Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 41 von 41
  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    .23619
    Beiträge
    9
    Danke Dank erhalten 10 in 3 Posts  Bedankt 1

    Kurbelwellen Schraube

    Hallo Zusammen 😉 und Moin aus dem Norden
    Hab da größere Probleme die Schraube an der Kurbelwelle zu Lösen !!
    Hab einen Import NA Bj.1995 Canada 1,9 ltr. .Wollte jetzt im Winter Zahnriemen ,Wasserpumpe neu machen und dann fing der Spass an !!
    1 Versuch
    5 Gang rein etc. kein lösen kein Erfolg 😩die Variante mit dem Drehen lassen des Motors hab ich nicht versucht !
    2 Versuch
    Blockier Werkzeug von Jass besorgt ( Dank nochmal an Hubi 👍!!) montiert und leichte Wärme zugegeben .Kein Erfolg😩
    3 Versuch
    Schraube so gut es ging mit Induktionsgerät richtig heiss gemacht ,Knebel mit kleiner Verlängerung drauf .Kein Erfolg 🤮

    Werde jetzt die Tage den Versuch noch mal neu starten richtig heiss machen und mit einer mega Verlängerung 1,5 mtr
    Habe aber nicht den Glauben an Erfolg??
    Könnte mir vorstellen das die Schraube an der Scheibe komplette Verbindung eingegangen ist ( siehe Foto ) oder die Schraube wurde mit Endfest eingeklebt ??
    Wie ist eure Meinung ?? Zum Thema Schraubenkopf abflexen wenn die Schraube Endfest geklebt wurde ist richtig Geburtstag !! Die auszubohren in der Kurbelwelle wird wohl ein mega Event 🤮😪
    Also guter Rat ist gefragt ? Son Blödsinn hat doch bestimmt jemand von euch auch schon durchgemacht
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    17.857
    Danke Dank erhalten 262 in 196 Posts  Bedankt 431
    WARUM nicht über den Anlasser lockern?
    Nenn mir einen vernünftigen Grund.
    + ND PL Jörg

  3. #3
    Administrator Avatar von Andreas
    Registriert seit
    30.03.2004
    Ort
    D-777..
    Beiträge
    25.030
    Danke Dank erhalten 194 in 66 Posts  Bedankt 14
    Mit kurzer Verlängerung kommst Du manchmal nicht weit beim Lösen. 1,5m und etwas Mut ist ok.
    if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}

  4. #4

    Registriert seit
    22.09.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    193
    Danke Dank erhalten 10 in 9 Posts  Bedankt 43
    Schagschrauber??

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    .23619
    Beiträge
    9
    Danke Dank erhalten 10 in 3 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    WARUM nicht über den Anlasser lockern?
    Nenn mir einen vernünftigen Grund.
    Der MX steht schon relativ hoch auf Auffahrrampen und ist schon relativ demontiert !!
    Lässt sich jetzt relativ schlecht machen 😩
    Trotzdem Danke für die Anregung 😉


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von dietmargrone Beitrag anzeigen
    Schagschrauber??
    Klar das Ding hat schon kräftig bekommen mit einem Schlagschrauber ( kein Schlechter ) !!
    Aber die gute Schraube zuckt nicht mal 😳


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Mit kurzer Verlängerung kommst Du manchmal nicht weit beim Lösen. 1,5m und etwas Mut ist ok.
    Okay das wäre jetzt tatsächlich der letzte Versuch!! War aber auch jetzt schon sehr kräftig zugange an dem guten Stück auch mit ordentlich Wärme wie auf den Bildern zu sehen 😉 Stellt sich nur die Frage was dann passiert 😳 Schraube reißt ab ? Kopf dreht ab ?
    Okay schauen wir mal
    Bin für weitere Anregungen Dankbar 😉

  6. #6

    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    509**.
    Beiträge
    1.316
    Danke Dank erhalten 19 in 15 Posts  Bedankt 20
    einen ordentlichen rostlöser hast du schon angewendet ?


    surfer

  7. #7
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.984
    Danke Dank erhalten 146 in 111 Posts  Bedankt 570
    Wir haben schon mit 2 Mann an einer 1,5m Verlängerung gehangen.

    Als es dann knallte, dachte ich, es wäre die Nuss geplatzt, es war aber die gelöste KW-Schraube.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    56357, Rheinlandpfalz.
    Beiträge
    107
    Danke Dank erhalten 2 in 1 Post  Bedankt 0
    Keine Angst....habe auch die Tage an meinem 1.9er NB die Schraube lösen müssen für den Zahnriemenwechsel. Ordentliche Verlängerung dann geht das.

    Gruß
    Martin

  9. #9
    Avatar von baerenclan
    Registriert seit
    03.06.2020
    Ort
    D-71384
    Beiträge
    67
    Danke Dank erhalten 9 in 9 Posts  Bedankt 19
    Ich habe früher bei Mitsubishi gearbeitet.
    Da habe wir immer eine Verlängerung am Rahmen abgestützt und mit dem Anlasser die Schraube gelöst.
    Ging nicht anders da die Schrauben mit Sicherungslack eigeklebt waren. Abgerissen ist nie eine Schraube.

  10. #10
    Administrator Avatar von Andreas
    Registriert seit
    30.03.2004
    Ort
    D-777..
    Beiträge
    25.030
    Danke Dank erhalten 194 in 66 Posts  Bedankt 14
    Du braucht keine Angst zu haben, die Schraube abzureissen. Ich habe schon eine knappe dreistellige Zahl an KW-Schrauben gelöst; immer mit mindestens 1m Verlängerung und manchmal mussten wir auch zu zweit an den Hebel, bis sie losging.

    Es ist eine 12.9er Bundschraube mit sehr großem Bund, und genau der sorgt für das hohe Lösemoment von oft über 400 Nm.
    if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}

  11. #11

    Registriert seit
    23.11.2013
    Ort
    Quierschied, Saarland.
    Beiträge
    151
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Das erhitzen der Schraube ist eher Kontraproduktiv.Durch das erhitzen dehnt sich die Schraube aus und sitzt dann noch fester. Wenn erhitzen,dann die Mutter bzw Kurbelwelle, was aber auch nicht praktikabel ist.Lagerschaden usw.
    Versuch es mit der Verlängerung und lass den Anlasser drehen. Vielleicht ziehst du noch die Sicherung der Zündung,so das nur der Anlasser dreht,aber der Motor nicht startet.

  12. #12
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    17.857
    Danke Dank erhalten 262 in 196 Posts  Bedankt 431
    Es geht nur um die Überwindung des Losbrechmoments, da muss der Anlasser nicht "drehen".
    Ein kurzer Tick (< 0.5 sec.) genügt.
    + ND PL Jörg

  13. #13
    Avatar von baerenclan
    Registriert seit
    03.06.2020
    Ort
    D-71384
    Beiträge
    67
    Danke Dank erhalten 9 in 9 Posts  Bedankt 19
    Zitat Zitat von Backup Beitrag anzeigen
    .
    Versuch es mit der Verlängerung und lass den Anlasser drehen. Vielleicht ziehst du noch die Sicherung der Zündung,so das nur der Anlasser dreht,aber der Motor nicht startet.
    Macht definitiv Sinn !! Zündkabel abziehen

  14. #14
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.984
    Danke Dank erhalten 146 in 111 Posts  Bedankt 570
    Zitat Zitat von baerenclan Beitrag anzeigen
    Macht definitiv Sinn !! Zündkabel abziehen

    Nein,das macht keinen Sinn, das zeigt nur, dass Du die Methode noch nicht verstanden hast.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  15. #15
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    165
    Danke Dank erhalten 25 in 14 Posts  Bedankt 57
    Bei mir hats schliesslich die Verbindung aus Blockierwerkzeug und 1.5 m Hebelarm gerichtet...

  16. #16

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    476
    Danke Dank erhalten 25 in 20 Posts  Bedankt 7
    Ich würde das zunächst mal mit dem Anlasser probieren, dieser kurze Stoß wirkt Wunder.

    Das mit der Flex ist keine gute Idee, also das Abflexen des Schraubenkopfes und Ausbohren...................gute Nacht. Wie hier schon geschrieben: Das Hauptdrehmoment kommt durch die Anlage des breiten Bundes. Wenn also Flex, wäre aber wirklich die allerletzte Verzweiflungs-Option: dann wäre es sinnvoll die Spannung aus dem Bund der Schraube zu nehmen.

  17. #17
    Avatar von Atlan_2000
    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    D-41...
    Beiträge
    2.845
    Danke Dank erhalten 39 in 25 Posts  Bedankt 68
    Zitat Zitat von Tester Beitrag anzeigen
    Das mit der Flex ist keine gute Idee, also das Abflexen des Schraubenkopfes und Ausbohren...................gute Nacht.
    Kann ich so unterschreiben, bei mir war der Kopf abgerissen. (Falsch montierte KW Schraube an der Sportkurbelwelle)
    Wir haben es versucht auszudrehen und auszubohren, keine chance.
    Der Maschinenbauer meinte zum Schluss, KW ausbauen und herauserodieren wäre die einzige verbleibende Möglicheit ohne weiter zu riskieren die KW zu beschädigen.

    Versuch es mit einem langen Hebel oder dem Anlassertrick.
    Wenn der MX dafür zu unsicher steht, runter von den Rampen oder leih dir irgendwo einen (Akku)Schlagschrauber mit min. 400 Nm.

  18. #18

    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    .23619
    Beiträge
    9
    Danke Dank erhalten 10 in 3 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Atlan_2000 Beitrag anzeigen
    Kann ich so unterschreiben, bei mir war der Kopf abgerissen. (Falsch montierte KW Schraube an der Sportkurbelwelle)
    Wir haben es versucht auszudrehen und auszubohren, keine chance.
    Der Maschinenbauer meinte zum Schluss, KW ausbauen und herauserodieren wäre die einzige verbleibende Möglicheit ohne weiter zu riskieren die KW zu beschädigen.

    Versuch es mit einem langen Hebel oder dem Anlassertrick.
    Wenn der MX dafür zu unsicher steht, runter von den Rampen oder leih dir irgendwo einen (Akku)Schlagschrauber mit min. 400 Nm.
    Moin aus dem Norden
    Erstmal Danke für eure Gedanken zu meinem Problem 👍
    Das mit dem Abflexen sehe ich natürlich auch als höchst problematisch 🙈 an !! Hab so ein wenig die Befürchtung das jemand evtl. Mal die Schraube mit Endfest eingeklebt hat 😩??
    Kurz nochmal zum Thema Rostlöser der Kollege an der Theke im Verkauf hat mich gefragt warum ich mein gesamtest gespartes Geld in Rostlöser anlege 😂😂 ist also richtig länger damit bearbeitet worden !!
    Das Thema Schlagschrauber ist auch durch 😩
    Werde mich am Sonntag dem Problem nochmal widmen 😉
    Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung ich halte euch auf dem laufenden 👍 und drückt mir die Daumen !!

  19. #19
    Avatar von baerenclan
    Registriert seit
    03.06.2020
    Ort
    D-71384
    Beiträge
    67
    Danke Dank erhalten 9 in 9 Posts  Bedankt 19
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Nein,das macht keinen Sinn, das zeigt nur, dass Du die Methode noch nicht verstanden hast.
    Warum macht es keinen Sinn zu verhindern das der Motor anspringt? Ich möchte ja nur den Anlasser benutzen und möchte nicht das der Motor anläuft.

  20. #20
    Avatar von witti06
    Registriert seit
    31.08.2018
    Ort
    42657
    Beiträge
    5
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    KW Schrube

    Versuchs mal mit Eisspray
    Die Schraube sollte dann etwas schrumpfen

  21. #21

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    476
    Danke Dank erhalten 25 in 20 Posts  Bedankt 7
    Zitat Zitat von schleuderbeutel Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen 😉 und Moin aus dem Norden
    Hab da größere Probleme die Schraube an der Kurbelwelle zu Lösen !!
    Hab einen Import NA Bj.1995 Canada 1,9 ltr. .Wollte jetzt im Winter Zahnriemen ,Wasserpumpe neu machen und dann fing der Spass an !!
    1 Versuch
    5 Gang rein etc. kein lösen kein Erfolg 😩die Variante mit dem Drehen lassen des Motors hab ich nicht versucht !
    2 Versuch
    Blockier Werkzeug von Jass besorgt ( Dank nochmal an Hubi 👍!!) montiert und leichte Wärme zugegeben .Kein Erfolg😩
    3 Versuch
    Schraube so gut es ging mit Induktionsgerät richtig heiss gemacht ,Knebel mit kleiner Verlängerung drauf .Kein Erfolg 🤮

    Werde jetzt die Tage den Versuch noch mal neu starten richtig heiss machen und mit einer mega Verlängerung 1,5 mtr
    Habe aber nicht den Glauben an Erfolg??
    Könnte mir vorstellen das die Schraube an der Scheibe komplette Verbindung eingegangen ist ( siehe Foto ) oder die Schraube wurde mit Endfest eingeklebt ??
    Wie ist eure Meinung ?? Zum Thema Schraubenkopf abflexen wenn die Schraube Endfest geklebt wurde ist richtig Geburtstag !! Die auszubohren in der Kurbelwelle wird wohl ein mega Event 🤮😪
    Also guter Rat ist gefragt ? Son Blödsinn hat doch bestimmt jemand von euch auch schon durchgemacht
    Schau Dir die Schraube doch mal an: https://www.ilmotorsport.de/de/schra...welle-1571/283

    Der Durchmesser des Kopfbundes ist ca. 2 x so groß wie der Gewindedurchmesser, d.h. die hier angreifende Reibkraft dürfte grob geschätzt ca. 2/ 3 des gesamten Drehmoments ausmachen, da muss im Gewinde nicht unbedingt was geklebt sein.

  22. #22
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.984
    Danke Dank erhalten 146 in 111 Posts  Bedankt 570
    Zitat Zitat von baerenclan Beitrag anzeigen
    Warum macht es keinen Sinn zu verhindern das der Motor anspringt? Ich möchte ja nur den Anlasser benutzen und möchte nicht das der Motor anläuft.
    Der Motor kann dabei nicht anspringen, wenn a) die Kurbelwellenschraube blockiert ist und b) Du den Anlasse maximal eine halbe Sekunde betätigst.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  23. #23
    Administrator Avatar von Andreas
    Registriert seit
    30.03.2004
    Ort
    D-777..
    Beiträge
    25.030
    Danke Dank erhalten 194 in 66 Posts  Bedankt 14
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Der Motor kann dabei nicht anspringen, wenn a) die Kurbelwellenschraube blockiert ist und b) Du den Anlasse maximal eine halbe Sekunde betätigst.
    Doch, klar. Die Schraube löst sich sofort, dann springt der Motor an. Die Kurbelwellenschraube dreht sich in Sekundenschnelle raus. Leider hängt grad der Gaszug bei Vollgas, weil ein langer Hebel draufliegt. Der Motor geht an den Begrenzer, die KW-Riemenscheibe löst sich und fliegt durch den Kopf des Schraubers, durchs Fenster und kappt eine nahe Hochspannungsleitung, welche dann ein naheliegendes Großtanklager zur Explosion bringt.
    Dummerweise war nicht mehr bekannt, dass sich knapp unter der Oberfläche ein geheimes Munitionslager der Nazis befindet uns so wurde der Ort ausgelöscht.

    Und ich sag noch, nimm einen langen Hebel!
    if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}

  24. #24
    Avatar von smily
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-66459
    Beiträge
    3.586
    Danke Dank erhalten 36 in 19 Posts  Bedankt 5
    Andreas, you made my day
    Gruß, Kai

  25. #25
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.984
    Danke Dank erhalten 146 in 111 Posts  Bedankt 570
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  26. #26

    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    .23619
    Beiträge
    9
    Danke Dank erhalten 10 in 3 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Hey Kollegen nun beruhigt euch erstmal wieder 😉
    Werde spätestens Sonntag berichten ob ich es überlebt habe !!😂
    Nun feiert erstmal alle Weihnachten so gut es geht unter diesen Umständen die gerade vorherrschen 😪

    Gruß Meikel

  27. #27
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22359
    Beiträge
    49.249
    Danke Dank erhalten 55 in 49 Posts  Bedankt 50
    Zitat Zitat von schleuderbeutel Beitrag anzeigen
    Hey Kollegen nun beruhigt euch erstmal wieder 😉
    Werde spätestens Sonntag berichten ob ich es überlebt habe !!😂
    Nun feiert erstmal alle Weihnachten so gut es geht unter diesen Umständen die gerade vorherrschen 😪

    Gruß Meikel
    Berichte Mal von der Explosion des Tanklagers .
    I6 ITB S50B30

  28. #28
    Avatar von pit von DO
    Registriert seit
    08.04.2004
    Ort
    bVbStadt
    Beiträge
    22.697
    Danke Dank erhalten 38 in 30 Posts  Bedankt 49
    Meine Erfahrung:

    Nimm den Anlasser!
    1,8er CanMiata, 1994, brg, mit Schönheitsfehlern

  29. #29

    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    .23619
    Beiträge
    9
    Danke Dank erhalten 10 in 3 Posts  Bedankt 1
    So kleine Rückmeldung 😉
    Das Tanklager ist heil geblieben , es sind auch keine Bomben aus dem 2 ten Weltkrieg hochgegangen 😉😂
    So nun zurück zum Thema haben zwar noch nicht Sonntag aber ich wollte nun auch wissen wohin die Reise geht 😉
    Also einmal kurz ran ans Thema 😉 richtigen Knebel + Verlängerung und die letzten Tage immer schön Rostlöser rauf !!
    Und was soll ich sagen hat kaum noch Widerstand geleistet und war los 😂

    Danke nochmal für eure Unterstützung 🙏
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  30. #30
    Avatar von smily
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-66459
    Beiträge
    3.586
    Danke Dank erhalten 36 in 19 Posts  Bedankt 5
    Gruß, Kai

  31. #31

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    476
    Danke Dank erhalten 25 in 20 Posts  Bedankt 7
    Glückwunsch

  32. #32
    Avatar von Klotzki
    Registriert seit
    30.11.2020
    Beiträge
    24
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 1
    Zitat Zitat von schleuderbeutel Beitrag anzeigen
    So kleine Rückmeldung 😉
    Das Tanklager ist heil geblieben , es sind auch keine Bomben aus dem 2 ten Weltkrieg hochgegangen 😉😂
    So nun zurück zum Thema haben zwar noch nicht Sonntag aber ich wollte nun auch wissen wohin die Reise geht 😉
    Also einmal kurz ran ans Thema 😉 richtigen Knebel + Verlängerung und die letzten Tage immer schön Rostlöser rauf !!
    Und was soll ich sagen hat kaum noch Widerstand geleistet und war los 😂

    Danke nochmal für eure Unterstützung 🙏
    Wie lang ist denn Deine Verlängerung / Hebel?
    Die Aktion steht mir auch noch bevor...
    Viele Grüße vom Alex und bleibt gesund...!

  33. #33
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    6.309
    Danke Dank erhalten 119 in 103 Posts  Bedankt 23
    Unendlich wird des Meisters Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft.

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  34. #34
    Avatar von Klotzki
    Registriert seit
    30.11.2020
    Beiträge
    24
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
    Unendlich wird des Meisters Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft.
    Schon klar...

    Auf dem Foto sieht das so aus, dass es sich hier um einen Gelenkgriff mit 3/4“ Aufnahme handelt und noch mit einem Reduzierstück von 3/4“ auf 1/2“ gearbeitet wird um die Stecknuss für die Kurbelwellenschraube zu bedienen...korrekt?

    Meine Frage bezog sich diesbzgl. auf die Länge des Umlenkhebels und die Größe (Länge und Zoll-Aufnahme).

    Kann mir das der Meikel oder jemand anders beantworten?

    Viele Grüße
    Alex
    Viele Grüße vom Alex und bleibt gesund...!

  35. #35

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    476
    Danke Dank erhalten 25 in 20 Posts  Bedankt 7
    Bedenke bei den Hebelspielchen: Die andere Seite muss das auch aushalten, d.h. die 6 er Schräubchen sowie die Gehäuseabstützung sind auch nicht unendlich belastbar. Ggf. ist Anlasser bei som strammen Sitz besser.

  36. #36
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    165
    Danke Dank erhalten 25 in 14 Posts  Bedankt 57

  37. #37
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.437
    Danke Dank erhalten 318 in 249 Posts  Bedankt 327
    Fährt da jemand das Kennzeichen im Maul spazieren?
    Hedonismus ist nicht jedermanns Sache.

  38. #38

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    476
    Danke Dank erhalten 25 in 20 Posts  Bedankt 7
    Beachtlich. Beweist eines: Stahl ist verdammt gutmütig.

  39. #39

    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    .23619
    Beiträge
    9
    Danke Dank erhalten 10 in 3 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Klotzki Beitrag anzeigen
    Schon klar...

    Auf dem Foto sieht das so aus, dass es sich hier um einen Gelenkgriff mit 3/4“ Aufnahme handelt und noch mit einem Reduzierstück von 3/4“ auf 1/2“ gearbeitet wird um die Stecknuss für die Kurbelwellenschraube zu bedienen...korrekt?

    Meine Frage bezog sich diesbzgl. auf die Länge des Umlenkhebels und die Größe (Länge und Zoll-Aufnahme).

    Kann mir das der Meikel oder jemand anders beantworten?

    Viele Grüße
    Alex
    Moin aus dem Norden
    Hier deine Antwort alles genau so wie du es dir gedacht hast 👍 das Rohr was ich auf den umlenkhebel geschoben habe war in meinem Fall nicht erforderlich 😉
    Der Umlenkhebel ist 1 mtr lang !!


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Kurz und knapp
    RESPEKT 💪 !!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  40. #40
    Avatar von Klotzki
    Registriert seit
    30.11.2020
    Beiträge
    24
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 1
    Vielen Dank für die Info...!

    Ich werde wohl meinen Gelenkgriff mit 3/4“ Aufnahme für die 21mm Kraftstecknuss verwenden, der hat ne Länge von 600mm - ein passendes Rohr zum Verlängern habe ich auch noch irgendwo rumfliegen...
    Viele Grüße vom Alex und bleibt gesund...!

  41. #41
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    165
    Danke Dank erhalten 25 in 14 Posts  Bedankt 57
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Fährt da jemand das Kennzeichen im Maul spazieren?
    Nur an der Unterlippe

Ähnliche Themen

  1. Kurbelwellen Axialspiel
    Von arekares im Forum Technik Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 21:22
  2. Kurbelwellen Katastrophe
    Von schuhu924 im Forum Technik Serie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 19:45
  3. Kurbelwellen-Simmerring
    Von Neverhope im Forum Technik Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 11:09
  4. Kurbelwellen 1.6 NA alle austauschbar?
    Von El Magnifico im Forum Technik Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 15:45
  5. Wie krieg ich die Kurbelwellen schraube los?
    Von Thomas Maag (Gast) im Forum Technik Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2001, 10:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •