Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10

    Question Elektrische Antenne geht nicht mehr ganz rein

    Seit dem Schockfrost der letzten Wochen geht meine Antenne nicht mehr ganz rein. Ich hatte das Auto an, Antenne ging raus und dann nur 1/3 wieder rein. Ich nehme an, dass die Antenne noch gefroren war. Dann hatte ich versucht, sie manuell einzufahren. Ging nur ein Stück. Kann sich das irgendwie ausgehakt haben oder so? Ich komme nun nicht mehr in die Waschanlage. Hat jemand einen Tipp?

  2. #2
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    4.401
    Danke Dank erhalten 267 in 151 Posts  Bedankt 154
    Im Inneren der Teleskop Glieder befindet sich ein Kunststoffband mit Verzahnung. In diese Zähne greift ein Elektromotor über ein Zahnrad ein. Genau dieses Element altert leider weil Kunststoff ein organisches Produkt ist. Wenn dann Zähne ausbrechen funktioniert sie eben nicht mehr. Das Innenleben gibt es möglicherweise als Ersatzteil. Beim NB/NBFL ist das ein häufiger Fehlerfall.

    Vorab kann man versuchen mit WD 40 die ausgefahrenen Teleskop Glieder zu reinigen. Manuelles Reinschieben/Rausziehen ist nicht zu empfehlen!

  3. #3
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    701
    Danke Dank erhalten 73 in 59 Posts  Bedankt 26
    Zitat Zitat von pitscher Beitrag anzeigen
    Seit dem Schockfrost der letzten Wochen geht meine Antenne nicht mehr ganz rein. Ich hatte das Auto an, Antenne ging raus und dann nur 1/3 wieder rein. Ich nehme an, dass die Antenne noch gefroren war. Dann hatte ich versucht, sie manuell einzufahren. Ging nur ein Stück. Kann sich das irgendwie ausgehakt haben oder so? Ich komme nun nicht mehr in die Waschanlage. Hat jemand einen Tipp?
    Du hättest einfach nicht hin langen sollen. Wenn du Pech hast ist die Seele gebrochen .

    Versuch mal die Antenne automatisch einige mal ein und aus zu fahren vll schnappt se wieder ein.

    Ansonsten eine neuen Teleskopstab für 35€ kaufen und mal rein schauen
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  4. #4

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Ich werde die Antenne morgen in WD40 ertränken und dann ein paar Mal an- und ausmachen.

  5. #5

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Auch mit WD40 ist nichts zu machen. Die oberen 3 Glieder sind steif und die unteren ohne Spannung. Rausfahren tut die Antenne, rein nicht mehr. Bei IL Motorsport gibt es einen Antennenstab einzeln (https://www.ilmotorsport.de/de/mx-an...r-antenne-1132).

    Lässt sich so was auch für einen Nichtschrauber selber einbauen? Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie ich die Antenne ausbauen kann und wie ich diesen einzelnen Stab dann austauschen kann?

  6. #6
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-593..
    Beiträge
    13.747
    Danke Dank erhalten 340 in 241 Posts  Bedankt 138
    Ist bei Madames Miata Tradition. Mal mit zwei Leuten versucht? Hier macht Junior die Zündung an, ich ziehe auf den letzten Zentimetern. Anschließende Reinigung mit Bremsenreinger sowie WD40 und schmierem mit Antennenfett. Zum Schluss macht Junior die Zündung aus und ich drücke auf den letzten Zentimetern. Zweimal wiederholen, läuft.

    Oldschool.
    Braun? Kacke! - - Contenance!

  7. #7

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Die Idee hatte ich auch schon. Leider auch ohne Erfolg. Ich habe jetzt eine Anleitung für den Austausch des Antennenstabs gefunden und mir die bei IL bestellt. Werde dann mit dem Austausch mein Glück versuchen.

  8. #8
    Avatar von Ede321
    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    D-32791
    Beiträge
    563
    Danke Dank erhalten 33 in 25 Posts  Bedankt 65
    Zitat Zitat von pitscher Beitrag anzeigen
    Auch mit WD40 ist nichts zu machen. Die oberen 3 Glieder sind steif und die unteren ohne Spannung. Rausfahren tut die Antenne, rein nicht mehr. Bei IL Motorsport gibt es einen Antennenstab einzeln (https://www.ilmotorsport.de/de/mx-an...r-antenne-1132).

    Lässt sich so was auch für einen Nichtschrauber selber einbauen? Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie ich die Antenne ausbauen kann und wie ich diesen einzelnen Stab dann austauschen kann?
    Schaust du hier: https://mx-5.de/html/motorantenne_reparieren.html
    Ecki
    MX-5 Memories II NBFL 2003 Piniengrün

  9. #9

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Das werde ich ausprobieren. Teil ist bestellt. Ich hoffe es geht ohne den Ausbau des Motors.

  10. #10
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    701
    Danke Dank erhalten 73 in 59 Posts  Bedankt 26
    Zitat Zitat von pitscher Beitrag anzeigen
    Das werde ich ausprobieren. Teil ist bestellt. Ich hoffe es geht ohne den Ausbau des Motors.
    Nein geht nicht

    Zumindest nicht wenn du es anständig machen willst.

    Ausbau dauert zwei Minuten mit dem richtigen Werkzeug und die überwurfmutter oben musst so oder so zum tauschen lösen.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  11. #11

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    In der Anleitung steht 3 Stunden einplanen mit viel Gefrickel. Möglicher Verlust von Scheiben etc. Du meinst es geht definitiv nicht, weil die alte Sehne noch drin steckt? Probieren zwecklos?

  12. #12
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    701
    Danke Dank erhalten 73 in 59 Posts  Bedankt 26
    Zitat Zitat von pitscher Beitrag anzeigen
    In der Anleitung steht 3 Stunden einplanen mit viel Gefrickel. Möglicher Verlust von Scheiben etc. Du meinst es geht definitiv nicht, weil die alte Sehne noch drin steckt? Probieren zwecklos?

    Du musst außen den Fuß so oder so aufmachen und dann kannst die Antenne innen mit einer schraub Max 2 doch gleich raus machen? Stecker noch abziehen Antennenkabel noch abstecken dann hast du den ganzen Antennen Motor in der Hand..

    Jetzt kannst du nachdem du den ablaufschlauch noch getrennt hast das ganze bequem auf den Tisch zerlegen und reinigen evtl kurze Reststücke noch aus der Rolle nehmen und dann gereinigt und gefettet wieder einbauen und anstecken. Nachdem anstecken kannst du den neuen antennenstab nach Anleitung einbauen.

    Wenn du dir das nicht zutraust dann schreib mir ne PN du kannst mir deine Antenne auch schicken dann reparier ich se für dich.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  13. #13
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    6.806
    Danke Dank erhalten 575 in 426 Posts  Bedankt 685
    Bei der Gelegenheit könnte man sich auch gleich ansehen, wie das da aussieht, wo der Wasser-Ablaufschlauch durch die Karosserie nach draußen geht.
    Durchaus möglich, dass man dort Rost findet.

    Fragt nicht, woher ich das weiß ...

    Grüße
    HansHansen
    Do what thou wilt.

  14. #14

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Zitat Zitat von wurzlburzel Beitrag anzeigen
    Wenn du dir das nicht zutraust dann schreib mir ne PN du kannst mir deine Antenne auch schicken dann reparier ich se für dich.
    Danke für das Angebot. Eventuell komme ich drauf zurück.

    Mit was fette ich aber eigentlich? Geht da auch WD40? Es geht ja wahrscheinllich um die Rolle wo die Antennensehne drin steckt, oder?

  15. #15
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-593..
    Beiträge
    13.747
    Danke Dank erhalten 340 in 241 Posts  Bedankt 138
    WD40 ist nur ein schwaches Schmiermittel, es ist eher ein Reiniger und Feuchtigkeitsverdränger/ Korrosionsschutz. Es beinhaltet zuviel Waschbenzin.

    Nimm Ballistol oder Hirschmann Auta 235.
    Braun? Kacke! - - Contenance!

  16. #16
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    6.806
    Danke Dank erhalten 575 in 426 Posts  Bedankt 685
    Zitat Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
    WD40 ist nur ein schwaches Schmiermittel, es ist eher ein Reiniger und Feuchtigkeitsverdränger/ Korrosionsschutz. Es beinhaltet zuviel Waschbenzin.
    Interessant in dem Zusammenhang: Die Rezeptur hierzulande weicht ab von der US-amerikanischen.

    Behauptet zumindest Wikiblödia: https://de.wikipedia.org/wiki/WD-40#Zusammensetzung

    Grüße
    HansHansen
    Do what thou wilt.

  17. #17

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Danke. Habe mir das Ballistol bestellt. Laut Beschreibung geht das sogar auch für die Kaffeemaschine.

  18. #18
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    701
    Danke Dank erhalten 73 in 59 Posts  Bedankt 26
    Zitat Zitat von pitscher Beitrag anzeigen
    Danke. Habe mir das Ballistol bestellt. Laut Beschreibung geht das sogar auch für die Kaffeemaschine.
    Kannst sogar essen.

    Silikonfett transparent damit Schmier ich das immer.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  19. #19
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    3.056
    Danke Dank erhalten 240 in 181 Posts  Bedankt 431
    Zitat Zitat von wurzlburzel Beitrag anzeigen
    Kannst sogar essen.
    Außer du bist eine Blattlaus,...

  20. #20

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Ich habe jetzt den Motor mit Antenne ausgebaut. Dichtung fehlt bei dem Gehäuse wo die Sehne drin ist. Die Sehne war aber abgebrochen und ist raus.

    Nur bekomme ich die Antenne nicht raus. Kann ich ziehen wie ich will. Gibt es da einen Trick?

    WhatsApp Image 2021-03-04 at 17.45.50.jpeg

  21. #21
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    701
    Danke Dank erhalten 73 in 59 Posts  Bedankt 26
    Der Stab muss komplett raus.

    Kräftig dran ziehen dann müsste auch sie dünne Hülse mit raus kommen die noch am Stab ist.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Ich frage mich gerade warum der Antennenstab so verbeult aussieht?

    Bist du da mit der Zange ran?


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zur Not packst du die Antenne in den Schraubstock und rupft sie aus dem Gehäuse.

    Recht viel mehr kannst nicht kaputt machen wie schon jetzt ist.
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  22. #22

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Ich habe so rutschfeste Handschuhe. Damit habe ich es zuerst versucht. Irgendwann habe ich dann die Zange genommen.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Da ich keinen Schraubstock habe, bin ich jetzt mal mit der Antenne beim Freundlichen vorbei. Der gab mir den Tipp, die Schrauben am Antennenstab zu lösen. Dann kann man diesen abziehen und die Antenne einfach nach unten durchschieben. Das hat auch wunderbar geklappt. Werden jetzt nachher mal das Gehäuse ein bisschen reinigen, schmieren und mich dann an den Einbau machen. Hoffentlich klappt das jetzt noch mit dem Antenneneinzug.

  23. #23
    Avatar von wurzlburzel
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    91189 .
    Beiträge
    701
    Danke Dank erhalten 73 in 59 Posts  Bedankt 26
    Ok das mit der Schraube kann man schon mal vergessen werd ich mir mal live anschauen heute.


    Wie hat es jetzt geklappt?
    Werner grüßt aus dem schönen Middlfranggn


  24. #24

    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Kassel, Hessen, Deutschland.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 10
    Antenne ist jetzt drin. War zwischendurch kurz vor der Aufgabe. Anntenne eingebaut, Zahnriehmen rein, Radio aus. Zahnriemen wurde gleich gut gepackt, aber der Antennenstab stand weit raus. Im Prinzip das gleiche Problem wie beim rausziehen der Antenne. Ein unüberwindbarer Widerstand. Antenne wieder ausgebaut und auseinandergenommen. Dann habe ich den Antennenstab von unten in das Antennenrohr gesteckt und den Zahnriemen Stück für Stück per Hand reingedrückt. Alles zusammen geschraubt und die Antenne so wieder eingebaut. Jetzt geht die Antenne wieder einwandfrei hoch und runter.
    In diesem Zusammenhang ein Danke an alle, die mich hier unterstützt haben.

  25. #25

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    553
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 3
    [

    Da ich keinen Schraubstock habe, bin ich jetzt mal mit der Antenne beim Freundlichen vorbei. Der gab mir den Tipp, die Schrauben am Antennenstab zu lösen. Dann kann man diesen abziehen und die Antenne einfach nach unten durchschieben. Das hat auch wunderbar geklappt. Werden jetzt nachher mal das Gehäuse ein bisschen reinigen, schmieren und mich dann an den Einbau machen. Hoffentlich klappt das jetzt noch mit dem Antenneneinzug.[/QUOTE]


    Moin, stehe auch vor dem Problem. Welche Schrauben genau hast Du beim Antennenstab gelöst? Hier https://mx-5.de/forum/showthread.php...-oder-Elektrik hab ich Bilder.

    Danke, VG
    Axel

Ähnliche Themen

  1. Antenne fährt nicht mehr ganz aus
    Von Owen im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.03.2014, 22:09
  2. Auto. Antenne will nicht rein !
    Von mDm im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 15:58
  3. elektrische Antenne fährt nicht mehr rein?
    Von Rhino im Forum Technik Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.2003, 10:23
  4. Rückwärtsgang geht nicht mehr rein :-(
    Von togo im Forum Technik Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2002, 17:49
  5. mehr geht nich rein....
    Von RoadsterSascha im Forum Technik Serie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.03.2002, 19:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •