Close
projekt-mx5.de

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 101 bis 138 von 138
  1. #101

    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    37
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Ja ich weiß, ist jetzt nicht der Mega-Deal...

    Aber wenn ich für 5.500 nen MX-5 bekomme, der 60.000 km hat und die nächsten 2-3 Jahre kein Rost Problem, bin ich mehr als zufrieden.

    Ich fahre die Dinger einfach gerne... Finanziell ist das eh nicht so schlau sich das (ein) Auto zu holen. Von daher ist das jetzt auch nicht so dramatisch wenn das 500€ zu teuer wäre.

  2. #102
    Avatar von InKoelngibtskeinWinter
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-50674
    Beiträge
    811
    Danke Dank erhalten 120 in 75 Posts  Bedankt 209
    Es ist nahezu irrelevant wieviel km diese Motoren runter haben. Blend die Info einfach aus bei der Suche.

  3. #103

    Registriert seit
    06.10.2010
    Ort
    89597
    Beiträge
    1.057
    Danke Dank erhalten 59 in 51 Posts  Bedankt 69
    @Belgier:
    Kauf dir einen NB(FL). Wenn er wirklich keinen Rost hat konserviere ihn gut und du hast die nächsten 10 Jahre keine Rostprobleme, auch im Alltagsbetrieb.
    Und nur weil das Auto für 5500€ angeboten wird heißt das ja nicht, dass du auch 5500€ bezahlen musst.
    Aber erstmal vor Ort den Zustand checken.

  4. #104
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    BE
    Beiträge
    12.987
    Danke Dank erhalten 186 in 130 Posts  Bedankt 0
    Der NBFL ist einfach alltagstauglicher als der NA, der ist dafür puristischer.
    Grüße Oliver

  5. #105
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    262
    Danke Dank erhalten 61 in 35 Posts  Bedankt 97
    Woran macht ihr eigentlich immer wieder fest, dass ein NB ein besseres Alltagsauto wäre als ein NA? Ich hatte beides, und für mich waren das, mit Augen zu, zwei nahezu identische Autos. Beide waren eher schlechte Erstautos, aber super zuverlässige Zweitwagen.

    @ NBFL: Theoretisch super. Aber nur theoretisch. Einer, der 'wirklich keinen Rost hat', ist eine Nadel im Heuhaufen. Darauf würde ich mich nicht verlassen. Ich würde auch grundsätzlich für keinen NB >100 km fahren, es sei denn, er ist so billig, dass er auch mit Rostlöchern noch ein guter Deal ist, so wie mein letzter (der hatte übrigens 275tkm und fühlte sich super an, überhaupt nicht ausgenudelt oder sonstwas). Das geht schon damit los, dass selbst mit Anleitung kaum ein Verkäufer in der Lage ist, brauchbare Fotos vom Längsträger zu machen. Diese ganzen kaum gelaufenen "Schönwetterautos" mit Achtfachbereifung für höhere vierstellige Preise würde ich deshalb ausblenden. Da bekommst du beim NA, und mutmasslich auch beim NC (ich sags wieder, in letzter Zeit gibts einige interessante NC in dem Preisbereich, z.T. schon mit überholtem Motor), einfach sicherere Bänke. Wenn es ein NB sein muss, dann muss man den billig kaufen - meiner Meinung nach.

  6. #106
    Avatar von InKoelngibtskeinWinter
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-50674
    Beiträge
    811
    Danke Dank erhalten 120 in 75 Posts  Bedankt 209
    Das mit dem Alltagstauglich hatte ich heute morgen auch schon eingetippt aber dann doch wieder gelöscht. Ich sehe das genauso. Bin sowohl nbfl als auch na als daily gefahren. Im Sommer und Winter. Macht keinen Unterschied. Interieur sieht anders aus. That's it.
    Beim anderen Punkt hat mein Vorredner auch recht. Wenn nb(fl) dann unter 3000. Und wenn mit 1.6er dann schon eher unter 2500.

  7. #107
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    BE
    Beiträge
    12.987
    Danke Dank erhalten 186 in 130 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von Luke Beitrag anzeigen
    Woran macht ihr eigentlich immer wieder fest, dass ein NB ein besseres Alltagsauto wäre als ein NA? Ich hatte beides, und für mich waren das, mit Augen zu, zwei nahezu identische Autos. Beide waren eher schlechte Erstautos, aber super zuverlässige Zweitwagen.
    An der eigenen Erfahrung mache ich das fest. Bin beides mehr oder wenig lange gefahren . Aktuell gibts im Haushalt noch zwei NA und einen NB, davon ist der NB einfach das erwachsenere Auto, fast schon bequem.
    Grüße Oliver

  8. #108
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.908
    Danke Dank erhalten 369 in 292 Posts  Bedankt 433
    Zitat Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
    Aktuell gibts im Haushalt noch zwei NA und einen NB, davon ist der NB einfach das erwachsenere Auto, fast schon bequem.
    Hast Du eventuell zwei mal NA mit den Pilotensitzen?

    "Bequem" mache ich beim Fahren eigentlich nur daran fest, ob ich ausreichend Platz habe, und was die Sitze können.
    Sitze sind beim Facelift-NA und NB ohne FL doch ziemlich identisch.
    Und laut Forenmeinung bietet diese Kombi am meisten Platz für Großgewachsene.

    Ich hab einmal probegesessen in einem frühen NA.
    Mein Eindruck: Sitzfläche zu hoch, gepaart mit dem Gefühl, dass zu wenig Seitenhalt da ist.

    Kann ja sein, dass der NB wohnlicher ist. Aber im NA vermisst man doch nichts.
    Eher umgekehrt, warum ist nur im NA der Aschenbecher beleuchtet?

    Grüße
    HansHansen
    Loud pipes save lives.

  9. #109
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    262
    Danke Dank erhalten 61 in 35 Posts  Bedankt 97
    Kann gut sein, dass das so ist. Mein NA war ein 96er, und einen "Vorfacelift" durfte ich leider bisher noch nicht fahren. Die Unterschiede zwischen späten NA bis und mit NBFL fand ich eher marginal. Ich fand auf einer halbstündigen nicht mal, dass sich ein ND alltagstechnisch so entscheidend von meinem NA abhebt, von der Klimaanlage mal abgesehen.

  10. #110
    Avatar von Itte
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    D-74223
    Beiträge
    1.177
    Danke Dank erhalten 69 in 52 Posts  Bedankt 63
    Zitat Zitat von Luke Beitrag anzeigen
    Kann gut sein, dass das so ist. Mein NA war ein 96er, und einen "Vorfacelift" durfte ich leider bisher noch nicht fahren. Die Unterschiede zwischen späten NA bis und mit NBFL fand ich eher marginal. Ich fand auf einer halbstündigen nicht mal, dass sich ein ND alltagstechnisch so entscheidend von meinem NA abhebt, von der Klimaanlage mal abgesehen.
    Habe einen 92er und die beiden 97er. Finde die sind ziemlich verschieden. Die 97er fahren sich "erwachsener", der 92er ggf. etwas "spaßiger". Und da es miatas sind, immer mit Klima an Bord, im süddeutschen Sommer bzw. auf Langstreckenfahren ist das schon brauchbar.


    Grüße
    Christian

  11. #111

  12. #112
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.908
    Danke Dank erhalten 369 in 292 Posts  Bedankt 433
    Der 90PS-NA, da müsste man sich das Armaturenbrett genauer ansehen.

    Es ist schon das neuere, mit optionalem Beifahrer-Airbag.
    Falls hier ein Blinddeckel verbaut ist, dann wurde das Auto eventuell serienmäßig ohne Airbags ausgeliefert.
    ABS ist auch nicht an Bord, eventuell ist er wirklich so sparsam ausgestattet gewesen.
    Findet man unten rechts auf dem Deckel eine Airbag-Beschriftung, dann passt das nicht zu dem Lenkrad ohne Airbag.
    Im Drehzahlmesser gibt es eine Leuchte für die Klappscheinwerfer, daneben wäre die Leuchte für Airbag, falls original vorhanden.

    Hier würde ich nachhaken. Falls die Antworten des Verkäufers einen halbseidenen Eindruck machen, hätte ich Bedenken.

    Bei den Modellen ab 1995 machen die Steuergeräte gerne Probleme.
    Ersatz ist nicht mehr lieferbar, Reparatur durch Spezialisten wohl möglich.
    Wäre denkbar, dass manche Leute hier den Aufwand scheuen und halblegal das Zeug stilllegen.

    Aber ich weiß ja nicht, ob Dir das wichtig wäre und ob in Belgien geprüft wird.


    Das belgische Auto geht ja preislich schon in die Richtung von Santa's Auto.
    Okay, Preisvorteil weil der Papierkram entfällt.
    Loud pipes save lives.

  13. #113
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    BE
    Beiträge
    12.987
    Danke Dank erhalten 186 in 130 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Hast Du eventuell zwei mal NA mit den Pilotensitzen?
    Nein.

    Gefahren bin ich Miata und HFM, Anni und Memories, Aktuell fahre ich im frühen NA, Miata und 4 Seasons mit. NB(FL) ist für mich(!) erwachsener.

    Aber hey, what shalls? Sind eben subjektive Eindrücke.
    Grüße Oliver

  14. #114
    Avatar von TristanL
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    BE, NRW.
    Beiträge
    441
    Danke Dank erhalten 98 in 79 Posts  Bedankt 31
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Ich hab einmal probegesessen in einem frühen NA.
    Mein Eindruck: Sitzfläche zu hoch, gepaart mit dem Gefühl, dass zu wenig Seitenhalt da ist.
    Dem kann ich nur zustimmen. Ich fand meine Pilotensitze schrecklich, besonders ohne Kopfstütze für den Bügel. Auch abgepolstert sitzt man noch zu hoch für meinen Geschmack.
    Nun hab ich abgepolsterte NB Sitze.... sehr gemütlich und für den Straßenverkehr genug Seitenhalt.
    Bestimmt findet Vatter den NB gemütlicher, weil die Sitze 325k km gut eingesessen sind

  15. #115
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    768
    Danke Dank erhalten 35 in 33 Posts  Bedankt 45
    wenn er schreibt es sind JR19 eingetragen , so sind dies , wie es scheint, 8x15 ET0 . lt Japan Racing gibt es die bei uns in D nur mit ET0. Und ich glaube kaum , dass dies ein normaler TÜV bei uns in D eingetragen hat, sondern wohl SPS. Auch damit müssten die Radlaufkanten wohl umgebördelt sein. Wie dies bei euch in Belgien ausschaut , entzieht sich meiner Kenntnis. Von daher lasse dir noch aktuelle Bilder von den Radläufen schicken, wenn du wirklich Interesse an diesem NA BRG hast. Denn das eine Bild zeigt nur den Übergang Radlauf zu Schweller und da ist schon ein Rostloch vorhanden.

    Auch wäre es schon nützlich zu wissen, welches Sportfahrwerk eingebaut ist .

  16. #116
    Avatar von TristanL
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    BE, NRW.
    Beiträge
    441
    Danke Dank erhalten 98 in 79 Posts  Bedankt 31
    Sind mein ich über SPS eingetragen, ich hab von dem Kollegen mal Hollowspoke mit Winterreifen gekauft.
    Also: Winterbetrieb. Zu der Zeit wo ich da war lag die Karre auch so ziemlich auf dem Boden. Bin mir nicht sicher, wie das den Framerails unterm Auto gefallen hat

  17. #117
    Moderator Avatar von Neo
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-44229
    Beiträge
    1.965
    Danke Dank erhalten 9 in 8 Posts  Bedankt 9
    Zur Alltagstauglichkeit NB FL vs. früher NA: Vorteile sehe ich beim NB FL bzgl.
    • Seitenaufprallschutz
    • Airbags
    • ABS
    • Bessere Verwindungssteifigkeit
    • Besseres Verdeck (Glasheckscheibe)

  18. #118
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.908
    Danke Dank erhalten 369 in 292 Posts  Bedankt 433
    Zitat Zitat von Neo Beitrag anzeigen
    Zur Alltagstauglichkeit NB FL vs. früher NA: Vorteile sehe ich beim NB FL bzgl.
    • Seitenaufprallschutz
    • Airbags
    • ABS
    • Bessere Verwindungssteifigkeit
    • Besseres Verdeck (Glasheckscheibe)
    Vergleich mit einem spät-NA, 1.8l:

    • Seitenaufprallschutz in Türen, Querstrebe zwischen B-Säulen
    • 2 x Airbag, der NB(FL) hat auch nicht mehr.
    • ABS
    • Verwindungssteifigkeit ggü Ur-NA verbessert durch 3 Streben. NB mag besser sein, Einfluss auf Alltagstauglichkeit fraglich.
    • Verdeck mit Kunststoff-Scheibe und Reißverschluss ist unschlagbar bei starker Sonne, falls man keine Klima hat.


    Für mich geht das unentschieden aus.
    Der Funkschlüssel für ZV und Kofferraum ist beim NB-FL sehr angenehm.
    Dafür bekomme ich beim NA eine Bierkiste in den Kofferraum.
    Loud pipes save lives.

  19. #119
    Avatar von InKoelngibtskeinWinter
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-50674
    Beiträge
    811
    Danke Dank erhalten 120 in 75 Posts  Bedankt 209
    Mir ist doch noch was pro nbfl eingefallen: Getränkehalter. Und nein, Aschenbecher kommt nicht raus. Rauchen ist besser als trinken.

  20. #120

    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    37
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Dafür bekomme ich beim NA eine Bierkiste in den Kofferraum.
    Moooment. Passt die beim NBFL nicht rein? Oder ihr habt so komische Kisten mit 0,5 L Flaschen in Deutschland, oder nicht?

  21. #121
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.908
    Danke Dank erhalten 369 in 292 Posts  Bedankt 433
    Zitat Zitat von Belgier Beitrag anzeigen
    Moooment. Passt die beim NBFL nicht rein? Oder ihr habt so komische Kisten mit 0,5 L Flaschen in Deutschland, oder nicht?
    Als fauler Mensch mal schnell in der Wikipedia nachgesehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Getr%C...iste#Ma%C3%9Fe

    "Bierkästen mit 20 Flaschen à 0,5 Liter haben die Grundfläche von 400 mm × 300 mm[3] bei einer Höhe zwischen 260 bis 300 mm, mit 24 Flaschen à 0,33 Liter die Grundfläche von 400 mm × 270 mm und einer Höhe von 271 mm[4]."

    Diese Höhe steht im NB(FL) nicht zur Verfügung, weil Notrad und Batterie jetzt unterhalb des Kofferraumbodens zu finden sind.
    Notrad rausnehmen bringt leider nicht den Vorteil, den man sich erhofft, zu viel Halterung drunter verbaut.

    Ob eine belgische Kiste passen würde, habe ich selber nie ausprobiert ...
    Loud pipes save lives.

  22. #122
    Avatar von pillendreher
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    38106
    Beiträge
    473
    Danke Dank erhalten 55 in 37 Posts  Bedankt 28
    Hallo Hans,

    der NBFL-Fahrer hat eigene Lösungen: 5L Fass dürfte mehrfach (hilft dann auch gegen seitliches wegrollen) liegend passen. Probiert habe ich es allerdings noch nicht, aber gefühlt dürften 4 Stück möglich sein. Somit hätte man sogar den Inhalt von zwei Bierkästen und spart das lästige Flaschenöffenen.


    LG, Pillendreher

    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Als fauler Mensch mal schnell in der Wikipedia nachgesehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Getr%C...iste#Ma%C3%9Fe

    "Bierkästen mit 20 Flaschen à 0,5 Liter haben die Grundfläche von 400 mm × 300 mm[3] bei einer Höhe zwischen 260 bis 300 mm, mit 24 Flaschen à 0,33 Liter die Grundfläche von 400 mm × 270 mm und einer Höhe von 271 mm[4]."

    Diese Höhe steht im NB(FL) nicht zur Verfügung, weil Notrad und Batterie jetzt unterhalb des Kofferraumbodens zu finden sind.
    Notrad rausnehmen bringt leider nicht den Vorteil, den man sich erhofft, zu viel Halterung drunter verbaut.

    Ob eine belgische Kiste passen würde, habe ich selber nie ausprobiert ...
    Kein Dach überm Kopf, aber 110 PS unter der Haube

  23. #123
    Avatar von perfekterNA
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln, N
    Beiträge
    4.369
    Danke Dank erhalten 260 in 144 Posts  Bedankt 149
    Nachtrag Verbesserung zwo NA und NBFL...

    Der NBFL hat einen größeren Tank, in den meisten Fällen eine größer dimensionierte Bremsanlage, OBD2, Euro 3 Norm, komfortabler entkoppeltes Fahrwerk durch geänderte obere Domlagerung, je nach Ausstattung bis zu 7 zusätzliche Streben. Kreuzbleche unten an der B Säule, steifere A Säulen (Scheibenrahmen), Turausschnitt ist steifer, Motoraufhangung versteift durch 4 statt 3 Anschraubpunkte.

    Und dennoch sind alle NA bis NBFL nur marginal unterschiedlich. Zumal man fast alles gegeneinander austauschen kann.

  24. #124
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    5.908
    Danke Dank erhalten 369 in 292 Posts  Bedankt 433
    Zitat Zitat von perfekterNA Beitrag anzeigen
    Und dennoch sind alle NA bis NBFL nur marginal unterschiedlich. Zumal man fast alles gegeneinander austauschen kann.
    Volle Zustimmung.
    Im Endeffekt fahren sich die Autos so unterschiedlich, weil die Leute gerne modifizieren.
    Andere Räder, anderes (Gewinde-)Fahrwerk,
    Fahrwerksgeometrie nach persönlichen Vorlieben (http://www.mx-5.de/html/fahrwerkseinstellungen.html),
    andere Sitze, anderes Lenkrad und schon hat man ein völlig anderes Auto.

    Welche technische Basis man da nimmt, das spielt wirklich keine Geige.

    Der Rest sind eher "Randbedingungen":
    Innenraum-Anmutung und ein paar unterschiedliche Features.

    Grüße
    HansHansen
    Loud pipes save lives.

  25. #125

    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    37
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0

    Runter damit!

    Erstmal vielen Dank für euren meist konstruktiven Ratschläge hier!

    Ich bin jetzt, sofern alles klappt, stolzer Besitzer eines NBFL. Garagen-Fahrzeug. Kein einziger Rostfleck. Von 2 älteren Damen gefahren. Und hat noch nicht allzu viel auf dem Tacho (keine 60.000). Mit dabei gab's "nagelneue" Winterreifen (von 2019) wo sogar die Aufkleber drauf waren. Die einzigen Mankos waren, dass der letzte Ölwechsel was länger her ist (knapp 2 Jahre, bzw. 3.000 km und das der Zahnriemen bis jetzt noch nicht gewechselt wurde.

    Der fuhr sich wie ein Neuwagen und ich konnte auch nach langem suchen nichts an dem Auto finden was störte oder irgendwelche Probleme hat.

    Ich werde hier auch keinen Preis nennen, da hier eh wieder sonst alle sagen, dass das viel zu viel ist und das 500 km weiter einer 400€ günstiger ist, aber ich fand ihn nachdem was ich gesehen habe mehr als fair.
    Ich werde ihn die Tage holen gehen und dann sofort zur Garage damit, Zahnriemen und Öl(e) wechseln.

    Das erste Projekt steht auch schon an. Das Ding muss tiefer.
    Habe da ja dann verschiedene Möglichkeiten. H&R Federn 35mm tiefer (190€), Eibach Pro Kit (165€) oder ein gebrauchtes KW V1 für etwa 600€. (Wurde ca. 15.000 km gefahren.

    Was für Erfahrungen habt ihr bis jetzt mit den Genannten gemacht und wofür würdet ihr euch entscheiden?

  26. #126
    Avatar von InKoelngibtskeinWinter
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-50674
    Beiträge
    811
    Danke Dank erhalten 120 in 75 Posts  Bedankt 209
    Herzlichen Glückwunsch! 1.8er? Bin auf Bilder gespannt!

  27. #127

    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    37
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Zitat Zitat von InKoelngibtskeinWinter Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch! 1.8er? Bin auf Bilder gespannt!
    Nein, 1.6er. Da das mein 1. eigenes Auto ist wollten meine Eltern eigentlich, dass ich mir einen Polo mit 70 PS oder sowas in der Art hole. Sie waren bei den 110 PS schon nicht begeistert. Glaube bei dem 1.8er hätte ich ihren Segen komplett verloren. Ist deutlich mehr als ich bis jetzt gefahren bin. Hauptsächlich fahre ich mein Kangoo der so 16,5 s auf 100 braucht. Von daher reicht das vollkommen mit dem 1.6er.

  28. #128

    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Mal NRW, mal München.
    Beiträge
    4.639
    Danke Dank erhalten 70 in 47 Posts  Bedankt 27
    Zitat Zitat von Belgier Beitrag anzeigen
    Das erste Projekt steht auch schon an. Das Ding muss tiefer.
    Habe da ja dann verschiedene Möglichkeiten. H&R Federn 35mm tiefer (190€), Eibach Pro Kit (165€)
    Du willst ernsthaft das Fahrverhalten durch die Kombination Seriendämpfer+Tieferlegungsfedern
    verschlimmbessern (im Alltag: weniger Komfort und Weichprügeln
    der Karosserie; bei Kurvenfahrt (zu) nah am Grenzbereich:
    das Heck bricht sehr plötzlich aus - zumindest für Hinterradantrieb-Neulinge...)?

  29. #129
    Avatar von Topdown
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    D-49326
    Beiträge
    4.477
    Danke Dank erhalten 139 in 109 Posts  Bedankt 269
    Na prima das es nun doch geklappt hat das freut mich für Dich und ja, Fotos sind immer gerne gesehen

    Nice day Maggie
    www.mx5-freunde-osnabrueck.de
    Life is a game - Play it

  30. #130

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Bad Nenndorf, Niedersachsen, germany.
    Beiträge
    2.201
    Danke Dank erhalten 12 in 6 Posts  Bedankt 2
    Glückwunsch und immer eine Handbreit Luft ums Blech.
    Klappt doch man muss sich nur Zeit lassen....als Tip bevor du gross Geld rein steckst ist es sinnvoller angelegt in ein Fahrsicherheitstraining. Du lernst das Auto besser kennen und die Eltern beruhigt das auch....
    Ich fahre den Eimer schon 20 Jahre und ich kenne genug Leute die viel Besser fahren als ich......
    Grüße Klaus

  31. #131
    Avatar von Oliver
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    BE
    Beiträge
    12.987
    Danke Dank erhalten 186 in 130 Posts  Bedankt 0
    Auf keinen Fall Eibach. Setzen sich extrem und lassen das Fahrwerk in Kombination mit Seriendämpfern regelrecht schwimmen.

    Wie mein Vorredner Sven rate ich dringend von derlei Modifikationen ab.

    Wenn überhaupft eine Kombination wie VMAXX.
    Grüße Oliver

  32. #132
    Avatar von Freesky
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    768
    Danke Dank erhalten 35 in 33 Posts  Bedankt 45
    Zitat Zitat von Belgier Beitrag anzeigen
    Erstmal vielen Dank für euren meist konstruktiven Ratschläge hier!

    Ich bin jetzt, sofern alles klappt, stolzer Besitzer eines NBFL. Garagen-Fahrzeug.

    Das erste Projekt steht auch schon an. Das Ding muss tiefer.
    Habe da ja dann verschiedene Möglichkeiten. H&R Federn 35mm tiefer (190€), Eibach Pro Kit (165€) oder ein gebrauchtes KW V1 für etwa 600€. (Wurde ca. 15.000 km gefahren.

    Was für Erfahrungen habt ihr bis jetzt mit den Genannten gemacht und wofür würdet ihr euch entscheiden?
    Herzlichen Glückwunsch.. zum neuen Hobel. Lass mich raten...es ist ein schwarzer NBFL geworden?
    Bei Tieferlegungen schliesse mich meinen Vorrednern an , ebenso aus eigener Erfahrung. Vergiss das mit nur TL Federn. Ich habe solche nach 1000km gegen das GWF Vmaxx Xtreme getauscht. Vom Fahrverhalten ist es absolut zufriedenstellend ,war selbst einige Jahre damit als daily driver unterwegs gewesen. Wenn es dein Budget zulässt, besorge dir eher ein KW FW. Diese sind in der Materialqualität höherwertig , da diese über Edelstahl Federbeine verfügen und von daher nicht so schnell korrodieren wie gewöhnliche Stahlfederbeine. Gerade , wenn man als daily driver unterwegs , ein nicht zu unterschätzender Punkt.

  33. #133

    Registriert seit
    18.07.2021
    Beiträge
    37
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Okay. Die Tieferlegungsfedern sind dann schonmal raus.
    Würdet ihr denn eher zum neuen V-Maxx greifen oder zum gebrauchten KW V1?

  34. #134
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    01.10.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    262
    Danke Dank erhalten 61 in 35 Posts  Bedankt 97
    Glückwunsch zum Kauf!
    Ich würde als Budgetlösung zum Vmax greifen, das KW hat auch nicht unbedingt den besten Ruf, von wegen Hinterachse unterdämpft. Eine Empfehlung wäre von meiner Seite auch das Raceland GW, das gibts zwar nicht mehr neu, aber ab und zu taucht eins günstig gebraucht auf. So eins hatte ich im NB, moderat tiefer als Serie, und das fuhr schon gar nicht übel.

  35. #135
    Avatar von pillendreher
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    38106
    Beiträge
    473
    Danke Dank erhalten 55 in 37 Posts  Bedankt 28
    Hallo Belgier,

    hör au diverse Vorredner und lass das Fahrwerk erst einmal, wie es ist.

    Du gehörst zu der Generation, die überwiegend mit Frontantrieb groß geworden ist, bzw. gefahren hat.

    Heckantrieb kann leider manchmal sehr überraschend sein, das Heck bricht unvermittelt aus, wenn genug Asphalt da ist, gibt's nur einen Dreher, andernfalls sind Leitplanken, Böschungen oder -ganz- schlimm- der Gegenverkehr Deine Endstation.

    Es gibt hier im Forum und im Netz genug Berichte über solche Unfälle. (nicht selten auch Autobahn Auf- und Abfahrten)

    Ein Fahrsicherheitstraining mit dem Mazda und danach eventuell die besten Reifen, vor allen Dingen in punkto Nässehaftung.

    LG, Pillendreher

    Zitat Zitat von Belgier Beitrag anzeigen
    Nein, 1.6er. Da das mein 1. eigenes Auto ist wollten meine Eltern eigentlich, dass ich mir einen Polo mit 70 PS oder sowas in der Art hole. Sie waren bei den 110 PS schon nicht begeistert. Glaube bei dem 1.8er hätte ich ihren Segen komplett verloren. Ist deutlich mehr als ich bis jetzt gefahren bin. Hauptsächlich fahre ich mein Kangoo der so 16,5 s auf 100 braucht. Von daher reicht das vollkommen mit dem 1.6er.
    Kein Dach überm Kopf, aber 110 PS unter der Haube

  36. #136
    Avatar von Ede321
    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    D-32791
    Beiträge
    488
    Danke Dank erhalten 22 in 16 Posts  Bedankt 37
    Viel Spass mit deinem neuen MX!

    Auch wenn ich das Thema Fahrsicherheitstraining voll unterstütze, meine Erfahrung zum GFW:
    Ich fahre das ST-Suspension ST-X (baugleich KW V1 nur kein Inox). Bin damit sehr zufrieden. MX liegt für mich schön tief und fährt sich noch ganz komfortabel. Die oft angemerkte weiche Hinterachse fühle ich nicht oder ich merke es nicht, weil ich auf Touren sehr selten am Limit des MX bin.
    Ecki
    MX-5 Memories II NBFL 2003 Piniengrün

  37. #137

    Registriert seit
    07.11.2004
    Ort
    CH-7402
    Beiträge
    44
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 14
    Auch von mir viel Spass mit dem neuen Gefährt!
    Ich würde an Deiner Stelle nichts am Fahrwerk und den Felgen machen - ist nur Optik und fahren tut das ganze auch serienmässig recht gut.
    Bevor Du sowas wie Felgen kaufst, solltest Du Dich einlesen wegen den Gewichten (Taucherschuhe und so) und bei einem solch fahraktiven Auto geht Fahrbarkeit immer vor Optik - zumindest meiner Meinung nach.

    ABS,
    Bernd

  38. #138
    Moderator Avatar von Neo
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-44229
    Beiträge
    1.965
    Danke Dank erhalten 9 in 8 Posts  Bedankt 9
    Glückwunsch zum Kauf! Hätte ich in Deinem Fall auch so gemacht.

    Fahrwerk sehe ich schon als Pflicht (optisch aber auch technisch). Jedes neue VMAXX ist eine massive Verbesserung ggü. den alten Dämpfern. Komfort leidet nicht, aber Bodenfreiheit leidet natürlich. Hinten ist die höchste Einstellung schon relativ tief.
    Bei Felgen bin ich ein Fan der Serienoptik mit allen technischen Vorteilen durch das Gewicht und die perfekt austarierte ET.

Ähnliche Themen

  1. Ein Neueinsteiger hat ein paar Fragen
    Von Heiko5 im Forum Allgemeines
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 17:09
  2. Kaufberatung MX-5 Bicolor
    Von rauschi im Forum Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 14:37
  3. Kaufberatung
    Von alex_aus_fl im Forum Allgemeines
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 17:48
  4. MX5 Kaufberatung
    Von krazy im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2003, 20:34
  5. Infos für einen Neueinsteiger
    Von Worktaste im Forum Allgemeines
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.09.2002, 03:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •