Close
projekt-mx5.de

Ergebnis 1 bis 26 von 26
  1. #1

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3

    1.6 NA richtig fahren/schalten

    Hi,

    habe schon von einigen gehört, dass man erst bei 3000-3500 RPM hochschalten muss, um den Motor zu schonen und den Ölverbrauch zu senken.
    Ist da was dran?

    Z.Zt. schalte ich bei kaltem Motor bei ca 2000 RPM hoch, beim warmen Motor bei ca 2-3k RPM und habe einen durchschnittlichen Verbrauch von 7,1.
    Wie macht ihr das?

    Gruß

  2. #2
    Avatar von GAFCOT
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    16.809
    Danke Dank erhalten 85 in 64 Posts  Bedankt 109
    Ab 5.000 U/min fängt der Spasss doch erst richtig an.
    Jörg

  3. #3
    Moderator Avatar von Krischan
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    22359
    Beiträge
    48.983
    Danke Dank erhalten 21 in 21 Posts  Bedankt 24
    Beim NA hast Du nach 3500 U/min noch locker 3500 U/ min, die erst ab 4500 anfangen so richtig Spass zu machen.

    Wenn Du ökologisch fahren willst, hast Du das falsche Auto.
    I6 ITB S50B30

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    Was steht denn in den Papieren? Höchstleistung liegt doch irgendwo bei 6000 rpm an.

    Klar kann ich auch immer bei 3500 schalten und am Stammtisch erzählen, dass mein Auto 50 PS hat.

    Grüße
    HansHansen

  5. #5

    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    D-7539.
    Beiträge
    45.577
    Danke Dank erhalten 83 in 57 Posts  Bedankt 87
    Zitat Zitat von NA 91 Beitrag anzeigen
    Hi,

    habe schon von einigen gehört, dass man erst bei 3000-3500 RPM hochschalten muss, um den Motor zu schonen und den Ölverbrauch zu senken.
    Ist da was dran?

    Z.Zt. schalte ich bei kaltem Motor bei ca 2000 RPM hoch, beim warmen Motor bei ca 2-3k RPM und habe einen durchschnittlichen Verbrauch von 7,1.
    Wie macht ihr das?

    Gruß
    Im kalten Zustand mit Last bei 3000, ohne Last nach den ersten Kilometern dann auf 4000. Wenn warm, schalte ich nach Lust und Laune. Das ist teilweise dann im Begrenzer. Schadet nicht. Verbrauch ist mir schnuppe, beim NA vermutlich bei um 8 Liter im Gesamtschnitt.
    Cheers, Martin

  6. #6
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.457
    Danke Dank erhalten 79 in 61 Posts  Bedankt 268
    Gern auch im kurvigen Geläuf bei flotter Fahrweise Gänge 2,3 und 4 zwischen 3.000 und 5.000 U/min


    Dann macht der NA doch erst richtig Spaß.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  7. #7
    Avatar von Jens_MX5
    Registriert seit
    11.10.2014
    Ort
    D-2292x
    Beiträge
    359
    Danke Dank erhalten 5 in 4 Posts  Bedankt 2
    Motor kalt - schalten bei 3.000 U/Min
    Ab 80 Grad Öltemperatur dann nach Lust und Laune.
    Wenn ich Spass haben will - schalten kurz vorm Drehzahlbegrenzer, gibt optimale Anschlüsse, da direkt nach dem Schalten
    die Drehzahl knapp über 4.000 U/Min ist
    Verbrauch:
    maximal -----------> 9,6 l/100 km
    minimal -----------> 6,0 l/100 km
    durchschnittlich --> 7,6 l/100 km


    Immer einen vollen Tank und leere Strassen!

  8. #8
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.688
    Danke Dank erhalten 19 in 13 Posts  Bedankt 27
    Zitat Zitat von Jens_MX5 Beitrag anzeigen
    Verbrauch:
    maximal -----------> 9,6 l/100 km
    minimal -----------> 6,0 l/100 km
    durchschnittlich --> 7,6 l/100 km
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  9. #9
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    820
    Danke Dank erhalten 12 in 11 Posts  Bedankt 17
    Hey, jeder darf ihn doch nutzen wie er mag. Er kann in den Begrenzer gejagt werden, oder aber das Gaspedal mit der Feder bepinselt werden. Wie bei jedem Auto. Klar muß natürlich sein, dass der MX sein Spirit erst im letzten Drittel des DZ-Messers preis gibt

    Was ich als Langzeiterfahrung hier beitragen geben kann ist, dass selbst das schonendste Fahren nicht wirklich viel bringt, -wenn der Motor in den ersten Lebensstunden/Jahren zu rücksichtslos gegängelt wurde.

    Grundsätzlich würde ICH (bzw mache es auch schon immer so) ... genauso wie Du machen!
    Es kommt ja auf so viele Dinge an wie der Motor nach zb 200t km dasteht. Und viele die ihren kalten Motor gleich hochdrehen und behaupten das mache nix... verkaufen ihn später dann, bevors relevant und erkennbar wird

    Der Ölverbrauch steigt aber immer mit der Drehzahl, das stimmt schon. Je verschlissener, desto mehr merkt man das.
    Wenn Du ihn schonen willst machs besser wie bisher.

  10. #10

    Registriert seit
    19.01.2017
    Ort
    71634
    Beiträge
    253
    Danke Dank erhalten 6 in 3 Posts  Bedankt 0
    Mhm wenn ich bei 2.000U/min schalte, komme ich doch gar nicht vom Fleck. Nach einer Ampel habe ich ja schon nach den ersten 10 Metern mehr Umdrehungen anliegen im ersten Gang. Im zweiten Gang ist es nicht anders, dafür sind unsere 16V zu kurz übersetzt.

  11. #11
    Avatar von Kampfjet
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Reutlingen/Tübingen, Baden Würtemberg.
    Beiträge
    820
    Danke Dank erhalten 12 in 11 Posts  Bedankt 17
    Zitat Zitat von driver.87 Beitrag anzeigen
    wenn ich bei 2.000U/min schalte, komme ich doch gar nicht vom Fleck.
    Ist Interpretationssache. Wenn wie ich ansonsten mit 3,6L (D)/100km in meiner Pendlerkarre unterwegs bist, hat selbst der NA untenrum schon gut Biss
    Geändert von Kampfjet (06.06.2019 um 14:19 Uhr)

  12. #12
    Avatar von da_user
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    D-931..
    Beiträge
    1.731
    Danke Dank erhalten 68 in 52 Posts  Bedankt 6
    Zitat Zitat von NA 91 Beitrag anzeigen
    Hi,

    habe schon von einigen gehört, dass man erst bei 3000-3500 RPM hochschalten muss, um den Motor zu schonen und den Ölverbrauch zu senken.
    Ist da was dran?
    Wenn du deinen Motor schonen willst, dann solltest du ihn stehen lassen und gelegentlich eine Bewegungsfahrt mit diesem Muster machen. Die Frage stellt sich dann eher, warum man sich dann einen MX-5 holt? Ausnahme wäre natürlich einer im praktisch Neuzustand und mit so gut wie keinen Kilometern drauf.

    Aber ansonsten fällt dieses Schaltverhalten definitiv nicht unter "Artgerechte Haltung".

  13. #13

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3
    OK, sehe schon, ihr fahrt ihn alle unterschiedlich.
    Ich denke, dan bleibe ich auch bei meinem Fahrverhalten,
    kalt schonen, warm Spass haben

    Danke für Eure Meinungen!

  14. #14

    Registriert seit
    07.08.2002
    Ort
    Saar-Pfalz-Kreis.
    Beiträge
    4.216
    Danke Dank erhalten 9 in 7 Posts  Bedankt 3
    Meine Taktik seit 26 Jahren: Warmfahren und dann Drehzahl was geht. Das schadet dem Motor nicht, in Gegenteil !

  15. #15
    Avatar von Markus_W
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    D-45529
    Beiträge
    16.688
    Danke Dank erhalten 19 in 13 Posts  Bedankt 27
    Zitat Zitat von NA 91 Beitrag anzeigen
    OK, sehe schon, ihr fahrt ihn alle unterschiedlich.
    Ich denke, dan bleibe ich auch bei meinem Fahrverhalten,
    kalt schonen, warm Spass haben

    Danke für Eure Meinungen!
    Passt Doch kalt schone ich meinen auch, da drehe ich noch nicht mal bis 3000 zumindest nicht unter 20-30°C aber wenn er warm ist, ist der Drehzahlmesser selten unter 5000.
    Markus - 94' NA weitgehend original ;); 06' NC

  16. #16

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    336
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 3
    Scheinbar kommt die "Drehangst" heute auch so etwas aus der Fahrschule. Viele lernen auf nem recht dicken Diesel, der unten raus schon mächtig Dampf hat. Mein Sohn hat den NA nach der Fahrschulzeit gefahren - grausam untertourig.

  17. #17

    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    DE-Süd
    Beiträge
    4.229
    Danke Dank erhalten 92 in 65 Posts  Bedankt 68
    Bei den Amis gibt's die schöne Story:
    Die Fahrer von MX-5 und BMW Z3 sind öfter in den Werkstätten vorstellig geworden, von wegen zu wenig Leistung.
    Den BMW-Fahrern wurde Tuning anempfohlen.
    Beim MX-5 hieß es: Dann dreh eben höher.

    Im Ernst: Mazda hat dafür gesorgt, dass die Leistungskurve in weiten Bereichen fast eine Gerade ist.
    Also mit dem linearen Zusammenhang, je mehr Drehzahl, desto mehr Leistung.
    Und jedes Mal, wenn man hochschaltet und nicht in den Begrenzer gedreht hat, weiß man, es wäre noch mehr da gewesen ...

    Ich bilde mir ein, VW Golf GTI Generation eins wäre abgegangen wie Schmidts Katze.
    Gut möglich, dass der Mazda untenrum weniger hat, well erstens 16V und zweitens bitte lineare Leistungskurve, wer mehr will, muss mehr Drehzahl ...

    Grüße
    HansHansen

  18. #18
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.457
    Danke Dank erhalten 79 in 61 Posts  Bedankt 268
    Zitat Zitat von Tester Beitrag anzeigen
    Scheinbar kommt die "Drehangst" heute auch so etwas aus der Fahrschule. Viele lernen auf nem recht dicken Diesel, der unten raus schon mächtig Dampf hat. Mein Sohn hat den NA nach der Fahrschulzeit gefahren - grausam untertourig.
    Exakt so ist es.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  19. #19

    Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    59
    Danke Dank erhalten 0  Bedankt 3
    Z.Zt. schalte ich bei kaltem Motor bei ca 2000 RPM hoch, beim warmen Motor bei ca 2-3k RPM und habe einen durchschnittlichen Verbrauch von 7,1.
    Wie macht ihr das?
    Auf Langstrecke habe ich mir auch angewöhnt 80 im 5. Gang zu fahren, weil der Motor wegen des kurzen 5. Gangs sonst sehr hoch dreht und der Wagen sich über 10 Liter genehmigt; so unter 6.

    Ansonsten Warmfahren und gib ihm.
    Am besten in schön kurvigen Gegenden im 3,4 Gang die Drehzahl immer so bei 4000 halten, damit die Leistung immer schön anliegt

    Das Auto ist da um mir Spaß zu bereiten und nicht um geschont zu werden

  20. #20

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    336
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 3
    Wenn der Motor warm, dann dreh ich den gut aus. Die Motoren sind robust. Wenn ich sehe was meine Nachbarschaft mit alten Opels etc. für Probleme hat (Ölverbrauch ...) dann ist der mazda-Motor doch wirklich solide.

  21. #21

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3
    Welche (Reise) Geschwindigkeit muss ich wählen, um mit einer Tankfüllung am weitesten zu kommen?
    5. Gang 90 Km/h oder im 5. Gang so untertourig wie mgl?
    Hat jmd. Infos dazu oder rumexperimentiert?

  22. #22
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.457
    Danke Dank erhalten 79 in 61 Posts  Bedankt 268
    Der Verbrauch war mir beim MX immer völlig egal, aber auf den letzten 10.366 Kilometern zeigt mir Spritmonitor einen Schnitt von 7,62l an.

    Erfahrungsgemäß steigt der Verbrauch im reinen Stadtverkehr oder auf der BAB ab 150 überproportional an.

    Ich habe auch schon 12,5l verbraucht.


    Entscheidender ist eher das gleichmäßige. Konstant 120, dann sind locker 550 Kilometer im Tank drin.

    Bei konstant 90 würde mich das Gehupe hinter mir nerven.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  23. #23
    Avatar von 81kW
    Registriert seit
    21.04.2018
    Ort
    D-905..
    Beiträge
    318
    Danke Dank erhalten 9 in 7 Posts  Bedankt 1
    Zitat Zitat von NA 91 Beitrag anzeigen
    Welche (Reise) Geschwindigkeit muss ich wählen, um mit einer Tankfüllung am weitesten zu kommen?
    5. Gang 90 Km/h oder im 5. Gang so untertourig wie mgl?
    Hat jmd. Infos dazu oder rumexperimentiert?
    Klar, habe ich oft genug gemacht als ich mit meinen Mitteln noch extrem haushalten musste; allerdings nicht mit dem MX5.
    Als Daumenregel gilt, der Luftwiderstand steigt exponentiell und macht sich ab ca. 80km/h im Verbrauch bemerkbar.
    Trotzdem bringt es normalerweise wenig, noch langsamer zu fahren, da der spezifische Verbrauch von Verbrennern unterhalb einer gewissen Drehzahl wieder ansteigt, das ist aber für jeden Motor anders und man hat üblicherweise keine Daten dazu.
    Zudem möchte man natürlich in endlicher Zeit ankommen.

    Auf der Autobahn ist es einfach: hinter den unvermeidlichen LKW herfahren. Man nutzt den Windschatten (selbst mit vorschriftmäßigem Abstand) und man ist mit 85 - 92 km/h unterwegs, je nachdem wie der Begrenzer des LKW eingestellt ist. Das dürfte dem Optimum recht nahe kommen.

    Auf Bundes-/Landstraße fuhr ich je nach Situation 80 - 100km/h bzw. wenn möglich auch hinter LKW.

    In der Stadt hat man sowieso kaum eine Wahlmöglichkeit, außer die grüne Welle zu nutzen, so es denn eine gibt. (In meiner Heimatstadt gab es eine, die funktionierte nur mit ca. 80km/h, da will man sich natürlich nicht erwischen lassen )


    Beitrag automatisch zusammengeführt


    Zitat Zitat von Chrystalwhite Beitrag anzeigen
    Bei konstant 90 würde mich das Gehupe hinter mir nerven.
    Du sollst ja auch nicht die linke Spur blockieren

  24. #24
    Avatar von Chrystalwhite
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Norden !
    Beiträge
    6.457
    Danke Dank erhalten 79 in 61 Posts  Bedankt 268
    Zitat Zitat von 81kW Beitrag anzeigen
    Du sollst ja auch nicht die linke Spur blockieren
    Oben steht nix von mehreren Spuren...

    Wenn auf der Landstraße 100 erlaubt sind, dann nervt es mich wenn jemand bewusst 90 fährt und sich wundert, dass 20 Autos hinter ihm herfahren....

    Oder sich beschwert, dass er dauernd überholt wird.
    93' NA, Kristallweiß, Leder, Sitzh., Koni, MAS....

  25. #25

    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    Rhein-Main, Hessen.
    Beiträge
    336
    Danke Dank erhalten 3 in 3 Posts  Bedankt 3
    Ich achte schon auf den Kraftstoffverbrauch................mit meinem Diesel. Der mx-5 läuft bei mir auch im normalen Alltagsbetrieb, aber 80.........im 5....das pack ich nicht. Ich bin wirklich kein Raser, aber den mx-5 den muss ich zwanghaft drehen. Wenn ich einsteige und den Motor starte, dann juckt´s mich im re. Fuß und dann fahre ich so, dass er und ich Spaß haben.

  26. #26

    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    D-26133
    Beiträge
    139
    Danke Dank erhalten 6 in 6 Posts  Bedankt 3
    LKW Windschatten ist sowieso Joker!
    Hab ich immer schon gemacht.
    OK danke euch!

Ähnliche Themen

  1. hakeliges Schalten im NA
    Von pit von DO im Forum Technik Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 11:53
  2. Schalten = Spass ?
    Von VCamp im Forum Technik Serie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 00:21
  3. Ungewollt hochtourig, zwangweise früheres Schalten
    Von Momo76 im Forum Technik Serie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.02.2004, 18:24
  4. Hilfe!!!!! MX5 läßt sich nicht mehr schalten
    Von vogellvs1 im Forum Technik Serie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 12:33
  5. komisches Geräusch beim Schalten
    Von Silver Sportive 2003 im Forum Technik Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2003, 12:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •