Close
projekt-mx5.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 58
  1. #1
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    So, was lange gehrt, wird endlich Bier. Ich habe es tatsächlich doch noch geschafft, den Rest der Bose Anlage raus zu werfen.

    Verwendete Teile:

    - Exact Audio HighComp 180 Pro (M18W 18 cm Free Air Tief-Mitteltöner mit ScanSpeak D2904 Kalottenhochtöner mit Gewebemembran)
    - Steg QM120.2x
    - BOA 1 Farad Powercap mit LED Anzeige
    - Chinchkabel, LS-Silberkabel, Stromkabel (16mm²) mit Sicherung (60A)
    - Ondoline Reparaturband 10cm

    Einbau:

    Da der NC in den Türen auch ein 2-Wege Komposystem hat, lässt sich das Exact System gut anstelle der Serienlautsprecher verbauen. Die Türverkleidung ist mit drei Schrauben verschraubt und der Rest ist geklammert. Die drei Schrauben befinden sich im Cupholder, hinter dem Türöffner und am oberen Ende des Türgriffes. Die Schraube am Türgriff ist mit einer Abdeckung verdeckt, die sich einfach mit einem Schraubendreher heraushebeln lässt. Die Abdeckung am Türgriff bekommt man nicht so einfach ab, da hier die Gefahr besteht, dass diese bricht. Am besten bekommt man sie ab, wenn man auf der in Fahrtrichtung vorderen Seite, von unten, einen dünnen Schraubendreher unter die Abdeckung schiebt, sie leicht nach vorne hebelt und sie dann rechtwinklig zur Tür ins Fahrzeuginnere abzieht.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n.../tuer_schr.jpg

    Der Rest der Verkleidung ist geklammert und muss dann nur noch vorsichtig abgezogen werden. (Die Klammern sind bei mir teilweise kaputt gegangen. Fast alle sind im Blech stecken geblieben und ein Teil des Kopfes mit dem sie in die Türverkleidung gesteckt werden ist abgebrochen. Bis auf zwei konnte ich aber alle wieder einsetzen und die Verkleidung hält auch wieder richtig. Vielleicht geht das Ganze bei höheren Außentemperaturen etwas besser, oder Ihr kauft euch beim Freundlichen direkt mal ein paar auf Vorrat.) Bei mir saß die Verkleidung noch sehr fest, deshalb habe ich erst die Dichtung um die Verkleidung herum gelöst und konnte dann gut unter die Abdeckung greifen und diese abziehen. Um die Verkleidung dann noch ganz abzubekommen muss jetzt noch das Kabel vom Hochtöner, auf der Fahrerseite das Kabel der Spiegelverstellung und die zwei Seilzüge am Türöffner ausgehängt werden. Danach ist der Blick frei auf den herrlichen Tieftöner des Bose-Systems.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n.../tuer_bose.jpg

    Angenehm ist beim NC, dass es nicht mehr diese Folie zum abdichten der Tür gibt, sondern ein Aggregateträger verwendet wird, an dem alle Kabel und die Lautsprecher befestigt sind.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/tuer_in1.jpg

    Der Tieftöner lässt sich jetzt einfach herausschrauben. Um den Aggregateträger ab zu bekommen, müssen nun 12 (?) Sechskantschrauben (10er Schlüsselweite), sowie eine Kreuzschlitzschraube und diverse Kabel gelöst werden. Es lassen sich aber nicht alle Kabel lösen, da man sonst den Kabelbaum vom Träger abschneiden müsste. Dies ist aber auch nicht nötig, denn man kommt auch so gut an das Innere der Tür.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tuer_verkl.jpg

    Der nächste Schritt ist nun das Dämmen der Tür. Ich habe dazu das Ondoline Reparaturband in 10cm Breite genommen, dass sich auch beim NA und NB gut bewährt hat. Erfreulicherweise, ist beim NC nicht ganz so viel zu dämmen wie in den alten Modellen. Ich bin daher mit 1,5 Rollen à 10m ausgekommen. Gedämmt wurde das innere des Türblechs (dazu den Halter mit dem gelben Styroporblock abschrauben), die Türkleidung und der Aggregateträger im Bereich des Lautsprechers. Es reicht, eine Schicht Onduline aufzubringen, nur direkt hinter dem Lautsprecher habe ich eine doppelte Schicht geklebt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/daemmen.jpg

    Als nächstes können die Lautsprecher eingebaut werden. Die Serienhochtöner werden einfach gegen die neuen Hochtöner in der Türverkleidung getauscht. Zum befestigen nimmt man am besten Lochband, so kann man die Hochtöner auch gut ausrichten. Bei den Tieftönern ist die Sachen nicht mehr so einfach. Die Verbauten Tieftöner des Bose-Systems sind größer als die 18cm TT von Exact. Deshalb muss ein Adapterring gefertigt werden. Zur Info, es sollte ausreicht Platz da sein um auch ein 20er TT unterzubringen. Da direkt hinter der Öffnung des TT auch die Schiene des Fensters entlang läuft, und der Magnet des TT an diese anstoßen würde, ist es notwendig den TT auch weiter aus der Türe heraus zu bekommen. Da wir uns nicht ganz sicher waren, wie viel Platz wir bis zur Türverkleidung haben, haben wir uns deshalb dazu entschlossen, einen 1cm dicken Ring aus MDF von innen zu verschrauben, um die nötige Stabilität zu bekommen und darauf noch einen 4mm Ring zu setzen um mit der Tiefe hinzukommen. Das Ganze passt ganz gut, aber ich habe jetzt auch gehört, dass wohl auch ein 16mm MDF Ring von vorne aufgeschraubt passt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/ringe.jpg

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/ringe2.jpg

    Nun müssen die Adapterringe noch mit Acryl abgedichtet werden und dann können die TT eingesetzt werden.
    Nachdem die Lautsprecher eingebaut sind, muss noch ein Platz für die Weichen gefunden werden. Ich habe sie direkt neben die Aufnahme der Schraube aus dem Cupholder auf den Aggregateträger geschraubt. Auf der Beifahrerseite hat das sehr gut gepasst, aber leider habe ich erst später gemerkt, dass es auf der Fahrerseite etwas enger ist. Dort sitzt nämlich das Kabel für die Spiegelverstellung. Ich habe deshalb auf der Fahrerseite den Deckel der Weiche weggelassen, dann passt es.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/weiche.jpg

    Als letztes muss jetzt noch das Kabel vom Innenraum in die Tür verlegt werden. Leider habe ich dafür keine schöne Lösung gefunden, denn im Gegensatz zum NB hat der NC keine einzige Öffnung durch die man das Kabel legen kann. Auch der Schlauch durch den die anderen Leitungen in die Tür laufen ist nicht zu gebrauchen, da er vollkommen unzugänglich ist und direkt in der Wand auch noch ein Stecker sitzt den man durchbohren müsste. Von daher habe ich mich dazu entschlossen, die Kabel nicht in die Tür, sondern einfach nur hinter die Türverkleidung zu legen. Es ist wohl auch möglich sie unter der Türdichtung durch raus und dann in den Schlauch hineinzulegen, aber ich wollte das Kabel nur ungern mit der Tür abknicken. Ich hab mich deshalb für diese nicht ganz so schöne Lösung entschieden.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tuer_kabel.jpg

    So, nachdem die Türen fertig sind, widmen wir uns nun der Endstufe. Die Endstufe soll hinter die Rückwand unter den Verdeckkasten. Um die Rückwand raus zu bekommen muss als erstes die Mittelkonsole raus. Hierzu muss der Schaltknauf ab und die Abdeckungen vorne, hinten und im Cupholder entfernt werden. Alle Abdeckungen werden noch oben herausgehebelt. Ich habe festgestellt, dass das ideal mit einem Taschenmesser geht, denn es ist dünn, stabil und erzeugt so keine hässlichen Druckstellen im Kunststoff. (Dummerweise hatte ich keins zu Hand. ) Alle Abdeckungen werden senkrecht nach oben herausgenommen. Danach können die fünf markierten Schrauben entfernt werden.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...ttelk_schr.jpg

    Die Mittelkonsole kann jetzt hinten angehoben werden und der Stecker der Fensterheber herausgezogen werden. Dann die Mittelkonsole weiter nach vorne kippen und den Sack über den Handbremsgriff ziehen. Jetzt ist nur noch vordere Teil der Konsole eingeharkt. Diesen nach oben ziehen und die Mittelkonsole ist raus.
    Weiter geht es mit der Rückwand. Hierzu als erstes das Windschott und die vordere Abdeckung der Überrollbügel entfernen. Beides ist nur geklammert. Das Windschott wird noch oben herausgezogen und die Abdeckungen nach vorne (am besten unten den Schraubendreher ansetzen) herausgehebelt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/windsch.jpg

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/ueberr.jpg

    Danach werden die Abdeckungen an den Anschnallgurten gelöst. Diese sind vorne mit einem Spreizstift gesichert und der Rest ist wieder geklammert. Jetzt kann die Verkleidung an der Tür abgenommen werden. Auch hier sind vorher zwei (oder drei) Spreizstifte zu entfernen und dann kann sie abgezogen werden. Hierbei löst sich auch direkt die Einstiegsleiste, die auch nur geklammert ist.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n.../seitenver.jpg

    Damit ist die Rückwand von allen angrenzenden Teilen befreit. Jetzt müssen noch unten rechts und links jeweils drei Spreizstifte herausgezogen werden und der Griff der Verdeckentriegelung nach unten abgezogen werden. Der Rest ist wieder nur geklammert und die Rückwand kann nach vorne herausgezogen werden.
    Nachdem die Rückwand draußen ist, kann es jetzt ans Verlegen der Kabel gehen. In der Mittelkonsole ist erfreulich viel Platz, da kann man sehr gut die Chinch- und Lautsprecherkabel durchlegen. Das Stromkabel hab ich an der Fußleiste auf der Beifahrerseite nach hinten geführt. Hier gibt es auch Klammern vom Kabelbaum, an denen man das Kabel befestigen kann. Problematisch ist es durch die Spritzwand in den Motorraum zu kommen. Im Motorraum auf der Beifahrerseite befinden sich zwei Bohrungen, die von innen nur zugeklebt sind. Durch diese gelangt man in den Fußraum.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tor_kabel2.jpg

    Ich habe durch das rechte Loch das Stromkabel (16mm²) und durch das linke den Sensor der Außentemperaturanzeige gezogen. Zum Abdichten habe ich die Durchführungstülle 8 x 14 x 18 x 1 (Best-Nr. 526959-13) von Conrad genommen. Die linke Bohrung ist ein Langloch. Diese hab ich mit einer Dichtung (gibt es reichlich im Bereich des Kofferraums) aus einer NB Schrottkarosse geschlossen.
    Um jetzt das Kabel in den Fußraum zu bekommen, nimmt man rechts die Verkleidung ab und kann dann den Teppich wegklappen. Darunter befindet sich eine große schwarze Fußstütze.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/fussr1.jpg

    Die Fußstütze ist nur an zwei Gewindestangen eingerastet und kann einfach herausgezogen werden. Dann kann das Kabel vom Motorraum aus rein geschoben werden und kommt dann unter der weißen Dämmung raus. Es ist etwas fummelig und vor allem kommt das Kabel viel weiter von rechts, als man von innen erwartet.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/fussr2.jpg

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tor_kabel1.jpg

    Damit ist das Kabel verlegt und die Endstufe und der Cap können eingebaut werden. Das Anschließen der Endstufe beschriebe ich nicht, denn da gibt es nichts Besonderes zu beschreiben. Einzig vielleicht, in der Mittelkonsole gibt es einen Massepunkt der recht günstig liegt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/masse.jpg

    Endstufe und Cap hab ich auf eine 4mm Sperrholzplatte geschraubt und diese dann unter dem Boden des Verdeckkastens untergebracht und mit Heißkleber befestigt. Es ist zwar etwas eng hier, aber es hat gerade so gepasst und das Verdeck lässt sich noch ganz normal öffnen und schließen. Sollte es mit einer anderen Endstufe eng werden, kann man noch die sehr dicke Dämmmatte raus nehmen.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/endstufe.jpg

    So, jetzt noch alles wieder zusammenbauen und fertig.


    Zum Klang des HighComp 180 Pro und der Steg Endstufe wurde im Forum ja schon einiges geschrieben. Auch im NC klingt es sehr gut, wobei auch hier noch ein schöner Sub die Sache abrunden würde. Auch wenn ich relativ wenig Onduline verwendet habe, ist trotzdem kein Klappern oder Dröhnen zu hören. Insgesamt bin ich mit der Anlage jetzt sehr zufrieden. Auch wenn jemand nicht ganz so viel Geld für die Komponenten ausgeben will, denke ich, kann man für die 800 Euro, die das Bose System kostet, etwas deutlich besseres bekommen als das Bose.

    Zum Schluss möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei Dimi bedanken, der eigentlich zum Feiern zu mir gekommen ist und mir dann den ganzen Tag geholfen hat. Und natürlich auch bei Steffen der mir seine Garage zur Verfügung gestellt hat.

    Viel Spass beim nachbauen…


    Hier noch der Link zur Einbauanleitung für das Radio:
    http://forum.mx-5-sportive.com/dc/dc...id=15001&page=
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  2. #2
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    So, was lange gehrt, wird endlich Bier. Ich habe es tatsächlich doch noch geschafft, den Rest der Bose Anlage raus zu werfen.

    Verwendete Teile:

    - Exact Audio HighComp 180 Pro (M18W 18 cm Free Air Tief-Mitteltöner mit ScanSpeak D2904 Kalottenhochtöner mit Gewebemembran)
    - Steg QM120.2x
    - BOA 1 Farad Powercap mit LED Anzeige
    - Chinchkabel, LS-Silberkabel, Stromkabel (16mm²) mit Sicherung (60A)
    - Ondoline Reparaturband 10cm

    Einbau:

    Da der NC in den Türen auch ein 2-Wege Komposystem hat, lässt sich das Exact System gut anstelle der Serienlautsprecher verbauen. Die Türverkleidung ist mit drei Schrauben verschraubt und der Rest ist geklammert. Die drei Schrauben befinden sich im Cupholder, hinter dem Türöffner und am oberen Ende des Türgriffes. Die Schraube am Türgriff ist mit einer Abdeckung verdeckt, die sich einfach mit einem Schraubendreher heraushebeln lässt. Die Abdeckung am Türgriff bekommt man nicht so einfach ab, da hier die Gefahr besteht, dass diese bricht. Am besten bekommt man sie ab, wenn man auf der in Fahrtrichtung vorderen Seite, von unten, einen dünnen Schraubendreher unter die Abdeckung schiebt, sie leicht nach vorne hebelt und sie dann rechtwinklig zur Tür ins Fahrzeuginnere abzieht.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n.../tuer_schr.jpg

    Der Rest der Verkleidung ist geklammert und muss dann nur noch vorsichtig abgezogen werden. (Die Klammern sind bei mir teilweise kaputt gegangen. Fast alle sind im Blech stecken geblieben und ein Teil des Kopfes mit dem sie in die Türverkleidung gesteckt werden ist abgebrochen. Bis auf zwei konnte ich aber alle wieder einsetzen und die Verkleidung hält auch wieder richtig. Vielleicht geht das Ganze bei höheren Außentemperaturen etwas besser, oder Ihr kauft euch beim Freundlichen direkt mal ein paar auf Vorrat.) Bei mir saß die Verkleidung noch sehr fest, deshalb habe ich erst die Dichtung um die Verkleidung herum gelöst und konnte dann gut unter die Abdeckung greifen und diese abziehen. Um die Verkleidung dann noch ganz abzubekommen muss jetzt noch das Kabel vom Hochtöner, auf der Fahrerseite das Kabel der Spiegelverstellung und die zwei Seilzüge am Türöffner ausgehängt werden. Danach ist der Blick frei auf den herrlichen Tieftöner des Bose-Systems.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n.../tuer_bose.jpg

    Angenehm ist beim NC, dass es nicht mehr diese Folie zum abdichten der Tür gibt, sondern ein Aggregateträger verwendet wird, an dem alle Kabel und die Lautsprecher befestigt sind.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/tuer_in1.jpg

    Der Tieftöner lässt sich jetzt einfach herausschrauben. Um den Aggregateträger ab zu bekommen, müssen nun 12 (?) Sechskantschrauben (10er Schlüsselweite), sowie eine Kreuzschlitzschraube und diverse Kabel gelöst werden. Es lassen sich aber nicht alle Kabel lösen, da man sonst den Kabelbaum vom Träger abschneiden müsste. Dies ist aber auch nicht nötig, denn man kommt auch so gut an das Innere der Tür.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tuer_verkl.jpg

    Der nächste Schritt ist nun das Dämmen der Tür. Ich habe dazu das Ondoline Reparaturband in 10cm Breite genommen, dass sich auch beim NA und NB gut bewährt hat. Erfreulicherweise, ist beim NC nicht ganz so viel zu dämmen wie in den alten Modellen. Ich bin daher mit 1,5 Rollen à 10m ausgekommen. Gedämmt wurde das innere des Türblechs (dazu den Halter mit dem gelben Styroporblock abschrauben), die Türkleidung und der Aggregateträger im Bereich des Lautsprechers. Es reicht, eine Schicht Onduline aufzubringen, nur direkt hinter dem Lautsprecher habe ich eine doppelte Schicht geklebt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/daemmen.jpg

    Als nächstes können die Lautsprecher eingebaut werden. Die Serienhochtöner werden einfach gegen die neuen Hochtöner in der Türverkleidung getauscht. Zum befestigen nimmt man am besten Lochband, so kann man die Hochtöner auch gut ausrichten. Bei den Tieftönern ist die Sachen nicht mehr so einfach. Die Verbauten Tieftöner des Bose-Systems sind größer als die 18cm TT von Exact. Deshalb muss ein Adapterring gefertigt werden. Zur Info, es sollte ausreicht Platz da sein um auch ein 20er TT unterzubringen. Da direkt hinter der Öffnung des TT auch die Schiene des Fensters entlang läuft, und der Magnet des TT an diese anstoßen würde, ist es notwendig den TT auch weiter aus der Türe heraus zu bekommen. Da wir uns nicht ganz sicher waren, wie viel Platz wir bis zur Türverkleidung haben, haben wir uns deshalb dazu entschlossen, einen 1cm dicken Ring aus MDF von innen zu verschrauben, um die nötige Stabilität zu bekommen und darauf noch einen 4mm Ring zu setzen um mit der Tiefe hinzukommen. Das Ganze passt ganz gut, aber ich habe jetzt auch gehört, dass wohl auch ein 16mm MDF Ring von vorne aufgeschraubt passt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/ringe.jpg

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/ringe2.jpg

    Nun müssen die Adapterringe noch mit Acryl abgedichtet werden und dann können die TT eingesetzt werden.
    Nachdem die Lautsprecher eingebaut sind, muss noch ein Platz für die Weichen gefunden werden. Ich habe sie direkt neben die Aufnahme der Schraube aus dem Cupholder auf den Aggregateträger geschraubt. Auf der Beifahrerseite hat das sehr gut gepasst, aber leider habe ich erst später gemerkt, dass es auf der Fahrerseite etwas enger ist. Dort sitzt nämlich das Kabel für die Spiegelverstellung. Ich habe deshalb auf der Fahrerseite den Deckel der Weiche weggelassen, dann passt es.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/weiche.jpg

    Als letztes muss jetzt noch das Kabel vom Innenraum in die Tür verlegt werden. Leider habe ich dafür keine schöne Lösung gefunden, denn im Gegensatz zum NB hat der NC keine einzige Öffnung durch die man das Kabel legen kann. Auch der Schlauch durch den die anderen Leitungen in die Tür laufen ist nicht zu gebrauchen, da er vollkommen unzugänglich ist und direkt in der Wand auch noch ein Stecker sitzt den man durchbohren müsste. Von daher habe ich mich dazu entschlossen, die Kabel nicht in die Tür, sondern einfach nur hinter die Türverkleidung zu legen. Es ist wohl auch möglich sie unter der Türdichtung durch raus und dann in den Schlauch hineinzulegen, aber ich wollte das Kabel nur ungern mit der Tür abknicken. Ich hab mich deshalb für diese nicht ganz so schöne Lösung entschieden.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tuer_kabel.jpg

    So, nachdem die Türen fertig sind, widmen wir uns nun der Endstufe. Die Endstufe soll hinter die Rückwand unter den Verdeckkasten. Um die Rückwand raus zu bekommen muss als erstes die Mittelkonsole raus. Hierzu muss der Schaltknauf ab und die Abdeckungen vorne, hinten und im Cupholder entfernt werden. Alle Abdeckungen werden noch oben herausgehebelt. Ich habe festgestellt, dass das ideal mit einem Taschenmesser geht, denn es ist dünn, stabil und erzeugt so keine hässlichen Druckstellen im Kunststoff. (Dummerweise hatte ich keins zu Hand. ) Alle Abdeckungen werden senkrecht nach oben herausgenommen. Danach können die fünf markierten Schrauben entfernt werden.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...ttelk_schr.jpg

    Die Mittelkonsole kann jetzt hinten angehoben werden und der Stecker der Fensterheber herausgezogen werden. Dann die Mittelkonsole weiter nach vorne kippen und den Sack über den Handbremsgriff ziehen. Jetzt ist nur noch vordere Teil der Konsole eingeharkt. Diesen nach oben ziehen und die Mittelkonsole ist raus.
    Weiter geht es mit der Rückwand. Hierzu als erstes das Windschott und die vordere Abdeckung der Überrollbügel entfernen. Beides ist nur geklammert. Das Windschott wird noch oben herausgezogen und die Abdeckungen nach vorne (am besten unten den Schraubendreher ansetzen) herausgehebelt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/windsch.jpg

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/ueberr.jpg

    Danach werden die Abdeckungen an den Anschnallgurten gelöst. Diese sind vorne mit einem Spreizstift gesichert und der Rest ist wieder geklammert. Jetzt kann die Verkleidung an der Tür abgenommen werden. Auch hier sind vorher zwei (oder drei) Spreizstifte zu entfernen und dann kann sie abgezogen werden. Hierbei löst sich auch direkt die Einstiegsleiste, die auch nur geklammert ist.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n.../seitenver.jpg

    Damit ist die Rückwand von allen angrenzenden Teilen befreit. Jetzt müssen noch unten rechts und links jeweils drei Spreizstifte herausgezogen werden und der Griff der Verdeckentriegelung nach unten abgezogen werden. Der Rest ist wieder nur geklammert und die Rückwand kann nach vorne herausgezogen werden.
    Nachdem die Rückwand draußen ist, kann es jetzt ans Verlegen der Kabel gehen. In der Mittelkonsole ist erfreulich viel Platz, da kann man sehr gut die Chinch- und Lautsprecherkabel durchlegen. Das Stromkabel hab ich an der Fußleiste auf der Beifahrerseite nach hinten geführt. Hier gibt es auch Klammern vom Kabelbaum, an denen man das Kabel befestigen kann. Problematisch ist es durch die Spritzwand in den Motorraum zu kommen. Im Motorraum auf der Beifahrerseite befinden sich zwei Bohrungen, die von innen nur zugeklebt sind. Durch diese gelangt man in den Fußraum.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tor_kabel2.jpg

    Ich habe durch das rechte Loch das Stromkabel (16mm²) und durch das linke den Sensor der Außentemperaturanzeige gezogen. Zum Abdichten habe ich die Durchführungstülle 8 x 14 x 18 x 1 (Best-Nr. 526959-13) von Conrad genommen. Die linke Bohrung ist ein Langloch. Diese hab ich mit einer Dichtung (gibt es reichlich im Bereich des Kofferraums) aus einer NB Schrottkarosse geschlossen.
    Um jetzt das Kabel in den Fußraum zu bekommen, nimmt man rechts die Verkleidung ab und kann dann den Teppich wegklappen. Darunter befindet sich eine große schwarze Fußstütze.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/fussr1.jpg

    Die Fußstütze ist nur an zwei Gewindestangen eingerastet und kann einfach herausgezogen werden. Dann kann das Kabel vom Motorraum aus rein geschoben werden und kommt dann unter der weißen Dämmung raus. Es ist etwas fummelig und vor allem kommt das Kabel viel weiter von rechts, als man von innen erwartet.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/fussr2.jpg

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/n...tor_kabel1.jpg

    Damit ist das Kabel verlegt und die Endstufe und der Cap können eingebaut werden. Das Anschließen der Endstufe beschriebe ich nicht, denn da gibt es nichts Besonderes zu beschreiben. Einzig vielleicht, in der Mittelkonsole gibt es einen Massepunkt der recht günstig liegt.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/masse.jpg

    Endstufe und Cap hab ich auf eine 4mm Sperrholzplatte geschraubt und diese dann unter dem Boden des Verdeckkastens untergebracht und mit Heißkleber befestigt. Es ist zwar etwas eng hier, aber es hat gerade so gepasst und das Verdeck lässt sich noch ganz normal öffnen und schließen. Sollte es mit einer anderen Endstufe eng werden, kann man noch die sehr dicke Dämmmatte raus nehmen.

    http://www.mx5-2000.com/280zx/pics/nc/hifi/endstufe.jpg

    So, jetzt noch alles wieder zusammenbauen und fertig.


    Zum Klang des HighComp 180 Pro und der Steg Endstufe wurde im Forum ja schon einiges geschrieben. Auch im NC klingt es sehr gut, wobei auch hier noch ein schöner Sub die Sache abrunden würde. Auch wenn ich relativ wenig Onduline verwendet habe, ist trotzdem kein Klappern oder Dröhnen zu hören. Insgesamt bin ich mit der Anlage jetzt sehr zufrieden. Auch wenn jemand nicht ganz so viel Geld für die Komponenten ausgeben will, denke ich, kann man für die 800 Euro, die das Bose System kostet, etwas deutlich besseres bekommen als das Bose.

    Zum Schluss möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei Dimi bedanken, der eigentlich zum Feiern zu mir gekommen ist und mir dann den ganzen Tag geholfen hat. Und natürlich auch bei Steffen der mir seine Garage zur Verfügung gestellt hat.

    Viel Spass beim nachbauen…


    Hier noch der Link zur Einbauanleitung für das Radio:
    http://forum.mx-5-sportive.com/dc/dc...id=15001&page=
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  3. #3

    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    11.753
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Die maximale Einbautiefe bei planer Befestigung des Woofers (also auf dem Plastik direkt beträgt 70mm, wichtig für alle, die 20er direkt montieren möchten! hier muss dann wohl nur minimal mit dremel oder feile am plastik (dort, wo der bose-töner verschraubt ist) an den kleinen domen gefeilt werden!

    ach, die 6kantschrauben sind 10er schlüsselweite, also M6

  4. #4

    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    11.753
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Die maximale Einbautiefe bei planer Befestigung des Woofers (also auf dem Plastik direkt beträgt 70mm, wichtig für alle, die 20er direkt montieren möchten! hier muss dann wohl nur minimal mit dremel oder feile am plastik (dort, wo der bose-töner verschraubt ist) an den kleinen domen gefeilt werden!

    ach, die 6kantschrauben sind 10er schlüsselweite, also M6

  5. #5

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Tolle Anleitung - danke.

    Ich fand es am einfachsten, die Abdeckung am Türgriff von hinten abzuhebeln, wird wohl egal sein.
    Deine Lösung mit zwei Adapterringen von innen und von aussen ist zwar mehr Arbeit, aber wahrscheinlich optimal von der Steifigkeit.

    Wenn der Bericht zur hinteren Hälfte es Autos auch so gut wird, bekommst Du von mir den goldenen, äh, mmmh, Schraubenzieher am Bande!

    gruss
    Jürgen

  6. #6

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Tolle Anleitung - danke.

    Ich fand es am einfachsten, die Abdeckung am Türgriff von hinten abzuhebeln, wird wohl egal sein.
    Deine Lösung mit zwei Adapterringen von innen und von aussen ist zwar mehr Arbeit, aber wahrscheinlich optimal von der Steifigkeit.

    Wenn der Bericht zur hinteren Hälfte es Autos auch so gut wird, bekommst Du von mir den goldenen, äh, mmmh, Schraubenzieher am Bande!

    gruss
    Jürgen

  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    >Die maximale Einbautiefe bei planer Befestigung des Woofers
    >(also auf dem Plastik direkt beträgt 70mm, wichtig für alle,
    >die 20er direkt montieren möchten! hier muss dann wohl nur
    >minimal mit dremel oder feile am plastik (dort, wo der
    >bose-töner verschraubt ist) an den kleinen domen gefeilt
    >werden!
    >
    >ach, die 6kantschrauben sind 10er schlüsselweite, also M6

    genau - ein Satz 6kant-"Nüsse" für den Akkuschrauber ist eine gute Investition!

  8. #8

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    >Die maximale Einbautiefe bei planer Befestigung des Woofers
    >(also auf dem Plastik direkt beträgt 70mm, wichtig für alle,
    >die 20er direkt montieren möchten! hier muss dann wohl nur
    >minimal mit dremel oder feile am plastik (dort, wo der
    >bose-töner verschraubt ist) an den kleinen domen gefeilt
    >werden!
    >
    >ach, die 6kantschrauben sind 10er schlüsselweite, also M6

    genau - ein Satz 6kant-"Nüsse" für den Akkuschrauber ist eine gute Investition!

  9. #9
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    >ach, die 6kantschrauben sind 10er schlüsselweite, also M6

    Oh, richtig. Meinte ich auch...
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  10. #10
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    >ach, die 6kantschrauben sind 10er schlüsselweite, also M6

    Oh, richtig. Meinte ich auch...
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  11. #11
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Ich werde mir Mühe geben...
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  12. #12
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Ich werde mir Mühe geben...
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  13. #13

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Danke fürs Update - der Traum meiner Schlaflosen Nächte...den golden Dingens hast Du dir redlich verdient!

    Die nächsten drei Wochen komm ich wohl nicht dazu - aber dann werd ich wohl was tun müssen in Sachen Verstärker und Sub...

    Kommt eigentlich von irgendwoher Luft unter den Verdeckkasten - zur Kühlung der Endstufe? Hast Du die Endstufe schonmal längere Zeit unter Last gefahren - klappt das?

    Wo hast Du den Sensor vom Aussenthermometer befestigt, um ihn vor Strahlungswärme zu schützen?

    Jürgen

  14. #14

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Danke fürs Update - der Traum meiner Schlaflosen Nächte...den golden Dingens hast Du dir redlich verdient!

    Die nächsten drei Wochen komm ich wohl nicht dazu - aber dann werd ich wohl was tun müssen in Sachen Verstärker und Sub...

    Kommt eigentlich von irgendwoher Luft unter den Verdeckkasten - zur Kühlung der Endstufe? Hast Du die Endstufe schonmal längere Zeit unter Last gefahren - klappt das?

    Wo hast Du den Sensor vom Aussenthermometer befestigt, um ihn vor Strahlungswärme zu schützen?

    Jürgen

  15. #15
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Es sollte eigentlich keine Probleme geben. Ich habe sie bis jetzt mal ca. 45 min unter Last betrieben und keine Probleme gehabt.

    Ich habe den Sensor in der Aussparung versenkt in der das Schloss der Motorhaube sitzt. Ich dachte da würde er gut frische Luft bekommen, aber das klappt nicht besonders gut. Sobald der Wagen steht, sammelt sich da die Wärme vom Kühler und die zieht auch nicht wirklich gut ab. Deshalb sind die Temperaturen immer viel zu hoch. Muss den Sensor nochmal verlegen, aber wohin weiß ich noch nicht.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  16. #16
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Es sollte eigentlich keine Probleme geben. Ich habe sie bis jetzt mal ca. 45 min unter Last betrieben und keine Probleme gehabt.

    Ich habe den Sensor in der Aussparung versenkt in der das Schloss der Motorhaube sitzt. Ich dachte da würde er gut frische Luft bekommen, aber das klappt nicht besonders gut. Sobald der Wagen steht, sammelt sich da die Wärme vom Kühler und die zieht auch nicht wirklich gut ab. Deshalb sind die Temperaturen immer viel zu hoch. Muss den Sensor nochmal verlegen, aber wohin weiß ich noch nicht.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  17. #17

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hi Andre,

    beim NB hab ich lang nach einem geeigneten Platz gesucht - auch der übliche Platz ganz vorn im Maul hat nicht funktioniert - bei langsamer Fahrt und im Stand war die Temperatur immer zu hoch.

    Letztlich hab ich den Sensor am Innenkotflügel vorne angebracht - aber da ist er halt extrem Wasser und Dreck ausgesetzt.

    Jürgen

  18. #18

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hi Andre,

    beim NB hab ich lang nach einem geeigneten Platz gesucht - auch der übliche Platz ganz vorn im Maul hat nicht funktioniert - bei langsamer Fahrt und im Stand war die Temperatur immer zu hoch.

    Letztlich hab ich den Sensor am Innenkotflügel vorne angebracht - aber da ist er halt extrem Wasser und Dreck ausgesetzt.

    Jürgen

  19. #19

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hi Andre,

    beim NB hab ich lang nach einem geeigneten Platz gesucht - auch der übliche Platz ganz vorn im Maul hat nicht funktioniert - bei langsamer Fahrt und im Stand war die Temperatur immer zu hoch.

    Letztlich hab ich den Sensor am Innenkotflügel vorne angebracht - aber da ist er halt extrem Wasser und Dreck ausgesetzt.

    Jürgen

  20. #20

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    702
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hi!!!

    ich habe mal eine Frage zur Dämmung der Türen.
    Welches Material empfiehlt ihr, das oben beschrieben Onduline,
    oder die auch oft verwendeten Bitumen-Matten?
    Wo liegen die Vor-/Nachteile beider Produkte?

    Gruß, Xytrax



    -----------------------------------

    Edit by Moderator:
    diese Fragen wurden bereits einige male in einem übersichtlicheren Rahmen behandelt. Bitte da nachsehen und ggf. dort nachfragen.

  21. #21

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    702
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hi!!!

    ich habe mal eine Frage zur Dämmung der Türen.
    Welches Material empfiehlt ihr, das oben beschrieben Onduline,
    oder die auch oft verwendeten Bitumen-Matten?
    Wo liegen die Vor-/Nachteile beider Produkte?

    Gruß, Xytrax



    -----------------------------------

    Edit by Moderator:
    diese Fragen wurden bereits einige male in einem übersichtlicheren Rahmen behandelt. Bitte da nachsehen und ggf. dort nachfragen.

  22. #22
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  23. #23
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  24. #24

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    702
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hi!

    Danke für den Link!!! Ich hab mal den ganzen Thread (15 Seiten!!! ) durchgearbeitet. Ich muss sagen, nun bin ich von dem Onduline überzeugt. War auch heut schon beim Praktiker - die haben es momentan vorrätig.
    Noch eine Frage: Mit welchem "Mittelchen" hast du denn das Blech gereinigt? Welches wäre zu empfehlen, Waschbenzin, Spiritus,...?

    Gruß, Xy

  25. #25

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    702
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hi!

    Danke für den Link!!! Ich hab mal den ganzen Thread (15 Seiten!!! ) durchgearbeitet. Ich muss sagen, nun bin ich von dem Onduline überzeugt. War auch heut schon beim Praktiker - die haben es momentan vorrätig.
    Noch eine Frage: Mit welchem "Mittelchen" hast du denn das Blech gereinigt? Welches wäre zu empfehlen, Waschbenzin, Spiritus,...?

    Gruß, Xy

  26. #26
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Ich hab es gar nicht gereinigt, das war soweit sauber genug. Aber wenn, würde ich Alkohol zum Reinigen nehmen.
    Übrigens, zwei Rollen Onduline reichen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  27. #27
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Ich hab es gar nicht gereinigt, das war soweit sauber genug. Aber wenn, würde ich Alkohol zum Reinigen nehmen.
    Übrigens, zwei Rollen Onduline reichen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  28. #28

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    702
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    analog zu na, nb, nbfl, einfach mal die suche bemühen und finden!

  29. #29

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    702
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    analog zu na, nb, nbfl, einfach mal die suche bemühen und finden!

  30. #30

    Registriert seit
    03.06.2006
    Ort
    .
    Beiträge
    4
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    moinsen

    fahre zwar (noch) keinen mx-5 aber ma kurze frage weil ich gerade die bilder so schön sehe

    ist der aggregateträger aus kunststoff (hart/spröde?) oder blech?


    ansonsten gut gemacht

    mfg tobias

  31. #31

    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Taufkirchen, Bayern.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hallo 280ZX!

    Nachdem Du jetzt so schön das BOSE rausgeschmissen hast: kannst Du mir vielleicht sagen, ob das Teil hinten einen 2,5-mm-Anschluss besitzt?

    Ich liebäugle nämlich mit dem TomTom Go 910 mit iPod-Adapter:

    http://www.tomtom.com/products/produ...212&Language=3

    http://www.tomtom.com/products/acces...t=1&Language=3)



    Danke für die Hilfe und schöne Grüße ___huettix

  32. #32
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Nein hat es nicht. IL hat aber einen Adapter für den Ipod den man anschließen kann. Der hat auch einen 2,5mm Auschluss.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  33. #33

    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Taufkirchen, Bayern.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hmm, ich dachte, das Teil von IL passt nicht für den NC?

  34. #34
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  35. #35

    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Taufkirchen, Bayern.
    Beiträge
    148
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Yes, auf dieses Teil hab ich gewartet. Vielen Dank!

  36. #36
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Bitte, gerne.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  37. #37

    Registriert seit
    15.05.2009
    Ort
    Münster, NRW, Deutschland.
    Beiträge
    881
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hallo André,
    ja Deine Doku hilft ja ziemlich. Also wenn ich die Türinnerverkleidung mal ausbauen werde, kann ich sicherlich einiges damit anfangen. Aber 2 Fragen: 1. wo ist eigentlich der Hochtöner eingebaut? Auf den Fotos kann man ihn nicht sehen, steckt er vielleicht in d. Innerverkleidung? Und 2.:weißt Du zufällig, ob man die neue Innenverkl., also die aus dem NC FL in den "alten" NC einbauen kann?
    LG
    Hans

  38. #38

    Registriert seit
    15.05.2009
    Ort
    Münster, NRW, Deutschland.
    Beiträge
    881
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hallo André,
    ja Deine Doku hilft ja ziemlich. Also wenn ich die Türinnerverkleidung mal ausbauen werde, kann ich sicherlich einiges damit anfangen. Aber 2 Fragen: 1. wo ist eigentlich der Hochtöner eingebaut? Auf den Fotos kann man ihn nicht sehen, steckt er vielleicht in d. Innerverkleidung? Und 2.:weißt Du zufällig, ob man die neue Innenverkl., also die aus dem NC FL in den "alten" NC einbauen kann?
    LG
    Hans

  39. #39
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Die Hochtöner sind an der Originalstelle verbaut. Befestigt sind sie mit Lochband an den Originalanschraubpunkten.

    Woher soll hier jemand wissen, ob die Verkleidungen passen, da der Wagen ja noch nichtmals auf dem Markt ist? Von der Probefahrt her würde ich allerdings sagen, das es passen sollte, zumindest mit kleinen Modifikationen. Aber das ist nur Spekulation.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  40. #40
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Die Hochtöner sind an der Originalstelle verbaut. Befestigt sind sie mit Lochband an den Originalanschraubpunkten.

    Woher soll hier jemand wissen, ob die Verkleidungen passen, da der Wagen ja noch nichtmals auf dem Markt ist? Von der Probefahrt her würde ich allerdings sagen, das es passen sollte, zumindest mit kleinen Modifikationen. Aber das ist nur Spekulation.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  41. #41

    Registriert seit
    14.02.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    21
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Hallo und mal an alle die diesen Umbau noch vor sich haben....
    Ich habe meine Digitale Endstufe von Alpine, die es leider nicht im Angebot gab vorne in den Fußraum verbaut, ist oben auf den Fotos gut zu sehen das da platz für ist. Es muss nur eine kleine Kunststoffecke ausgeschnitten werden.
    Auch bei längerer großer Lautstärke wird der Verstärker nur handwarm.... wie gesagt, darum halt die Anschaffung eines Digitalverstärkers. Somit entfällt ja das Verlegen von viel Kabel da die Wege ja sehr kurz sind und die Bastelarbeit an der Rückwandverkleidung kann man sich ganz sparen.....
    Gruß
    Andree

  42. #42

    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Essen, NRW.
    Beiträge
    5
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Moin Gemeinde,

    ich würde meiner Freundin auch gerne etwas Klang in ihren MX5 spendieren, hatte aber daran gedacht nur die Lautsprecher vorne und in der Rückwand gegen ein paar "mittelpreis" Lautsprecher zu tauschen.

    Die original verbauten LS sind ja echt grottenschlecht (oder ist es gar das Radio ??) Die Einstellung vom Vorbesitzer war: Bass, Mitten und Höhen auf +6

    Gibt es da nicht eine Lösung, die sich um 300,- € bewegt und ohne Endstufe auskommt ?

    Ich hatte auch gehofft, die original Kabel zu behalten.

    Danke für Eure Hilfe,

    Lindi


  43. #43
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Sowohl Radio wie auch Lautsprecher taugen nichts, daher würde ich beides tauschen.

    Preislich im Rahmen würden diese Kombo liegen. Besser wäre natürlich noch eine Endstufe dazu.

    Pioneer DEH-8400BT

    http://www.ars24.com/Autoradio/Pione...EH-8400BT.html

    Pioneer TS-E170Ci

    http://www.amazon.de/dp/B0028QHLBU/r...SIN=B0028QHLBU

    Die Kabel kannst du zwar verwenden, aber die Stecker werden nicht passen. Außerdem ist der Querschnitt der Kabel eigentlich zu dünn. Von daher würde ich eher andere Kabel verlegen.

    Ganz wichtig, das Dämmen der Türen nicht vergessen.

    Mit Material zum Dämmen, Adapterstecker, LS-Kabel und neuer Blende für die Mittelkonsole bist du dann ca. bei 380 bis 400 Euro.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  44. #44

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    93
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Ja, mit 300 Euro sehr wirds eng.

    Lautsprecher: Ampire SE165 -> 139,00 Euro (spielen sehr neutral)

    Kabel: -> lassen, ohne Endstufe und viel mehr Leistung sind die ok. Einfach abzwicken und an die neuen LS dran.

    Blende: knapp 30 Euro bei Mazda direkt (1-Din Blende(-adapter) inkl. Ablagefach )

    Radio: Sony MEXBT4000U -> 130 Euro (mit Bluetooth und eingebauten Mikro, USB, rote Beleuchtung...) Hier könntest du bestimmt noch ein wenig einsparen. Sony und Pioneer sind interessant.

    Dämmmatten (wichtig, aber bei der Leistung reicht auch weniger): unter 20 Euro beim kleinen HiFi Laden um die Ecke. Ich hab insg. 8 Matten (375 x 265 mm) verbraucht, aber echt schon zu viel gedämmt, 4 hätten's auch getan)

    -> zusammen 319 Euro

    Würde aber erst nur das Radio tauschen, das ist dann schon wie Tag und Nacht. Mit der Kombi hier kann man auch bei 100 km/h offen noch super Musik hören. Mehr habe ich nicht probiert. Nur mit Radio hört's bei ca. 80 km/h auf Spaß zu machen.


    EDIT: ah, hab noch was vergessen: Hat Sie ne Lenkradfernbedienung? Dann kannst nochmal ca. 50 Euro rechnen für nen Adapter...

  45. #45
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    >Blende: knapp 30 Euro bei Mazda direkt (1-Din Blende(-adapter)
    >inkl. Ablagefach )

    Das halte ich für ein Gerücht. Die kostet IL schon knapp 50 Euro und beim Händler ca. 70.
    http://www.ilmotorsport.de/shop/arti...a3b8b6eaa6f1bc

    >Radio: Sony MEXBT4000U -> 130 Euro (mit Bluetooth und
    >eingebauten Mikro, USB, rote Beleuchtung...) Hier könntest du
    >bestimmt noch ein wenig einsparen. Sony und Pioneer sind
    >interessant.

    Du willst doch wohl nicht Pioneer mit Sony vergleichen, oder???
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  46. #46

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    93
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Dann frag doch bei Mazda nach. Ich fand's auch komisch, da die Internetpreise deutlich höher sind. Aber hab dann selbst bei Mazda gekauft.

    Und ja, ich will in diesem Preissegment durchaus Sony und Pioneer vergleichen. Die nehmen sich mal rein gar nichts. Klar hat Pioneer im höheren Leistung/Preissegment noch ganz andere (bessere) Geschosse auf lager. Aber nicht im Bereich um 150 Euro rum.

  47. #47
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    >Dann frag doch bei Mazda nach. Ich fand's auch komisch, da
    >die Internetpreise deutlich höher sind. Aber hab dann selbst
    >bei Mazda gekauft.

    Dann muss sich das in letzter Zeit geändert haben, ich hab 70 - 80 Euro bezahlt.

    >Und ja, ich will in diesem Preissegment durchaus Sony und
    >Pioneer vergleichen. Die nehmen sich mal rein gar nichts. Klar
    >hat Pioneer im höheren Leistung/Preissegment noch ganz andere
    >(bessere) Geschosse auf lager. Aber nicht im Bereich um 150
    >Euro rum.

    Das kann man so sehen, muss man aber nicht... Egal, Hauptsache du bist damit zufrieden.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  48. #48

    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Essen, NRW.
    Beiträge
    5
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    Moin Leute,

    danke für die Tips. Ich hatte das mit dem Radio schon befürchtet

    Die angegebenen 300,- € hatte ich ja auch nur für die LS angedacht.
    Klar wird es teurer, wenn ich noch ein Radio brauche !

    Ja, und sie hat die Radio Fernbedienung im Lenkrad. Ist das ein Mazda adapter, den ich dann brauche ?

    Nun gut, 300,- 400,- € in die Hand nehmen, einen 3/4Tag besteln und gut ist. Das muss mir die Dame ja auch wert sein, oder ?

    Sie lässt mich ja schließlich auch immer fahren, wenn wir zusammnen unterwegs sind....


    Viele Grüße,

    Lindi

  49. #49
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    >Die angegebenen 300,- € hatte ich ja auch nur für die LS
    >angedacht.
    >Klar wird es teurer, wenn ich noch ein Radio brauche !

    Dann kann man durchaus auch noch etwas Anderes nehmen, wobei ich die Pioneers sehr gut finde und der Preis kaum zu schlagen ist.


    >Ja, und sie hat die Radio Fernbedienung im Lenkrad. Ist das
    >ein Mazda adapter, den ich dann brauche ?

    Den Adapter musst du vom Hersteller des Radios nehmen. Für das Pioneer wäre es der hier:

    http://forum.mx-5-sportive.com/dc/dc...ng_type=search
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  50. #50

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    93
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: (NC) Einbauanleitung Boxen und Endstufe

    den Adapter habe ich von Amazon Marktplace - 45 Euro
    (ist nur für Sony)

    Mach dann erst das Radio, vielleicht reicht es ihr ja schon?

Ähnliche Themen

  1. [NB⁄NBFL] (NBFL) Boxen & Endstufe
    Von Jaensken im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 22:19
  2. Endstufe defekt. Protovision Reality 264 Endstufe
    Von tristan im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 02:11
  3. Passen Peerless Boxen zu Sony Endstufe?
    Von Peters im Forum Hifi und Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 13:38
  4. Blaupunkt 20cm Boxen
    Von Mazdapower im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.04.2003, 16:55
  5. Boxen/Kopfstütze
    Von Alex (Gast) im Forum Technik Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2002, 07:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •