Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    25.06.2022
    Ort
    441..
    Beiträge
    34
    Danke Dank erhalten 7 in 3 Posts  Bedankt 0

    Geräusche Richtung Verdeck

    Mir ist vor einiger Zeit plötzlich ein Geräusch zu Ohren gekommen - von jetzt auf gleich war es da:
    Es hört sich an wie Windgeräusche, aber ohne Luftzug aus der Höhe des Verdecks hinten rechts.
    Als es mir auffiel, dachte ich im ersten Moment, es wäre vielleicht ein Riss im Verdeck - dem ist aber nicht so. Da Geräusche sich ja übertragen und es eh Zeit für einen Bremsklotzwechsel war, haben wir das zuerst gemacht: Keine Veränderung.
    Jetzt haben wir die Winterreifen aufgezogen (die Sommerreifen haben auch schon einige Jahre auf dem Buckel): Keine Veränderung.

    Das Geräusch ist IMMER zu hören - bei 30km/h genauso wie bei 180km/h.
    Die Suche hier hat mich bis jetzt nicht weitergebracht - aber vielleicht hat ja jemand eine spontane Idee?

  2. #2

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    618
    Danke Dank erhalten 52 in 43 Posts  Bedankt 10
    Hm........Windgeräusch bei 30 Km/h, eher nicht?
    Vielleicht irgendeine Öffnung, wo der der Gummieinsatz raus gefallen ist?

  3. #3
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    18.999
    Danke Dank erhalten 481 in 350 Posts  Bedankt 724
    Kraftstoffpumpe?

    Wäre auch im Stand zu hören.
    Jörg (Kürschrauber)

  4. #4

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    54450, Rheinland-Pfalz, Deutschland.
    Beiträge
    6.193
    Danke Dank erhalten 32 in 25 Posts  Bedankt 11
    hat sich vielleicht ein Entässerungsschlauch vom Verdeckkasten gelöst?

  5. #5

    Registriert seit
    25.06.2022
    Ort
    441..
    Beiträge
    34
    Danke Dank erhalten 7 in 3 Posts  Bedankt 0
    Also, die Geräusche sind mit Windgeräuschen vergleichbar - einfach nur, damit ihr wisst, wie sie sich anhören.
    Im Stand ist nichts zu hören - sobald man fährt (egal, wie langsam oder schnell), sind sie sofort da

  6. #6

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    462
    Danke Dank erhalten 96 in 62 Posts  Bedankt 68
    Um Geräusche des Antriebstranges als Ursache auszuschließen könnte der Hinterwagen aufgebockt werden. Dann Motor starten, Gang einlegen und laufen lassen. Möglicherweise sind die NC typischen Radlager der Grund?
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  7. #7

    Registriert seit
    25.06.2022
    Ort
    441..
    Beiträge
    34
    Danke Dank erhalten 7 in 3 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Kraftstoffpumpe?

    Wäre auch im Stand zu hören.
    Nein, nur beim Fahren - dann aber sofort

  8. #8
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    18.999
    Danke Dank erhalten 481 in 350 Posts  Bedankt 724
    Auch bei geöffnetem Verdeck? -> Bremse?
    Geht's weg, wenn Du kurz ein wenig an der Handbremse ziehst?
    Jörg (Kürschrauber)

  9. #9

    Registriert seit
    25.06.2022
    Ort
    441..
    Beiträge
    34
    Danke Dank erhalten 7 in 3 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von GAFCOT Beitrag anzeigen
    Auch bei geöffnetem Verdeck? -> Bremse?
    Geht's weg, wenn Du kurz ein wenig an der Handbremse ziehst?
    Beim geöffneten Verdeck höre ich nichts - da bin ich mir aber nicht sicher, ob nur die normalen Fahrgeräusche das Geräusch übertönen.
    Ich habe auch schon während der Fahrt die Kupplung getreten und gehört, ob es sich dann verändert - dem ist aber nicht so

    Das mit der Handbremse probiere ich mal aus👍

  10. #10

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    462
    Danke Dank erhalten 96 in 62 Posts  Bedankt 68
    wenn du das machen würdest was ich vorgeschlagen habe könntest du Radlager, Bremse, Differential, Kardanwelle, Kupplung, Getriebe ausschließen wenn das Geräusch nicht auftritt....
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  11. #11

    Registriert seit
    25.06.2022
    Ort
    441..
    Beiträge
    34
    Danke Dank erhalten 7 in 3 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von mimisbester Beitrag anzeigen
    Um Geräusche des Antriebstranges als Ursache auszuschließen könnte der Hinterwagen aufgebockt werden. Dann Motor starten, Gang einlegen und laufen lassen. Möglicherweise sind die NC typischen Radlager der Grund?
    Jetzt aber mal eine ganz blöde Blondinenfrage:
    Motor starten und Gang einlegen? Aufgebockt? Habe ich einen Denkfehler oder wie soll das gehen? Der fährt doch dann los, bzw geht aus.
    ( Ich mache mich jetzt bestimmt zum Vollhorst mit der Frage...sorry🙈...)

  12. #12
    Moderator Avatar von haendiemaen
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    D-88719
    Beiträge
    14.109
    Danke Dank erhalten 110 in 77 Posts  Bedankt 109
    Zitat Zitat von Juli2.0 Beitrag anzeigen
    Jetzt aber mal eine ganz blöde Blondinenfrage:
    Motor starten und Gang einlegen? Aufgebockt? Habe ich einen Denkfehler oder wie soll das gehen? Der fährt doch dann los, bzw geht aus.
    ( Ich mache mich jetzt bestimmt zum Vollhorst mit der Frage...sorry🙈...)
    Beim Aufbocken befinden sich die Hinterräder in der Luft und können frei drehen. Und Horst ist doch ein schöner Name ...
    Gründungsmitglied SHG "Fleischmützen" - NA + ND

  13. #13

    Registriert seit
    25.06.2022
    Ort
    441..
    Beiträge
    34
    Danke Dank erhalten 7 in 3 Posts  Bedankt 0
    Zitat Zitat von haendiemaen Beitrag anzeigen
    Beim Aufbocken befinden sich die Hinterräder in der Luft und können frei drehen. Und Horst ist doch ein schöner Name ...
    Dankeschön für die Info - das macht Sinn und daran habe ich natürlich nicht gedacht. Asche auf mein Haupt😉

  14. #14
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    18.999
    Danke Dank erhalten 481 in 350 Posts  Bedankt 724
    Zitat Zitat von Juli2.0 Beitrag anzeigen
    Asche auf mein Haupt😉
    Blond ist besser als aschfahl.
    Jörg (Kürschrauber)

  15. #15

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    462
    Danke Dank erhalten 96 in 62 Posts  Bedankt 68
    Zitat Zitat von Juli2.0 Beitrag anzeigen
    Jetzt aber mal eine ganz blöde Blondinenfrage:
    Motor starten und Gang einlegen? Aufgebockt? Habe ich einen Denkfehler oder wie soll das gehen? Der fährt doch dann los, bzw geht aus.
    ( Ich mache mich jetzt bestimmt zum Vollhorst mit der Frage...sorry🙈...)
    Die angetriebenen Räder müssen frei drehen können!
    Erreichst du mit zwei stabilen Böcken hinten (bei Frontantrieb entsprechend vorne) oder Hebebühne.
    Und bitte die Handbremse dabei lösen
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  16. #16

    Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    2
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 1
    Zitat Zitat von Juli2.0 Beitrag anzeigen
    Die Suche hier hat mich bis jetzt nicht weitergebracht - aber vielleicht hat ja jemand eine spontane Idee?
    Hi,
    wenn das Problem noch akut ist: schau mal nach, ob die Membran an den Verdeckabläufen noch in Ordnung ist. Kannst du aber nur vernünftig sehen, wenn der MX aufgebockt oder auf der Bühne ist.

    Hier mal ein Bild: https://www.mx5-nc.de/wp-content/upl...2/image006.jpg

Ähnliche Themen

  1. [NA] Quietschendes Geräusch aus Richtung DWG - mit Video
    Von MX518 im Forum Technik Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2020, 18:09
  2. [NA] (NA) Mahl- und Heulgeräusche aus Richtung Kupplung/Getriebe
    Von bennilicious im Forum Technik Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2016, 15:52
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 21:14
  4. Geräusche vom Verdeck direkt über dem Kopf
    Von Klaus_MX5 im Forum Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 12:23
  5. Geräusche.. überall Geräusche!!!
    Von Bushwacker im Forum Technik Serie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.01.2002, 19:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •