaut und ich hätte da die Hoffnung/Vermutung dass der Umbauer schon etwas darauf achtet, dass das Dingens auch funktioniert.

    Aber eine Frage, was macht nochmal genau der Schalter bei dem zweiten? Richtig, dass der zwischen HighSpeed CAN und MidSpeed CAN bei Ford/Mazda umschaltet? Wozu braucht man das nochmal genau?
    Richtig, zwischen den beiden CAN (ist das überhaupt CAN?) umschalten. Auf den anderen Bus hängen ggf. ein ganzer Schwung weiterer Steuergeräte. Gibts beim NBFL noch nicht. Mein GG1 hatte den zweiten Bus, der BL von meinem Vater, wenn ich mich recht erinnere, auch schon.
    Das funktioniert dann aber auch nicht mehr mit Standard-Apps wie Torque. Da braucht man dann ForScan. Dafür kann ForScan auch einen ganzen Schwung an Diagnosen starten und etwa auch die statische DPF-Regeneration. Die Apps sind da allerdings abgespeckt, den vollen Funktionsumfang hat nur die Windows-Version.

  10. #10
    Avatar von Kwietsch
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    EDRKETHM
    Beiträge
    13.586
    Danke Dank erhalten 199 in 98 Posts  Bedankt 141
    Zitat Zitat von da_user Beitrag anzeigen
    Habe ich auch. Zweimal, mit innen komplett anderer Technik. Einer funktioniert, einer nicht.
    Naja, der meinige welcher hat 4 Jahre den Focus diagnostiziert, hat sich also als lauffähig erwiesen
    Als App hab ich EOBDFacile auf dem iPhone genutzt.
    Think orange!

  11. #11
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    892
    Danke Dank erhalten 16 in 15 Posts  Bedankt 30
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    ...Heute gegen Abend (27 Grad) ne Runde (nicht geheizt!!) gefahren und das Gefühl der Motor ist sehr warm.

    .....Letztens bei einer Fahrt (hatte angefangen zu regnen) Dach geschlossen und das Gefühl ohne ein Fenster zu öffnen wird es zu warm (trotz Auswahl auf Kalt).

    ....Die Kühltemperatur geht ganz normal auf kurz unter 50% und steht dann wie festgenagelt.
    Hallo Hans,

    sei mir nicht böse aber die Beschreibung ist für mich grausam

    Was heißt "..das Gefühlt der Motor ist warm"??? - Kuschelst du mit dem? Die Tempanzeige geht doch hoch wenn er zu heiß sein sollte. Also bitte erkläre mal genauer was damit aussagen willst!

    "... Das Gefühl...ohne ein Fenster... es wird zu warm..." ??? Ja kommt denn nun warme oder kalte Luft aus den Düsen, oder ist die Mittelkonsole warm... oder wie?

    ".. Kühltemp geht kurz auf unter 50%..."?? ja wo war se denn zuvor???

    Motorhaube wird natürlich warm, weil hier null isoliert und Wärme bekanntlich nach oben steigt



    *Also grundsätzlich ist bei älteren Autos ein Wechsel des Thermostats nie ein Fehler!
    *Schaltmanschette prüfen grade beim MX sehr sinnvoll.
    *In der Lüftung sind an den Klappen Schaumstoffdichtungen verbaut. Die lösen sich mit dem Alter langsam auf. So könnte sich auch etwas warme Luft durchmogeln.
    *Sehr gerne reißt auch einfach mal der Zug zum Wärmeregler. Das hat aber nichts mit allgemeiner Motortemperatur zu tun!

    Du solltest einfach mal unterscheiden zwischen Motortemperatur/Anzeige und Innenluft Temperatur, das sind meißt zwei paar Stiefel.

  12. #12

    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    D-44...
    Beiträge
    387
    Danke Dank erhalten 64 in 46 Posts  Bedankt 16
    Zitat Zitat von Kwietsch Beitrag anzeigen
    Beim Focus gingen die Temperaturen gerne mal bis 110 hoch.
    Je nach Baujahr und Motorisierung könnte der eine Kennfeldkühlung gehabt haben, dann ist dieses Temperaturniveau bei Teillast absolut ok. Bein einem NB(FL) würd's mir da aber schon bange werden...

    @hans103: ich habe letzten Monat mal einen ganzen Zoo von diesen ELM327-Clones bei diversen China-Anbietern geschossen (funktionieren alle hier mit dem Octi, dem Micra und diversen Zitronen ganz gut, melden sich jeweils als "ELM327 v2.1"). Wenn Du ein Android Dein Eigen nennst, kannst Du gerne mal hier in Rauxel vorbeischauen und probieren, wie sich die Dinger mit Deinem NB vertragen.

  13. #13
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    2.256
    Danke Dank erhalten 168 in 121 Posts  Bedankt 100
    Zitat Zitat von prenz Beitrag anzeigen
    @hans103: ich habe letzten Monat mal einen ganzen Zoo von diesen ELM327-Clones bei diversen China-Anbietern geschossen (funktionieren alle hier mit dem Octi, dem Micra und diversen Zitronen ganz gut, melden sich jeweils als "ELM327 v2.1"). Wenn Du ein Android Dein Eigen nennst, kannst Du gerne mal hier in Rauxel vorbeischauen und probieren, wie sich die Dinger mit Deinem NB vertragen.
    Interessant. In welchem Preisbereich warst du da unterwegs?
    Ich werde da wohl auch nochmal probieren müssen...

  14. #14

    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    D-44...
    Beiträge
    387
    Danke Dank erhalten 64 in 46 Posts  Bedankt 16
    Zwischen 5 und 15 Euro, jeweils über eBay, immer von Versendern mit Adresse in China, teils Versand aus Lager in D, teils direkt aus CN. Ich hab viermal diese kleine blauen ODB2-Warzen bekommen, und einmal dieses etwas größere Dongle, das etwa zigarettenschachtelgroß ist. Die blauen Warzen sind halbtransparent, dass man die Elektronik darin zumindest erahnen kann, sehen oberflächlich ziemlich gleich aus. BT-Adressen sind unterschiedlich, aber nur auf dem letzten Octet, das große Dongle und eine der kleinen Warzen haben dieselbe BT-Adresse.

  15. #15
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    2.256
    Danke Dank erhalten 168 in 121 Posts  Bedankt 100
    Ich beschließe jetzt mal schnell, dass wir mit der OBD-II Diskussion in einen anderen Thread wechseln sollten:

    https://mx-5.de/forum/showthread.php...=1#post9886431

  16. #16

    Registriert seit
    24.07.2020
    Ort
    45473
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Kampfjet Beitrag anzeigen
    Hallo Hans,

    sei mir nicht böse aber die Beschreibung ist für mich grausam
    Hallo Kampfjet,
    keinen Thema, wenn man subjektives Empfinden hat und dieses ohne fundiertes Wissen versucht zu beschreiben und dann noch die Situation vermutlich der Normalzustand ist wird's verschroben

    Was heißt "..das Gefühlt der Motor ist warm"??? - Kuschelst du mit dem?
    - so weit geht die Liebe dann doch (noch?) nicht.
    Die Tempanzeige geht doch hoch wenn er zu heiß sein sollte. Also bitte erkläre mal genauer was damit aussagen willst!
    - hier die Befürchtung, dass die Anzeige nicht korrekt funktioniert. Ich kenne es bei Autos aus "dieser Zeit" nur so, dass die Anzeige Mal (Mal in Prozenten ausgedrückt) bei 50, dann bei Belastung auf 60% geht, der Lüfter anspringt und dann auf z.B. 40% runtergeht also Bewegung in der Anzeige ist. Hier geht es (wie bei meinem aktuellen Passat Diesel) auf knapp unter die Hälfte und bewegt sich dann keinen Millimeter.

    "... Das Gefühl...ohne ein Fenster... es wird zu warm..." ??? Ja kommt denn nun warme oder kalte Luft aus den Düsen, oder ist die Mittelkonsole warm... oder wie?
    - die Temperatur im Innenraum steigt, auch ohne Lüftung geschweige denn Heizfunktion, für mich subjektiv unangenehm warm.
    Das kommt gefühlt vom Motor aber ohne konkrete Quelle wie warme Mittelkonsole oder so.
    Habe Mal testweise die Heizfunktion auf volle Heizleistung gestellt, da bläst es gefühlte Föntemperatur aus den Belüftungsdüsen heraus.
    Nebenbei ist für mich subjektiv die Gebläsestufe 1 schon sehr stark, kann man da was regulieren / könnte etwas defekt sein?

    Klar es ist keine Klimaanlage verbaut und wo soll dann richtig kalte Luft herkommen, aber bei Heizstellung kalt kommt ziemlich warme Luft aus den Düsen, selbst ohne Gebläsestufe. Umstellung auf Umluft verbessert es etwas bzw. verzögert das aufwärmen des Innenraums.

    ".. Kühltemp geht kurz auf unter 50%..."?? ja wo war se denn zuvor???
    - wie gesagt steigern bis auf die Mitte, was ja auch normal ist.

    Motorhaube wird natürlich warm, weil hier null isoliert und Wärme bekanntlich nach oben steigt



    *Also grundsätzlich ist bei älteren Autos ein Wechsel des Thermostats nie ein Fehler!
    *Schaltmanschette prüfen grade beim MX sehr sinnvoll.
    *In der Lüftung sind an den Klappen Schaumstoffdichtungen verbaut. Die lösen sich mit dem Alter langsam auf. So könnte sich auch etwas warme Luft durchmogeln.
    *Sehr gerne reißt auch einfach mal der Zug zum Wärmeregler. Das hat aber nichts mit allgemeiner Motortemperatur zu tun!

    Du solltest einfach mal unterscheiden zwischen Motortemperatur/Anzeige und Innenluft Temperatur, das sind meißt zwei paar Stiefel.

    Antworten oben im Text ergänzt.
    Also noch Mal kurz zusammengefasst auch ohne Heizfunktion habe ich das Empfinden der Innenraum wird geheizt.
    Wenn dies so korrekt / normal ist -> alles tacko, dann muss ich mir keine Gedanken / Sorgen machen.

  17. #17

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.045
    Danke Dank erhalten 237 in 185 Posts  Bedankt 233
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Antworten oben im Text ergänzt.
    Also noch Mal kurz zusammengefasst auch ohne Heizfunktion habe ich das Empfinden der Innenraum wird geheizt.
    Wenn dies so korrekt / normal ist -> alles tacko, dann muss ich mir keine Gedanken / Sorgen machen.
    Naja, mir würden einige Gründe einfallen, warum es im Innenraum warm wird.
    Die wurden ja größtenteils genannt:

    - Der Wärmetauscher im Innenraum ist immer in Betrieb.
    - Die Frischluft für Lüftung/Heizung wird auch unerwünscht erwärmt, wenn die Dichtleisten verschlissen sind.
    Oder der Bowdenzug die Umschaltklappe nicht ganz schließt.

    - Verschlissene Manschette unter dem Schalthebel. (die "große")
    - Abgaskrümmer heizt Fußraum und Kardantunnel.
    Das Wärmeschutzblech um den Krümmer vergammelt gerne und wird ggfs. entfernt.
    Oder es ist ein Fächerkrümmer montiert. Tuning FTW!!



    Grüße
    HansHansen
    Der Karren nervt, kommt frisch aus der Werkstatt.

  18. #18

    Registriert seit
    24.07.2020
    Ort
    45473
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Naja, mir würden einige Gründe einfallen, warum es im Innenraum warm wird.
    Die wurden ja größtenteils genannt:

    - Der Wärmetauscher im Innenraum ist immer in Betrieb.
    - Die Frischluft für Lüftung/Heizung wird auch unerwünscht erwärmt, wenn die Dichtleisten verschlissen sind.
    Oder der Bowdenzug die Umschaltklappe nicht ganz schließt.

    - Verschlissene Manschette unter dem Schalthebel. (die "große")
    - Abgaskrümmer heizt Fußraum und Kardantunnel.
    Das Wärmeschutzblech um den Krümmer vergammelt gerne und wird ggfs. entfernt.
    Oder es ist ein Fächerkrümmer montiert. Tuning FTW!!



    Grüße
    HansHansen
    Hallo Hans,
    Danke für die Zusammenfassung.
    Wärmeschutzblech und Fächerkrümmer scheint normal / unauffällig zu sein.
    Schalthebel bzw. -Sack ist sogar eher kühl, Kardantunnel auch unauffällig.
    Umschaltklappe scheint auch dicht zu sein (kein Luftzug zu spüren).

    Dichtleisten und Wärmetauscher sind gute Ansätze, kann ich den Wärmetauscher relativ einfach, ohne größeren Aufwand prüfen? Wie?
    Dichtleisten = Auslassdüsen ausbauen und nachschauen?

    Kannst Du noch was zur Wassertemperaturanzeige sagen?
    Das macht mir die meisten Gedanken, da ich hier eine potentielle Schadensquelle befürchte.

    Die Temperaturerhöhung im Innenraum ist nur Empfinden, da kann ja normalerweise kein Schaden entstehen, bei der Motor- bzw. Kühlwassertemperatur ja schon....

    Viele Grüße
    Hans

  19. #19

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.045
    Danke Dank erhalten 237 in 185 Posts  Bedankt 233
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Dichtleisten und Wärmetauscher sind gute Ansätze, kann ich den Wärmetauscher relativ einfach, ohne größeren Aufwand prüfen? Wie?
    Dichtleisten = Auslassdüsen ausbauen und nachschauen?
    Das war möglicherweise von mir missverständlich formuliert.
    Es ist gewolltes Verhalten, dass der Wärmetauscher immer von warmem Wasser durchströmt wird.
    Natürlich heizt das ein bisschen im Sommer.
    Aber original soll die Luft nicht damit in Berührung kommen. Bowdenzug und Dichtleisten.

    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Kannst Du noch was zur Wassertemperaturanzeige sagen?
    Ja.
    Blindfisch-Instrument.
    Dient bereits seit den ersten NAs der Konsumentenberuhigung.
    Falls die wirklich mal hochgeht, dann ist Feuer unterm Dach. Vorher wirste eingelullt.

    Aber Du hast ja einen NB-FL, da bekommst Du die Wahrheit per OBD2.

    Grüße
    HansHansen
    Der Karren nervt, kommt frisch aus der Werkstatt.

  20. #20

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-7539.
    Beiträge
    46.315
    Danke Dank erhalten 229 in 145 Posts  Bedankt 169
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Antworten oben im Text ergänzt.
    Also noch Mal kurz zusammengefasst auch ohne Heizfunktion habe ich das Empfinden der Innenraum wird geheizt.
    Wenn dies so korrekt / normal ist -> alles tacko, dann muss ich mir keine Gedanken / Sorgen machen.
    Richtig, alles takko oder wie auch immer das heißt.

    Angaben über Temperaturen ausserhalb von halbwegs genormten numerischen Werten sind genauso sinnlos wie die original von Mazda verbauten Pseudo-Anzeigen in der Tachokuppel ("aus"/"an"/"kaputt"). Wenn Du Bedenken hast, installier Dir einen Fühler mit Anzeige, gibt's für den Peilstab und für die Ablaßschraube. Alles über 125 Grad ist schwer bedenklich, wenn Du nicht im Hochsommer auf der Rennstrecke bist. Erste Abhilfe: Kühlsystem und Kühlplörre prüfen, Maul freiräumen. Vermutlich hat Dein MX jedoch gar kein Problem.
    Cheers, Martin

  21. #21

    Registriert seit
    24.07.2020
    Ort
    45473
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1
    Danke an alle, scheint wirklich normal zu sein. Wo soll denn auch kalte Luft herkommen, die Lüftung zieht ja die Luft aus dem Motorraum und die ist nun Mal warm.

    Gibt es schon Ansätze / Praxistipps ob und wie man die Luftzufuhr von aussen erreichen könnte, z.B. Rohr von Nebelscheinwerferöffnungen direkt zur Ansaugung der Belüftung??
    Oder dann Aufwand / Nutzen in keinem Verhältnis??

    Noch jemand einen Hinweis zur Stufe 1 der Lüftung, die für mich schon sehr stark und laut ist.

    Viele Grüße
    Hans

  22. #22

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.045
    Danke Dank erhalten 237 in 185 Posts  Bedankt 233
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Danke an alle, scheint wirklich normal zu sein. Wo soll denn auch kalte Luft herkommen, die Lüftung zieht ja die Luft aus dem Motorraum und die ist nun Mal warm.
    Nein. Bei mir sitzt zwischen Motorraum und der Öffnung eine Gummidichtung.
    Vor der Windschutzscheibe herrscht Überdruck, diese Luft wird angesaugt.
    Falls es im Motorraum Abgase wg. undichtem Krümmer oder Gestank wg. heißem Öl gibt,
    das willste nicht im Innenraum haben.

    Eigentlich soll der Motorraum über Kardantunnel und Unterboden entlüften.
    Seitliche Lüftungsschlitze sind üblicherweise Attrappen. Werden gelegentlich vom BMW Z3 genommen. Optik ohne Funktion.

    Grüße
    HansHansen
    Der Karren nervt, kommt frisch aus der Werkstatt.

  23. #23

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-7539.
    Beiträge
    46.315
    Danke Dank erhalten 229 in 145 Posts  Bedankt 169
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Gibt es schon Ansätze / Praxistipps ob und wie man die Luftzufuhr von aussen erreichen könnte, z.B. Rohr von Nebelscheinwerferöffnungen direkt zur Ansaugung der Belüftung??
    Oder dann Aufwand / Nutzen in keinem Verhältnis??
    Irgendwas zwischen Bastelei und Unfug. Alle MX bis (mindestens) NBFL sind von der Kühlleistung grenzwertig. Ist das Auto top gepflegt, ist jeglicher Alltagsbetrieb dennoch kein Problem. Extremes Alpenheizen und Rennstrecke - dann solltest Du Dir was überlegen, ansonsten ist nur normale Wartung nötig. Die einzig wirklich gute, dauerhaltbare Lösung ist ansonsten ein zusätzlicher Ölkühler. Luftzufuhr von aussen geht, gibt schicke (uralte) Bastelanleitungen mit Grabtöpfen (oder wie die Dinger heißen) und lustigen Schläuchen ... wer Basteln mag ...
    Cheers, Martin

  24. #24
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    2.256
    Danke Dank erhalten 168 in 121 Posts  Bedankt 100
    Zitat Zitat von Hans103 Beitrag anzeigen
    Gibt es schon Ansätze / Praxistipps ob und wie man die Luftzufuhr von aussen erreichen könnte, z.B. Rohr von Nebelscheinwerferöffnungen direkt zur Ansaugung der Belüftung??
    Oder dann Aufwand / Nutzen in keinem Verhältnis??
    * Totraum der Wassertemperaturanzeige entfernen
    * Öltempertaruranzeige verbauen

    Dann hat man schon mal verlässlichere Werte. Wenn die dann grenzwertig sind ist der allererste Schritt: Alles was im Kühlermaul (Bleche, Gitter, Nummernschilder,...) ist raus.

    Ich habe an meinem NBFL trotz Gitter und Nummernschild seeeehr selten Temperaturprobleme. Und die lassen sich dann auf die Fahrweise zurückführen und lassen sich mit einer Pause für Auto und Beifahrerin beheben.

  25. #25
    Avatar von Kwietsch
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    EDRKETHM
    Beiträge
    13.586
    Danke Dank erhalten 199 in 98 Posts  Bedankt 141
    Zitat Zitat von mazze Beitrag anzeigen
    Richtig, alles takko oder wie auch immer das heißt.

    Angaben über Temperaturen ausserhalb von halbwegs genormten numerischen Werten sind genauso sinnlos wie die original von Mazda verbauten Pseudo-Anzeigen in der Tachokuppel ("aus"/"an"/"kaputt"). Wenn Du Bedenken hast, installier Dir einen Fühler mit Anzeige, gibt's für den Peilstab und für die Ablaßschraube. Alles über 125 Grad ist schwer bedenklich, wenn Du nicht im Hochsommer auf der Rennstrecke bist. Erste Abhilfe: Kühlsystem und Kühlplörre prüfen, Maul freiräumen. Vermutlich hat Dein MX jedoch gar kein Problem.
    Folgendes ergänzend.
    Mazze spricht von der Öltemperatur. Die zeigt Dir weder das Cockpit noch das OBD Interface an.
    Wassertemperatur bekommst Du über das originale Instrument stark geglättet. Wenn die hochgeht, ist es sehr spät. Das kann man umbauen, oder eben über OBD auslesen.

    Die Kombination aus Wasser und Öl Temperaturen plus richtigen Öldruck (auch serienmäßig verarxxxe, da nur an/aus dargestellt werden kann) ist sehr ideal. Das taugt dann auch für extrem sportliche Betätigung.

    Für den Cruiser reicht Serie/Schätzeisen schon aus, es gehen ja nicht jeden Tag die Motoren hoch, richtige Wassertemperatur beruhigt den sportlichen Alltagsfahrer.

    Wichtige Dinge wurden genannt, kein Kennzeichen im Maul usw. Was hier noch fehlt, wir haben keine sibierischen Winter mehr, Frostschutz jenseits der -10 bis -15° ist kontraproduktiv für die Kühlleistung des Systems, ein funktionierender Kühlerdeckel hält den richtigen Druck im System und schützt vor kochen.

    Die Umbauten findest Du im Technikteil von MX5.de oder hier über die Suche.

    Ich war mit dem NB FL mit Seriencockpit und dem o.g. Scangauge mehrfach in den Alpen und oft auf der Nordschleife. Man muss sich nicht ins Mieder machen, das hält, wenn es keinen Wartungsstau und grobe Fehler gibt.
    Geändert von Kwietsch (Gestern um 08:40 Uhr)
    Think orange!

  26. #26

    Registriert seit
    24.07.2020
    Ort
    45473
    Beiträge
    15
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1
    Zitat Zitat von da_user Beitrag anzeigen
    * Totraum der Wassertemperaturanzeige entfernen
    * Öltempertaruranzeige verbauen

    Dann hat man schon mal verlässlichere Werte. Wenn die dann grenzwertig sind ist der allererste Schritt: Alles was im Kühlermaul (Bleche, Gitter, Nummernschilder,...) ist raus.

    Ich habe an meinem NBFL trotz Gitter und Nummernschild seeeehr selten Temperaturprobleme. Und die lassen sich dann auf die Fahrweise zurückführen und lassen sich mit einer Pause für Auto und Beifahrerin beheben.
    Ich denke mal nach den ganzen guten Tipps und Hinweisen, dass ich kein wirkliches Temperaturproblem habe, sondern mein Empfinden nicht zur Realität passt

    Direkt eine Nachfrage (oder besser neuen Thread hierfür?) überlege mir (am liebsten Kombi-Instrument Öltemperatur und Kühlwassertemperatur) Anzeigen einzubauen.

    Hier dann die spezielle Frage OBD II Dongle oder besser Zusatzinstrumente?

    Soll keine Grundsatzdiskussion werden, sondern kurz was ist Preis-Leistungsmäßig besser und vor allem verlässlicher....

    Hier gerne Empfehlungen bzw. in welcher Preisrange sollte man sich bewegen, dass geht ja von 20 € (bei beiden Lösungen) bis mehrere 100 €......
    Werde keine Rennstrecken o.ä. (mit dem MX) besuchen, also mehr für mein Gefühl / Frühwarnsystem

    Viele Grüße Hans

  27. #27
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    2.256
    Danke Dank erhalten 168 in 121 Posts  Bedankt 100
    Direkt eine Nachfrage (oder besser neuen Thread hierfür?) überlege mir (am liebsten Kombi-Instrument Öltemperatur und Kühlwassertemperatur) Anzeigen einzubauen.

    Hier dann die spezielle Frage OBD II Dongle oder besser Zusatzinstrumente?
    Die Öltemperatur kannst du nicht über OBD-II messen, das geht nur für die Wassertemperatur.

    Wie schon geschrieben:
    Wassertemperaturanzeige umbauen (bei der Gelegenheit evlt. auch die Öldruckanzeige), Anleitungen dazu in diesem Blogeintrag: https://www.projekt-mx5.de/kuhlwasser-temperatur/
    Öltemperatur dann als Zusatzinstrument dazu nehmen. Ich habe da eines von RaidHP, zusammen mit einer Sandwichscheibe für den Ölfilter. Allerdings ist die Sandwichscheibe von RaidHP wohl nicht optimal, mit der von I.L. habe ich keinen Ärger mehr.

    Ach ja: Beim 1,6er kann man die Öltemperatur noch etwas in den Griff bekommen, wenn man den Wärmetauscher vom 1,8er verbaut. Nebeneffekt: Das Öl wird auch schneller warm. Meine Lösung dazu: http://www.da-user.de/Mods%20%26%20R...etauscher.html

Ähnliche Themen

  1. mal wieder Motortemperatur....bitte helft mir
    Von Martin4711 im Forum Technik Serie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 20:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 10:26
  3. HJS-Kit und Motortemperatur
    Von otton im Forum Technik Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 18:03
  4. Klima - Kühlleistung lies nach, Motortemperatur
    Von jscholz im Forum Technik Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2003, 08:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •