Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: MX-5 Upgrades

  1. #1

    Registriert seit
    22.10.2022
    Ort
    .
    Beiträge
    4
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 2

    Question MX-5 Upgrades

    Guten Tag zusammen

    Ich möchte ein paar "Upgrades" an meinen MX-5 NB-FL 1.8L vornehmen. Nun wollte ich fragen, was in euren Augen Sinn macht, auch Teile welche ich nicht aufgelistet habe oder womit ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt. Ich habe unten mal aufgelistet, was ich gerne machen würde. Zu allen unten aufgelistet Komponenten habe ich mich informiert und habe viel Gutes gehört. Habe sie in der Reihenfolge aufgelistet, wie ich sie gerne tauschen möchte. Zu mir: Ich fahre gerne sportlich auf der Landstrasse und in der Zukunft vielleicht auch mal auf dem Track, somit sollte er nicht extrem hart werden. Gute Pneus und Felgen habe ich schon.

    1. Motorlager: MX-5 Motorlager Satz - verstärkte Ausführung I.L.Motorsport und MX-5 Türführung B-Säule, verstärkte Ausführung

    2. Stabilisator: Whiteline Performance Stabilisatorkit + Werner Werte

    3. Short-Shifter

    4. Überrollbügel (kein Style-Bügel)

    (5. Fahrwerk: Koni gelb mit originalen Federn)

    Freue mich über jegliches Feedback.
    Geändert von M4RCO (08.11.2022 um 18:44 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.794
    Danke Dank erhalten 66 in 43 Posts  Bedankt 23
    Zuerst einmal....nichts davon schadet oder ist schlecht.

    Ob und wenn was die einzelnen Maßnahmen fürs aufzuwendende Geld bringen, da wirst du zu jeder einzelnen Position unterschiedliche Ansichten finden.

    Ob sich etwas wirklich für dich gelohnt hat wirst du erst wissen nachdem du das Geld ausgegeben und es verbaut hast. Und dann wäre rückrüsten Geldverschwendung, dann redest du es dir am besten schön und bist glücklich damit.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  3. #3
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22397
    Beiträge
    49.791
    Danke Dank erhalten 175 in 124 Posts  Bedankt 131
    Pack als 6. Punkt ein Fahrsicherheitstraining und als 7. Punkt ein Fahrertraining mit auf die Liste. Damit du auch weißt, wie die Karre reagiert, wenn er dir wegschmiert.
    I6 ITB S50B30

  4. #4
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    6.806
    Danke Dank erhalten 575 in 426 Posts  Bedankt 685
    Das hier ist bei mir verbaut:

    1. Motorlager: MX-5 Motorlager Satz - verstärkte Ausführung I.L.Motorsport

    Die Frage ist, was man damit erreichen will. Mir ging's drum, dass der Motor weniger in der Karosserie kippt.
    Überträgt sich ja bei unseren Autos auch auf den Schalthebel und mit Lastwechsel oder Zwischengas trifft man eventuell schlechter die Gasse.

    Aber: Es erhöht signifikant den Punkt NVH. https://de.wikipedia.org/wiki/Noise_Vibration_Harshness
    Ganz vibrationsfrei laufen unsere Vierzylinder nicht und je nach Drehzahl kann schon mal das Armaturenbrett oder Handschuhfach hörbar mitvibrieren.

    Ist eben die Frage, will man Rest-Komfort oder sagt man "because racecar"?

    Grüße
    HansHansen
    Do what thou wilt.

  5. #5
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22397
    Beiträge
    49.791
    Danke Dank erhalten 175 in 124 Posts  Bedankt 131
    Zitat Zitat von HansHansen Beitrag anzeigen
    Das hier ist bei mir verbaut:

    1. Motorlager: MX-5 Motorlager Satz - verstärkte Ausführung I.L.Motorsport

    Die Frage ist, was man damit erreichen will. Mir ging's drum, dass der Motor weniger in der Karosserie kippt.
    Überträgt sich ja bei unseren Autos auch auf den Schalthebel und mit Lastwechsel oder Zwischengas trifft man eventuell schlechter die Gasse.

    Aber: Es erhöht signifikant den Punkt NVH. https://de.wikipedia.org/wiki/Noise_Vibration_Harshness
    Ganz vibrationsfrei laufen unsere Vierzylinder nicht und je nach Drehzahl kann schon mal das Armaturenbrett oder Handschuhfach hörbar mitvibrieren.

    Ist eben die Frage, will man Rest-Komfort oder sagt man "because racecar"?

    Grüße
    HansHansen
    Ich hatte damals die Mazdaspeed SCCA Motorlager drin, war spürbar besser, gegenüber den Serienlagern und so wirklich lauter war das Auto im Innenraum (auch bei Dach dicht) nicht wirklich.
    I6 ITB S50B30

  6. #6
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.794
    Danke Dank erhalten 66 in 43 Posts  Bedankt 23
    Spürbar besser ist relativ. Wenn man alte eh verschlissene damit ersetzt, sicher. Aber das wäre mit neuen Originalen auch so.

    Wenn die Originalen noch in Schuss sind ist es imho den Wechsel/Geld nicht wirklich wert. Besonders nicht wenn man das in der Werkstatt zum Stundenlohn machen lässt. Eher etwas das man mitmachen lassen kann wenn in dem Bereich eh geschraubt wird, oder die Originalen schon auf sind und ersetzt werden sollten.

    Bei mir waren auch MS drin, und wesentlich lauter wurde es deshalb nicht. Beim Shortshifter war das was anderes, der hat den Pegel deutlich angehoben. (Zumindest die Billigdinger ala IL und Ebay Bauart)
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  7. #7
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    6.806
    Danke Dank erhalten 575 in 426 Posts  Bedankt 685
    Naja, schwer zu beschreiben, das mit den Motorlagern.
    Nicht unbedingt lauter, aber gelegentlich eben hörbares Vibrieren, wenn der Handschuhkastendeckel die Motorfrequenz aufnimmt.
    Und seit neuestem das ganze Armaturenbrett, falls das Standgas mal etwas niedrig steht.

    Bei knapp über 3000rpm läuft mein Motor in einem Bereich mit leicht erhöhten Vibrationen, die man so bisschen im ganzen Auto spüren kann.
    Insgesamt merkt man einfach die Lebensäußerungen eines Motors, der nun mal als Vierzylinder seine Massenkräfte hat.
    Anders als ein Reihensechser, der eben alle Kräfte ausgleicht und sozusagen in sich selber ruht.

    Wie schon gesagt, kommt eben drauf an, was einem da wichtiger ist.
    Gut möglich, dass ich beim nächsten Mal originale nehmen würde.
    Do what thou wilt.

  8. #8
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.818
    Danke Dank erhalten 511 in 253 Posts  Bedankt 189
    Zitat Zitat von M4RCO Beitrag anzeigen
    1. Motorlager: MX-5 Motorlager Satz - verstärkte Ausführung I.L.Motorsport und MX-5 Türführung B-Säule, verstärkte Ausführung
    Ich habe die MS Motorlager drinnen, der Effekt ist überschaubar. Außerdem habe ich die Skidnation Door Bushings drinnen. Bei denen merke ich keinen Unterschied (hab allerdings auch einen Bügel drinnen, den merkt man sehr deutlich). Was aber nervt ist , dass die Türe schwerer auf und zu geht und Jan hat mir gesagt, dass bei vielen die Türgriffe ausleiern, weil man deutlich fester dran zieht. Wenn du willst, kannst du meine Door Bushings kaufen...
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  9. #9

    Registriert seit
    14.12.2003
    Ort
    51149
    Beiträge
    462
    Danke Dank erhalten 96 in 62 Posts  Bedankt 68
    Zitat Zitat von M4RCO Beitrag anzeigen
    Guten Tag zusammen

    Ich möchte ein paar "Upgrades" an meinen MX-5 NB-FL 1.8L vornehmen. Nun wollte ich fragen, was in euren Augen Sinn macht, auch Teile welche ich nicht aufgelistet habe oder womit ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt. Ich habe unten mal aufgelistet, was ich gerne machen würde. Zu allen unten aufgelistet Komponenten habe ich mich informiert und habe viel Gutes gehört. Habe sie in der Reihenfolge aufgelistet, wie ich sie gerne tauschen möchte. Zu mir: Ich fahre gerne sportlich auf der Landstrasse und in der Zukunft vielleicht auch mal auf dem Track, somit sollte er nicht extrem hart werden. Gute Pneus und Felgen habe ich schon.

    1. Motorlager: MX-5 Motorlager Satz - verstärkte Ausführung I.L.Motorsport und MX-5 Türführung B-Säule, verstärkte Ausführung

    2. Stabilisator: Whiteline Performance Stabilisatorkit + Werner Werte

    3. Short-Shifter

    4. Überrollbügel (kein Style-Bügel)

    (5. Fahrwerk: Koni gelb mit originalen Federn)

    Freue mich über jegliches Feedback.

    Meine Reihenfolge wäre (und das bitte nur als meine Meinung auffassen, jeder Jeck is anders!):

    Reifen hast du ja offensichtlich, denn ist der wichtigste Punkt

    1.) Fahrwerk (straffe Dämpfung, straffe Federrate aber mit ausreichend Federweg (also mäßige Tieferlegung)
    2.) Fahrwerksbuchsen und Lager checken ggfs erneuern (wer es denn sehr direkt mag kann auf Polybushings gehen)
    3.) Fahrwerk gut einstellen (ob Wernerwerte oder andere sei dahingestellt!)
    Anmerkung: Bei Landstrasse würde ich nicht auf steifere Stabis gehen (hinten sogar eher komplett weglassen für bessere Traktion), alternativ die Sportive Version verbauen (+2mm Durchmesser), dafür aber die Koppelstangen prüfen sowie das Ankerblech der Stabis vorne (reißt gerne bei steifen Stabis)
    4.) gute Bremsbeläge sowie schlagfreie Scheiben (NBFL 1,8er hat serienmäßig eine ausreichend dimensionierte Bremsanlage)
    5.) Check der Bremsschläuche; (ggfs auf neue oder Stahlflex umrüsten); Bremsflüssigkeitswechsel
    6.) Überrollbügel oder Käfig (ja, wenn man gerne Komfort gegen Sicherheitsgewinn eintauscht)

    7.) Short Shifter (na gut, wer´s mag, meins ist der nicht!), ebenso steifere Motorlager (und wenn dann nur in Kombination mit neuen Differentiallagern). Außerdem könnte man noch straffere Abgasanlagengummis verbauen(dann schlackert die Anlage nicht so sehr hin und her wenn du alte Gummis verbaut hast)

    Nutzlos: Door bushings, heb dein Auto mit dem Wagenheber vorne oder hinten an bis beide Räder abheben. Mach die Tür auf und oh Überraschung, das geht genauso ohne Hakeln als wenn er eben auf dem Boden steht (egal ob mit oder ohne bushings). Die Karosserie ist schon sehr steif, falls nicht hat der Rost bereits seine Endstufe erreicht. Im Gegensatz zu den Resin Bushings klappern die Seriengummiführung nicht...

    Was ich sonst empfehlen würde:

    leichte 15" Felgen (z.Bsp: OZ Superleggera, Ultraleggera, Mazda Serienfelge)
    erleichterte Schwungscheibe
    abgeplosterte Seriensitze oder Schalensitze
    Lenkrad mit kleinerem Durchmesser (Raid Airbaglenkrad zum Beispiel)

    tbc
    Zweitaccount User aka "perfekter NA" :-)

  10. #10
    Avatar von InKoelngibtskeinWinter
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    D-50674
    Beiträge
    1.074
    Danke Dank erhalten 191 in 113 Posts  Bedankt 264
    Ich hab die door bushings von maruha. Soweit ich weiß muss man die etwas zurecht feilen wenn man Probleme hat die Türen auf zu machen. Hab ich nicht gemacht. Meine Beifahrertür muss ich von innen auf treten, die geht von aussen nicht mehr auf. Fahrerseite geht. Ich habe keinen Bügel und konnte einen Unterschied feststellen. Auch wenn ich vorher nicht dran geglaubt habe. Allerdings waren die alten auch echt alt. Könnte also sein, dass neue original Teile den gleichen Effekt hätten.
    Motorlager von mazda speed, diff Lager von super pro. Das klappern kann ich bestätigen. Die ganze karre rappelt von vorne bis hinten. Dafür verfehle ich die Gänge nicht mehr. Würde ich also wieder machen.
    Zitat Zitat von 280ZX Beitrag anzeigen
    Ich habe die MS Motorlager drinnen, der Effekt ist überschaubar. Außerdem habe ich die Skidnation Door Bushings drinnen. Bei denen merke ich keinen Unterschied (hab allerdings auch einen Bügel drinnen, den merkt man sehr deutlich). Was aber nervt ist , dass die Türe schwerer auf und zu geht und Jan hat mir gesagt, dass bei vielen die Türgriffe ausleiern, weil man deutlich fester dran zieht. Wenn du willst, kannst du meine Door Bushings kaufen...

  11. #11
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22397
    Beiträge
    49.791
    Danke Dank erhalten 175 in 124 Posts  Bedankt 131
    Beim Schalthebel würde ich eher zu nem Longshifter, als zum ShSh tendieren. Den Gang mit minimalster Bewegung direkt neben dem Lenkrad wechseln zu können ist, gerade aufm Track, spitze.
    I6 ITB S50B30

  12. #12
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.794
    Danke Dank erhalten 66 in 43 Posts  Bedankt 23
    Sieht aber ausser bei einem reinrassigen Racer sooooo scheiß unpassend aus das es wehtut. Augenkrebs.

    Ich gestehe aber das ich überlege mal anzufragen ob die mir einen mit kürzerem Gestänge als Einzelanfertigung machen würden. Etwas länger als Serie wäre noch Ok, aber nicht so wie die immer fertigen. Und Schaltsack usw. müsste seriennah aussehen.

    Aber eine Schaltwegsverkürzung ala IL brauche ich nicht wieder einbauen, dann fährt Sandra den auch wieder nicht mehr. Ich fand es Ok, besser als das labberige Original 6er, aber andere kamen nur selten damit klar.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  13. #13
    Moderator Avatar von sampa
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-40789
    Beiträge
    8.512
    Danke Dank erhalten 139 in 65 Posts  Bedankt 237
    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Ich fand es Ok, besser als das labberige Original 6er, .
    So unterschiedlich können 6er oder die eigene Wahrnehmung sein. Ich finde mein 6er grandios und besser als unser 5er.

    Kein short shifter hat mir bis heute auch nur ansatzweise zugesagt.
    Bis bald Axel

  14. #14
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.794
    Danke Dank erhalten 66 in 43 Posts  Bedankt 23
    Liegt wohl nicht am Getriebe, sondern an meinen Vorlieben.

    Ich fand auch andere labberig, sowohl 5er als auch 6er. Mit SS finde ich das schalten deutlich besser.

    Bei anderen Autos ist es meist noch schlimmer, aber da ist es mir egal.


    Aber ich rate jedem das erst woanders probezufahren bevor man das Geld ausgibt.......es gefällt wirklich nicht jedem.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  15. #15
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22397
    Beiträge
    49.791
    Danke Dank erhalten 175 in 124 Posts  Bedankt 131
    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Sieht aber ausser bei einem reinrassigen Racer sooooo scheiß unpassend aus das es wehtut. Augenkrebs.

    Ich gestehe aber das ich überlege mal anzufragen ob die mir einen mit kürzerem Gestänge als Einzelanfertigung machen würden. Etwas länger als Serie wäre noch Ok, aber nicht so wie die immer fertigen. Und Schaltsack usw. müsste seriennah aussehen.

    Aber eine Schaltwegsverkürzung ala IL brauche ich nicht wieder einbauen, dann fährt Sandra den auch wieder nicht mehr. Ich fand es Ok, besser als das labberige Original 6er, aber andere kamen nur selten damit klar.

    Japp. CAE Shifter sieht nur richtig geil aus, wenn der Innenraum eh schon komplett leer ist. Allerding sollte dann auch n tiefgeschüsseltes OMP, 2 Recaros und n vernünftiger Käfig in Verbindung mit ordentlichen Gurten verbaut sein.

    Ich fahr im M aktuell nen ganz guten Shortshifter, der fliegt aber raus und der Schalthebel vom Z4 2,5 kommt rein. BMW hat da, netterweise, einen reichhaltigen Baukasten, aus dem man sich da (bei den alten Autos) bedienen kann. Kostet so um die 40€.
    Aufgrund der Lagerung des Schaltgestänges ist das Ganze nach 20 Jahren dann etwas wabbelig, ABER die ganzen Gummis gibts aus PU.....
    I6 ITB S50B30

  16. #16
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.794
    Danke Dank erhalten 66 in 43 Posts  Bedankt 23
    Klingt angenehm, so eine Möglichkeit.

    Leider haben wir die beim MX so nicht.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  17. #17
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22397
    Beiträge
    49.791
    Danke Dank erhalten 175 in 124 Posts  Bedankt 131
    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Klingt angenehm, so eine Möglichkeit.

    Leider haben wir die beim MX so nicht.
    Brauchste so ganz grob auch nicht. Die Schaltbarkeit von den Aisin Getrieben (NB 6 Gang) ist aufgrund der direkten, mechanischen Verbindung (im Gegensatz zu dem Gestängegedönse mit Gummilagerungen, was BMW verwendet) um Meilen besser.
    Daher gibts auch die CAE Dinger, die machen das Ganze sehr nice schaltbar, ABER zu einem abartigen Preis.
    https://burkhart-engineering.com/sho...6-inkl-m3-bmw/
    I6 ITB S50B30

  18. #18
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.794
    Danke Dank erhalten 66 in 43 Posts  Bedankt 23
    Nicht brauchen ist relativ.
    Brauchen vielleicht nicht, aber wünschen würde ich mir schon etwas.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  19. #19
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22397
    Beiträge
    49.791
    Danke Dank erhalten 175 in 124 Posts  Bedankt 131
    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Nicht brauchen ist relativ.
    Brauchen vielleicht nicht, aber wünschen würde ich mir schon etwas.
    Ich bin Mal nen NB gefahren, der ShSh und nen extended Shifter hatte. Das Ganze saß fast neben dem Lenkrad. War total geil und leicht zu bedienen. ShSh im 6 Gang war mir nich intuitiv genug, der war schon SEHR stramm.
    Im Bimmer ist mit dem aktuellen ShSh auch nix mit Gänge ausm Handgelenk reinwerfen. Hat zwar n schönes sattes *Klack*, aber geht mir nicht leicht genug, wies ab Werk ist. Mit dem Z4 Schalthebel sollte es dann perfekt passen.
    I6 ITB S50B30

  20. #20
    Avatar von Loki
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    NOH, Nds., D.
    Beiträge
    12.794
    Danke Dank erhalten 66 in 43 Posts  Bedankt 23
    Ich hatte eine und bin beide Varianten gefahren. Und ich fand beides deutlich angenehmer (sowohl auf dem Track als auch im Alltag) als das was 5 und 6Gang liefern.

    Aber leider ist die eine Variante nix für Sandra, ist ihr zu schwergängig. Und die andere mag ich optisch nicht in einem MX mit Serienausstattung.
    Kuro 1,9 NB | Yuki, ein 2 Tonnen Automatikschiff

  21. #21
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    21.818
    Danke Dank erhalten 511 in 253 Posts  Bedankt 189
    Ich bin den CAE und CoolerWorks Shifter mit 6 Gang gefahren, lässt sich gut schalten, aber man muss sich etwas dran gewöhnen und der Rückwärtsgang war etwas tricky. Was aber gar nicht ging, ist das Geräusch was die Dinger machen. Unglaublich laut und klingt nach schwerem Getriebeschaden. Für mich deshalb überhaupt keine Option, obwohl ich mein Thema NVH eigentlich recht unempfindlich bin.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  22. #22

    Registriert seit
    25.04.2013
    Ort
    .
    Beiträge
    265
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0
    Die größte Freude hat mir der Kompressor umbau bereitet....

Ähnliche Themen

  1. [NA] Bestehen Probleme bei Anmeldung von Turbo-Kits / Upgrades ?
    Von jasmintoast im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2020, 07:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •