Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    15.09.2020
    Ort
    D-21635
    Beiträge
    19
    Danke Dank erhalten 5 in 3 Posts  Bedankt 6

    Beule im Längsträger Fahrzeugmitte

    Moin MX-5 Gemeinde,

    habe mir Gestern nach langwieriger Suche einen 2004'er NB mit 1,9l Motor zugelegt . Der Gute hat erst 122k auf dem Tacho, allerdings die braune Pest (was keine Überraschung ist).
    Zusätzlich ist der Neffe vom Vorgänger wohl beim Links-Abbiegen über einen Findling gebrettert , welcher eine ordentliche Delle im Längsträger hinterlassen hat. Ich vermute Mal, das ich damit bei der nächsten HU Probleme bekomme und wollte mal nachfragen, ob sich jemand von Euch schon mal mit einer ähnlichen Beschädigung beschäftigt hat. Ich möchte den Schaden selbst reparieren und bin für jeden Tipp dankbar.

    Viele Grüße,
    Marcus

  2. #2
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    17.857
    Danke Dank erhalten 262 in 196 Posts  Bedankt 431
    Mit Längsträger meinst Du Schweller, Unterbodenverstärkung oder tatsächlich den Längsträger im Motorraum?
    + ND PL Jörg

  3. #3
    Avatar von 81kW
    Registriert seit
    21.04.2018
    Ort
    D-905..
    Beiträge
    479
    Danke Dank erhalten 34 in 27 Posts  Bedankt 2
    Womit man mal wieder sieht, ein Bild spräche mehr als 1000 Worte.
    Warum nicht gleich mit Foto?

  4. #4
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    165
    Danke Dank erhalten 25 in 14 Posts  Bedankt 57
    Ich nehme an, die Längsträger (= tiefste Stellen) am Unterboden sind gemeint. Meist verbeulen die, wenn man dort den Wagenheber ansetzt, die sind nämlich ziemlich weich und halte sowas nicht aus. So der Fall bei meinem Ex-NA, den TÜV hat das aber nie gejuckt, und mich damit auch nicht.

  5. #5
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    17.857
    Danke Dank erhalten 262 in 196 Posts  Bedankt 431
    Yepp, und das sind keine Träger, die tragen nichts, die sind auf Zug ausgelegt.
    Würde ich auch erst mal beim TÜV probieren.
    + ND PL Jörg

  6. #6

    Registriert seit
    15.09.2020
    Ort
    D-21635
    Beiträge
    19
    Danke Dank erhalten 5 in 3 Posts  Bedankt 6
    Danke für Eure Antworten, es hat nichts mit dem Schweller zu tun, es wird wohl die Unterboden-Verstärkung sein > werde ein Foto nachliefern...

  7. #7
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    566
    Danke Dank erhalten 46 in 41 Posts  Bedankt 23
    Sollten dem tüv egal sein solange da keine durchrostend an den Enden ist.

    Reparatur würde ich aber zügig machen da das Wasser evtl im Träger stehen bleiben kann wenn da zwei drei Dellen drinn sind
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  8. #8
    Avatar von pillendreher
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Warstein
    Beiträge
    426
    Danke Dank erhalten 45 in 29 Posts  Bedankt 17
    Hallo,

    da dem neuen Besitzer der Zusammenhang MX-5 NB und Längsträger im Motorraum nicht bekannt ist, würde ich an seiner Stelle diese erst checken, bevor ich einen Euro in das Fahrzeug investieren würde.

    Da er von brauner Pest im Fahrzeug sprach, würde es mich schon etwas wundern, wenn die berüchtigten Längsträger nicht befallen wären.

    Wenn dann das Kosten/Nutzen Verhältnis geklärt ist, kann man sich m.E. um die Schweller kümmern.

    LG, pillendreher

    Zitat Zitat von wurzlburzel Beitrag anzeigen
    Sollten dem tüv egal sein solange da keine durchrostend an den Enden ist.

    Reparatur würde ich aber zügig machen da das Wasser evtl im Träger stehen bleiben kann wenn da zwei drei Dellen drinn sind
    Geändert von pillendreher (07.01.2021 um 18:41 Uhr)
    Kein Dach überm Kopf, aber 110 PS unter der Haube

  9. #9

    Registriert seit
    15.09.2020
    Ort
    D-21635
    Beiträge
    19
    Danke Dank erhalten 5 in 3 Posts  Bedankt 6
    Moin,

    dem neuen Besitzer ist der Zusammenhang NB und Längsträger Motorraum sehr wohl bekannt . Diese sind innen von Rost befallen (Endoskop benutzt), aber noch nicht durchgerostet.
    Ich will das Auto grundsanieren und werde auch die vorderen Längsträger austauschen, das kommt jedoch zu einem späteren Zeitpunkt.
    Mir war nicht so bewusst, dass so eine Beschädigung am Unterwagen für die HU nicht wirklich relevant ist > Ergo werde ich die Delle lassen, wie sie ist und lediglich konservieren.

    Viele Grüße,
    Marcus

  10. #10

    Registriert seit
    15.09.2020
    Ort
    D-21635
    Beiträge
    19
    Danke Dank erhalten 5 in 3 Posts  Bedankt 6
    Wollte ja noch ein Bild nachliefern...

    20210111_100211.jpg

  11. #11
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    165
    Danke Dank erhalten 25 in 14 Posts  Bedankt 57
    Ich würde da den Rostschutz wiederherstellen/ausbessern und ansonsten erstmal gar nix tun, dann sollte das keine Probleme nach sich ziehen.

  12. #12
    Avatar von smily
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-66459
    Beiträge
    3.586
    Danke Dank erhalten 36 in 19 Posts  Bedankt 5
    also wenn ich an die meiner Anni, oder gar meines extrem flachen Silbernen denke, sieht das bei dir fast neu aus dagegen.

    Ich hab ausser immer wieder frisch versiegeln nix gemacht, der TüV hat nie gemault.

    Also kratz das sauber, hau Rostumwandler drauf, oder Hammerite und U-Schutz drüber und gut ist.
    Geändert von smily (13.01.2021 um 21:10 Uhr)
    Gruß, Kai

  13. #13
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    6.310
    Danke Dank erhalten 119 in 103 Posts  Bedankt 23
    Moin, der Rost links im Bild ist schlimmer.

    Das Blech ist weich grosse Löcher zum Einhaken gibt es auch. Mit Hammer Haken Schraubzwinge und Holz lässt sich das richten. Entsteht ein Riss dann schweissen Dann streichen und massiv von innen mit Fluidfilm aussprühen.
    Zur Not Spraydose.

    Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  14. #14

    Registriert seit
    15.09.2020
    Ort
    D-21635
    Beiträge
    19
    Danke Dank erhalten 5 in 3 Posts  Bedankt 6
    Danke für Eure Tipps, muss mich sowieso erst einmal um eine größere Baustelle kümmern...

    20210113_170350.jpg

  15. #15
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    wob.
    Beiträge
    6.310
    Danke Dank erhalten 119 in 103 Posts  Bedankt 23
    Ok 2mal Längsträger neu.. gibt ja wirklich kaum noch NB ohne die Pest.

    Grüsse

    NA1,8 NC1,8 und nun ND 1,5

  16. #16
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    17.857
    Danke Dank erhalten 262 in 196 Posts  Bedankt 431
    DAS ist ein Längsträger.
    + ND PL Jörg

  17. #17
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.984
    Danke Dank erhalten 146 in 111 Posts  Bedankt 570
    Zitat Zitat von Magmastern Beitrag anzeigen
    Moin,

    dem neuen Besitzer ist der Zusammenhang NB und Längsträger Motorraum sehr wohl bekannt . Diese sind innen von Rost befallen (Endoskop benutzt), aber noch nicht durchgerostet.
    Ähmmmm, sind die Bilder vom ein und dem selben MX?


    Dann würde ich das Projekt noch mal komplett überdenken.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    DAS ist ein Längsträger.
    Nee, das war mal ein Längsträger.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  18. #18

    Registriert seit
    15.09.2020
    Ort
    D-21635
    Beiträge
    19
    Danke Dank erhalten 5 in 3 Posts  Bedankt 6
    [QUOTE=Chrystalwhite;9890791]Ähmmmm, sind die Bilder vom ein und dem selben MX?

    Ja, selber MX, allerdings blöderweise nur die Beifahrerseite genauer inspiziert...

  19. #19
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    566
    Danke Dank erhalten 46 in 41 Posts  Bedankt 23
    [QUOTE=Magmastern;9890842]
    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Ähmmmm, sind die Bilder vom ein und dem selben MX?

    Ja, selber MX, allerdings blöderweise nur die Beifahrerseite genauer inspiziert...
    Das ist egal wenn dann musst eh alle beiden Seiten machen die andere ist vll schlimmer oder weniger betroffen aber auch bestimmt schon durch.

    Wie gesagt wenn es sich hier nicht um ein sentimentalen Anlass handelt überdenke was du machen willst.

    Und wenn du dich dazu entschließt es zu tun rechne mit locker 4000€ aufwärts was du in den Karren stecken wirst. Vorausgesetzt du lässt es anständig machen.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  20. #20

    Registriert seit
    15.09.2020
    Ort
    D-21635
    Beiträge
    19
    Danke Dank erhalten 5 in 3 Posts  Bedankt 6
    Habe mir das Cabrio als Bastelprojekt in dem Bewusstsein gekauft, dass die Längsträger (früher oder später) gemacht werden müssen. Hätte nur gern noch etwas gewartet...
    Nun geht es also früher als gedacht ans Werk, werde mal ein paar Bilder von der Reparatur machen und mit Euch teilen (Führe die Arbeiten selbst aus).

    Viele Grüße,
    Marcus

  21. #21

    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    D-91083
    Beiträge
    109
    Danke Dank erhalten 4 in 4 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von wurzlburzel Beitrag anzeigen
    Und wenn du dich dazu entschließt es zu tun rechne mit locker 4000€ aufwärts was du in den Karren stecken wirst. Vorausgesetzt du lässt es anständig machen.
    Mal bitte nicht übertreiben!
    Die Reparatur der beiden Längsträger kostet bei Reinhold Winzenburger so ca. 2500€.
    Und auch zwischen Augsburg und Ingolstadt gibt es jemanden der sich darauf spezialisiert hat und mir ein Festrpeisangebot für knapp 2200€ machte.

    Ok, wenn natürlich Radläufe und/oder Schweller noch dazu kommen wird es teurer.

    Aber pauschal von 4000€ aufwärts zu reden finde ich doch übertrieben...

    Grüße
    Marcel

  22. #22
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    4.339
    Danke Dank erhalten 261 in 148 Posts  Bedankt 160
    Zitat Zitat von Sohnemann Beitrag anzeigen
    Mal bitte nicht übertreiben!
    Die Reparatur der beiden Längsträger kostet bei Reinhold Winzenburger so ca. 2500€.
    Und auch zwischen Augsburg und Ingolstadt gibt es jemanden der sich darauf spezialisiert hat und mir ein Festrpeisangebot für knapp 2200€ machte.

    Ok, wenn natürlich Radläufe und/oder Schweller noch dazu kommen wird es teurer.

    Aber pauschal von 4000€ aufwärts zu reden finde ich doch übertrieben...

    Grüße
    Marcel
    Würdest du mir zustimmen wenn ich behaupte dass Längsträger Hauptbestandteile der Krafteinleitenden Crashstruktur des Fahrzeuges sind?

  23. #23
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    566
    Danke Dank erhalten 46 in 41 Posts  Bedankt 23
    Zitat Zitat von Sohnemann Beitrag anzeigen
    Mal bitte nicht übertreiben!
    Die Reparatur der beiden Längsträger kostet bei Reinhold Winzenburger so ca. 2500€.
    Und auch zwischen Augsburg und Ingolstadt gibt es jemanden der sich darauf spezialisiert hat und mir ein Festrpeisangebot für knapp 2200€ machte.

    Ok, wenn natürlich Radläufe und/oder Schweller noch dazu kommen wird es teurer.

    Aber pauschal von 4000€ aufwärts zu reden finde ich doch übertrieben...

    Grüße
    Marcel
    Dann mach dich mal bitte schlau. Reinhold hat die Preise angezogen und verlangt jetzt weit mehr.
    Das allein ist in dem Zähl natürlich nicht gerechnet. Schweller, Lack, etc wirst ja auch noch einrechnen müssen.

    Und ja ich weiß von was ich spreche habe eben aktuell auch eine Anni auf der Bühne in der ich schon Geld versenkt habe.

    Wenn du ein Festpreis Angebot hast, kannst du mir gerne per PN auch die Daten zukommen lassen?

    Und es ist ja auch noch die Frage wie die Längsträger repariert werden.... Blech drüber geklebt oder nach Hersteller Vorgabe instand gesetzt.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von Magmastern Beitrag anzeigen
    Habe mir das Cabrio als Bastelprojekt in dem Bewusstsein gekauft, dass die Längsträger (früher oder später) gemacht werden müssen. Hätte nur gern noch etwas gewartet...
    Nun geht es also früher als gedacht ans Werk, werde mal ein paar Bilder von der Reparatur machen und mit Euch teilen (Führe die Arbeiten selbst aus).

    Viele Grüße,
    Marcus
    Alles können in Ehren aber selbst ich hab die Längsträger machen lassen.

    1. weil ich mir bewusst war was das für ne Arbeit ist.
    2. weil wenn ich es auswärtigen es schneller geht
    3. weil ich nicht die Ausrüstung dazu habe Punktzange etc

    Also überlege dir genau was du machst bzw wenn du es selber machst.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


Ähnliche Themen

  1. Rost Längsträger vorne NB
    Von atbfrog im Forum Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 20:39
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 00:04
  3. [NB⁄NBFL] NB Experten , Rost im Längsträger, Ursachenforschung
    Von dimx5 im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 09:02
  4. [NB⁄NBFL] (NB) Rost am Längsträger erkennen?
    Von Gruni im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 14:50
  5. Schweißarbeiten am Längsträger
    Von Spackel im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 11:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •