Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    04.09.2022
    Ort
    D-42781
    Beiträge
    25
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 8

    Question Turbokit-Alternative zu SPS?

    Hallo zusammen,

    wie wahrscheinlich viele von euch habe ich dem Traum irgendwann in ferner Zukunft meinen NB 1.6 mit einem Turbokit auszustatten, natürlich erst nachdem alle nötigen Vorbereitungen getroffen sind als letzten Schritt quasi.
    Über Geld braucht man hier nicht reden, man sollte ja wissen worauf man sich einlässt, ich mache mir mehr Gedanken um Legalität, Eintragungen usw.. Man stößt bei der Recherche als allererstes auf SPS, die scheinbar die benutzerfreundlichste Möglichkeit bieten, einfach alles nötige zu kaufen, einzubauen, abstimmen, eintragen zu lassen und fertig. Hochwertige Teile, Support, keine Kopfschmerzen.
    Ich frage mich nur ob alle Leute die bei den aktuellen Regulierungen so einen Umbau vorgenommen haben und alles abgenommen bekommen haben ein SPS Paket gewählt haben oder ob es da Alternativen gibt, einfach nur aus Interesse. Kann natürlich sein dass viele vor 10 oder mehr Jahren einfach mit irgendeinem Ebay Kit zum TÜV gefahren sind und alles wunderbar abgelaufen ist, aber das ist bestimmt nicht mehr so einfach möglich oder? SPS scheint ja ein echtes Monopol zu haben was legale Leistungssteigerung in Deutschland angeht.

  2. #2
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    7.484
    Danke Dank erhalten 745 in 545 Posts  Bedankt 884
    Die entscheidende Änderung der letzten Jahre war wohl folgende:
    Wenn man das Abgasverhalten nicht ausreichend nachweisen kann, dann muss ein volles Abgasgutachten gefahren werden.

    Lässt sich vermeiden, wenn man einen Motor aus einem anderen Auto nimmt und über ähnliches Gewicht und fast gleiche Übersetzung argumentieren kann, dass sich der Motor ähnlich verhalten wird.
    Bei Eigenbauten gibt's natürlich nix vergleichbares, also entweder selber Gutachten fahren, oder eins finden, das den eigenen Umbau abdeckt.

    SPS hat eben schon mal für die "üblichen" Umbauten dafür gesorgt, dass sie Gutachten haben, die für Vergleichszwecke herangezogen werden dürfen.

    Wenn Du selber ein Abgasgutachten "fahren" willst, so als Hausnummer würde ich da mit 5000 Euronen rechnen.
    War früher noch teurer und ausschließen möchte ich es nicht, dass man's mittlerweile auch günstiger bekommen könnte.

    Ist eben die Frage, was man genau will.

    Grüße
    HansHansen
    Do what thou wilt.

  3. #3
    Avatar von Rennsusi
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    D-95182
    Beiträge
    2.286
    Danke Dank erhalten 82 in 59 Posts  Bedankt 17
    Grundsätzlich kann man alles selber bauen. Kommt immer drauf an was man haben will. Fertiges Kit kaufen mit Möglichkeit der Eintragung ist sicher der einfachste Weg. Aber nicht unbedingt der billigste und man hat dann halt auch Standard. Alternativ baut man sich alles wie man will, mit den Komponenten die man will.
    Dann läuft eine Eintragung über Abgas Gutachten und Geräusch Messung.
    Vorteil: man bekommt exakt das eingetragen was man hat. Wasserfest.
    Nachteil: das Abgasgutachten kostet zwischen 1500 und 2000, die Geräuschmessung um die 400. Das Geld ist auch weg, wenn man es nicht besteht.

  4. #4
    Avatar von HansHansen
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    7.484
    Danke Dank erhalten 745 in 545 Posts  Bedankt 884
    Danke für die Korrektur.

    Hab die Tage mal selber gesucht, die 5000 sind wohl eher realistisch, wenn ich ein wiederverwendbares Gutachten möchte.
    Für eine einzelne Abnahme kann es wohl sein, dass man ab 1200 aufwärts schon dabei ist, wenn man Glück hat.
    Bin mir nicht sicher, kann mir aber vorstellen, die Kosten gehen auch danach, welche Norm erreicht werden muss.
    Geräuschmessung hattest Du ja schon gesagt, aber was ist mit der Diskussion, wieviel kann die Bremse?
    Und so wie ich es verstanden habe, ab 40% Steigerung aufwärts, da kann die Diskussion aufkommen, ob die Karosse das aushält.

    Zu der Thematik habe ich die Befürchtung, das hat SPS wahrscheinlich alles bereits geklärt.
    Während ich als Einzel-Umbauer das alles nachweisen müsste.

    In einem Forum für den VW Polo hat mal einer bisschen was dazu erzählt (2.Beitrag)
    https://polomagazin.de/forum/index.p...bgasgutachten/
    Der Beitrag stammt von 2017, keine Garantie, dass das so noch stimmt.

    Grüße
    HansHansen
    Do what thou wilt.

Ähnliche Themen

  1. [NA] Erfahrungen mit SPS Street und SPS Performancefahrwerk
    Von MX593 im Forum Fahrwerk, Räder, Reifen
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 21.01.2021, 07:54
  2. gebrauchtes HKS Turbokit (IL Kit)
    Von Mixel im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 15:26
  3. Turbokit
    Von FlyinMX5 im Forum Performance und Tuning
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2004, 17:10
  4. Turbokit von HGP für NB 1.9
    Von Uli im Forum Technik Serie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2002, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •