Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    06.02.2022
    Beiträge
    11
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0

    Batterieleuchte blinkt (Unregelmäßiges An / Aus)

    Hallo zusammen,
    jetzt wo mein Wassertemperatur-Problem gelöst ist, hat sich mein NA (Kanada Import, 94er Baujahr) wieder was neues einfallen lassen.
    Die Batterieleuchte blinkt seit ein paar Wochen vor sich hin. Es ist sehr unregelmäßig bleibt manchmal länger an oder aus und lässt sich auch nicht anhand der Geschwindigkeit, Drehzahl oder Laufzeit beeinflussen. Erste Vermutung waren natürlich Lichtmaschine und Batterie. Batterie ist neu und entlädt sich nicht und dir LiMa ist von einem der Vorbesitzer neu und sieht auch noch Top aus (Hatten uns sie und den Riemen angeschaut, was alles noch aussieht wie neu).
    Jetzt ist meine Frage ob jemand eine Idee hat woher dieses Blinken (An/Aus) der Anzeige noch kommen könnte. Ich bin bei Elektronik noch nicht so fit.
    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße Eileen

  2. #2
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    19.021
    Danke Dank erhalten 482 in 351 Posts  Bedankt 729
    Kontakte an der Batterie sind richtig fest?

    Fetter Schlüsselanhänger?
    Jörg (Kürschrauber)

  3. #3

    Registriert seit
    06.02.2022
    Beiträge
    11
    Danke Dank erhalten 1 in 1 Post  Bedankt 0
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Kontakte an der Batterie sind richtig fest?

    Fetter Schlüsselanhänger?
    Jap, Kontakte sind alle fest.
    Schlüsselanhänger ist nur aus Stoff und keine weiteren Schlüssel dran.

  4. #4

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    625
    Danke Dank erhalten 52 in 43 Posts  Bedankt 10
    Keilriemen pfeifft wohl nicht, kann man also ausschließen? Der ist gern zu locker.

    Also bei meinem Bastel-NA sieht der Blick auf die Massekabel gern häßliche Dinge (vergammelt) , vielleicht ist es was in der Richtung.

    Wie ist denn die Spannung an der Batterie?

  5. #5

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    462
    Danke Dank erhalten 96 in 62 Posts  Bedankt 68
    Moin, solch ein Problem liegt Im Generator begraben! (umgangssprachlich "Lichtmaschine")

    Kurz zur Funktionsweise der Ladekontrollleuchte, dann wird auch klar dass es nirgends anders liegen kann:

    Die Lampe besitzt zwei Kontakte. Zum Leuchten braucht es zwei unterschiedliche Potentiale (ein Plussignal sowie Masse)

    Wird die Zündung eingeschaltet erhält die Ladekontrolleuchte ein Plussignal über Zündungsplus. Die Masse erhält sie über die Wicklungen der Lichtmaschine welche noch nicht arbeitet. Also muss sie aufleuchten. (Ich halte die Beschreibung bewusst einfach!).

    Würde sie nicht aufleuchten bei "Zündung an", dann wäre entweder die Sicherung, die Lampe, das Kabel oder fehlende Masse der Lichtmaschine das Problem.
    Da die Lampe aber nunmal arbeitet ist soweit alles ok.

    Wird der Motor nun gestartet und die LiMa arbeitet wie vorgesehen, dann erzeugt sie eine Spannung. Am Kontakt zur Ladekontrolle ist dann das Potential genauso hoch wie auf der Eingangsseite. Die Ladekontrolleuchte geht aus!

    Tut sie das nicht liegt das Problem in der Lichtmaschine (Ausnahme: das Kabel der Ladekontrollampe liegt auf dem Weg zur Lichtmaschine gequetscht gegen Masse. Aber dieser Grund ist nur sehr schwer vorstellbar)
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  6. #6
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    19.021
    Danke Dank erhalten 482 in 351 Posts  Bedankt 729
    Der P1800 hier hat ähnliche Symptome:

    https://m.youtube.com/watch?v=uKwDQ28pQjE
    Jörg (Kürschrauber)

  7. #7

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    462
    Danke Dank erhalten 96 in 62 Posts  Bedankt 68
    So schaut´s aus, der Herr Faul erklärt es genau richtig!

    Aber bei der Elektrikinstallation tun sich die beiden Kollegen ein bisschen schwer und das bei so einem Auto mit Platz ohne Ende zum Schrauben!

    Aber was ist das für ein schönes Auto dieser Volvo!

    Wenn ich bedenke dass der jünger als ich ist
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  8. #8
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    6.806
    Danke Dank erhalten 575 in 426 Posts  Bedankt 685
    Was würde denn passieren, wenn das Ladekabel ("B+") nicht richtig festgeschraubt wäre?
    Do what thou wilt.

  9. #9

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    462
    Danke Dank erhalten 96 in 62 Posts  Bedankt 68
    "Der Lampenstrom (Ladekontrollleuchte) wird vom Spannungsunterschied bestimmt, de zwischen den Klemmen 61 (Generator +) und 15 (geschaltetes Plus) herrscht. Es kann vorkommen dass aufgrund erhöhter Übergangswiderstände in dem parallel liegendem Leitungszweig des Lade bzw Verbraucherzweiges oder durch einen hohen Generatorstrom zwischen diesen Klemmen ein größerer Spannungsabfall entsteht, der die Lampe aufleuchten lässt. Ein Übergangswiderstand im Verbraucherkreis ist auf der Strecke zwischen Klemme 30 Batterie und Klemme 15 zu suchen."
    Natürlich sollte man alle elektrischen Anschlüsse genau anschauen (Korrosion, Kabelbruch, korrekte Schraubbefestigung) Sollte lastseitig allerdings eine schlechte Verbindung bestehen dann wird das dort ordentlich gebruzzelt haben denn da fließen im Maximum schon 80A.
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  10. #10

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    625
    Danke Dank erhalten 52 in 43 Posts  Bedankt 10
    So was ist ferndiagnostisch immer etwas schwierig. Ich schraube gerade an einem Porsche 924, gleiches Symptom.
    Der Besitzer hat prophylatisch eine neue Lima und einen neuen Anlasser (der war auch tot) gekauft.
    Beim Ausbau dann: Ein Kabelbaum des grauens, mit Anschlüssen, die wirklich keine mehr waren, verranzt und gelöst.
    Das Auto war vorher mit den genannten Problemen in einer Werkstatt................

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 14:20
  2. [NA] (NA) Ungleichmäßiges Beschleunigen
    Von grafzahl im Forum Technik Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 00:19
  3. [NB⁄NBFL] NB 1,6er Motor stirbt unregelmäßig ab
    Von Scotty im Forum Technik Serie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 21:44
  4. Leerlaufdrehzahl unregelmäßig
    Von DeusAmoris im Forum Technik Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 21:47
  5. Serienmäßiges Windschott abmontieren, aber wie?
    Von MarcM im Forum Technik Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2002, 11:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •