Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    395
    Danke Dank erhalten 75 in 54 Posts  Bedankt 53

    Verstärker ETON Micro 120.2

    Moin, hat jemand Erfahrung mit diesem 2 Kanal Verstärker? Würde der auch im Bereich des Armaturenbrett passen? Und sind die Anschlussstecker dabei oder nicht? Wäre nämlich blöd die Teile extra zu bestellen (ich denke es handelt sich um Stecker von Phoenix contact).
    Habe im NA nur ein Recht simples Kenwood Radio und in der Tür ein Komponenten System von Eton (16er) verbaut. Klingt ggü dem Vorgänger von MB Quart etwas dünn
    Geändert von mimisbester (03.09.2022 um 10:22 Uhr)
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  2. #2
    Avatar von mx31
    Registriert seit
    23.01.2017
    Ort
    D-73730
    Beiträge
    376
    Danke Dank erhalten 110 in 61 Posts  Bedankt 36
    Du bist oder warst zuviel in der Elektrik, speziell bei Klöckner-Moeller, unterwegs.

    Die Verstärkermarke heißt ETON.

  3. #3

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    395
    Danke Dank erhalten 75 in 54 Posts  Bedankt 53

    Ok, habe geändert
    Danke
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  4. #4
    Moderator Avatar von Niobe
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    D-687..
    Beiträge
    6.673
    Danke Dank erhalten 33 in 15 Posts  Bedankt 1
    Zu dem speziellen ETON Verstärker kann ich dir jetzt nichts sagen, ich fahre selbst die Eton Endstufe MA 125.2 (über die Suche findest du auch noch die alten Beiträge von 2010). Schon damals beim recherchieren hab ich keinen Testbericht gefunden, der negativ über ETON Berichten würde, ich traue daher denen schon zu, auch bei den neuen Endstufen auf das alte KnowHow zu setzen und ordentliche Qualität abzuliefern.

    Von den Abmessungen sind 110 x 80 x 42 mm aber schon eine coole Ansage. Ich hatte mir damals einen Wolf gesucht für die MA 125.2 welche damals mit 214 x 136 x 45mm echt winzig war.

    Hast du dir folgendes Video schonmal angeschaut?
    https://www.youtube.com/watch?v=0wxgJfYL-jc

    Grüße
    Markus

  5. #5
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.706
    Danke Dank erhalten 473 in 229 Posts  Bedankt 176
    Loki hat sich die Mini 150.4 geholt. Das ist die 4 Kanal Version und er will sie im NB hinter das Armaturenbrett bauen.

    Ich glaube mit der Endstufe machst du nichts falsch.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  6. #6
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.736
    Danke Dank erhalten 53 in 33 Posts  Bedankt 19
    Hat er dort verbaut.
    Wobei diese kleine Endstufe nochmal deutlich kleiner ist als meine. Die passt buchstäblich überall.

    Und die Stecker für Stromanschluss und LS waren dabei.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  7. #7

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    395
    Danke Dank erhalten 75 in 54 Posts  Bedankt 53
    Danke Micha! Das ist die Info die ich brauchte

    Die vorher zitierte 125.2 hatte ich im alten Mazdaspeed hinten im Kofferraumtunnel. Hat auch sehr gut mit den Focal IS200 harmoniert.

    Dann bestelle ich mal das neue kleine Wunderding!

    Wenn ich das Ding aber so langsam einbaue wie ich meine letzten Projekte angegangen bin, dann berichte ich frühestens nächstes Jahr darüber
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  8. #8
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.736
    Danke Dank erhalten 53 in 33 Posts  Bedankt 19
    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    Danke Micha! Das ist die Info die ich brauchte
    Gerne doch.

    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    Wenn ich das Ding aber so langsam einbaue wie ich meine letzten Projekte angegangen bin, dann berichte ich frühestens nächstes Jahr darüber
    Naja.....schau dir mal an wann ich meinen Einbauthread begonnen habe. Und gestern habe ich jetzt zum ersten Mal die Anlage komplett mit allen LS und Endstufe am laufen gehabt. Und nun kommt noch das suchen nach Klappergeräuschen......und danach das vernünftige einstellen.

    Schnell ist das auch nicht wirklich.


    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    Habe im NA nur ein Recht simples Kenwood Radio und in der Tür ein Komponenten System von Eton (16er) verbaut. Klingt ggü dem Vorgänger von MB Quart etwas dünn
    Dazu wollte ich noch kurz anmerken das ich das 20er Eton vorab schon mit den Mazda Originalkabeln am Pioneer laufen hatte. Klang zwar schon besser als das vorher, aber auch recht dünn, besonders beim Bass war mit den Radioendstufen nicht wirklich was da was man von 20ern erwarten würde. Jetzt mit der Endstufe ging erstmal die Sonne auf, auch ohne einpegeln, erstmal alles nur auf Flat.

    Ich denke es wird dir gefallen.
    Geändert von Loki (09.09.2022 um 10:25 Uhr)
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  9. #9
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.706
    Danke Dank erhalten 473 in 229 Posts  Bedankt 176
    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Naja.....schau dir mal an wann ich meinen Einbauthread begonnen habe. Und gestern habe ich jetzt zum ersten Mal die Anlage komplett mit allen LS und Endstufe am laufen gehabt. Und nun kommt noch das suchen nach Klappergeräuschen......und danach das vernünftige einstellen.

    Schnell ist das auch nicht wirklich.
    Und zum Grillen war ich auch nicht da...

    Bin gespannt, wie das am Ende klingt.
    Biene hat übrigens auch ein neues Radio bekommen, sag mal bescheid wegen Einstellen, vielleicht können wir das zusammen machen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  10. #10

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    395
    Danke Dank erhalten 75 in 54 Posts  Bedankt 53
    was muss man denn da einstellen , Loudness auf Maximum und gut ist ....

    Nee, Spaß, falls ihr eine Einstellungsrunde macht sagt Bescheid. Dann komm ich vorbei, schaue zu und sorge für den Bier-Nachschub.

    Was mir im Übrigen bei den Eton Tieftönern nicht ganz so gefällt:
    Dessen Anschlußterminals haben nur die kleinen 2,3mm Flachsteckkontakte. Viel mehr als 0,75mm² ist da kaum machbar.
    Bei den MB Quart konnte man wenigstens Ringkabelschuhe anschrauben. Da passt dann beispielsweise ein M3x4mm² Eyelet.
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  11. #11
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.736
    Danke Dank erhalten 53 in 33 Posts  Bedankt 19
    Grillen.....unser Grill war das ganze Jahr noch nicht in Betrieb.

    Mit dem Einstellen können wir gerne so machen, aber erst muss ich das rappeln in der Tür finden und beheben.

    Welches hat sie denn jetzt bekommen?
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  12. #12
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.706
    Danke Dank erhalten 473 in 229 Posts  Bedankt 176
    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    was muss man denn da einstellen , Loudness auf Maximum und gut ist ....

    Nee, Spaß, falls ihr eine Einstellungsrunde macht sagt Bescheid. Dann komm ich vorbei, schaue zu und sorge für den Bier-Nachschub.
    Ah, ein Feingeist.

    Einzustellen sind, Trennfrequenzen, Laufzeitkorrektur und EQ.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  13. #13
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.736
    Danke Dank erhalten 53 in 33 Posts  Bedankt 19
    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    was muss man denn da einstellen , Loudness auf Maximum und gut ist ....

    Nee, Spaß, falls ihr eine Einstellungsrunde macht sagt Bescheid. Dann komm ich vorbei, schaue zu und sorge für den Bier-Nachschub.

    Was mir im Übrigen bei den Eton Tieftönern nicht ganz so gefällt:
    Dessen Anschlußterminals haben nur die kleinen 2,3mm Flachsteckkontakte. Viel mehr als 0,75mm² ist da kaum machbar.
    Bei den MB Quart konnte man wenigstens Ringkabelschuhe anschrauben. Da passt dann beispielsweise ein M3x4mm² Eyelet.
    Aber ich trinke doch gar kein Bier/ Alkohol. Bitte zwing mich nicht.
    Ansonsten gerne.

    2,3 und 4,8 wimre. Ich habe 2,5mm² verkrimpt.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  14. #14
    Avatar von winterschlurre
    Registriert seit
    18.10.2020
    Ort
    59229-D
    Beiträge
    236
    Danke Dank erhalten 57 in 43 Posts  Bedankt 8
    Wieviel Leistung soll der Lautsprecher denn bekommen, wenn 0,75er Leitungen nicht ausreichen?

    Ich persönlich würde mir die Endstufe erstmal sparen und für das Geld ein modernes Radio mit vernünftigen Einstellmöglichkeiten kaufen. Dann die Eton Weiche rauswerfen und das System übers Radio aktiv betreiben. Laufzeitkorrektur, Equalizer und digitale Frequenzweiche erledigen den Rest.
    Geändert von winterschlurre (09.09.2022 um 13:10 Uhr)
    What if Miata really is the answer?

  15. #15

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    395
    Danke Dank erhalten 75 in 54 Posts  Bedankt 53
    Hallo.... wäre es möglich hier beim Thema zu bleiben?

    Wer mal welches Radio besessen hat kann gerne in einem anderen Thread im Laberbereich besprochen werden!

    Das Gerät in meinem NA funktioniert und hat in Verbindung mit einem 08/15 Verstärker von JVC (Kofferraum) und einem 16er Kompo System von MB Quart für mich einen ordentlichen Sound produziert.

    Nach nunmehr 16 Jahren sind leider die Membranen der Bässe eingerissen und ich will den ollen Verstärker vom Kofferraum weg verbannen.

    Daher neue Lautsprecher von Eton verbaut. Jetzt gibt es eben noch den passenden Verstärker der im Armaturenbrett Bereiches passt.


    Zur Info: Bei Eton gibt es im Downloadbereich eine Bedienungsanleitung, dort steht explizit drinne dass die Anschlußstecker im Lieferumfang enthalten sind!

    Was mich stutzig gemacht hat: Schaut man online nach den günstigsten Preisangeboten sieht man häufig extrem billige Angebote (79.-€ zum Beispiel). Dann steht aber dahinter dass es sich hierbei wohl nur um das Anschlußkabel handelt

    Also Augen auf beim Verstärkerkauf! Das bisher günstigste Angebot liegt bei 139.-€.

    Noch eine Frage von mir:
    Warum sollte ich bei den Lautsprechern die von Eton mitgelieferte Frequenzweiche weglassen?
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  16. #16

    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    14.374
    Danke Dank erhalten 423 in 215 Posts  Bedankt 305
    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich bei den Lautsprechern die von Eton mitgelieferte Frequenzweiche weglassen?
    Bei einer 2 Kanal Endstufe gar nicht. Da brauchst Du die zwingend.
    Bei einer 4 Kanal könnte man auf vollaktiven Betrieb gehen. Bringt Dir den Vorteil, dass man HT und TMT getrennt voneinander Laufzeit-korrigieren könnte und der Klang / die Bühne damit besser wird.

    Feinheiten, die mit Loudness auf max dann eher unwichtig werden

  17. #17
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.706
    Danke Dank erhalten 473 in 229 Posts  Bedankt 176
    Dazu brauchst du aber auch ein entsprechendes Radio mit Laufzeitkorrektur und aktiver Weiche. Hast du nicht, daher die Weiche verwenden und alles ist gut.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  18. #18
    Avatar von winterschlurre
    Registriert seit
    18.10.2020
    Ort
    59229-D
    Beiträge
    236
    Danke Dank erhalten 57 in 43 Posts  Bedankt 8
    wollte nur aufzeigen, dass Du den in meinen Augen falschen Weg beschritten hast. Man hätte weniger Geld ausgeben und ein deutlich besseres Ergebnis erzielen können.
    What if Miata really is the answer?

  19. #19

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    395
    Danke Dank erhalten 75 in 54 Posts  Bedankt 53
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Dazu brauchst du aber auch ein entsprechendes Radio mit Laufzeitkorrektur und aktiver Weiche. Hast du nicht, daher die Weiche verwenden und alles ist gut.
    Moin André,

    keine Ahnung ob mein Radio sowas hat (das Ding hab ich mal von Sascha erstanden, da macht man nie etwas falsch!), ist wohl doch kein Kenwood sondern ein Pioneer!?

    Also bleibt die FRQ Weiche drin!

    Und ganz ehrlich, wenn ich MX fahre, dann meist offen und die BBK ist auch etwas lauter. Ein großer Qualitäts-Anspruch an die Musikanlage besteht da meinerseits nicht. Im Übrigen hört man in meinem Alter die höheren Frequenzbereiche eh nicht mehr...
    Muss halt ein wenig Bumm Bumm machen ...

    Für perfektes Musikerlebnis bist du zuständig (oder Kwietsch, Loki..usw..)


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von winterschlurre Beitrag anzeigen
    wollte nur aufzeigen, dass Du den in meinen Augen falschen Weg beschritten hast. Man hätte weniger Geld ausgeben und ein deutlich besseres Ergebnis erzielen können.
    Du weißt doch gar nicht was ich gemacht habe, geschweige denn was ich ausgegeben habe und wie es klingt, oder?

    Beschreibe doch mal wie dein Weg aussehen würde!
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  20. #20
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.706
    Danke Dank erhalten 473 in 229 Posts  Bedankt 176
    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    keine Ahnung ob mein Radio sowas hat (das Ding hab ich mal von Sascha erstanden, da macht man nie etwas falsch!), ist wohl doch kein Kenwood sondern ein Pioneer!?
    Wenn es von Sascha kommt, wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Pioneer sein. Dann könnte es sein, dass es das kann, aber dann brauchst du auch eine 4 Kanal Endstufe, auch die hast du nicht, daher fällt das auch raus.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  21. #21
    Avatar von winterschlurre
    Registriert seit
    18.10.2020
    Ort
    59229-D
    Beiträge
    236
    Danke Dank erhalten 57 in 43 Posts  Bedankt 8
    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    Moin André,

    Du weißt doch gar nicht was ich gemacht habe, geschweige denn was ich ausgegeben habe und wie es klingt, oder?

    Beschreibe doch mal wie dein Weg aussehen würde!
    Das habe ich bereits - in einem der Posts der nicht gelöscht wurde

    Um zu wissen, dass deine Anlage weit hinter ihrem Potential läuft brauche ich keine weiteren Infos - Du nutzt die Möglichkeiten der aktiven Trennung, des Equalizings und der Laufzeitkorrektur nicht. Eine Endstufe halte ich nicht für nötig im MX, wenn man keinen Subwoofer betreibt. Solltest Du mit dem jetzigen Ergebnis allerdings zufrieden sein ist doch alles in Ordnung.


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Wenn es von Sascha kommt, wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Pioneer sein. Dann könnte es sein, dass es das kann, aber dann brauchst du auch eine 4 Kanal Endstufe, auch die hast du nicht, daher fällt das auch raus.
    Da ist so nicht ganz richtig. Man kann auch mit einer 2 Kanal Endstufe eine aktive Anlage aufbauen. Der Hochtöner braucht ja quasi keine Leistung, den kann man auch über die Radioendstufen betreiben. Das ist das schöne an den modernen Radios, sie bieten eine Fülle von Konfigurationsmöglichkeiten. Nur leider nutzt das fast niemand. In den Köpfen besteht Car Hifi leider immer noch aus goldenen Verteilerblöcken und 50qmm Anschlusskabeln.
    Geändert von winterschlurre (13.09.2022 um 11:53 Uhr)
    What if Miata really is the answer?

  22. #22
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.706
    Danke Dank erhalten 473 in 229 Posts  Bedankt 176
    Zitat Zitat von winterschlurre Beitrag anzeigen
    Da ist so nicht ganz richtig. Man kann auch mit einer 2 Kanal Endstufe eine aktive Anlage aufbauen. Der Hochtöner braucht ja quasi keine Leistung, den kann man auch über die Radioendstufen betreiben. Das ist das schöne an den modernen Radios, sie bieten eine Fülle von Konfigurationsmöglichkeiten. Nur leider nutzt das fast niemand. In den Köpfen besteht Car Hifi leider immer noch aus goldenen Verteilerblöcken und 50qmm Anschlusskabeln.
    Stimmt, hatte ich gerade aber nicht auf dem Schirm.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  23. #23

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    395
    Danke Dank erhalten 75 in 54 Posts  Bedankt 53
    uiuiuiui.... das ist mir jetzt ziemlich peinlich

    Eigentlich wollte ich dem Sound meines NA etwas mehr Bumms verleihen. Maßstab war mein NBFL, der hatte ein Focal IS200 LS System plus einen etwas größeren Eton 2kanal Verstärker (der hinten im Tunnel Platz gefunden hatte). Das ergab für mich ausreichend Krawall!

    Im NA tönte bis dato MB Quart und ein völlig deplazierter 4 Kanal Verstärker. War ganz ok aber so richtig zufrieden war ich ja nicht.
    Irgendwann ersetzte ich das alte Blaupunkt Radio durch ein Pioneer, warf den großen fetten 4 Kanal Verstärker raus und ersetzte ihn durch einen uralten Alpine 2 Kanal Verstärker. Das Resultat klang etwas mäßig, war mir aber ziemlich egal. Ich entdeckte dass die Bassmembranen der MB Quart schon eingerissen waren (nach fast 20 Jahren darf das aber auch passieren). Durch eine günstige Gelegenheit habe ich die LS dann gegen ETON RS160 ersetzt. Und nun war ich vollends entäuscht.

    Da kam mir der Gedanke es läge am Verstärker....deshalb wollte ich ja auch auf den kleinen Eton.
    Und nun.... hätte ich mir das ganze bloß mal richtig angeschaut....am Alpine gibt es einen Gain Regler, leider arbeitet der entgegen dem Uhrzeigersinn! War also auf Minimum gestellt
    Und dann noch die Entdeckung was dieses Pioneer alles an Einstellungsmöglichkeiten hat.... siehe da, etwas rumgespielt und es kommt ja doch Bumms raus
    On top ist der Alpine Verstärker ebenfalls sehr klein und passt unters Beifahrerfußblech neben die ECU.

    Asche auf mein Haupt! Jedenfalls vielen Dank für all die guten Tipps, leider werde ich somit auch nicht der Erste mit dem kleinen ETON Verstärker sein. Alles bleibt wie es ist!
    Also wird es auch keine Erfahrungswerte von mir geben. Ich bin ja in Sachen HiFi ohnehin keine Referenz!
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

Ähnliche Themen

  1. [Alle Modelle] Diverse MX-5 Modelle (1:43 NB Pinie, 1:87 Wiking rot, gelb, blau), Micro Car in blau
    Von Top_Down im Forum Biete: Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2018, 17:03
  2. Audio-System und Verstärker ?
    Von zed_yago im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 21:28
  3. Verstärker ins Mazda Audiosystem
    Von DerUedesheimer im Forum Technik Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2002, 16:22
  4. Verstärker ans Navi anschließen
    Von Uwe im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2002, 02:10
  5. Verstärker unter Beifahrer Sitz im NB?
    Von Seggma im Forum Technik Serie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.2002, 20:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •