Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    18.111
    Danke Dank erhalten 285 in 211 Posts  Bedankt 479

    Brems-/Kupplungsflüssigkeitswechsel

    Welche Reihenfolge sollte man denn bei gemeinsamem Flüssigkeitsreservoir einhalten?
    Zuerst Bremsen, dann Kupplung?
    Oder von hinten nach vorne?
    Egal?
    Jörg

  2. #2
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.656
    Danke Dank erhalten 336 in 260 Posts  Bedankt 365
    Ich würde zuerst die Kupplung machen. Falls was schiefgeht und die Kupplung Luft zieht:
    Hab's schon erlebt, dass man die Kupplung nur wieder luftfrei bekommt, indem man von unten die Flüssigkeit reindrückt.
    Und schon hat man wieder altes Fluid im Behälter.

    Erst wenn diese Nummer unfallfrei durch ist, würde ich anfangen, die Bremse "vorwärts" zu entlüften.
    YMMV

    Grüße
    HansHansen
    Hedonismus ist nicht jedermanns Sache.

  3. #3
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    18.111
    Danke Dank erhalten 285 in 211 Posts  Bedankt 479
    Vorwärts?

    Lange Leitung zuerst?
    Jörg

  4. #4

    Registriert seit
    06.10.2010
    Ort
    89597
    Beiträge
    987
    Danke Dank erhalten 48 in 42 Posts  Bedankt 53
    Da keine der Leitungen leer ist spielt es keine Rolle.
    Ich sauge immer vorher noch möglichst viel Flüssigkeit aus dem Vorratsbehälter ab und fülle mit frischer Flüssigkeit auf.
    Problem: im ABS-Block bleibt Restflüssigkeit. Es gibt Fahrzeugtester, welche die Steuerventile öffnen können, um möglichst viel Flüssigkeit auszutauschen. Bei regelmäßigem Wechsel ist das aber zu vernachlässigen.

  5. #5
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.789
    Danke Dank erhalten 33 in 21 Posts  Bedankt 36
    Guter Punkt. Man liest immer mal, man möge mit der längsten Leitung beginnen und dann die jeweils nächst kürzete nehmen, ein Grund dafür hat sich mir noch nicht erschlossen.

    Mache den Wechsel jedoch auch mit einem Druckspüler, der neue Flüssigkeit mit leichtem Druck in den Ausgleichsbehälter drückt und öffne nur nacheinander die fünf Ventilnippel.
    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  6. #6
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    18.111
    Danke Dank erhalten 285 in 211 Posts  Bedankt 479
    Ventile sind's ja leider nicht.
    Jörg

  7. #7
    Avatar von BJ323F
    Registriert seit
    18.08.2006
    Ort
    50...
    Beiträge
    3.789
    Danke Dank erhalten 33 in 21 Posts  Bedankt 36
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Ventile sind's ja leider nicht.
    OK, die fünf Hähne.
    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

Ähnliche Themen

  1. [NA] [NA] Brems- und Kupplungsflüssigkeit tauschen
    Von z0ttel im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 22:24
  2. brems kontrolllampe geht nicht aus
    Von dietmargrone im Forum Technik Serie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 17:38
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 17:52
  4. Brems-/Gaspedal einstellen?!
    Von Adi im Forum Technik Serie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2002, 21:35
  5. brems ich zuviel oder was
    Von smily im Forum Allgemeines
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.11.2001, 19:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •