Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    Bässere Musik im NC

    ... oder auch Hifi in den NC, Teil 2

    Hallo Gemeinde,

    mein Musik-Einbau in den NC ist nun fertig.
    Ich habe fast die komplette Anlage vom NB übernommen plus noch Lagerbestände aus der Garage. War also eher billig diesmal.
    Zum Einbau des Radios und der Türlautsprecher schreibe ich im Detail nichts - hier verweise ich auf die sehr gute Anleitung von Andre. Diese ist sehr gut verständlich und komplett geschrieben, da kann man nichts sinnvolles mehr hinzufügen.
    Gucktst Du hier: http://www.mx-5.de/html/hifi-einbau_in_nc.html
    Als Orientierungshilfe für Ein- / Umsteiger möchte ich nur kurz zu den einzelnen Umbauschritten das Ergebnis schildern, so wie ich es empfunden habe.

    Der Werdegang:
    1) ein NC Expression mit der serienmäßigen Musikanlage (kein Bose):
    Für ein Seriensystem sind überraschend hohe Lautstärken ohne Verzerren möglich. Sehr wenig Baß, wahrscheinlich werden die tiefen Frequenzen irgendwo weggefiltert. Bedienung gefällt mir nicht.

    2) Austausch des Serienradios gegen ein Pioneer DEH 825R, immer noch die Serienlautsprecher:
    Bessere Bedienung , jetzt kommen auch Bässe bis zu den Lautsprechern. Mit Baß fangen die Lautsprecher sehr früh an zu verzerren. Eine leichte Verbesserung, macht aber noch nicht wirklich Spaß.

    3) Dämmen der Türen und Einbau eines 16er Zweiwege-Systems (Audiotop)
    Langsam macht Musikhören Spaß - höhere Lautstärke ist möglich, der komplette Frequenzbereich wird abgedeckt. Das Limit ist jetzt deutlich die fehlende Verstärkerleistung vom Radio (nominell 35W pro Kanal). Bässe kommen noch etwas kraftlos.

    4) Einbau einer Endstufe Protovision Reality 264:
    wohnhaft unter dem Beifahrersitz, das Pluskabel direkt von der Batterie durch den Schweller auf der Beifahrerseite, Masseanschluß in der Mittelkonsole (siehe Anleitung von Andre), alle Kabel durch die Mittelkonsole. Der Sitz ist noch voll verstellbar.
    Schon ziemlich gut. Die kleinen 16er sind natürlich limitiert in der Baßwiedergabe. Durch Baßanhebung mit dem EQ kann man das in Grenzen ausgleichen, irgendwann kommt die Endstufe (und auch die Lautsprecher) ans Limit.
    Die Protovision klingt sehr schön, tolle Auflösung im Mittel-Hochtonbereich. Bässe sind etwas zurückhaltend, aber knackig und präzise. Wenn diese Endstufe zu sehr gefordert wird, klingen die Höhen etwas angestrengt.
    (Im NB hatte ich an diesem System eine Hifonics Thor laufen, diese hatte deutlich mehr Bums, dafür war der Mittel-Hochtonbereich nicht so "schön").




    Ich verspürte also den Drang nach mehr Baß. Im NB hatte ich noch einen Next AL20 unter dem Verdeckkasten/im Tunnel in ein Holzgehäuse eingebaut, für diesen habe ich im NC jedoch keine Einbaumöglichkeit gefunden (v.a. aufgrund des grossen Magneten). Der Platz unter dem Verkeckkasten ist im NC kleiner als im NB, Tunnel gibt es nicht mehr.

    Eine gute Einbaumöglichkeit für Baßlautsprecher sind aber die Ablagefächer in der Rückbank hinter den Sitzen, ich hab die Fächer sowieso nie benutzt.


    Ich wollte (und durfte ) die Rückwand nicht zerstören, also habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, Lautsprecher zerstörungsfrei in die Rückwand einzubauen.
    Ich hatte noch ein altes Infinity Kappa CS1a Dreiwegsystem in der Garage rumliegen, die Woofer im Maß 6x9" passen nahezu perfekt in die Ablagen. Der Einbau ist relativ einfach. (20er mit kleinem Magnet sollten auch passen, konnte ich aber nicht testen):

    Folgendes muß man dazu tun:

    1) Abbau der Rückwand (siehe Anleitung vom André)



    Hier sieht man auch schön die Windschautlautsprecher. Diese sind mit zwei Schrauben befestigt und zusätzlich geklebt. Ich hab sie deshalb auch nicht abgemacht. Bei mir derzeit nicht in Betrieb.

    2) Die Deckel der beiden seitlichen Ablagen oben aushängen und unten je 3 Schrauben entfernen. Die Deckel können dann einfach abgenommen werden, sie werden nicht mehr gebraucht.

    3) MDF Adapter bauen (ich habe ein altes Soundboard recycelt, deswegen ist der ovale Ausschnitt auch so krumm und schief - entweder damals noch zuwenig Übung oder zuviel Alk ). Die Adapter sind aussen nicht rechtwinklig, deswegen am Besten eine Schablone aus Karton machen. Diese paßt für beide Seiten, man muß sie nur spiegelbildlich nehmen.



    4) Dort wo die Klappen an der Rückwand befestigt waren, sind oben und unten je 2 viereckige Löcher. Die Positionen an den Adaptern anzeichnen und vorbohren. An der Rückwand habe ich hinten mit Holzlatten gekontert, so können die Adapter durch die bereits vorhandenen Öffnungen bombenfest verschraubt werden (ich hab zusätzlich mit Silikon abgedichtet). Die Rückseite der Rückwand habe ich noch zusätzlich mit weiteren Holzlatten versteift (Befestigung mit Silikon) und mit reichlich Onduline gedämmt.

    Am hinteren Ende der Ablagefächer habe ich noch einige 30er Löcher zur Entlüftung gebohrt, kräftig Dämmwatte in die Fächer und dann die Adapterplatten mit je 4 Schrauben und Silikon festgemacht.





    5) Die Hifonics Thor wohnt jetzt unter dem Verdeckasten, ein Cap ebenfalls unter dem Verdeckkasten dient gleichzeitig als Verteiler. Das ganze Zeug wurde mit Kabelbindern und Silikon befestigt.


    Die Thor ist im Moment am Subout angeschlossen (Trennfrequenz 125Hz), die Lautsprecher ohne Weiche direkt am Amp.
    Die Unterstützung im Baßfundament ist deutlich hörbar, bei der richtigen Einstellung fügen sich die "Subs" total unauffällig ins Geschehen ein (so wie ich es meistens will).
    Man kann die Subs nicht orten, erst wenn man den Sub-Ausgang abschaltet merkt man daß was fehlt.
    Je nach Musik und Laune kann man über den Sub-Pegel aber auch mal einen auf Proll machen, eine Rückenmassage gibts dann gratis dazu. Eine höhere Trennfrequenz würde ich noch gern testen (wg. Kickbaß), aber da hab ich momentan keine Möglichkeit dazu.

    Eingebaut siehts dann so aus:





    Kennt einer eine Bezugsquelle für eine bezahlbare Aktivweiche (Tiefpaß, 2-Kanal?).
    Ich probier im Moment noch ein bißchen mit den Pegeln, aber es hört sich schon recht gut an, der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    Absoluter Tiefstbaß ist wegen der begrenzten Membranfläche und der Mini-Gehäuse natürlich nicht möglich. Wenn jemand "echte" Subwoofer einbauen möchte, sollte dies auch gehen, man muß dazu dann halt die Rückwand "modifizieren". Die beste Möglichkeit wäre ein komplettes Entfernen (Abschneiden) der Fächer (diese sind fest mit der
    Rückwand verbunden) und das Einsetzen einer Schallwand und evtl. eines Gehäuses hinter der Rückwand. Auf diese Art sollten sich auch 20er mit grossem Magnet oder sogar 25er verbauen lassen.

    Ich wünsche Euch beim Nachbau viel Erfolg.

    grüssle
    Jürgen

  2. #2
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: Bässere Musik im NC

    He Jürgen, auch eine klasse Anleitung. Schön, dass sich auch andere die Mühe machen.

    Diese Lösung hab ich auch schon im Miata.net gesehen und finde sie sehr interessant. Wenn du auf dem JT bist, würde ich gerne mal Probehöen. Vielleicht wäre das ja noch eine Erweiterung für meine Anlage.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  3. #3

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: Bässere Musik im NC

    Hi André,

    Danke für den Dank - aber Du hast mit Deiner Anleitung ja die Vorlage gegeben.
    Bei Interesse könnt Ihr natürlich die interessanten Teile meines Posts mit Deiner Anleitung im Technikteil verwursten - oder einfach danebenstellen.

    Im Miata-net muß ich nochmal schauen - ich kenn da nur eine Gehäuse-Sub hinter dem Sitz, und das sah nicht wirklich bequem aus - bei meiner Lösung gibt es keine Einschränkungen im Sitzkomfort - das war mir wichtig.

    Jürgen

  4. #4

    Registriert seit
    03.02.2004
    Ort
    Paderborn, NRW, Deutschland.
    Beiträge
    25.854
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Bässere Musik im NC

    Hi,

    kleiner Verbesserungsvorschlag:

    http://i73.photobucket.com/albums/i2...rotovision.jpg

    Die Kabel einmal mit Schutzschlauch überziehen.
    Gerade ein Stromkabel in der Nähe der Sitzschiene ist ein "Unfallschwerpunkt"

  5. #5
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: Bässere Musik im NC

    Im Miata.net hat einer genau deine Lösung auch verbaut. Dachte du hättest das gesehen und nachgebaut. Aber wie sagt man so schön, zwei Dumme, ein Gedanke.

    Wegen der Anleitung im Technikteil Andreas fragen.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  6. #6

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: Bässere Musik im NC

    Hallo Hase,

    danke für den Tip. Im Motorraum hab ich Schutzschlauch verbaut, ist auch noch was übrig. Sieht in Schwarz dann auch noch besser aus.

    gruss
    Jürgen

  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: Bässere Musik im NC

    >Im Miata.net hat einer genau deine Lösung auch verbaut.
    >Dachte du hättest das gesehen und nachgebaut. Aber wie sagt
    >man so schön, zwei Dumme, ein Gedanke.
    >
    >Wegen der Anleitung im Technikteil Andreas fragen.

    Hi André,

    findest Du den Link noch? Ich hab grad das NC und das Audio Unterforum durchgewühlt, aber nix gefunden. Entweder ich bin blind oder der Titel dämlich...

  8. #8
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: Bässere Musik im NC

    Nein, hab das auch nur mal beim durchblättern gesehen. Hab auch keine Ahnung mehr unter welchem Stichwort.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  9. #9

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: Bässere Musik im NC

    Sch... - muß ich mir mal mehr Zeit nehmen.
    Tät mich schon interessieren.
    Das einzige was ich gefunden war dieser herausnehmbare Gehäusesub hinter dem Fahrersitz, von einem Australier geschrieben.


  10. #10

    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    11.753
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Bässere Musik im NC

    Sehr fein!
    Als Anregung würde ich jetzt die ganze Sache (den Adapter) mit schwarzem Kunstleder oder nem Bezugsstoff beziehen, auch wenn man es nicht sieht (auf den ersten Blick), das Auge hört mit

    Schönen Dank für die Kreativität und die Rückmeldung!

    >Kennt einer eine Bezugsquelle für eine bezahlbare Aktivweiche
    >(Tiefpaß, 2-Kanal?).

    Was ist mit dem Syrincs Subcontrol (ich gaube sogar Subcontrol II)?
    Geht eigentlich sehr gut das Teil.

    Mit den ganz billigen Teilen hab ich schlechte Erfahrungen gemacht, die hatten oft zu wenig Ausgangspegel. Der Subcontrol funktioniert serh sehr gut!

    >Ich probier im Moment noch ein bißchen mit den Pegeln, aber es
    >hört sich schon recht gut an, der Aufwand hat sich auf jeden
    >Fall gelohnt.

    so soll es sein!!

  11. #11

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Leichlingen, NRW.
    Beiträge
    590
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Bässere Musik im NC

    >Als Anregung würde ich jetzt die ganze Sache (den Adapter) mit
    >schwarzem Kunstleder oder nem Bezugsstoff beziehen, auch wenn
    >man es nicht sieht (auf den ersten Blick), das Auge hört mit
    >

    Etwa so?

    http://foto.arcor-online.net/palb/al...3839616166.jpg ... http://foto.arcor-online.net/palb/al...6537363032.jpg

    (Dahinter wohnt ein 20er - passt also auch!)

    Gruss,
    Gerd

    Ps.: für Jürgens Beitrag!

  12. #12

    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    .
    Beiträge
    11.753
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Bässere Musik im NC

    und wo schaue ich mir das live an???

  13. #13
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: Bässere Musik im NC

    Viel interessanter, wo hör ich mir das live an?
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  14. #14

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Leichlingen, NRW.
    Beiträge
    590
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Bässere Musik im NC

    Ehe ich mich mit fremden Federn schmücke:
    das hat Dirk Wölfinger von Car Audio Exclusiv in Hahnstätten implantiert.

    @ Sascha: zu spät ... der Wagen stand beim Einbau ganz in Deiner Nähe

    @ André: da lässt sich sicher ein Date vereinbaren. Ansonsten hat siw die Ruhrcar-Gruppe vor, in Duisburg im August ein Event zu machen - da würde ich dann hinkommen.

    Gruss,
    Gerd

  15. #15

    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Saarland.
    Beiträge
    702
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Bässere Musik im NC

    Genial!!! Genau so solls aussehen!!! *auchhabenwill*
    Wie ist denn der 20er Sub befestigt worden? Habt ihr da extra ein Gehäuse gebaut und an der Rückwand befestigt, oder sind die LS in das Original-Fach eingebaut worden?

  16. #16
    Administrator Avatar von 280ZX
    Registriert seit
    31.10.2002
    Ort
    D-405..
    Beiträge
    22.106
    Danke Dank erhalten 565 in 291 Posts  Bedankt 244

    RE: Bässere Musik im NC

    Du wohnst doch in Leichlingen und ich arbeite in Köln, das ist ja nur ein Katzensprung. Vielleicht könnte man sich da mal treffen. Wäre da echt interessiert, denn etwas mehr Bass kommt immer gut.
    Gruss, Andre

    Drinking Enthusiast with a Car Problem

  17. #17

    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    79410 DE
    Beiträge
    656
    Danke Dank erhalten 7 in 6 Posts  Bedankt 5

    RE: Bässere Musik im NC

    Hi Wombat,

    das sieht echt cool aus! - und hört sich hoffentlich auch so an.

    Kannst Du ein paar Details posten?
    Die interessanten Fragen sind wohl:
    - welche Lautsprecher?
    - wie sieht es hinter der Rückwand aus (wurde die Rückwand modifiziert, gibt es ein Gehäuse...)
    - was für ein Amp bzw. wo wohnt dieser??

    PS: darf ich die neugierige Frage stellen, was man für so einen professionellen Einbau zahlt (Arbeitskosten?)

    gruss
    Jürgen

  18. #18

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Leichlingen, NRW.
    Beiträge
    590
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 0

    RE: Bässere Musik im NC



    Also:
    - Der Wagen ist ein Firmenfahrzeug, das inzwischen ein Kollege fährt. Ein Probehörtermin lässt sich mal machen.

    - Tiefbassorgien à la Radauröhre im Golf kann man aus einem Minigehäuse nicht erwarten, die Box gibt aber besonders bei offenem Dach ein schönes Bassfundament und produziert durch die Montage hinter dem Sitz eine angenehme Dosis Körperschall.

    - Es wurde nur ein Woofer verbaut, das Ergebnis ist aber bässer als mit den beiden 20ern in der Heckablage meines NBFL.

    - Gehäuse: das Plastikfach wurde amputiert und gegen ein recht verwinkeltes MDF-Gehäuse mit ca 8-9l getauscht. Die Kontruktion ist aufwändig und kostet mit Montage etwa 300,00 Euro plus den Subwoofer. Den Bauplan wird der Einbauer wohl eher nicht herausrücken

    - Woofer: Die Materialstärke des MDF lässt, wenn man ihn hinter einem Grill verbauen will, nur einen flachen Woofer zu. Verbaut wurde der Pioneer TS-SW841 mit 76mm Tiefe. Auch der Phase Linear Aliante 8" (61mm) käme alternativ in Frage.

    - Endstufe: >100W RMS sollten es schon sein. Die Montage wurde im Ursprungsposting perfekt beschrieben. Unter der Verdeckablage nimmt der Verstärker keinen Platz weg und ist diebstahlsicher untergebracht. Es sollte nur keine allzu hohe Endstufe sein, damit zwischen Kühlkörper und Abdeckung noch Platz für Kühlluft bleibt.

    Gruss,
    Gerd

Ähnliche Themen

  1. Musik der JahresCD???
    Von LIL VIPER im Forum Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2003, 00:57
  2. Umbau auf grössere Bremsscheiben (NA vor '93)
    Von Christian im Forum Technik Serie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.08.2002, 08:32
  3. Musik im MX-5 / sonstiges
    Von Massimo im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2001, 01:05
  4. JAHRESTREFFEN: MUSIK!!! CD s hülfäääää
    Von barbara im Forum Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2001, 15:40
  5. Sportive-grössere Bremsen?
    Von MarcW im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2001, 15:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •